1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

BT GPS Mouse mit Google Navigation/Maps etc.

Dieses Thema im Forum "Google Nexus S Forum" wurde erstellt von MickG, 30.05.2011.

  1. MickG, 30.05.2011 #1
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Guten Morgen!

    Über die Suchfunktion und beim Stöbern konnte ich kein Thema finden, das mein Problem bereits behandelt hat. Deshalb starte ich hier eine neue Anfrage und hoffe Ihr könnt mir helfen?!

    Da die Leistung des eingebauten GPS-Receivers im Nexus S nicht gerade berauschend ist und außerdem enorm an der Akkulaufzeit nagt, habe ich mir eine Bluetooth-GPS-Mouse von blumax gekauft, da die Bewertungen des kleinen Hochleistungs-Receivers überaus hervorragend waren.

    Das Pairing der GPS-Mouse mit dem Nexus S war kein Problem. Um das Gerät benutzen zu können, muss man eine App nutzen, die als Provider für externe GPS-Daten dienen kann. Das wusste ich vorher und ich hatte im Market auch schon ein paar entsprechende, kostenlose Apps herausgesucht. Nachdem ich mehrere Apps getestet hatte, die alle funktionierten, blieb bei mir die App "Bluetooth GPS" installiert, die als einzige selbst auf Google Maps zurückgreifen kann.

    Begeistert vom neuen Empfang von jederzeit (selbst Indoor!) mindestens 12 - 15 Satelliten, wollte ich dann die neu gewonnene GPS-Stärke endlich dem zur Verfügung stellen, wofür ich sie gekauft hatte: Google Navigation. Mein Ziel war es, 1. im Auto jederzeit ein stärkeres (oder teilweise überhaupt ein) GPS-Signal zu empfangen (mein BMW mit Doppelverglasung schirmt enorm ab) und 2. offroad beim Wandern oder Radfahren über Google Maps mit Satellitenansicht zu navigieren.

    Und dann kam die Enttäuschung: Google Navigation verlangt, trotz der nun grundsätzlich allen Apps zur Verfügung stehenden hervorragenden GPS-Daten, die Aktivierung des internen GPS, das ich ja zu Gunsten einer längeren Akkulaufzeit gerade deaktiviert lassen wollte. Google Maps verlangt das zwar nicht, nutzt aber die externen GPS-Daten ebenfalls nicht.

    Nach intensivem Googeln hatte ich mehrere Lösungsansätze gefunden, die mich aber alle nicht zum Ziel brachten. Weder die Option "Mock GPS Signal" in der App Bluetooth GPS noch die Aktivierung von "Falsche Standorte" in den Android-Systemeinstellungen/Anwendungen/Entwicklung/... konnten die Google Karten-Apps dazu bewegen, die Daten der externen GPS-Mouse zu verwenden. Übrigens benutzt - außer Bluetooth GPS - offenbar keine meiner installierten GPS-fähigen Apps diese Daten. Alle scheinen nur auf den internen GPS-Receiver zugreifen zu wollen. Die anderen installierten (Nicht-Google) Apps sind "c:geo", "MyTracks", "GPSies" und "cab4me".

    Weiß hier vielleicht jemand, wie man Android (2.3.4) dazu bringen kann, die externen GPS-Daten an Stelle der internen zu benutzen und den internen GPS-Receiver deaktiviert zu lassen, um Strom zu sparen? Ich wäre für jede Hilfe dankbar!

    Cheers,
    Mick
     
  2. Rotesmofa, 30.05.2011 #2
    Rotesmofa

    Rotesmofa Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Ich habe einfach "Bluetooth GPS Receiver" installiert und schwupps konnte ich einen externen Receiver verwenden. Dieser geht nun für alles da er das Routing des externen GPS auf die interne Content Receiver Schnittstelle der Standart Api übernimmt.

    Das ist das was du suchst!

    Gruß
    Rotesmofa
     
    MickG bedankt sich.
  3. MickG, 30.05.2011 #3
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Vielen Dank für den Tipp! Diese App hatte ich bislang noch nicht ausprobiert - werde ich heute Abend gleich mal machen. :smile:

    Cheers,
    Mick
     
  4. MickG, 30.05.2011 #4
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Hallo Rotesmofa,

    ich habe gerade mal schnell im Market und bei Androidpit nachgeschaut, kann dort aber keine App mit dem Namen finden. Ich hoffe Du meintest nicht "Bluetooth GPS Provider"? Das habe ich gestern nämlich bereits ausprobiert - leider erfolglos. Falls Du das nicht meinst, würde ich mich über einen Tipp freuen, wo man die von Dir genannte App bekommen kann (Google-Suche hat mich auch nicht weitergebracht).

