Desire HD untertakten!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD" wurde erstellt von DHDCS, 03.05.2012.

  1. DHDCS, 03.05.2012 #1
    DHDCS

    DHDCS Threadstarter Gast

    Hallo ,
    Ich möchte mein DHD untertakten.Jetzt habe ich aber eine Frage.Muss ich dafür einen anderen Kernel flashen ? Hab den Htc Kernel drauf.Und brauche ich dafür SetCpu?Ich würde es gern auf 500-600 MHZ laufen lassen da es mir zuviel Akku saugt

    Gesendet von meinem Desire HD mit der Android-Hilfe.de App
     
  2. Eneco, 03.05.2012 #2
    Eneco

    Eneco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,945
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Afaik unterstützt der Stock Kernel kein Overclocking, du brauchst also einen anderen. Ebenfalls brauchst du natürlich eine App wie SetCPU, über welche du den Takt einstellen kannst. Neben SetCPU gibt es aber auch andere Apps dafür.
     
  3. Sleepwalker, 03.05.2012 #3
    Sleepwalker

    Sleepwalker Android-Guru

    Beiträge:
    2,326
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Wie genau willst du denn untertakten? Beim Idlen wird das DHD auch schon im "Stock-Zustand" runtergetaktet. Sehr gut zu sehen mit der App "System Panel Lite".
     
  4. Moritzinho, 03.05.2012 #4
    Moritzinho

    Moritzinho Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    333
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    23.01.2012
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Ich denke er will den Maximaltakt runterschrauben.
    Je nach Rom kann man da bis auf 600Mhz runtergehen
    ohne groß Performance einzubüßen.
     
  5. TimeTurn, 04.05.2012 #5
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,106
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Müssste mit Tools wie SetCPU gehen - hab ich aber nie getestet, meins lief immer übertaktet statt untertaktet.
     
  6. DHDCS, 05.05.2012 #6
    DHDCS

    DHDCS Threadstarter Gast

    Genau das will ich.Mit welcher Rom geht das denn zB.

    Gesendet von meinem Desire HD mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.2012
  7. Sleepwalker, 05.05.2012 #7
    Sleepwalker

    Sleepwalker Android-Guru

    Beiträge:
    2,326
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Probier's mal aus. In der Info zur App steht z.B. auch:
    XDA-Mitglieder bekommen das auch kostenlos: SetCPU for Root Users [2.2.4] Undervolting and more 07/07/2011 - xda-developers

    PS: Bei mir funktioniert's mit dem "Disable Perflock". Hab das Stock 2.3.3 drauf. Wollte ich eh immer mal ausprobieren :) 365MHz sind ok, "nur" 245 ruckeln. Doof, dass das nur in 4 Stufen regelbar ist. Jedenfalls wenn man "autodetect" macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2012
  8. Nseries, 05.05.2012 #8
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Besonders ics Roms sind durch die hw Beschleunigung besonders genügsam, kann da ohne Probleme auf 350mhz gehen mit nur leicht längerer Ladezeit von apps.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. Moritzinho, 06.05.2012 #9
    Moritzinho

    Moritzinho Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    333
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    23.01.2012
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Bei mir läuft IceColdSandwich 7.3, da brauchst du nicht einmal ein Proggi wie Setcpu, das geht von Haus aus.

    Stimmt, allerdings bekommst du dann recht eklige Ladezeiten beim Multitasking. Also besipielsweise Musik hören und surfen.
     
  10. ulixes, 06.05.2012 #10
    ulixes

    ulixes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,882
    Erhaltene Danke:
    459
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Eine andere (kostenlose) Möglichkeit anstatt SetCpu wäre No-Frills im Play Store.
    Als IO Scheduler empfehle ich deadline oder noop.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. Troublegum, 06.05.2012 #11
    Troublegum

    Troublegum Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    Was dann theoretisch eher nachteilig für die Akkulaufzeit sein könnte. Je länger die CPU am arbeiten ist, desto mehr Strom wird verbraucht. Mit vollem Takt ist die CPU natürlich viel schneller fertig.
    Tests mit Desktopprozessoren (Intel Sandy Bridge) haben gezeigt, dass schnellere und stromhungrigere Prozessoren durchaus energieeffizienter sein können, wenn sie eine Aufgabe deutlich schneller ausführen können als ein langsamerer, sparsamerer Prozessor. Sprich am Ende hat der sparsamere Prozessor mehr Strom verbraucht, weil er länger rechnen musste.
     
  12. ulixes, 06.05.2012 #12
    ulixes

    ulixes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,882
    Erhaltene Danke:
    459
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Ja das stimmt. Dem kann man jedoch etwas mit dem IO-Scheduler noop entgegenwirken.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen