1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Desire - RAM- / Geschwindigkeitsprobleme

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Distro, 12.04.2010.

  1. Distro, 12.04.2010 #1
    Distro

    Distro Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Hab ja nun seit Samstag mein Desire, die anfängliche Freude schwindet aber etwas und zwar wird sie durch einige Probleme gemindert:
    - das Scrollen im Menü ist nicht wirklich flüssig
    - das Öffnen der Mails/Kontakte/Telefonie/Kalender dauert ca. 3 Sekunden

    Ich hab mal nachgeschaut, es laufen 16 Prozesse und ich habe 40MB (schwankend, auch mal nur 38 oder 44) freien RAM, ich nutze Exchange und IMAP mit Googlemail, ein Live Wallpaper. Das Kuriose ist, wenn ich den Kalender gerade geöffnet hatte und es gleich wieder versuche geht es ratzfatz, ebenso bei der Telefonie. Ich werd nochmal ein Beweisvideo drehen um es zu verdeutlichen.
    Kann das jemand verifizieren oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Chloiber, 12.04.2010 #2
    Chloiber

    Chloiber Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    434
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Phone:
    HTC One X
    Beim Desire scheint es noch den "HighMem-Bug" zu geben, wodurch nicht der komplette RAM adressiert werden kann.
    Ich wundere mich trotzdem, dass soviel RAM verbraucht wird.

    Kann das jemand bestätigen?
     
  3. heatsha, 12.04.2010 #3
    heatsha

    heatsha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    20.05.2009
    Also das kann ich nicht bestätigen. Mein Desire ist echt extrem schnel und habe immer so um die 130 mb RAM frei.
     
  4. GermanHero, 12.04.2010 #4
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Installiere dir mal das Taskpanel, dann kannst du sehen was sich so alles im Speicher tummelt und ggf. mal alle Tasks beenden- dann kannst du sehen was an RAM frei ist.
     
  5. ZeRoZ, 12.04.2010 #5
    ZeRoZ

    ZeRoZ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Bei mir wird das Desire langsam sobald weniger als 40 M Speicher frei sind - wenn ich im Taskmanager dann die zahlreichen Apps schließe die ich ausprobiert habe, sinds sofort wieder 150+ - das wird sich wohl legen wenn man nicht mehr alles auf einmal ausprobieren muss :D
     
  6. Distro, 12.04.2010 #6
    Distro

    Distro Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Reboot tut immer gut, das hab ich mir so gedacht und siehe da, gut 205mb frei. Räumt er den speicher nicht selbsttätig leer? Es kann doch nicht sein, das ich mir ständig gedanken machen muss das sich der speicher nicht zumüllt. Ich bin ein neuling beim android os, aber das kannte ich von meinen windows smartphones oder meinem 3gs nicht...
     
  7. ZeRoZ, 12.04.2010 #7
    ZeRoZ

    ZeRoZ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Ohne es jetzt weiter ausprobiert zu haben, aber der "ES Task Manager" hat eine Funktion, mit der man alle *nicht* auf einer Liste ausgewählten Tasks automatisch killen lassen kann wenn man den Screen ausmacht...
     
    Nerddeutschland bedankt sich.
  8. Distro, 12.04.2010 #8
    Distro

    Distro Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Bei manchen apps gibt es ja einen exit button, aber eben nicht bei den meisten und genau die müllen mir den speicher zu. Mittlerweile hab ich versucht einige prozesse zu killen, mit mässigem erfolg, es scheint so als wenn er dann den ram nicht richtig freiräumen kann.
    Ichabe zum beispiel 3mal google maps drin?
     
  9. BadFriend, 12.04.2010 #9
    BadFriend

    BadFriend Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    08.06.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Das liegt auch unter anderem daran, dass Android Multi-Tasking kann, was ja von Apple neu erfunden wurde bei OS4 ;).

    Aber das würde mich auch mal interessieren, ob es da nicht ein App gibt, womit man bestimmen kann, welches Apps gleich geschlossen und weggeräumt werden und welche ja wirklich Non-Stop laufen könnten. Das würde RAM und sicherlich auch Akku sparen, wenn der Prozessor nicht mehr soviel kämpft.
     
  10. Kranki, 12.04.2010 #10
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Die müllen den Speicher nicht zu, sondern werden selbstständig von Android geschlossen, wenn Speicher benötigt wird.
    Ich seh daher auch kein Problem für den Threadersteller. Es sind also nur 40 MB RAM frei - und weiter? Es ist Speicher frei, also kann Speichermangel nicht das Problem sein. Wenn irgendeine App zuwenig Arbeitsspeicher hätte, hätte sie die 40MB belegt, statt sie ungenutzt brachliegen zu lassen. Von der Performance her macht es keinerlei Unterschied, ob man 40MB frei hat, 140MB oder 400MB. In allen Fällen steht deutlich mehr Speicher zur Verfügung, als benötigt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2010
  11. Luke, 12.04.2010 #11
    Luke

    Luke Android-Experte

    Beiträge:
    480
    Erhaltene Danke:
    125
    Registriert seit:
    08.03.2009
    Phone:
    LG G4
    Ähnlich ist esauf dem Milestone, sobald der RAM "knapp" wird,wird das System noch deutlich langsamerals es schon ist. Mr Hilft dabei die App "AutoKiller for root User".
    Das Desire ist ja schon rootbar, soviel ich gelesen habe, kann das mal jemand testen ob das damit besser läuft? Würde mich als zukünftigen Desire-User brennend interessieren...
     
