1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einfaches Upgrade auf eine neue Betriebssystemversion

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG GT540" wurde erstellt von Faulpelz_92, 15.12.2011.

  1. Faulpelz_92, 15.12.2011 #1
    Faulpelz_92

    Faulpelz_92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.07.2011
    Mahlzeit,

    würde gern für nen Kollegen ne Custom Rom flashen anstatt der Stock 1.6 die ja mal total unbrauchbar ist.

    Hier gibts aber so viele Anleitungen mit Zehntausend Schritten ... Wieso gehts nicht einfacher ?

    Funktioniert nicht einfach Rom Manager und CWM installieren>Backup anlegen > Fullwipe > install Zip from Sdcard ?

    Ich hab wenig lust erstmal auf verschiedene Android Versionen hoch und 20 backups um irgendwann mal cyanogenmod 7 zu erreichen
     
  2. email.filtering, 15.12.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Naja, Du motzt hier, hast aber noch nicht mal die Basics gelesen bzw. den Hausverstand benutzt. Denn dann wüsstest Du, dass man etwas, was nicht vorhanden ist, nämlich das Minibetriebssystem, zwangsläufig auch noch nicht aufrufen kann, usw.

    Also ich weiß ja nicht was Dich jetzt an den Anleitungen stört, aber so viele Schritte sind es gar nicht bis zum Wunschbetriebssystem. Man muss lediglich einmal die Fastboot- und Revocery-Unterstützung nachrüsten und schon ist die Basis für alle Betriebssysteme gelegt. Ob man dabei auch gleich die Partitionsgrößen ändert oder das eventuell später nachholt, ist eine reine Geschmacksfrage. Naja, nicht ganz, denn die beste Fastboot-Unterstützung bietet nun mal das Umpartitionierungsimage.

    Und ob Du eine Betriebssystemversion dann per Fastboot und / oder Minibetriebssystem installieren kannst, hängt dann nur mehr vom vorliegenden Datenformat ab, wie Du ja nach dem Lesen der Basics bereits weißt.

    BTW, das Gerät wird nicht vom CyanogenMod-Team unterstützt, und wird es wohl auch nie mehr werden. Aber selbstverständlich gibt's einige Betriebssystemversionen, die sich an der Arbeit dieses Teams anlehnen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.12.2011
  3. Faulpelz_92, 15.12.2011 #3
    Faulpelz_92

    Faulpelz_92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.07.2011
    Es geht nicht darum möglichst gut zu motzen... Bei anderen Android Handys kann ich ja auch das System runterhauen und ohne Umwege neue drauf machen.

    Hier wurden anscheinend immer nur "Updates" gemacht aber eine Vollversion gibts wohl nicht...

    Ich stell mir das so vor das ich hier von Vista auf w7 Upgrade aber nicht erst Vista runterschmeissen kann um dann w7 zu installieren.

    Ich weiss das es kein c7 direkt für das Handy gibt jedoch builds die damit ausgestattet sind.



    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. email.filtering, 16.12.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Man muss bei allen Geräten erst mal für die entsprechenden Voraussetzungen zum "Umgehen" des Hersteller-Betriebssystems schaffen. Nur bei ganz wenigen und meist nur "etwas" teureren Geräten wie einem SGS 1 & 2 hast Du eventuell schon ein brauchbares Minibetriebssystem und ähnliches vorinstalliert. Ach ja, und TPT-Versionen gibt's ebenfalls nur für relativ wenige Geräte. Aber Du kannst Dich da gerne hervortun und so etwas zusammenstellen bzw. programmieren. Die Anleitungen und Tools dazu gibt's grundsätzlich alle schon, aber es lohnt sich nicht, denn mindestens einmal muss der KDZ-Flasher ohnedies dran.

    Ach ja, und das was Du gerade vorhast entspricht einem Upgrade bei einem Netbook. Auch dort muss man erst mal dafür sorgen, dass man überhaupt von außen hochfahren kann, wenn man ein anderes Betriebssystem installieren will.
     
