1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dell Streak mit Android 2.2.2 com.dell launcher Abstürze

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von UliAlf52, 07.07.2011.

  1. UliAlf52, 07.07.2011 #1
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo miteinander,
    ich bin neu hier im Forum und habe schon versucht, mein Problem und bestenfalls dessen Lösung hier zu finden, was mir nicht gelungen ist. Ich habe folgendes Problem:
    Seitdem Update meines 1/2 Jahr alten Dells von 2.2.1 auf 2.2.2 hatte ich zwei Abstürze, z.B. beim Browsen, es rührte sich nichts mehr und nach ausschalten und wiederanschalten meldete sich das Gerät jungfräulich, beim ersten mal super, ich hatte kein Update gemacht.
    Vor zwei Wochen das endgültige aus, mitten beim arbeiten die Meldung "Prozeß com.dell launcher wurde unerwartet beendet, versuchen Sie es erneut Schließen erzwingen".
    Aus dieser Meldung ist das Gerät mit nichts mehr herauszubewegen, auch nicht nach Akku-Ein-Ausbau.
    Dann 3 mal hintereinander Faktory-reset gemacht, Es läuft nur kurz, einiges läßt sich installieren, apps, Konten etc. (jedes mal super-Aufwand), dann kommt die gleiche meldung und nichts geht mehr. Soweit, so gut oder schlecht.
    Jetzt war das Gerät in Ungarn beim Dell Service und man hat mir Android 2.2 draufgespielt, sofort nach der Inbetriebnahme erhalte ich die Meldung für ein anstehendes Update auf 2.2.2
    Das Gerät läuft jetzt mit 2.2 schon 4 Tage tadellos, auf Anfrage beim Dell-Service, ob ich das Update 2.2.2 installieren soll, wurde verneint, dies sei nur für England (kappiere ich nicht), Ich hätte mit 2.2 das neueste Betriebssystem.
    Ich will das Gerät in der Garantiezeit nicht rooten.
    Nun meine Fragen:
    1. Hat jemand Erfahrungen, ob das 2.2.2 wirklich immer solche Probleme macht, ich würde es gern installieren, da die Oberfäche einige Vorteile hatte
    2. würde eventuell ein anderer Launcher (Pro Launcher etc.), wie hier im Forum schon beschrieben, Vorteile bringen
    Wichtig wäre vor allen Dingen, ich habe keinen Bock mehr auf diese Neuinstallationen.
    Jetzt hab ich recht viel geschrieben, ging aber nicht kürzer zu machen.

    vielen Dank im Voraus für Reaktionen und Tipps
     
  2. Agent_Payne, 07.07.2011 #2
    Agent_Payne

    Agent_Payne Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    206
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ich würde mich mit der Aussage bzgl. des Updates auf 2.2.2 nicht abspeisen lassen. Es gibt auch für den dt. Markt ein offizielles Update seitens Dell.
    Auf dieses weist dich dein Gerät auch hin. Ich würde das Update durchführen. Wenn dein Streak danach die gleichen Macken an den Tag legt, wurde es einfach schlampig repariert (wenn überhaupt), was auch die merkwürdige Aussage des Supports erklären würde.

    Bei weiteren Problemen würde ich mich wieder an Dell bzgl. der Behebung des Problems wenden.
     
    UliAlf52 bedankt sich.
  3. UliAlf52, 07.07.2011 #3
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Danke für die schnelle Antwort,

    bin eigentlich auch Deiner Meinung, das Update ist für den deutschen Markt, wird mir deshalb auch angeboten. Stutzig macht mich nur auch, daß die vom Dell Service mit meiner Service Tag Nummer nichts anfangen konnten und meinten, ich hätte es importiert, habe ich aber nicht, in Deutschland in einem sehr großen Internet-Versand gekauft. Vielleicht passt da dann irgendwas nicht.
    Gibt es eine Möglichkeit, vor dem Update des 2.2.2 das alte 2.2 zu sichern, daß ich das dann wieder draufspielen kann. Die wegschickerei ist auch nicht optimal, dauert ein par Tage und man muß zu Hause sein für den UPS.

