1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einweisen eines Anfängers: Root, Bootloader-Unlock, Custom ROM & Co.

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus" wurde erstellt von STC-leX, 14.12.2011.

  1. STC-leX, 14.12.2011 #1
    STC-leX

    STC-leX Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hallo Android Gemeinde,
    bitte nehmt es nicht übel wenn es die Frage schonmal gab,
    aber ich als EX-Iphone Nutzer lese hier Beiträge und verstehe
    leider nur Bahnhof. Ich habe ein Jahr Iphone benutzt, was natürlich gejailbreakt war, ist ja mehr als einfach.
    Davor hatte ich einen HTC HD2 mit Windoof 6.5, wo ich fast abgekotzt
    habe :thumbdn: War natürlich ein Custom ROM drauf, besser gesagt vielleicht 20 verschiedene ausprobiert,
    aber ich war einfach unzufrieden. Nach einem Jahr mit Iphone
    ist mir das Hin und Her schieben und das zu eingeschränkt sein auf die
    Nüsse gegangen. Android musste her, ich versuche mich einzulesen,
    doch fühle mich noch sehr unsicher.....da wollte ich euch einfach mal paar Fragen stellen.

    Was muss mit dem Handy getan werden, damit ein CustomRom draufgespielt werden kann?
    Ich habe irgendwas von Rooten und unlocken gelesen, doch es bringt mich nicht weiter.

    Welche Nachteile hat man durch ein CustomRom?
    Bleibt Garantie erhalten, also kann man alles rückgängig
    machen wenn das Gerät noch anschaltbar ist?

    Wäre sehr dankbar wenn ihr mir da etwas helfen würdet auf die Sprünge zu
    kommen, wie gesagt habe sehr viel mit meinem HD2 angestellt,
    aber ist schon eine Weile her und es war vom Prinzip doch etwas anders soweit ich mich erinnern kann.

    Ich danke euch schonmal.

    MfG
     
    Belblindi bedankt sich.
  2. HAL 9000, 14.12.2011 #2
    HAL 9000

    HAL 9000 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    25.04.2011
    OK, allgemein folgendes: Lies dich mal hier: http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/162057-bequemlichkeit-der-falsche-weg.html und hier: http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/150257-android-fachbegriffe-wiki.html und hier allgemein: Android Allgemein auf Android-Hilfe.de mal ein. Dann bist du schon mal einen guten Schritt weiter. Es hilft auch ungemein, dir erstmal irgendeine "newbie"-Schritt-für-Schritt Anleitung zum Flashen eines neuen ROMs zu nehmen und anhand der o.g. "Wörterbücher" nachzuvollziehen, was man da denn genau macht.

    Ich weiß, steile Lernkurve, aber es geht.

    Zu deinen konkreten Fragen:
    1) Du musst dein Handy erst unlocken und dann rooten. Unlocken ist Voraussetzung für rooten und rooten bedeutet im Prinzip "Administrator-Rechte" dem Handy. Root ist aber in den meisten Custom-ROMs automatisch mit drin. Aber um die aufzuspielen, braucht es eben auch erstmal das unlocken.
    2) Nachteile hat jedes CustomROM, klar. Irgendetwas läuft bei ROM x nicht, was in Stock läuft, dafür hat ROM x aber ein entscheidendes Feature, was ROM y oder auch Stock nicht haben. Die "Grundfunktionen" gehen eigentlich mit jedem ROM.
    3) Die Garantie bzw. Gewährleistung erlischt logischerweise nur dann, wenn deine Änderungen am Handy einen Schaden hervorrufen. In Deutschland (!) verlierst du also per se deine Garantie durch ein Custom-ROM nicht! (Der Händler/Hersteller kann aber natürlich erstmal darauf beharren, dass der Fehler durch dein Rumgeflashe ausgelöst wurde und du hast den Trouble, das Gegenteil zu beweisen).
    Ist aber alles halb so wild, denn du kannst beim Nexus alle Änderungen wieder rückgängig machen, sodass man keinen Unterschied zum Auslieferungszustand feststellen kann.