  5. Faulpelz_92, 16.12.2011 #5
    Faulpelz_92

    Faulpelz_92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    23.07.2011
    Programmieren ist ja nicht gerade meine Spezialität zumindest bei Android... Bei S7 würde ich das ja tun xD.

    Naja wie dem auch sei ändert ja alles nichts dann muss ich halt den anderen weg gehen :)

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. pekabe, 06.01.2012 #6
    pekabe

    pekabe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Hallo ihr Experten,

    bin kein Android-"Freak", habe aber selbst ein HTC Desire mit Android 2.2 (T-Mobile-Branding). Außerdem arbeite ich auf dem PC zuhause mit Debian-Linux, allerdings ebenfalls nur als - naja - "Poweruser". Ich bin also kein völlig blanker PC- und Android-Neuling.

    Nun zu meinem Anliegen:
    Seit kurzem hat meine Tochter ein LG GT540 ohne Branding aus einer Vertragsverlängerung, drauf ist Android 2.1. Um es zu aktualisieren und vor allem die Installation von Apps auf die Speicherkarte nutzen zu können, würde ich es gerne auf ein neueres Android updaten, was ich bisher noch nie gemacht habe. Im Internet lese ich viel Gutes und viele Vorteile über diese Updates, aber leider auch, dass danach einige Funktionen nicht mehr vorhanden sind, z.B. Kamera, Bluetooth oder Wlan. Das möchte ich aber auf gar keinen Fall.

    Könnt ihr mir eine stabile und voll funktionsfähige Version nennen (es muss ja nicht das neueste Android sein, evtl. reicht ja auch schon 2.2), und sagen, wo ich alle notwendigen Downloads finde? Außerdem brauche ich unbedingt eine gut verständliche und vollständige Anleitung für den gesamten Vorgang.

    Ich will nicht unverschämt und/oder "suchfaul" erscheinen, aber einen Android-User wie mich erschlagen die vielen Informationen im Internet über dieses Thema ganz einfach. Da hilft auch die beste Suchfunktion nichts.

    Ich danke euch schon mal im voraus für eure Hilfe.

    Gruß
    pekabe
     
  7. kalibri, 06.01.2012 #7
    kalibri

    kalibri Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Probier es doch mal hier: Von 1.6/2.1 zu 2.3.7 | mein-GT540.de. Es geht eigentlich alles, außer die Touchscreen-Kalibrierung, was manchmal ganz ärgelich sein kann. Außerdem wird gerade Android 4.0 für das GT540 entwickelt.
     
  8. pekabe, 06.01.2012 #8
    pekabe

    pekabe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Vielen Dank für den Link! Das mit Android 4 wird ja vermutlich noch eine Weile dauern, oder? Und ob dann auch wieder alles funktioniert...
     
  9. kalibri, 06.01.2012 #9
    kalibri

    kalibri Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Ich schätze mal spätestens Ende Februar geht fast alles.
     
  10. pekabe, 06.01.2012 #10
    pekabe

    pekabe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Noch eine wichtige Frage habe ich: muss das Handy vorher bereits gerootet sein, um nach der Anleitung vorgehen zu können, oder wird das damit gleich miterledigt?
     
  11. mimm.m, 06.01.2012 #11
    mimm.m

    mimm.m Android-Experte

    Beiträge:
    658
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    29.12.2010
    nein, eigentlich nicht

    aber schön der anleitung folgen und vielleicht zuerst die basics durchlesen
     
  12. email.filtering, 06.01.2012 #12
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Es gibt keine vollständig funktionierenden Betriebssysteme fürs GT540 außer jenen, die direkt auf der 2.1er von LG basieren. Bei allen anderen muss man mit den einen oder anderen Unzulänglichkeiten bzw. Schwachstellen leben.
     

Diese Seite empfehlen