    Gruß Uli
     
  4. W!ldGunM@n, 08.07.2011 #4
    W!ldGunM@n

    W!ldGunM@n Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,053
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Du könntest ein Nandroid Backup deines Roms machen, dann könntest du das alte Rom wiederherstellen (verbessert mich, wenn ich falsch liege)
     
    UliAlf52 bedankt sich.
  5. UliAlf52, 08.07.2011 #5
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Vielen Dank erst mal für die Reaktionen.
    Wie schon ganz oben geschrieben, ich bin das erste mal Teilnehmer eines solchen Forums und muß wirklich sagen, dieses Android-hilfe-Forum ist wirklich toll, seriös und soweit, wie ich es einschätzen kann, auch sehr kompetent, wenn man die Einträge so liest.
    Wobei ich sagen muß, ich wollte mit dem Dell-Streak einfach nur ein nettes Tablett zum benutzen haben und kein "Problem-Gerät für Bastler" (bitte hier keiner missverstehen!!!), bei dem man sich Gedanken über die "Innereien" machen muß. Momentan werde ich von Kollegen, die alle diese Geräte mit dem Apfel haben, nur müde belächelt. Am problematischsten finde ich aber, selbst wenn mein Gerät einen "Hund" haben sollte (Montagsgerät) und dieser vielleicht auch noch rausgefunden und beseitigt wird, wie man sein System wieder herstellen muß bei Android.
    Trotz Backup (das hatte ich im ersten Beitrag gemeint) und google-Konto-Sync sind alle Oberflächeneinstellungen, App-Einstellungen und bisherige Inhalte, email-Konten etc. weg und man darf sein Gerät neu einrichten.
    Berichtigt mich bitte, wenn es nur an meiner fehlenden Ahnung von Android liegt und ich da was falsch mache.
    Danke nochmal für den Tip mit Nandroid Backup, hier muß ich mich erst einlesen und googlen, wie man das genau macht, habe auch schon ein bissel bei
    Android Developer gestöbert, super, was da so gemacht wird, aber wie gesagt, ich wollte mein Gerät während der Garantie nicht rooten.

    Gruß Uli
     
  6. ZXRacer, 09.07.2011 #6
    ZXRacer

    ZXRacer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Also ich hatte das auch mal mit dieser Dell Launcher Fehlermeldung und war schon am verzweifeln...aber nach ca. 8 bis 9 mal Akku raus und wieder rein und hochfahren lassen, hab ich erstmal mit Advance Taskkiller alle Prozesse beendet (der Taskkiller erscheint sofort nach dem Hochfahren bei mir aufs Smartphone), dann habe ich alle Prozesse beendet und siehe da es ging wieder.
    Vielleicht sollte man wirklich mal einen anderen Launcher installieren, weiß aber nicht ob ich den einfach so installieren kann oder ob ich vorher den Dell Launcher deeinstallieren muß oder beide Launcher einfach behalten kann.
    Habe auch gemerkt, das der Fehler mit dem Dell Launcher dann passiert wenn man sehr schnell hintereinander die Returnpfeiltaste drückt, z.B. wenn man im Market ist und dann ganz schnell zurück gehen will. Da ist es bei mir passiert...seitdem versuche ich das zu unterbinden.
    Hoffe du kriegst das Problem mit deinem Streak wieder hin.
     
  7. UKSheep, 09.07.2011 #7
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Hi,

    ihr könnt Launcher installieren so viele ihr wollt... per "lange" Home Taste drücken... kann man den Launcher wechseln...

    Man kann mit (root) rechten auch den "langsamen" Dell Stage Launcher durch einen "schnellen" ersetzen (Go Launcher Ex, adw, usw...)

    MfG

    UKSheep
     
    UliAlf52 bedankt sich.
  8. ZXRacer, 09.07.2011 #8
    ZXRacer

    ZXRacer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Ahhh Danke für den Tipp mit dem Wechsel für den Launcher...werd ich mal testen. Root habe ich, sollte mir ein anderer Launcher besser gefallen werde ich denn Dell Launcher ersetzen. Danke nochmal.
     
    UKSheep bedankt sich.
  9. UKSheep, 09.07.2011 #9
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Kein Problem,

    gibt viele "gute" Launcher die fast alle besser laufen als Dell Stage !!!

