1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungsbericht aus Sicht eines Wildfire-Users

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace (S5830) Forum" wurde erstellt von bomberbauch, 07.07.2011.

  1. bomberbauch, 07.07.2011 #1
    bomberbauch

    bomberbauch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.10.2010
    Vielleicht komplett Off Topic, aber nachdem ich das Ace nun ein paar Tage getestet (und wieder zurückgeschickt) habe, wollte ich mal kurz meine gesammelten Erfahrungen zum Besten geben, da vielleicht der ein oder andere den gleiche Umstiegsplan hegt.

    Vorneweg, das Wildfire war mein erstes Android-Handy und hat mich von der grundsätzlichen Funktionalität und der Einbindung von Facebook und Konsorten von Beginn an begeistert. Auf Dauer nervten dann aber die schlechte Auflösung und vor allen Dingen der elendig langsame Prozessor, der die Installation von Anwendungen, das Scrollen in Listen oder das Spielen von Bubble Blast zur Qual werden ließ. Also musste ein Neues her, das Galaxy II war mir schlicht und ergreifend zu groß, daher schien das Ace ein guter Kompromiß zu sein. Also bei Amazon gekauft und los installiert, dabei ist mir folgendes aufgefallen (beim ein oder anderen Problem kann es durchaus daran liegen, dass ich vielleicht einen möglichen Lösungsweg nicht gefunden habe):
    • Import der Kontakte ging problemlos (beim zweiten Mal bin ich jetzt auch so schlau sie alle auf das Google-Konto und nicht auf´s Telefon zu packen, bei zukünftigen Wechseln innerhalb der Android-Familie sollte es somit keine Probleme mehr geben), auch die Verlinkung zu Facebook, allerdings wurden deutlich weniger Kontakte erkannt also beim Wildfire. Grundsätzlich kein Problem, man kann ja von Hand verlinken, allerdings nur bei den Kontakten, bei denen dem Ace auch ein Vorschlag einfällt. Die Möglichkeit all meine Facebook-Kontakte durchzugehen und zu verlinken habe ich nicht gefunden. Daher mussten deutlich mehr Kontakte ohne Bild leben als bisher.
    • Die über Facebook verlinkten Bilder werden dann allerdings nicht für die Anrufe oder SMS-Konversationen verwendet, die bleiben somit - im Gegensatz zum Wildfire - erst mal ohne Bild. Mit der App SyncMyPix kann man dem beihelfen, allerdings auch hier nur bei den Kontakten, die automatisch erkannt werden.
    • Einen Import bzw. eine Anzeige der in Facebook hinterlegten Geburtstage habe ich nicht hinbekommen, beim Wildfire ging dies automatisch.
    • Es hat leider nur drei Homescreens (das Wildfire hat fünf). Reicht grundsätzlich, aber man muss schon eher darüber nachdenken, welche Apps man wo platziert.
    • Als sehr angenehm empfinde ich beim Ace die Einstellmöglichkeiten, wenn man die obere Leiste runterzieht. Hier kann man WLAN und Bluetooth ein- und ausschalten (aber warum nicht Tethering?!?), was somit schon mal die Verknüpfung zu entsprechend On/Off-Apps im Home-Screen erspart (oder man nutzt "MySettings").
    • Display, Bildschirmeingabe und Prozessor sind um Welten besser! Die Installation von Apps geht superflott von der Hand, Bubble Blast sieht viel, viel besser aus und spielt sich deutlich flüssiger. Hier hat das Ace meine Erwartungen voll erfüllt, daher wollte ich es auch behalten, bis...
    • ...es sich geweigert hat mit der Freisprecheinrichtung im Auto (Alpine iXA-W407BT) zu kommunizieren. Sie sehen sich zwar, und normalerweise gibt das Alpine dann einen Code vor, der im Handy eingegeben werden muss, das tut es hier aber nicht. Vielleicht hätte das weiteren Stunden der Beschäftigung geklappt oder aber ich wäre auf ein Bluetooth-Headset ausgewichen, wenn nicht Problem Nr. 2 aufgetaucht wäre...
    • die Akkuleistung. Nach Eintreffen wurde das Handy erst mal voll geladen, dann aber auch intensivst beim Einrichten genutzt, daher habe es ihm am ersten Tag verziehen, superschnell leer zu sein, kann ja auch keiner erwarten, dass der Akku bei der Dauernutzung lange durchhält. Über Nacht wurde ich dann aber etwas stutzig: abends gegen 19 Uhr voll geladen, ein Telefonat geführt, zwei SMS-Nachrichten geschrieben, über Nacht liegen gelassen, morgens aufgrund mangelnder Akkuleistung aus. Klar habe ich Apps oder Anwendungen, die sich regelmäßig im Internet anmelden, aber dieselben habe ich beim Wildfire auch genutzt, und das hält einen Tag locker durch (was im übrigen für mich die Meßlatte für ein Smartphone ist, mehr erwarte ich garnicht). Tagsüber nach ca. sechs Stunden dasselbe Phänomen, über Nacht dann wieder dasselbe.
    Auf ständiges Ausschalten des Internet oder Einschalten des Flugmodus o.ä. oder längeres Warten, weil das Gerät aus einem Energiesparmodus erwacht habe ich ehrlich gesagt keine Lust, daher habe ich es leider zurückschicken müssen. Ausdrücklich "leider", da ich ansonsten von dem Gerät sehr angetan war und es gerne behalten hätte. Zumal jetzt die Suche nach einem neuen Wildfire-Ersatz von vorne los geht... Irgendwelche Tipps?

    Hat jemand zudem vielleicht einen Tip, wie ich Daten von Anwendungen von einem Android-Handy zum nächsten übertragen kann? Ich nutze zum Beispiel die App "Mein Auto" und habe dort sämtliche Tankbefüllungen der letzten zweieinhalb Jahre hinterlegt, noch mal gebe ich die ganz bestimmt nicht ein... :). Oder mein Stand bei Bubble Blast 2, möchte ungern die 22 (mal 100) Level neu spielen müssen...
     
  2. L30nh4rt, 07.07.2011 #2
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Da du das ganze allerdings ja schon wieder zurück geschickt hast werden dir die Tipps zwar kaum weiterhelfen, aber eventuell hilft es dir für dein neues Gerät

    Zur einbindung von Facebook kann ich dir leider nichts sagen da ich "Frazenbuch" boikotiere^^

    Zu den anderen Puntken:
    Homescreen´s: der Samsung Touchwiz Launcher gibt dir die möglichkeit bis zu 7 Homescreens zu verwalten (startet mit drei, kann aber beliebig erweitert werden)
    Akkuleistung:
    Das der Akku über Nacht wirklich komplett leer war ist extrem. Normalerweise hält der Akku im Schnitt (natürlich abhängig von der Nutzung und Einstellungen) zwischen 20 und 30h (mit Android 2.3.4)
    Um das ganze näher zu betrachten hätte ich dir die AndroidAssitant-App empfohlen, welche dir ungefähr anzeigt welche Anwendung wieviel Akkuleistung verbrät

    Wenn du Daten von User-Apps sicher oder auf andere Geräte übertragen möchtest, ist denk ich mal Titanium Backup das richtige Tool, erfordert allerdings Root Berechtigungen
     
  3. privat, 07.07.2011 #3
    privat

    privat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Habe nicht alles gelesen, aber ein paar Sachen kann ich dir trotzdem beantworten.

    Das Problem mit den Anwendungen wie z.B. "Mein Auto" kannst du mit "Titanium Backup" lösen. Mit dem Programm kannst du die App auf dem Wildfire sichern, dann die Daten von der SD Karte auf die SD Karte des ACE übertragen und das Backup einspielen. Falls du aus meiner Erklärung nicht schlau wirst, werde ich es detailliert beschreiben.

    FB Kontakte können bei mir abgeglichen werden. Bei mir funktioniert das anstandslos. Ob man das manuell unter Einstellungen -> Konten und Synchronisierung machen muss, weiss ich auch nicht.

    Ich weiss nicht, ob die Anzahl der Homescreens mit dem Launcher in Verbindung steht, aber mit dem "ADW Launcher" kann ich bis zu 7 Screens erstellen.

    Das Handy kann sich auch wegen dem bekannten WLAN bug ausgeschaltet haben. Das muss nicht unbedingt am Akku liegen. http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-ace-s5830-forum/83033-galaxy-ace-geht-einfach-aus.html
    Diesbezüglich würde ich dir empfehlen eine ROM zu flashen. Mit der guten Anleitung kann nichts schief gehen. Bei mir läuft die 2.3.4er Version und ich bin total zufrieden damit. Ich hätte mein Ace wohl in die Tonne geworfen, wenn ich immer noch die 2.2.1er Version drauf hätte.

    Das Problem mit der Statusleiste wirst du nicht lösen können. Ich umgehe es aber mit dem App "Widgetsoid", wo du eine eigene und individuelle Leiste erstellen kannst. Schau mal im Thread http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-ace-s5830-forum/84099-ace-homescreens-10.html nach, dort siehst du meinen Homescreen und die Powerbar. Ich brauche Tethering nicht, deshalb wirst du das bei mir nicht finden, aber die App kann es. Habe gerade nachgeschaut. :)

    Das zögerliche Erwachen kann man damit beheben, dass man die "WLAN-Standby-Richtlinien" auf Niemals setzt.

    Fazit: Das Ace ist ein klasse Smartphone, wenn man nicht die Stock Rom am Laufen hat und es individuell anpasst.
     
  4. dictys, 07.07.2011 #4
    dictys

    dictys Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    18.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Kann mich nur anschließen, schade, dass du den Ace zurück gegeben hast. Dies ist ein super Handy, und mit 2.3.4 einfach genial. Vieles hätte man mit den entsprechenden Apps gelöst. Das Wlan-Problem mit Froyo tritt ja auch nicht bei allen auf, scheint ein Problem zu sein in Abhängigkeit des Routers, den man Zuhause benutzt. Mit dem Flashen auf 2.3.4. wäre dies ja auch komplett behoben gewesen. Trotzdem viel Spaß mit dem Wildfire und befolge den Tipps hier, so kannst du vieles aus deinem alten Handy in dein neues rüberschieben.... :)
     
  5. bomberbauch, 07.07.2011 #5
    bomberbauch

    bomberbauch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.10.2010
    Erst einmal allen ein Dankeschön für die Kommentare und Hinweise, die ich trotz des Zurücksendens weiterhin interessiert lese, denn ich bin ja noch auf der Suche nach einem neuen Gerät und kann den ein oder anderen Tip dort verwenden. Zu ein paar Punkten würde ich auch gerne noch was sagen:

    WLAN-Bug: bis dato habe ich es mir verkniffen mich durch die diversen ellenlangen Threads mit der Problematik durchzulesen. Daher eine Frage vorab: tritt der Bug nur bei eingeschaltetem WLAN auf, oder auch bei ausgeschaltetem? Der Akku-Rückgang und das Ausschalten sind nämlich definitiv bei ausgeschaltetem WLAN aufgetreten.

    Facebook: Grundsätzlich habe ich die Konten synchronisiert und bei vielen Kontakten klappt das auch problemlos. Allerdings habe ich auch welche, die bei Facebook andere Namen verwenden oder aber deren dort verwendete Email-Adresse mir nicht bekannt ist, da ich z.B. nur die dienstliche habe. In manchen Fällen mach das Ace dann einen Vorschlag für einen möglichen Facebook-Kontakt, der passen könnte, in vielen Fällen aber nicht. Und in letzteren Fällen habe ich es nicht geschafft eine Verlinkung auf den mir bekannten Facebook-Kontakt herzustellen, weil ein solcher Menüpunkt schlicht und ergreifend nicht vorhanden ist. Oder habe ich hier was übersehen?

    Ansonsten entnehme ich den meisten Hinweisen, dass einige meiner Probleme durch rooten behoben werden können. Dagegen habe ich grundsätzlich nichts, allerdings stand ich bisher auf dem Standpunkt, dass ein ausgereiftes Produkt auch ohne Umgehung des vorinstallierten Systems bzw. Verlust der Garantie auskommen sollte!
     
  6. dictys, 07.07.2011 #6
    dictys

    dictys Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    18.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Über das Wlan-Problem kann ich nicht viel sagen, weil ich dieses auch unter der gekauften Firmware 2.2.1 nicht hatte. Hier im Forum wirst du mehr darüber finden können. Facebook benutze ich nicht, aber ich bin mir sicher, dass man sich mit anderen Mitteln behelfen kann. Jedes Gerät hat beim Kauf seine eigenen Standard-Programme, die müssen nicht zwangsläufig benutzt werden, auch Root ist nicht unbedingt notwendig. Es gibt für fast alle erdenklichen Funktionen Alternativ-Apps.