    Und damit willkommen in der Welt der Androids ;)
     
    hotnspicyjohnny, GER-Jani und STC-leX haben sich bedankt.
  3. androidwissen, 14.12.2011 #3
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Guten Tach,

    falls dein Gerät schon unlocked ist (das siehst du beim Starten des Gerätes, unter dem Google Zeichen ist ein Schloss) kannst du mit dem rooten beginnen.
    Deine Garantie geht damit verloren, kannst aber jederzeit alles zurücksetzten und deine Spuren beseitigen (dazu dem Thread folgen)

    Also so gehts:
    1.) Rooten
    2.) Clockworkmod Recovery installieren (darüber flashst du dir die ROMs), dazu einfach den ROM Manager installieren über diesen CWM installieren
    3.) Custom ROM auswählen und flashen (Anleitung im jeweiligen ROM Thread)
     
    pacroy9 und STC-leX haben sich bedankt.
  4. STC-leX, 14.12.2011 #4
    STC-leX

    STC-leX Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich danke euch beiden mehrmals,
    langsam nimmt es bei mir Gestalt an, wie, wo und was :)

    Jezt habe ich erstmals genug zum lesen, nochmals vielen vielen Dank.


    MfG

    EDIT:
    Kumpel meinte, sobald man Flasht, könnte es sein dass manche Hardware nicht funktioniert...
    Z.B. die Frontkamera o.Ä. ist da was dran, oder ist alles nur Gequatsche?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
  5. androidwissen, 14.12.2011 #5
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Kommt drauf an. Beim SGS2 zum Beispiel gibt es einige beta/alpha Roms mit ICS. Weil dort even noch einige Treiber usw fehlen und die Devs die selber coden müssen. Dann funktioniert natürlich auch einiges nicht. Aber beim GN gibt es ja bisher nur Roms die auf der stock Rom basieren, deshalb funktioniert bei jeder Rom auch alles.

    Und während des flashen, kann nichts passieren. Du musst halt immer ein vollen Akku haben...

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
    PPPatrick bedankt sich.
  6. GER-Jani, 15.12.2011 #6
    GER-Jani

    GER-Jani Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Hi,

    auch ich bin neu hier und hatte die selben Fragen. Danke dass ihr diese beantwortet habt.

    Ich war früher eher in der PSP-Szene aktiv und habe meine PSP schon mehr mals mit einer CustomFirmware geflashed.

    Der Flash-Vorgang war bei einer PSP immer mit besondere Vorsicht zu genießen, da die PSP "gebrickt" (versteinert / unbrauchbar) wird, sobald dort etwas schief läuft.
    Das kann Vorkommen, falls die beim Flash-Vorgang aus irgend einen Grund abstürzt.
    Ein "Backup" o.ä. gibt es während oder nach dem Flashen nicht.


    Ist dies beim Nexus der selbe Fall? Natürlich ist es schon sehr unwahrscheinlich, dass beim Flashen etwas schief geht, aber ganz ausschließbar ist es ja nicht.

    Wenn das Nexus den Flash-Vorgang nicht erfolgreich abschließen konnte, habe ich dann eine Möglichkeit das Nexus wieder im Default-Zustand herzustellen? Oder wäre es dann für immer unbrauchbar? ^^

    Wäre cool diese Frage noch beantwortet zu bekommen :p
     
  7. androidwissen, 15.12.2011 #7
    androidwissen

    androidwissen Android-Guru

    Beiträge:
    2,374
    Erhaltene Danke:
    463
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Bevor du etwas flashst solltest du immer ein so genanntes Nandroid Backup machen. Das ist eine 1 zu 1 Kopie des Systems. Wenn also etwas beim flashen schief geht, sollte man eiftl. noch in den Recovery Modus kommen (dieser ist immer vorhanden), und von da aus kannst du dann entweder nochmal flashen oder ein restore machen :)
     
    GER-Jani bedankt sich.
  8. Handymeister, 15.12.2011 #8
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,052
    Erhaltene Danke:
    23,580
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    natürlich kann beim Flashen immer etwas schief gehen und dieser Gefahr sollte man sich auch bewusst sein. Es gibt wohl in nahezu jedem Geräteforum entsprechende Threads!

