1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Clockworkmod findet Geister-Update.zip

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von tokaren, 15.06.2011.

  1. tokaren, 15.06.2011 #1
    tokaren

    tokaren Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2011
    Hallo,

    Da ja nun kein Gingerbread auf dem Desire erscheinen wird hab ich mir ein Rom gesucht das auch Sense mit bringt. Nun hab ich aber ein kleines Problem denn ich muss dafür meine Speicherkarte auf Ext4 partitionieren und wenn ich das in der Clockworkapp angebe und der Neustart gemacht ist erscheint ständig: Clockworkmod findet update.zip in cache/update.zip, leider stoppt dann das Partitionieren meiner Speicherkarte.

    Nur da ist kein Paket update.zip, ich hab es mit einen Full Wipe versucht los zu werden und auch mit Astro mal alles abgesucht ob nicht irgendwo eine Update.zip versteckt ist. Das ist aber definitiv nicht der Fall.

    Preisfrage ist nun, wie bekomme ich es hin, das Clockwork nicht ständig versucht auf diese Ghost Update.zip versucht zu zugreifen damit ich endlich mal weiter komme?
     
  2. ah_pepper, 15.06.2011 #2
    ah_pepper

    ah_pepper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.06.2010
    Phone:
    Oneplus X
    nur der Vollständigkeit halber: du musst eine ext4 Partition auf der Speicherkarte anlegen, nicht die ganze Karte so formatieren.

    Schon mal versucht die Speicherkarte am PC vollständig platt zu machen? Vielleicht hilft das. Aber dann kannst du sie auch gleich am PC partitionieren.

    Ubuntu Live CD und das Programm gparted (ist bei ubuntu mit dabei). Geht auch für einen Linux-laien recht einfach von der Hand.

    So hab ich meine EXT3 Partition auch angelegt, da CWM damals nur 512 MB konnte und ich mehr wollte. Damals zuviel, aber mit Blick auf die ROMs von heute genau richtig. :rolleyes2:
     
  3. tokaren, 15.06.2011 #3
    tokaren

    tokaren Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2011
    Hallo,

    Stimmt genau genommen will ich 512 MB große Partition haben. Da ich eh Ubuntu benutze habe ich GParted schon ausprobiert hat leider nur so viel gebracht, das das Telefon förmlich nach einer Formatierung der Speicherkarte geschrien hat oder die Karte sonst nicht annehmen wollte.

    Das Problem mit der update.zip bleibt aber, egal was ich mache Clockwork will immer diese Datei gefunden haben und ich weiss patu nicht warum denn diese Datei existiert nicht auf den Telefon. Blöd nur das Clockwork so jede Aktion abbricht.
     
  4. ah_pepper, 15.06.2011 #4
    ah_pepper

    ah_pepper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.06.2010
    Phone:
    Oneplus X
    512 MB sind für aktuelle GingerBread ROMs zu wenig. 1 GB sollte es schon sein.

    Ich meine mich zu erinnern, dass die EXT Partition hinter der FAT Partition liegen muss. Ist schon lange her bei mir....

    will cwm die datei grundsätzlich oder nur beim partitionieren? Telefon schon mal komplett gewiped?
     
  5. tokaren, 15.06.2011 #5
    tokaren

    tokaren Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.06.2011
    Ich gehe nach der Anleitung hier vor: Anleitung: Android 2.3.3 Gingerbread mit HTC Sense 2.1 auf eurem HTC Desire installieren | HTCInside - Dein HTC Portal!. Ich hab gestern mit GParted alles versucht. Äh allerdings hab ich gerade die Lösung gefunden, ich hab aus Spaß Unrevoke noch mal durchlaufen lassen jetzt scheint es zu gehen, jedenfalls zeigt er mir gerade an das er die Karte jetzt partitioniert.

    Seltsam zwar denn Unrevoke arbeitet ja schon aber ich glaube das ist so ein Fall von.. lieber nicht wundern.

    Auf jeden fall vielen Dank für Deine Mühe :)
     

Diese Seite empfehlen