    Für Facebook gibt's ja die eigene App, es gibt andere (Stichwort "Social Networking") und ich bin mir sicher, dass diese besser laufen werden als die Standard-Version, die man beim Kauf des Ace vorfindet. Ein Standard-Programm läuft soweit gut, solange man Standard-Daten als Quelle dafür benutzt. In dem Moment, wo das nicht mehr der Fall ist - in deinem z.B. die Nutzung anderer Namen - versagen die etwas, dann hilft eher, die Spezialisten dafür zu installieren. Dies macht ja die Sache spannend. Bei OS iPhone und bei Android muss man sich etwas vertraut machen mit dem System, da Android sehr intuitiv ist, lernt man schnell, wie diese Plattform tickt. Wenn man dies drauf hat, hat man einfach Spaß und man möchte es nicht mehr missen.... :)

    Meine bessere Hälfte Zuhause hat ein iPhone, mein Ace macht eine bessere Figur, ist einfach ein super Gerät und Android ist wirklich spitze.
     
  7. Randall Flagg, 07.07.2011 #7
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Warum kaufst Du Dir kein Galaxy S (1)? Das ist etwas kleiner als das S2 und man bekommt es schon für ca 300Euro.
    Ist immer noch eines der besten Handys,finde ich.
    Man kann auch einen größeren Akku ordern. Der ist genau so groß,ist aber ein 1650er,statt des mitgelieferten 1500ers.
    Damit kommt man eigentlich locker über den Tag.
    Das Display ist nochmal ne ganze Ecke besser und der Prozessor ist sehr schnell.
    Ich empfinde die Größe auch eher als Pluspunkt,gerade bei Spielen oder surfen.
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden. :)

    Wie lange hattest Du denn das Ace?? Der Akku entfaltet ja seine volle Leistung erst nach einiger Zeit.
    Ich habe im Bekanntenkreis auch mehrere Ace-User und die kommen eigentlich alle über den Tag.
    Aber ein schnellerer Prozessor verbraucht halt auch etwas mehr Strom.
    Und so viel sparsamer fand ich das Wildfire jetzt auch nicht.Hatte selbst zuerst eines,bin dann aber nach einem Monat zum SGS gewechselt.
     
  8. bomberbauch, 08.07.2011 #8
    bomberbauch

    bomberbauch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.10.2010
    In der Tat ist das S1 auch gerade ein ganz heißer Favorit. Und um mich nicht gleich wieder der Diskussion "mit geflashtem Rom wird alles besser" aussetzen zu müssen, ziehe ich es auch dieses Mal gleich in Erwägung, das Gerät zu rooten.

    Das Ace hatte ich insgesamt vier Tage. Nicht viel, dennoch hatte ich noch mit keinem meiner Handys oder Smartphones solche massiven Probleme mit dem Akku! Auch das Wildfire ist hier sicherlich kein Lichtblick aber einen kompletten Tag hält es auf jeden Fall durch, (fast) egal was ich mit ihm anstelle. Und auch das mit der Freisprecheinrichtung war ärgerlich, allerdings bin ich mir duchaus bewußt, dass mir dasselbe mit dem S1 wieder blühen kann.

    Nun denn, dann werde ich mich jetzt mal ein wenig beim S1-Forum einlesen... :)

    @dictys: die Facebook-Probleme traten in Zusammenhang mit der originären App auf. Was Android betrifft, so kann ich Dir nur beipflichten, deshalb strebe ich auch unbedingt einen OS-internen Wechsel an.
     
  9. dictys, 08.07.2011 #9
    dictys

    dictys Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    18.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    @bomberbauch, dann würde ich auch sagen, probiere den Samsung S1. Ich weiß, dass je nach Nutzung und Gerät ein Akku schnell verbraucht werden kann, bei Smartphones aber generell ist die Akku-Lebensdauer bei normaler Nutzung nicht länger als einem Tag, die Smartphones sind kleine Computer, die verbrauchen viel, wer auch noch gerne im Internet über den Browser geht oder ständig Apps, die mit GPS laufen, aktiv hat, muss sein Gerät täglich laden. Ich bin mir sicher, dass sich hier einiges tun wird in der Zukunft, aber noch halten die Akkus heutzutage leider nicht sehr lange. Wer nur telefoniert und sein Gerät in Bereitschaft hat, da kann der Akkus bis zwei Tage halten. Aber wie gesagt, jeder macht seine eigene Erfahrung, und die zählt letztendlich.... :)
     

Diese Seite empfehlen