    Daher sollte man stets wissen, was man da eigentlich vorhat und wie man genau vorgehen muss. Lieber einmal mehr lesen, als hinterher jammern!

    Meiner persönlichen Meinung nach, muss man gerade als neuer User auch nicht sofort alles flashen was kommt, sondern erstmal die Materie grundlegend versehen. Die Basics und Fachbegriffe sollten "sitzen".

    Aber wie immer gilt: Alles was man tut, tut man auf eigene Gefahr. Weder der Ersteller eines ROMs/MODs etc. noch das Forum / der Forumbetreiber ist für irgendwelche Probleme verantwortlich.

    Bitte bedenkt auch, dass das Gerät für eine evtl. Garantieinanspruchnahme sich im Originalzustand befinden sollte. Wer also irgendwas modifiziert sollte am besten vorher schon wissen, wie er notfalls alles wieder rückgängig machen kann.

    Eine schöne Anlaufstelle für Lesewillige ist auch hier: Wiki

    Viele Grüße
    Handymeister
     
    GER-Jani bedankt sich.
  9. F0x123, 23.12.2011 #9
    F0x123

    F0x123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Hallo habe eben auch gerade mein Galaxy Nexus erhalten.

    Muss/sollte man dieses unlocken und rooten?
    Verliert man dadurch die Garantie und auch wichtig funktionieren die Autoupdates OTA von Google noch?

    Ich wollte dies wenn dann jetzt machen, bevor ich es in 4 Wochen zurücksetzen muss und alle Einstellungen erneut vornehmen darf.
     
  10. Lion13, 23.12.2011 #10
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    @F0x123: Ich habe deine Frage aus dem Superuser-Thread hier hinein verschoben - das paßt wohl zur Thematik besser... :)

    Du MUSST keinesfalls rooten bzw. vorher den Bootloader entsperren - das Galaxy Nexus funktioniert problemlos "out of the box". Wenn du dies aber vorhast, solltest du es in der Tat jetzt durchführen, da der Unlock-Vorgang des Bootloaders sämtliche Daten löscht.

    Zum Thema Garantie findest du in den vorstehenden Beiträgen einige Informationen.

    Bezüglich Root und OTA-Updates: Weder Root noch ein entsperrter Booloader sind ein Hindernis für ein OTA-Update. Es dürfen jedoch keinerlei Modifikationen darüber hinaus erfolgt sein. Also kein System-Apps entfern, kein anderes Radio-ROM geflasht, keine Bootanimation geändert, etc.!
     
    Donald Nice und Fabipro haben sich bedankt.
  11. F0x123, 24.12.2011 #11
    F0x123

    F0x123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2011
    ok danke. Ganz neu bin ich nicht mit dem Flashen. Habe mein Blade auch auf CM7 bekommen. :)
    Aber ein Nexus hatte ich noch nicht. Ich würde es gerne unlocken und rooten und soweit vorbereiten, dass ich ggf ein anderes ROM flashen kann, aber erst einmal mit dem Stock-ROM arbeiten und die Google Updates erhalten können.
    Außer jemand sagt, dieses oder jenes Custom ROM ist viel viel besser weil...
     
  12. Lion13, 24.12.2011 #12
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Die ROM Android Open Kang Project scheint wohl diejenige zu sein, die derzeit den meisten Mehrwert bietet, sowohl von den Funktionen wie auch der Geschwindigkeit.

    Aber sehr groß ist der Unterschied zu Stock nicht. :)
     
  13. Ripper, 24.12.2011 #13
    Ripper

    Ripper Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.12.2011
    Hallo...
    Habe mir vor kurzem das Nexus gegönnt und dem Iphone Lebewohl gesagt...

    Wollte mir nun das "AOSP"draufspielen.
    Dazu habe ich nun Fragen, weil ich aus den diversen Anleitungen nicht schlau werde...

    Also ist eine Rom draufspielen dasselbe wie Flashen?

    Habe hier nun gelesen was ich machen soll. Aber brauche ich den ClockworkMod oder soll ich da nun AOSP auswählen? Wie komme ich zum auswählen? Habe die Daten auf die SD Karte kopiert auch die GAAPS, jeweils in eigene Ordner. Aber wie komme ich dahin?