    Cheers,
    Mick
     
  5. Rotesmofa, 30.05.2011 #5
    Rotesmofa

    Rotesmofa Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Japp habe mich verschrieben, das Tool meine ich.

    So habe mich gerade nochmal drangesetzt.

    Versuchsumgebung: Nexus S mit CM7 2.3.4 -> Qstarz GPS 818XT
    Bluetooth Empfänger gepaart dann Bluetooth GPS Provider gestartet und schwupps kann ich die Position auf einen Meter genau in Maps sehen.

    Keine Probleme, das GPS des Nexus S ist aus (aber der Haken in der Notification bar ist an, es wird aber nicht gestartet!).

    So jetzt wünsch ich dir viel spaß beim Fehlersuchen :laugh:

    Gruß
    Rotesmofa
     
    MickG bedankt sich.
  6. MickG, 30.05.2011 #6
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Nochmals danke! Ich habe mir die App gerade noch mal installiert und wenn ich heute Abend wieder zuhause bei meinem GPS Mäuschen bin, werde ich es noch mal versuchen.

    Grundsätzlich sollte es ja offenbar funktionieren, denn außer einer GPS Mouse von einem anderen Hersteller habe ich ja dasselbe Gerät und OS-Version - allerdings kein Mod (CM7), da mein Nexus auf 2 Jahre von BASE gemietet ist (fand ich für 22,- €/Mon. inkl. Allround-Versicherung und Gutschein über Restwert zum Behalten nach 2 Jahren erschwinglicher als Kaufen). Und die GPS-Daten meiner BT Mouse wurden gestern von der App bereits einwandfrei empfangen (nur nicht von Google Navigation/Maps usw. genutzt).

    Cheers,
    Mick
     
  7. MickG, 31.05.2011 #7
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Noch mal ein kleines Feedback von mir, um das Thema abzuschließen (und da es vielleicht auch dem einen oder anderen helfen kann, der vor demselben Problem steht):

    1. Es funktioniert jetzt (weitgehend...) :thumbsup:

    2. Die Einschränkung "weitgehend" soll heißen: Das OS bedient sich nach dem Start von "Bluetooth GPS Provider" offenbar der Daten des externen GPS Receivers. Google Maps funktioniert nun auch, ohne dass ich den internen GPS Receiver einschalten muss. Nur Google Navigation (selbst wenn aus Maps heraus gestartet) besteht weiterhin beharrlich darauf, den internen GPS Receiver zu starten.

    3. Mein Problem scheint jetzt trotzdem vollständig gelöst zu sein, denn:

    - ich kann mit Google Maps und Satellitenansicht nun einwandfrei (und mit 1 m Genauigkeit - selbst im dichten Wald!) beim Wandern etc. überall navigieren und das bei ausgeschaltetem internen GPS Receiver (= viel längere Akkulaufzeit)

    - für die Navigation im Auto mit Google Navigation muss ich zwar immer noch den internen GPS Receiver zusätzlich aktivieren (ansonsten schaltet sich Google Navigation sofort wieder ab), aber das ist ja nicht relevant für die Akkulaufzeit, da das Nexus über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt wird. Offenbar zieht Google Navigation hier aber auch die (weitaus stärkeren und präziseren) Daten des externen GPS Receivers und verhindert so weitestgehend GPS-Empfangs-Lücken

    4. Der Weg zur erfolgreichen Kommunikation zwischen der Bluetooth GPS Mouse und Google Maps etc.:

    - Systemeinstellungen/Anwendungen/Entwicklung/Falsche Standorte aktiviert

    - Systemeinstellungen/Standort & Sicherheit/Drahtlosnetzwerke deaktiviert (ansonsten hat das Nexus den Standort lieber über WLAN oder GSM bestimmt anstatt die Daten des externen GPS Receivers zu verwenden)

    - Bluetooth GPS Provider von mobile-j.de (kostenlos im Market) installiert und eine externe Bluetooth GPS Mouse damit verbunden

    So hat es bei mir nun doch endlich funktioniert! Allerdings hoffe ich darauf, dass Google mit einem der nächsten Updates auch der Navigations-App mal abgewöhnt, den Dienst zu verweigern, wenn der interne GPS Receiver deaktiviert ist. Die Daten des externen Receivers werden ja bereits benutzt. Der interne läuft also nur als unnützer Stromfresser mit. :thumbdn:

    Cheers,
    Mick
     
  8. Rotesmofa, 01.06.2011 #8
    Rotesmofa

    Rotesmofa Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Wie hast du denn festgestellt dass das interne GPS wirklich gestartet wurde? Nur über das Symbol in der Notification Bar?

    Ich frage mich ob man dem Icon so einfach trauen sollte.

    Gruß
    Rotesmofa
     
  9. MickG, 01.06.2011 #9
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Hmmm... Das lief so ab: Google Navigation gestartet, dann erscheint ein Pop up "GPS ist deaktiviert. Standorteinstellungen anzeigen?" und die einzigen Optionen sind "OK" drücken oder per Return-Taste das Programm sofort wieder zu beenden. Drückt man "OK" erscheinen gleich die Systemeinstellungen "Standort & Sicherheit" bei denen natürlich GPS deaktiviert ist. Nur wenn ich dann darüber (vermeintlich das interne?) GPS aktiviere, setzt Google Navigation seinen Dienst fort, bzw. beginnt ihn überhaupt erst. Aktiviere ich nicht, sondern verlasse die Einstellungen auf andere Weise (Return oder Home), schließt sich auch Google Navigation sofort wieder.

    Also habe ich das GPS auf diese Weise aktiviert (obwohl bereits mein externer GPS-Receiver über Bluetooth GPS Provider lief). Darauf erscheint dann auch das GPS-Symbol in der Notification Bar - zusätzlich zum Bluetooth GPS Provider Symbol, das bereits da war. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass das interne GPS nun zusätzlich läuft.

    Vielleicht lässt sich über einen System Monitor rausfinden, ob tatsächlich beide GPS-Receiver laufen? Werde das heute Abend noch mal versuchen. Z. B. mit "Elixir" müsste das ja funktionieren... Oder mit dem Akku-Monitor...

    Cheers,
    Mick
     
  10. MickG, 02.06.2011 #10
    MickG

    MickG Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Hallo,

    nachdem ich nun noch mal alles ausgiebig getestet und überprüft habe, nehme ich mein erstes Ergebnis zurück und behaupte das Gegenteil (im positivien Sinn)! :biggrin:

    Das Wichtigste: mit verbundenem Bluetooth GPS Receiver wird der interne GPS Receiver nicht aktiviert - selbst, wenn man in den Systemeinstellungen/Standort & Sicherheit den Haken bei der Aktivierung setzt!

    Alle GPS-nutzenden Apps arbeiten mit den Daten der GPS Mouse, man darf sich von den falschen Statusangaben der meisten Apps (z. B. c:geo, Google Navigation, GPS Test etc.) nicht täuschen lassen! c:geo sagt 0/0 Satelliten, aber eine Signalgenauigkeit von 1 m. GPS Test gibt dieselben Infos aus. Auf den Karten sieht man, dass die Position tatsächlich fast perfekt exakt dort angezeigt wird, wo man sich gerade befindet (wie gesagt: im Freien auf 1 m genau).

    Sobald man die externe GPS Mouse abschaltet, wird allerdings automatisch der interne GPS Receiver aktiviert. Zu überprüfen ist das am einfachsten über das standardmäßig installierte Energie-Widget.

    Fazit: Ende gut, alles gut! :thumbsup:

    Cheers,
    Mick
     
  11. Rotesmofa, 02.06.2011 #11
    Rotesmofa

    Rotesmofa Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    279
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    08.08.2010
    So solls sein, deswegen hatte ich nochmal nachgehakt.

    Die Satellitenanzahl usw. zeigt dir ohnehin das Bluetooth GPS Provider Tool :thumbsup:

    Gruß
    Rotesmofa
     
  12. Bastel566, 17.10.2011 #12
    Bastel566

    Bastel566 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Hallo Mick,

    ich bin ebenfalls von dem internen GPS-Empfänger im Nexus S nicht begeistert. Insbesondere beim Geocachen im Wald ist das schon problematisch.
    Du hast da einen einen externen Empfänger beschrieben. Bist Du damit zufrieden? Würdest Du diesen wieder kaufen?

    Schönen Gruß

    Sebastian
     
  13. eisi71, 18.02.2012 #13
    eisi71

    eisi71 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Hallo!

    Habe ein B63M dazu hab ich einen GPS Empfänger von Keomo gekauft und Bluetooth GPS Provider installiert.

    Bei den Bloetoothverbindungen steht allerdings;
    Gerät gepaart aber nicht verbunden

    Ich glaube das ist der Grund warum es nicht funktioniert.

    Kann mir jemand helfen?

    LG Bernd
     

Diese Seite empfehlen