1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erfahrungsberichte von Usern zum Asus Transformer Pad TF300

Dieses Thema im Forum "Asus Transformer Pad TF300 Forum" wurde erstellt von Superluk, 03.05.2012.

  1. Superluk, 03.05.2012 #1
    Superluk

    Superluk Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    30.07.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    So nachdem ich das TF300 jetzt seit 4 Tagen in Betrieb hab dachte ich mir ich fass mal meine ersten Eindrücke zusammen.

    Hardwareseitig bin ich sehr zufrieden. Wifi und GPS-Signalstärken sind super, im Freien hab ich meinen Standort nach dem Anschalten von GPS nach wenigen Sekunden. Also das mit der Plastikabdeckung hat ordentlich was gebracht. Die ist übrigens gut verarbeitet, kein Knarzen und es fühlt sich alles andere als billig an. Auf dem Display hab ich keine erkennbaren Lichthöfe und exakt einen Pixelfehler. Die Akkuleistung entspricht soweit ich das bis jetzt sagen kann ziemlich exakt den Asus-Angaben, im normalen Gebrauch kam ich auf 10h, und nach 2,5h von diesem Riptide Rennspiel das die CPU ziemlich beansprucht waren 30% weg. Also ich rede jetzt nur vom Tablet-Akku, das Dock will ich ja erst in Deutschland nachkaufen (wenn das geht :smile: ). Der Tegra 3-Prozessor ist natürlich eh bombe, läuft alles flüssig wie nochmal was und ich merk jetzt keinen spürbaren Unterschied wegen den 0,1 Ghz weniger Takt.

    Softwareseitig hatte ich zwei oder dreimal Abstürze des Hauptmenüs. Und gestern hat die untere Menüleiste minutenlang merkwürdig geflackert, da dachte ich schon es wär was am Display kaputt aber hat dann wieder aufgehört und ist noch nicht wieder vorgekommen.

    Also bin insgesamt echt super zufrieden mit dem Teil und hoffe das hier hilft dem einen oder anderen bei der Entscheidung :smile:
     
    Sejba, SirNorman, Trollhammar und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. ChR6s, 03.05.2012 #2
    ChR6s

    ChR6s Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Pixelfehler? FC der Software? Rundum zufrieden? Das sind absolute NoGos! Warum tauschst es nicht um? Trotzdem Danke....



    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  3. mazda, 03.05.2012 #3
    mazda

    mazda Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    238
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    16.01.2012
    brrr und wieder bringt mich die 3G variante zum nachdenken
    hmm aber noch nicht, wenn das Infinity kommt, tausch ich es vl um, aber noch behalte ich mein TF201
     
  4. Superluk, 03.05.2012 #4
    Superluk

    Superluk Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    30.07.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    Also ich weiss nicht ob ich nur jemand bin der viel pech hat, aber wenn ich mir neue monitore oder wie jetzt das tablet kauf entdeck ich eigentlich immer 1 oder 2 "tote" pixel. Oder ist vlt ein pixelfehler etwas anderes und ich hab mich verschrieben.
    Gut die Crashes waren am Anfang, die letzten 2 Tage nicht mehr. Letzte Möglichkeit fuer mich umzutauschen im laden wäre morgen, danach geht mein heimflug. Aber muesste wenn ich mich dafuer entscheide auch mit der weltweiten Garantie direkt bei asus gehen oder?
     
  5. c_w, 03.05.2012 #5
    c_w

    c_w Android-Experte

    Beiträge:
    886
    Erhaltene Danke:
    150
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Naja, Garantie ja, aber kein Umtausch... Garantie kannst du ja nur wg. Fehlern bzw. Defekten in Anspruch nehmen. Und ein Pixelfehler ist kein Defekt (Stichwort Pixelfehlerklassen).
     
  6. valentin1509, 03.05.2012 #6
    valentin1509

    valentin1509 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Ich glaub nicht dass du besonders viel Pech hast; sowohl mein Smartphone als auch mein PC-Monitor haben beide einen Pixelfehler. Klar gibt's auch Panels die fehlerfrei sind, und man kann vorallem dank 14-tägigem Widerrufsrecht im deutschen Versandhandel so oft bestellen, bis man endlich das perfekte Gerät bekommt - aber ich persönlich schicke etwas nur zurück, wenn mich wirklich was dran stört. Hilft dir in deiner Entscheidung natürlich nur begrenzt weiter, mag dir auch keine Empfehlung geben, was du tun sollst, außer, dass du dich entscheidest ob und wenn ja wie sehr dich der tote Pixel stört. Wollte dir mit dem Beitrag eigentlich nur sagen, dass man (zumindest ich) auch mit einem toten Pixel mit dem Gerät glücklich werden kann :)