    Sorry, aber alle Anleitungen die ich finde beziehen sich auf andere Geräte und da weiss ich nun nicht ob das bei 4.03 anders ist.

    Root habe ich hinbekommen und das Update auf 4.03 auch. Ebenso das Flashen der sogenannten "MM/Saturn Geräte" wie hier beschrieben.

    Es steht bestimmt irgendwo und ist ganz einfach, aber ich bin nun doch recht verwirrt...

    Bitte habt nachsehen und helft mir.

    Ach ja, ich möchte einen anderen Rom um "Tasker" vollständig nutzen zu können (zB. GPS An/Aus)

    Allen eine frohe Weihnacht und HO3

    DANKE
     
  14. Lion13, 24.12.2011 #14
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Ja.

    ClockworkMod ist eine alternative Recovery, mit deren Hilfe du Custom ROMs installieren kannst - die "normale" Standard-Recovery vermag dies nämlich nicht. Daher ist deren Installation Pflicht.

    In die Recovery kommst du, wenn du nach dem Ausschalten die Laustärke-Taste plus Power-Taste gedrückt hälst - in der CWM-Recovery kannst du dann die beschriebenen Schritte (sehr wichtig: Nandroid-Backup, dann Cache und Dalvik-Cache wipen, dann die gespeicherten ROMs zum Installieren auswählen) durchführen.

    Da gibt es absolut keinen Unterschied zwischen den OS-Versionen.
     
  15. Ripper, 24.12.2011 #15
    Ripper

    Ripper Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    24.12.2011
    Bestens, DANKE


    Werde es mal versuchen...
     
  16. F0x123, 27.12.2011 #16
    F0x123

    F0x123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Ok, heute habe ich etwas Zeit mein GN in Betrieb zu nehmen.
    Ich wollte den Bootloader unlocken und rooten, aber das Stock ROM beibehalten, damit ich immer die neusten Updates von Google erhalte.

    Ein Einspielen des ClockworkMod würde dies jedoch verhindern oder?

    Heißt, wie gehe ich in meinem Fall vor?
     
  17. Lion13, 27.12.2011 #17
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Ja, das ist korrekt.

    Nach dieser Anleitung: http://www.android-hilfe.de/anleitu...loader-unlock-root-fuer-das-galaxy-nexus.html

    Damit hast du den Bootloader geöffnet und eine gerootete Stock-ROM und bekommst OTA-Updates, wenn sie verteilt werden.
     
    F0x123 bedankt sich.
  18. GER-Jani, 31.01.2012 #18
    GER-Jani

    GER-Jani Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Nabend

    Ich habe doch noch einige Fragen bezüglich das Installieren von CustomRoms.

    Wie ich gelesen habe, wird beim Unlocken des Handys einmal der gesamte Speicher formartiert, bzw. sind alle Daten verloren.
    Also habe ich vorher alle Daten auf dem Rechner gesichert.

    Mittlerweile habe ich den Bootloader geöffnet und das Handy gerootet.
    Darauf hat man ja ein gerootetes Stock ICS, right?

    Da der gesamte Speicher des Handys nun eigentlich nicht mehr gelöscht werden sollte, habe ich angefangen wieder mein WLAN einzurichten, Konten synchronisiert, usw.
    (Noch eine Zwischenfrage: Mir wurde gesagt, dass sich die Apps, welche man vor dem unlocken installiert hatte, sich beim Google-Konto synchronisieren automatisch erneut installierten?! Dies war bei mir leider nicht der Fall und musste alle per Hand neu installieren ..)