    MfG

    UKSheep
     
  10. UliAlf52, 09.07.2011 #10
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo,
    Dank für die "Anteilnahme", ZXRacer, bin momentan in der "Wartestellung" und habe mir das Android 2.2 mit ein par neuen Apps nett eingerichtet, um wieder ein bissel Spaß am Gerät zu bekommen. Ich hab mich im übrigen auch gefragt was ich gerade gemacht habe, als die Fehlermeldung auftauchte. Beim letzten mal habe ich einfach Icons auf dem desc-top schieben wollen, ich war ja gerade bei der glaub ich 3. Installation nach dem Factory-Reset. Irgendwie muß mein Betriebssystem im Rom wohl einen Treffer bekommen haben. Inzwischen bin ich aber auf den Dell-FAQ-Seiten und (wer lesen kann, ist klar im Vorteil) beim lesen des Dell Streak Handbuchs Troubleshootings etwas weiter gekommen und hab ich mir das Rom (update.pkg vom Android 2.2) heruntergeladen, welches ich mir auf die SD-Karte kopieren kann und dann, falls beim updaten auf das 2.2.2 doch alles wieder von vorn los geht, ohne einschicken zum Dell-Service alles wieder auf 2.2 setzen kann.
    Weiterhin hab ich alles jetzt mit MyBackup Pro vom Android-Markt gesichert, wobei ich hoffe, daß mehr System und Programm-Einstellungen gesichert werden als beim Dell-Backup. Außerdem hab ich mir einen Dell Account zugelegt und dort angefragt, ob ich das 2.2.2 auf mein Gerät packen darf.
    Was Deine Lösung des Problems, mehrmals ein/auszuschalten betrifft, so bestätigt das auch etwas meine Gedanken, daß es ja auch bei mir geraume Zeit mit dem 2.2.2 gut gelaufen ist und eigentlich auch gehen müßte. Außerdem müßten sich doch mehrere mit dem Problem rumschlagen. Ich hatte schon irgend eine App im Verdacht, die das ganze verursachen könnte, aber dazu kenn ich mich nicht genug in der Struktur von Android zu den Apps aus.
    Ich bin eigentlich kurz davor, einfach das update draufzuspielen, warte nochmal ein bissel, ob ich von dell-USA eine Antwort bekomme, bis dahin wird mir die fehlerfreie Funktion mit 2.2 Sicherheit geben, daß mein Gerät an sich keinen "Treffer" hat.

    Gruß Uli
     
  11. UliAlf52, 09.07.2011 #11
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    hallo,
    das mit den Launchern wäre auch noch eine Alternative für mich und ich hab mich auch bissel im Markt umgeschaut, sollte aber ohne rooten gehen. Wie ist das eigentlich, wenn man den jeweiligen Launcher wieder deinstalliert, sind dann die Dell-Launcher-Einstellungen noch vorhanden?
     
  12. UliAlf52, 10.07.2011 #12
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo,
    hat sich gestern abend gerade überschnitten, als ich meinen letzten Betrag geschrieben hatte, habe ich Deinen erst mal richtig gelesen und gleich ausprobiert.
    Ist ja wirklich genial. Die vielen möglichen Einstellungen des Go Launcher Ex sind toll und da hat man 'ne Menge Möglichkeiten, die Oberfläche einzurichten, kann sie wohl auch abspeichern und locken. Lief bei mir bisher absolut stabil und ist sehr flott.
    Übrigens, bei mir geht das wechseln der Launcher mit kurz Hometaste antippen, beim lange drücken kommen alle letzen Apps, da ist z.B. der Dell Stage Launcher nicht mit dabei (Android 2.2).
    Gibt es Erfahrungen mit dem Akku-Verbrauch, die Launcher müßten da ja alle parallel laufen oder die werden beim Wechsel erst aktiviert. In der Akku-Verbrauchsanzeige wird bei mir der Go Launcher Ex mit 2% angezeigt, Android-System mit 3%. Muß man sicher abwägen, wird in Stunden nicht so viel sein und die Vorteile in der Benutzung sind größer.
     
  13. Agent_Payne, 10.07.2011 #13
    Agent_Payne

    Agent_Payne Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    206
    Registriert seit:
    13.12.2010
    In Sachen Akkuverbrauch geben die sich bestimmt nicht wirklich viel, jedoch sind Unterschiede im Speicherverbrauch gewaltig. Die Launcher aus dem Markt laufen meist Speichereffizienter und flüssiger wie die Herstellereigenen UI's.

    Ich nutze den Launcher Pro als Standard und bin super zufrieden. Als Backup habe ich aber weiterhin die Stage UI drauf.
     