  12. Schlumpf, 13.04.2010 #12
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Richtig. Ist ja schließlich kein Windows-Os, sondern an Unix angelehnt. Und dort ist meist gar kein Speicher frei :)
     
  13. Distro, 13.04.2010 #13
    Distro

    Distro Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.03.2010
    *agree* mit schlumpf...

    @ kranki: aber tatsächlich ist es so, daß die performance regelrecht einbricht, wenn ich bei den ca. 40MB angekommen bin. ausser frage steht auch, natürlich ist mehr speicher da als nötig, allerdings verwundert es mich doch sehr und ich habe keine erklärung für dieses verhalten. obwohl nun ein windows-pc wenig gemein hat mit dem desire, weiss ich allerdings wohl wie er sich verhält wenn der speicher zu 94% ausgelastet ist...
     
  14. wanschi, 13.04.2010 #14
    wanschi

    wanschi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,122
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    25.09.2009
    ich könnte mir vorstellen, dass eine gewisse grenze an vorgegebenem "freiram" existiert, die vom sytem nicht unterschritten werden sollten. hier um die 40mb (+-5 z.b), bei meinem galaxy 20 (+-4mb).
    solange nur anwendungen betrieben werden, die im ram sind, läuft alles flüssig.
    kommt aber eine neue anwendung hinzu, welche in dem ram muss, wird erst eine alte anwendung aus dem ram gekickt und die neue aus dem rom in den ram geladen. dabei kommt es dannn zu den kleinen rucklern bzw. ladezeiten.
    das ist auch das problem bei 94% ram auslastung unter windows. da schaufelt er dann auch ständig daten aus dem ram raus und neue von der festplatte rein. wobei es windows leider sowieso nicht schafft, selbst bei 100gb ram alles gescheit darein zu lagern. es ist immer noch der meinung, eine gewisse swap datei auf die festplatte zu legen :)
     
  15. Thyrion, 13.04.2010 #15
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
  16. Chloiber, 13.04.2010 #16
    Chloiber

    Chloiber Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    434
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Phone:
    HTC One X
    Dass man eigentlich keinen Taskkiller braucht ist klar, nur anscheinend stimmt das eben nicht.
    Android scheint in diesem Fall die Anwendungen viel zu spät aus dem RAM zu kicken (d.h. wohl erst weit nach 40MB). Finde ich sehr schade.
     
  17. PeBo, 13.04.2010 #17
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Hi,

    die Fragen nach Taskkillern und deren Sinn oder Unsinn waren (sind) ja bei den anderen Android-Geräten schon häufig diskutiert worden. Auch die Speicherverwaltung wurde wahrlich schon oft genug erklärt. Als Anwender glaube ich auch gern, daß es so funktionieren sollte.

    Jedoch bleibt regelmäßig die Frage offen wieso die einzelnen Geräte dann plötzlich langsamer werden wenn der genutzte Speicher einen bestimmten Wert erreicht. Ein Desire hatte ich noch nicht in der Hand, möchte mir aber eines zulegen. Das Verhalten kenne ich vom Hero aber recht gut. Die "saubere Lösung", wenn es soweit ist und ohne Einsatz von Taskkillern, ist ein Neustart des Gerätes?

    Wer kann etwas zu folgenden Fragen beisteuern:

    Was ist die Ursache der Geschwindigkeitsverluste bei normaler Benutzung und was sollte man tun oder vermeiden um dem vorzubeugen?

    Was kann man tun wenn es auftritt, abgesehen vom Einsatz eines Taskkillers oder eines Neustarts?
     
  18. Luke, 13.04.2010 #18
    Luke

    Luke Android-Experte

    Beiträge:
    480
    Erhaltene Danke:
    125
    Registriert seit:
    08.03.2009
    Phone:
    LG G4
    Wieso probiert niemand den AutoKiller? Diese App behebt doch genau dieses Problem. Es ist kein Taskmanager der stumpf alles aus dem RAM killt, es ist ein Tweak für den Androit eigenen Taskmanager...
    Mich würde es nur interessieren ob diese App schon auf einem gerootetem Desire funktioniert. ;)
     
  19. Prayos, 13.04.2010 #19
    Prayos

    Prayos Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    311
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    11.09.2009
    Dem muss ich leider widersprechen. RAM kann genauso durch Daten fragmentiert werden wie eine Festplatte. Dadurch fallen (u.U deutlich) mehr Zugriffe an und das System wird langsamer.
    Ich werd mir wahrscheinlich auch bald ein Desire kaufen. Für mich wird es allerdings kein Problem sein, vor jedem "in die Hosentasche stecken" ein mal kurz im Taskkiller die überflüssigen Apps zu killen, da ich das vom Galaxy eh schon gewohnt bin, weil dieses sonst unbenutzbar wird.
    Man kann echt schon auf ziemlich hohem Niveau jammern... ;)

    :D
     
  20. xrichx, 13.04.2010 #20
    xrichx

    xrichx Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.03.2010
    ich glaube ja, das die Geschwindigkeitseinbußen davon kommt, das die Software ja andere Programme schließen muss um genug RAM wieder freizubekommen für das Programm das gerade geöffnet wird, deshalb denke ich nicht das Task Killer Programm für die Performance wirklich was bringt, da es ja auch das Programm schließen muß, dH. die System-Verzögerung ist dann beim schließen des Programms und nicht beim Öffnen (es verschiebt nur die Arbeit)...
     

Diese Seite empfehlen