    So. Bevor man eine CustomRom installiert, soll man ja ClockworkMod installieren, mit dem man ein Backup vom System macht, soweit auch richtig?
    In anderen Tutorials steht auch, dass man dazu noch ein Nandroid-Backup machen sollte und andere schreiben, man sollte Titanium Backup genutzen.
    Worin unterscheiden sich diese jetzt genau? :/ Und beziehen sich alle auf Systemdaten + Userdaten? Oder nur einzelnd? Und wozu würden heruntergeladene Apps zählen? :/

    Falls ich dann ein Backup erzeugt habe, würde ich gerne AOSP Android Open Kang Projekt aufs Handy flashen.
    Dort steht aber:
    Was ist genau mit einen Fullwipe gemeint? Wenn ich das richtig verstehe, wird nocheinmal den gesamten Speicher (= Systemdaten + Userdaten wie Fotos + Apps) gelöscht. Diese Daten könnte man dann nicht mehr irgendwie wieder bequem importieren, right?
    Und wenn man allerdings noch keine CustomRom installiert hat, muss das Fullwipe dann ebenfalls geschehen?


    Sorry für die vielen Fragen, aber als kompletter Neuling (hatte zuvor nicht einmal ein Smartphone ^^) ist das Suchen nach Informationen echt nicht einfach.
    Vor ein paar Tagen schrieb hier ein User in diesem Thread:
    Muss ich Recht geben, so etwas fehlt einfach in den Anfangsposts. Und teilweise stehen in denen veraltete Informationen drin. Und in den darauf geposteten Link zu den Fachbegriffen: Dort wäre ein Update ebenfalls mal erforderlich ;) ^^


    MfG
    Jani
     
  19. Lion13, 31.01.2012 #19
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Dann ist aber eigentlich der Anleitungs-Thread für die ClockworkMod-Recovery eher der falsche Ort, meinst du nicht auch? ;)
    Ich habe deine Frage einmal in einen thematisch ähnlichen Thread verschoben.

    Ein Nandroid ist quasi ein Image des kompletten Systems (und ist genau das Backup, was in der ClockworkMod-Recovery möglich ist); Titanium Backup ist eine Backup-App, mit der man gezielt Apps und deren Daten sichern und wieder zurückspielen kann.
    Dazu passend: http://www.android-hilfe.de/android...estore-nandoid-titanium-backup-my-backup.html

    Wenn du von einer bestimmten ROM (egal ob nun Stock oder Custom ROM) auf eine andere ROM wechselst, kommst du nicht um einen Fullwipe herum, d.h. Formatieren von /system, /cache und /data. Dies kann man am besten in der Recovery erledigen (Factory Reset); alle Daten auf der internen "SD-Karte" bleiben dabei erhalten, aber eine Neuinstallation und Einrichtung des Systems bleibt dir nicht erspart - deshalb vorher alles wichtige mit Titanium Backup sichern!

    Das Thema Root, Custom ROM, Kernel etc. ist ein sehr komplexes, das auch nur von eher erfahrenen Usern vorgenommen werden sollte; und um diese Erfahrung zu bekommen, ist es mehr als wichtig, sich umfangreich einzulesen in die Fachbegriffe, Vorgänge etc. Dazu gibt es mehr als genügend Fachthreads, die man mit ein wenig gutem Willen per SuFu finden kann, beispielsweise:
    http://www.android-hilfe.de/android...ot-wie-warum-fuer-wen-root-unter-android.html
    http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/150257-android-fachbegriffe-wiki.html

    Diese ganzen Informationen in jedem einzelnen Thread hier im Root-Bereich zu wiederholen ist weder zielführend noch wirklich sinnvoll. Ebenso sind die Anleitungen sehr wohl weitestgehend aktuell - und es ist IMMER von Vorteil, sich auch mal die weiteren Beiträge dazu anzusehen. Von daher kann ich deine Kritik nicht wirklich nachvollziehen.

    Noch einmal: Ja, es wird hier vor allem im Custom-ROM-Bereich Fachwissen vorausgesetzt, das man sich aber durchaus aneignen kann, wenn man es denn möchte. Und ein gewisses Eigen-Engagement, sich diese Informationen anzueignen, sollte man auch erwarten können... ;)
     
    GER-Jani bedankt sich.
  20. Celle, 01.02.2012 #20
    Celle

    Celle Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    02.09.2010
    Mal so nebenbei gefragt ich habe auch vor kurzen gerootet.
    Weil ich die Softkeys etc ändern will, ich habe aber gelesen das wenn man was am System verändert man keine Updates mehr bekommt.
    Ist das Richtig?
     

Diese Seite empfehlen