  14. UliAlf52, 10.07.2011 #14
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Von der Flüssigkeit und überhaupt von der Bedienung (mit dem "Wischer" alle Menüs zu sehen usw.) bin ich wirklich angetan.
    Was eben auch super ist, daß man, solange man noch nicht fertig mit einrichten ist, jederzeit zum Dell-Launcher zurück kann, ich hatte gedacht, das ist dann alles flöten, wenn man einen neuen Launcher installiert, echt prima.
    Momentan stellt sich dann bei mir fast die Frage, was das Update Android 2.2.2 dann noch bringen sollte (daran hatte mir besonders der Automdus und das scrollen in den Widges gefallen). Aber wenn man einen anderen Launcher benutzt, dann kann der Dell-Launcher auch nicht abstürzen.
     
  15. UliAlf52, 29.07.2011 #15
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo nochmal,
    vielleicht abschließend von mir zu der Sache:
    Habe auf erneute Empfehlung vom Dell-Support, das ständig anstehende Update Android 2.2.2 nicht zu installieren und auf 2.3 zu warten, dies auch nicht getan und bin mit der Empfehlung gut gefahren. Die von Euch inspirierte für mich neue Erkenntnis mit dem Go Launcher Ex ist klasse, ich benutze den nur noch und das Tablet läuft seit dem absolut stabil !!!(ich wollte schon am Android zweifeln).

    Das einzige, was mich jetzt noch stört, ist das blöde Ausruf-Zeichen in der oberen Leiste vom Display, was mir ständig verklickern will, dass ich auf Android 2.2.2 updaten soll. Wenn jemand eine Idee hat, wie man das weg bekommt, wäre ich dankbar.
     
    TimoBeil bedankt sich.
  16. Parmaster, 08.08.2011 #16
    Parmaster

    Parmaster Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    08.08.2011
    Hallo Zusammen,

    ich bin zufällig auf diesen Thread gestoßen, will mal sagen etwas "erfreut", dass jemand das gleiche Problem hat.
    Da ich aber das Gefühl habe, das Thema hat sich in die falsche Richtung verlagert, möchte ich auch mal meinen Teil dazu beitragen.
    (Alternative Launcher mögen toll sein, aber tun nix zur Sache bzw. verhindern nicht, dass spontan ein Werksreset durchgeführt wird.)

    Auch ich werde von Freunden mit angebissenem Obst belächelt, bin aber nach wie vor überzeugter Android-Fan (wegen den einfacheren Zugriffsmöglichkeiten, aber das ist ein anderes Thema). Nur würde ich mir wohl nicht mehr ein Streak holen, so toll das große Display auch ist. Da ich schon wie nachfolgend beschrieben einiges mitgemacht hab...

    Absturzhistorie:
    Gekauft Mitte Dez. 2010 in einer großen roten Elektromarktkette, lief es problemlos bis ca. Mitte März. Dann beim Autofahren nebenbei am Navi-Starten und das Streak hatte ein paar Abstürze. Also aus gemacht, wieder an. Nach längerer Bootzeit ein "Werksreset" !?! Mühsam alles wieder eingerichtet hat sich das dann ca. 2 Wochen später wiederholt. Also zur Reparatur gebracht, da dies bei dem hohen Kaufpreis nicht akzeptabel ist. Die Kurzfassung: Ich hab es genau 3 mal in Reparatur gebracht, da nachfolgend immer im Abstand von ca. 4-6 Wochen ein Werksreset durchgeführt wurde. Und das Schlimme ist ja, dass keine Abfrage kam "möchten sie wirklich ...durchführen". Nein, der Reset wurde hart ausgeführt. Dazwischen waren auch spontane Reboots (Handyneustart mit SIM-Pin-Eingabe) und Soft-Reboots, also nur über das oovoo-Zeichen erkennbar, welches wieder in der Benachrichtigungszeile war sowie über den Telefonstatus (Betriebszeit). Beim letzten Reset hatte ich das live miterlebt. Beim Autofahren funktionierte die Navi-Software nicht mehr. Dann kamen ein paar Exceptions (Abstürze). Also wieder aus gemacht und erneut eingeschaltet. Beim Hochfahren war eine Konsolenschrift zu lesen während das Dell-Logo angezeigt wurde. Leider konnte ich beim Autofahren nicht alles der ca. 5 Zeilen lesen, nur am Schluß war zu sehen "... reformatting to repair ...don't remove battery...". Dann war wie immer alles weg !

