1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

CyanogenMod 7 Desire: Prozesse kontrollieren und App2SD

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von harican89, 20.04.2011.

  1. harican89, 20.04.2011 #1
    harican89

    harican89 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Ich habe seit vorgestern, aufgrund eines mich ärgernden fehlers in deFrost 6.1a, das cyanogenMod 7 rom auf mein HTC Desire geflasht und läuft inzwischen auch stabil und vorallam auch mit google apps fehlerfrei.

    ich musste jedoch zunächst feststellen, dass ich mit wachsender app anzahl (inzwischen etwa 20 kleinere apps wie mail, taskmanager, und co) auch totale performance einbrüche habe.

    der app drawer laggt und die batteriezeit lässt ebenfalls zu wünschen übrig. inzwischen habe ich auch für die performance im cyanogen leistungs tab die freigabe von ressourcen aktiviert, um so etwas flüssigeres scrollen zu erhalten.
    anmationen seitens des ADW launchers und möglichst in den system einstellungen habe ich ausgeschaltet.

    zum thema...
    laut meiner app "quick system info" laufe ich bei 50% cpu auslastung, nur weil ich im homescreen rumblätter. durchschnittlich, trotz setCPU auf minimal 0 Mhz, werden 245 Mhz immer verbraucht. auch wenn ich nur die informationsleiste aufhabe.
    weiterhin sagt mir quick system info, dass prozesse wie "motoNav" (navigationsgerät) ständig laufen, zwar 0 CP auslastung verbraucht, jedoch so den speicher zumüllt. auch andere apps laufen immer, nicht nur widgets. weiterhin werden angeblich immer (auch nach prozesse beenden durch task-killer) mind. 204MB Speicher belegt.

    das beenden aller prozesse bewirkt nichts. wie kann ich also die "standard" task einstellen, die man nicht beenden kann? gibs da ne app, einstellung, mod?

    zweitens... wie stell ich bei cyanogen mod die app2sd einstellung genau ein? zurzeit habe ich zwar die ext partition, die bei defrost funktioniert hat, trotzdem wird jedoch mein interner speicher zugemüllt. zurzeit habe ich, bei minimalen apps, nur noch 18,33 MB frei von 148. muss ich alle apps per hand verschieben?
    defrost hat der sd ja nur speicher abgezwackt und dem system quasi vorgemacht, es hätte die 512mb mehr speicher.

    reicht es die einstellung (sollte man bei defrost nicht tun) der cyanogenmod -> anwendungseinstellung so umzustellen, dass verschieben erlaubt ist aller apps und installationsort auf "extern" steht?

    ich hoffe ihr könnt mir verweise geben oder kurz aufklären... cyanogen mod ist nämlich mal wieder eine schöne rom und vorallem aftermarket


    wie kann
     
  2. Thyrion, 20.04.2011 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    1) Taktfrequenz...
    Die 245 MHz werden nicht verbraucht. Das ist die Taktgeschwindigkeit, mit der dein Prozessor derzeit seine Zyklen durchgeht (sehr vereinfacht ausgedrückt). Eine Taktfrequenz von 0 Mhz wäre stillstand! Also hier ist alles in Ordnung. (-> http://de.wikipedia.org/wiki/Taktsignal )

    2) Speicher
    Lass die Finger von jeglichen Task-Managern. Sie sind zu 99% schlicht überflüssig. Die einzige Ausnahme ist, wenn sich eine App wirklich mal so weghängt, dass sie die CPU so gut wie gar nicht mehr frei gibt. (-> http://www.androidig.de/index.php/2009/07/23/hintergrund-arbeitsspeicher-verwaltung-unter-android/ )

    3) App2SD
    Lad dir Simple2Ext (kurz S2E) aus dem Market, setze die entsprechenden Haken, reboot, fertig!
     
    harican89 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen