1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eigenbau Tablet PC auf der Basis eines Intel Atom

Dieses Thema im Forum "Werkstatt Forum" wurde erstellt von ricosch, 02.10.2010.

  1. ricosch, 02.10.2010 #1
    ricosch

    ricosch Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    23.09.2010
    Hallo Gemeinde,

    nachdem ich mir nun auch ein Android Tablet (zt-180)
    zugelegt hatte, fällt meine anfängliche euphorie doch ehr nüchtern
    aus.
    Nach allen möglichen Recherchen und versuchen daraus ein wirklich nützliches
    gerät zu schaffen, ist es auf grund eines android 2.1 nicht möglich.
    kein flash, nur vordefinierte Multimedia-formate, kein vlc player, kein streaming.
    geringe akku-leistung.
    So gesehen überwiegen die Nachteile und der Preis war für dieses Produkt
    dann auch zu hoch. Ich hoffe aber auf ein update auf froyo mit flash um es ein wenig aufzuwiegen.
    die fehlende 3g unterstützung für mein huawei e160 ist auch noch ein minus.
    Vorteil ist aber ganz klar design und gewicht.
    nun kann wohl ebenso kein anderes china pad in seiner funktion mein
    eigenbau Tablet das Wasser reichen und deshalb stell ich es euch auch
    hier kurz vor.
    Umgebaut aus einem Medion Akoya mini 1210.

    bilder:
    Eigenbau Tablet PC - a set on Flickr

    video youtube:
    (alt)
    YouTube - medion akoya 2 tablet pc
    (neu)
    http://www.youtube.com/watch?v=bV6HzIDWKIE

    mein Bericht zum umbau bei eee-pc.
    www.eee-pc.de • Thema anzeigen - Medion Akoya e1210 umbau zum tablet pc
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2010
  2. Deanna, 02.10.2010 #2
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Hm, den gleichen hab ich auch noch ausgemustert im Keller liegen. Mal sehen, vielleicht mach ich das ja auch noch :D
     
  3. Jl223, 03.10.2010 #3
    Jl223

    Jl223 Gast

    LOL! Das Ding ruckelt wie sau und ist quasi nicht mit Touchscreen zu bedienen. Wahrscheinlich noch bleischwer und Akkulaufzeit unter aller Sau.

    Ne sorry, so nicht, verkauf das Ding lieber und besorg dir ein Ipad oder ein Wepad, wenn du leidensfähig bist.
     
  4. ricosch, 03.10.2010 #4
    ricosch

    ricosch Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    23.09.2010
    ok ich mach ein neues video, da ruckelt nix mehr.
    dank intel atom 1.6 läuft auch flash anständig.
    ja und akku wie im netbook betrieb mit wlan 3 ohne 4-5 stunden. und gewicht ist fast geblieben da gehäuse teile
    und tastatur gegen touchkit getauscht worden sind.

    EDIT:
    neues video:
    http://www.youtube.com/watch?v=bV6HzIDWKIE
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2010

Diese Seite empfehlen