    Lustigerweise dauerte es jedesmal auf den Tag genau 2 Wochen bis das Gerät "repariert" zurück war. Beim ersten Mal wurde wohl nur die Firmware aktualisiert, bei 2. Mal kam es aus Ungarn mit der ausführlichen Beschreibung "refurbished" und das 3. Mal bekam ich endlich ein Austauschgerät (vor einer Woche).

    Fehleranalyse:
    Die ersten 2 Resets traten noch unter Froyo 2.2 auf, also würd ich V2.2.2 als Ursache ausschließen. (Außerdem würde Dell doch ein fehlerhaftes Update nicht online stehen lassen, sondern dieses sperren oder besser gleich fixen.)
    Es ließ sich auch kein besonderes Ereignis erkennen für diese Resets/Reboots. Mal beim Aufwachen aus dem Sleepmodus, mal nach Absturz bei der Nutzung. Mal am Ladegerät, mal ohne. Mal direkt, mal erst nach Ausschalten und Wiedereinschalten.

    Zwei Vermutungen lagen nahe. Erstens, dass die Hardware einen Schuß hat. Das wird sich nun nach dem Tausch zeigen.
    Zweitens, dass eine App das Gerät in die Knie zwingt. Dann würde ich aber Dell auch einen Designfehler unterstellen. Den soweit dürfte es gar nicht kommen, dass aufgrund einer App ein ungefragter Werksreset durchgeführt wird. Da ich mit dem neuen Gerät nun auch schon einen kleinen Soft-Reboot hatte (das oovoo-Zeichen war plötzlich wieder da), wollte ich auch auf Nummer sicher gehen und habe einige nachinstallierten Apps, die dauerhaft als Dienste laufen, deinstalliert. Wie gesagt, bisher dann war nichts mehr. Wenn das nun 2-3 Monate problemlos läuft würde ich evt. diese wieder hinzunehmen und dann schauen ob es wieder instabil wird.
    Folgende Dienste-Apps habe ich im einsatz (die mit * habe ich nun wieder entfernt). Ich werde alle deswegen mal im Einzelnen auflisten, damit sich so evtl. Gemeinsamkeiten feststellen lassen und eine evtl. alleinig schuldige App identifiziert werden könnte:

    - Lookout Mobile Security
    - AnySoftKeyboard (+German Language Pack)
    - N-TV
    - WhatsApp
    - Y5 Batteriesaver *
    - SMS Popup *
    - Plug In Launcher *


    Fazit:
    Ob es an letzendlich einer defekten Hardware lag (der Threadersteller hatte sein Gerät ja im ähnlichen Zeitraum gekauft) oder doch eine App das Problem ausgelöst hat, oder gar eine Kombination aus beidem... ich hoffe dass sich das in diesem Thread final klären wird.

    Ich werde jedenfalls weitere Feststellungen, auch hoffentlich die, dass bei mir nichts mehr aufgetreten ist, in Zukunft hier posten.


    Viele Grüße,
    Martin
     
    UliAlf52 bedankt sich.
  17. UliAlf52, 08.08.2011 #17
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo,

    gerade wollte ich zu Bett gehen (hatte einen harten Tag) und rufe meine emails nochmals ab, da lese ich Deine Nachricht (jetzt nur oberflächlich, morgen richtig) ich denke mich reißt es, endlich jemand, mit dem gleichen Problem.
    Mein Gerät lief mit Android 2.2 und dem nervenden Update-Ausrufezeichen genau 4 Wochen, dann zwei Abstürze kurz hintereinander, ist gerade beim Dell-Service und mich bewegt der Gedanke, Artikel an Fachzeitschriften (c't) zu verfassen mit meiner Odyssee inclusive Supportablauf, immer freundlich, aber Du merkst, daß die einen verscheißern. Aber lass mich morgen Deines richtig lesen und ich werde meine Story dann schildern.

    vielen Dank nochmals, vielleicht kommen wir gemeinsam der Sache näher!
     
  18. UliAlf52, 09.08.2011 #18
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo Martin

    Du sprichst mir mit Deinem Schreiben voll aus dem Herzen, auch mit den ganzen Vermutungen für die Ursachen.
    Ich bin nach meinen letzten Abstürzen auch dabei, zusammen mit meiner Frau die Absturzhistorie zu rekapitulieren, was uns aber nicht vollständig gelingt.
    Ich muss die Sache auch inzwischen in vier verschiedene Aspekte unterteilen:

    • mein Dell-Exemplar hier, eventuell ein „Montagsgerät“, kann überall passieren.
    • das „Dell-Streak“ an sich, Produkt eines nicht für Smartphones und Tabletts prädestinierten Herstellers
    • Das Qualitätsmanagement von Dell an sich in Zusammenwirken von Werbung, Entwicklung, Qualitätssicherung, Support und Reklamationsabwicklung (Das muss so übel sein, ich bin selbst Hardware-Entwickler in einer großen Elektronikfirma, inzwischen kurz vor dem wohlverdienten Ruhestand)
    • Das Betriebssystem Android von Google, was durch jeden Hersteller auf die einzelnen Produkte angepasst werden muss und insbesondere mit seiner Sicherungs- und Wiederherstellungs-Strategie rudimentär ist (Wie kann es sein, dass nach einem Crash und Wiederherstellung alle Daten in den Applikationen weg sind, oder habe ich als noch nicht so eingefleischter Android-User da eine Super-App verpasst, welche das dann mit erledigen würde)

    Auf alle Punkte hier detailliiert einzugehen, würde den Rahmen sprengen.

    Zu Punkt 1. bin ich bei Gesprächen mit dem Dell-Support keinen Millimeter weiter gekommen. Dein Betrag hier bestätigt mich in der Annahme, dass es ein Chargen- oder generelles Problem des Dell-Streak ist.
    Weiterhin muss ich Dir recht geben, es ist kein Launcher-Problem, (wohin mich manche Fehlermeldungen leiteten), es passiert aus allen möglichen Situationen heraus, beim Surfen im Internet mit WLan, nach der Einstellung der manuellen Netzwahl, beim Einschalten überhaupt usw. usw….
    Auch ich hatte nach drei Factory-Reset’s auf dem schwarzen Monitor einen kryptische grünen Text stehen, den ich nicht schnell genug lesen konnte und meine Frau mit dem Fotoapparat nicht schnell genug da war bzw. die Kiste dann nicht auf das TFT fokussieren konnte. Aber die Dell-Entwickler müssen ja selber wissen, was sie da für Zeug in das Programm geschrieben haben.
    Ich muss noch sagen, mein Gerät hatte oft Schwierigkeiten, stark vorhandenes Edge/UMTS oder mein WLAN-Heimnetz automatisch zu finden und ich musste mehrmals händisch nachhelfen (Auch daraus erfolgte ein Werksreset).

    Zum Punkt 3. kann ich einen Beitrag für TV-Satire schreiben, hier nur Stichpunkte:

    • unbekannter Service Tag, (Gerät ist offensichtlich aus England, habe es aber in der großen roten Online-Tochter-Firma in Deutschland als deutsches Gerät gekauft!)
    • tagelange Funkstille trotz versprochener Rückrufe,
    • mehrmals die Geschichte von vorn erzählen, weil keiner von was weiß
    • Gerät wird nicht an der besprochenen Abhol-Adresse abgeholt
    • Es wird Software aufgespielt, obwohl die genau wissen müssten, dass die Geräte einen Hardware-Treffer (oder Kombinations-Software) haben
    • Aus dem Dell-Forum selbst (nicht ~Hilfe-Forum!!!) hat man meinen Beitrag entfernt, ich hätte zu viele Nummern meines Gerätes bekannt gegeben. Das heißt aber nicht, dass sich ein Dell-Mitarbeiter meiner Sache annehmen würde

    Ich bin inzwischen wie auch Du gespannt, wie es bei mir weitergeht und meine zweite Reklamation jetzt abläuft und ausgeht. Mir graut es schon vor dem nächsten Einrichten, mindestens ein Tag Arbeit trotz “My backup-Pro“ mit batch-Rücksicherung der Applikationen (ich hatte ca. 80 drauf) und Rücksichern der Oberfläche über den Launcher Pro.
    Ich bin kein Spieler, aber ich habe einige mathematische Apps etc. drauf, die alle wieder mit Daten gefüllt werden müssen und Email-Konten müssen auch eingerichtet werden usw.
    Ich bin es auch leid, irgendwelche App’s schrittweise zu installieren, wie Du es jetzt vorhast, um zu testen, ob ein App Schuld ist. Da hätte ich viel zu tun und als „Rohgerät“ nützt mir das Ding nichts.
    Außerdem würde ich mich beim nächsten Absturz (mit Sicherheit gerade in einer wichtigen Situation) einem Kreislauf-Kollaps nähern.
    Ich werde dann das teure Experiment „Dell-Tablett (465,-€ und Android-Apps ca. 80,-€)“ für beendet erklären und das Ding hier im See versenken. Im Übrigen, mit jeder billigen Kaffemaschine vom Discounter bekommt man einen besseren Support!!!
    Bis zum nächsten Absturz werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