    Mal eine andere Frage: Weiß jemand warum zwar wohl die ersten Transformers bei MediaMarkt verfügbar sind, bei amazon aber noch nichtmal gelistet? Ich mag amazon irgendwie mehr als MediaMarkt... :(
     
  7. revo22, 04.05.2012 #7
    revo22

    revo22 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    17.08.2011
    Die ersten MM's habens schon. Siehe Verfügbarkeitsthread :)
     
  8. Trollhammar, 04.05.2012 #8
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Es ist der Wahnsinn wieviele Pixelfehler bei den Panels vorhanden sind ab Werk. Selbst bei Apple's Cinema Displays, die ein Vermögen kosten, gibt es Pixelfehler gratis dazu.

    Wichtig ist, dass weder ASUS noch Apple eine Pixelfehlerfreiheit garantieren. Man muss es am Besten also online kaufen und dann vom Rückgaberecht Gebrauch machen.
     
  9. ernie1, 04.05.2012 #9
    ernie1

    ernie1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.04.2012
    Ich überlege mir auch ob ich mir das Asus holen soll.
    Wenn ja , werde ich es bei Mediamarkt öffnen und nach schaun ob Pixelfehler da sind und wenn ja gleich wieder zurück geben.
     
  10. c_w

    c_w Android-Experte

    Beiträge:
    886
    Erhaltene Danke:
    150
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Das geht aber nur, wenn es geladen im Karton liegt ^^

    Bei den Primes war das teilweise der Fall...
     
  11. Sumo, 04.05.2012 #11
    Sumo

    Sumo Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Mein TF300T hatte ca. 40% beim Einschalten. Das Dock war ebenfalls zu ca. 60% geladen. Ich denke das ist inzwischen Standard bei fast allen Artikeln mit Akku, dass diese eine gewisse Vorladung besitzen.
     
  12. Rockhound53, 04.05.2012 #12
    Rockhound53

    Rockhound53 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Wie checkt man denn auf die schnelle ob Pixelfehler da sind? Browser auf machen damit man eine Weiße Seite hat?

    Gruß
     
  13. kirve1988, 04.05.2012 #13
    kirve1988

    kirve1988 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Das wüsste ich auch gerne, wie checkt man am besten aufs schnelle wenn man es bei MM kaufen sollte.
     
  14. ernie1, 04.05.2012 #14
    ernie1

    ernie1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.04.2012
    dan direkt im MM öffnen einschalten wenn Pixelfehler auftauchen in Weiß oder farbe sieht man es direkt
     
  15. Phirell, 04.05.2012 #15
    Phirell

    Phirell Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Vergisst nicht,dass es bei MM nur 6 Monate Garantie auf den Akku und 1 Jahr auf das Gerät gibt.Reicht das aus? War eher auf 2 Jahre eingestellt.
     
  16. Sumo, 04.05.2012 #16
    Sumo

    Sumo Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.08.2011
    kurzer Erfahrungsbericht zum Asus Transformer TF300T



    Seit gestern Abend bin ich stolzer Besitzer des neuen Asus TF300T. Erwerben konnte ich das gute Stück im örtlichen Media Markt. Eigentlich habe ich bislang mit dem großen Bruder (Transformer Prime) bzw. dem Acer Iconia A510 geliebäugelt, diese waren jedoch bislang nicht verfügbar. Deshalb habe ich mich für das TF300T entschieden und will nun kurz meine bisherigen Erfahrungen kurz schildern.



    Alles in allem macht das Tablet bislang einen sehr souveränen Eindruck. Das Display finde ich sehr gut gelungen. Die Farben werden schön dargestellt und die Helligkeit war bislang immer mehr als ausreichend. Die Blickwinkel sind akzeptabel, könnten jedoch eine Spur besser sein.

    Die Geschwindigkeit des Prozessors ermöglicht ruckelfreies Scrollen im Menü. Bislang hatte ich nicht den Eindruck das es an Power mangelt. Das arbeiten geht "smooth" von der Hand. Die Reaktion des Tablet auf Eingaben war bislang sehr gut. Ab und an kommt es zu Nichtreaktionen, was aber bislang immer auf (vermutlich nicht angepasste) Apps zurückzuführen ist.

