1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Datei am Server umschreiben

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von suchti12, 14.12.2011.

  1. suchti12, 14.12.2011 #1
    suchti12

    suchti12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Morgen zusammen!
    Ich hab mal eine frage ich will per Button (onClick) auf meinem Server in einem bestimmten verzeichniss (www.server.com) in meine Testdatei einen neuen Wert eintragen.
    Da ich noch nicht wirklich erfahren bin würd ich mich um Hilfe freuen!

    Code Beispiele, Tipps , Tutorials??

    Lg suchti12
     
  2. v Ralle v, 14.12.2011 #2
    v Ralle v

    v Ralle v Android-Lexikon

    Beiträge:
    913
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Die Frage ist sehr allgemein, daher ein paar Stichwörter:

    -Serverentwicklung (Tomcat, JBoss, etc)
    -Authentifizierung der Anfrage
    -Request

    Es gibt auch eine Menge Tutorials dafür. Schau mal bei Java, Eclipse, Android and Web programming tutorials vorbei.
     
    suchti12 bedankt sich.
  3. suchti12, 14.12.2011 #3
    suchti12

    suchti12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Also der Server ist ein FTP Server
    Authendifizierung: username und passwort
    Zu änderntest FileFormat immer .html

    Jetzt möchte ich mich eben mit dem FTP-Server verbinden in das Verzeichniss navigieren und dort den Inhalt der Datei gegen meinen Text(String) austauschen.

    Hoffe ich hab das meiste erläutert.

    Lg suchti12
     
  4. v Ralle v, 14.12.2011 #4
    v Ralle v

    v Ralle v Android-Lexikon

    Beiträge:
    913
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Jep, das ist eine bessere Erläuterung :) Aber leider kann ich nun nicht mehr helfen, habe bisher noch nicht mit einem FTP Server gearbeitet. Ich habe einfach mal Google angeworfen, da findet man einiges, zum Beispiel: http://androiddev.orkitra.com/?p=28
     
  5. suchti12, 14.12.2011 #5
    suchti12

    suchti12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Hy, danke für das Beispiel mit dem Tutorial hab ich schon gearbeitet aber dies funktioniert nicht da ich keinen schreibzugriff auch dokumente bekomm
     
  6. Unicate, 14.12.2011 #6
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Ich denke die Frage kann man nicht einfach so beantworten.


    • FTP:
      Wenn du die App nur privat (also nur Du) nutzen möchtest kannst du u.U. FTP verwenden.Du solltest bedenken, das FTP (ohne plugins) dein Passwort immer unverschlüsselt mitschickt. D.h. wenn das bei anderen Usern läuft wird das nicht lange dein FTP bleiben ;) (Teste das doch selber mal mit z.B. Wireshark)
    • JBoss, Tomcat & ähnliches:
      Ist die warscheinlich performanteste Geschichte ist aber für die private Nutzung ein wenig teuer sich deswegen nen Server zu mieten (ich kenn da nur die Rootservergeschichten auf denen das möglich ist, wenn ihr das was anderes kennt gebt mal bitte Bescheid) der einen Server dieser Art zu Verfügung stellt.
    • PHP/CGI und ähnliches:
      Ich denke das ist die beste, einfachste, sicherste(im gegensatz zu reinem FTP) und preiswerteste Methode.
      Nachteil ist das die Performance bei starker Nutzung sicher nicht mit einem JBoss zu vergleichen ist, wobei das erst ab mehreren Tausend interessant wird
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
  7. v Ralle v, 14.12.2011 #7
    v Ralle v

    v Ralle v Android-Lexikon

    Beiträge:
    913
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Nette Liste, Unicate =)

    Vielleicht noch als Ergänzung: Google App Engine. Es ist einfach, lässt sich simpel in Eclipse integrieren, hast einen guten Support und ist für den Anfang kostenlos! Allerdings kannst du bei der GAE nicht mit Files arbeiten, sondern musst JDO oder den Blobstore (der ist, glaube ich, nicht kostenlos) verwenden. Die Datenbank bietet sich aber an.
     
  8. Unicate, 14.12.2011 #8
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Habs auch gerade im Nachbarthread gelesen.
    Klingt sehr interessant.

    Ist quasi mein 2. Punkt ohne das man das selber hosten muss. Also es klingt jedenfalls danach.
    Wenn das ganze dann noch kostenfrei ist, werd ich das gleich mal ausprobieren...
     
  9. v Ralle v, 14.12.2011 #9
    v Ralle v

    v Ralle v Android-Lexikon

    Beiträge:
    913
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Jep, genau, Tomcat mit ServletContainer. Wenn man bezahlt, steigt halt die Skalierung und die Performance extrem an. Aber eine laufende Instanz reicht auch vollkommen. Kannst mal auf meiner Homepage gucken. Läuft halt auch auf GAE, aber alles kostenlos =)
     
    Unicate bedankt sich.
  10. Unicate, 14.12.2011 #10
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Coole Sache, danke Dir für den Tip!

    [Edit:]
    Hab das (GAE) gerade mal getestet gefällt mir richtig gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011

Diese Seite empfehlen