    Dir noch mal Danke für den Betrag,

    Gruß Uli
     
    Parmaster bedankt sich.
  19. TimoBeil, 09.08.2011 #19
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,535
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hi,

    da ich hier niemandem zu nahe treten und auch keine den enormen Frustpegel manifestierenden Beiträge provozieren möchte, bin ich heute ein Sänger, dessen Höflichkeit schweigt :cool2:. Fast schweigt - denn ganz kann ich meine Verwunderung ob eines Hardware-Entwicklers, der nach eigenem Bekunden einen ganzen Tag für das (erneute) Einrichten eines Smartphones braucht, nicht verbergen. Ich bin kein Nerd; und jugendlich schon gar nicht, habe nicht minder viele Apps auf dem Streak und diesen bestimmt 20x neu eingerichtet. Freilich aus Spaß an der Freud, weil ich mit ihm gerne experimentiere. Nur die Routine kann es nicht ausmachen, dass ich noch nie länger als eineinhalb Stunden vom Flash bis zur Fertigstellung gebraucht habe. Vielleicht war ja ein wenig TitaniumBackup und die sehr komfortable Google-Sicherung der Apps beteiligt? :sneaky:

    @UliAlf52:
    Ich möchte den Austausch der (schlechten) Erfahrungen nun wirklich nicht behindern und vom Thema abschweifen, bitte jedoch um nähere Aufklärung zu der Aussage im Post #15: " Habe auf erneute Empfehlung vom Dell-Support, das ständig anstehende Update Android 2.2.2 nicht zu installieren und auf 2.3 zu warten". Hat Dell dies tatsächlich verlauten lassen? Dies wäre in höchstem Maße interessant, da ja in krassem Gegensatz zu dieser Aussage der Streak kürzlich unter ominösen Erklärungsversuchen aus dem Dell-Onlineangebot entfernt wurde.
     
  20. UliAlf52, 09.08.2011 #20
    UliAlf52

    UliAlf52 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo,

    ob jemand Spaß daran hat, ein Dell Streak 20 mal einzurichten oder die Ursachen sucht, wieso das einer nicht unter 1,5 Stunden schafft, ist mir relativ wurscht, ich wollte halt kein "viel Absturz-Gerät", sondern was stabiles, wenn es vielleicht zum Schluß auch darauf rausläuft, daß ich (wenn's der Modarator schreibt) im Android-Hilfe-Forum deplatziert bin.
    Vielleicht ist aber auch aus meiner Historie vom ersten Beitrag an rauszulesen, daß ich relativ "naiv" rangegangen bin an die Ursachen-Ermittlung meines Problems und jetzt an der Stelle des letzten Beitrags (vielleicht die emotionale Schreibweise mal wegfiltern und nur die Fakten lesen und glauben!) angekommen bin. Mein Gerät ist jetzt zum 2. Tag weg auf dem Weg nach Ungarn. Was rauskommt, werde ich sehen und wenn es hier von Interesse ist, kann ich es posten.
    Zwei Support-Mitarbeiter haben mir nach meiner letzten "Reparatur" von Dell mit der Installation von Android 2.2. (1.Juli 2011) auf telefonische Anfrage, ob ich denn das anstehende Update 2.2.2 installieren soll, geraten, dies nicht zu tun und auf 2.3 zu warten, wobei sie mir nicht sagen konnten, wann dies kommt (Namen der Mitarbeiter habe ich mitgeschrieben, nenne sie hier nicht!).
    Im übrigen habe ich die Zeit der Neuinstallation nicht gestoppt, ich schrieb auch von Daten aus den Applikationen, die wieder zusammengesucht werden müssen etc., wie auch immer, ich habe meine Erfahrungen ehrlich und ohne Fakten-Übertreibungen geschildert und war für Tip's aus dem Forum dankbar, nur hab ich was gegen ironische "Hilfestellungen": Ich brauche nach ca. 6 Abstürzen und Sicherung mit den offensichtlich falschen Programmen viel zu lange für einen "Profi", aber mir fehlt dann doch der Ehrgeiz und ich habe andere Hobby's, um in den Installations-Wettstreit hier im Forum zu treten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Uli
     

Diese Seite empfehlen