    Der Sound der aus dem Tablet kommt überraschte mich extrem positiv. Zwar merkt man anfänglich deutlich das der Lautsprecher nur auf einer Seite verbaut ist, der Klang und die Lautstärke sind aber vorbildlich. Auch ohne Kopfhörer kann man gut einen Film schauen.

    Die Filmwiedergabe funktioniert einwandfrei. Bislang wurden (dank des MX-Players) alle Formate und auch 1080p problemlos abgespielt.



    Doch wo Licht ist ist auch immer ein bisschen Schatten.

    Negativ am Tablet sind mit auch ein paar kleine Details aufgefallen. Die Tastatur hat zum Beispiel keine "entf" Taste. Für Vielschreiber wie mich aktuell doch ein ärgernis. Ebenso empfinde ich den Lieferumfang als nicht wirklich optimal. Lediglich ein Netzadapter mit USB-Docking Kabel wird beigelegt sowie ein Putztuch. Ich persönlich hätte gerne auch einen HDMI Adapter sowie einen USB-Docking Adapter mir gewünscht. Ohne Docking hat man sonst am Tablet nämlich keinen USB Anschluss aktuell. Kopfhörer sind ebenfalls nicht beigelegt, eine passende Tasche hätte mich auch gefreut...

    Beim Erstanschluss einer USB Festplatte wurde diese nicht erkannt. Auch Sticks (sowohl NTFS als auch Fat32) wurden nicht angezeigt. Erst nach mehrmaligem Versuchen funktionierte dies plötzlich. Warum es nicht gleich funktioniert hat, keine Ahnung. Weiterer kleiner Kritikpunkt ist das nachladen der Schriften im Browser. Wer das Phänomen von "Rage" kennt weis in etwas was ich meine. Die Buchstaben werden gefühlt zu 90% geladen und dann noch einmal kurz zu 100% Schärfe nachgeladen. Insgesamt nicht störend, jedoch auf jedenfall bei Erstbenutzung auffallend.



    Alle Kritikpunkte habe ich einmal versucht aufzulisten.



    pro:

    - Dock und Tastatur super verarbeitet (angenehmer Druckpunkt, leises Schreiben)

    - hervorragendes Display (lässt sich auch sehr dunkel dimmen)

    - gute Gesamtperformance (flüssiges scrollen)

    - Verfügbarkeit im Handel

    - Preis/Leistung

    - ansprechendes Design, angenehme Farbgebung

    - sinnvolle Features auf dem Tastaturdock (Zusatz und Funktionstasten)

    - Akkulaufzeit (vor allem mit Dock)

    - Lautsprecher



    contra:

    - wenig Lieferumfang (kein HDMI-Kabel, kein USB-Kabel, keine Kopfhöhrer)

    - Taster des Touchpad billig verarbeitet (lautes klicken, wackelig)

    - Unterseite des blauen Tabs recht kratzempfindlich

    - Bedienungsanleitung nicht vorhanden

    - keine Entf-Taste auf dem deutschen Layout

    - 1TB NTFS wird nicht erkannt

    - Erkennung der USB-Anschlüsse anfangs mangelhaft

    - Übertragungsgeschwindigkeit beim kopieren

    - nachladen der Schriften im Originalbrowser (Schärfe)

    - Gewicht bei händischer Bedienung



    Alles in allem bin ich mit dem Tablet bislang sehr zufrieden. Der Erwartungen wurden erfüllt. Das Display ist hervorragend, wirkliche Schwächen konnte ich bisher nicht erkennen. Die aufgeführten Kritikpunkte sind insgesamt Meckern auf sehr hohem Niveau, jedoch alles Punkte die man für ein perfektes Tablet meiner Meinung nach noch verbessern kann.

    Für Neueinsteiger und Leute die wenig Preis für viel Leistung haben wollen bislang eine klare Kaufempfehlung. Besonders in Kombination mit dem Dock für mich aktuell eine extreme Bereicherung!



    Die Erfahrungen sind nach wenigen Stunden der Nutzung entstanden. Umfassendes Feedback reiche ich nach intensiverer Nutzung gerne nach. Sollten weitere spezielle Fragen auftauchen versuche ich diese gerne zu beantworten.

    Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit der Android-Hilfe.de App
     
    Gppssn, MaPie und SirNorman haben sich bedankt.
  17. SirNorman, 04.05.2012 #17
    SirNorman

    SirNorman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    20.01.2012
    Du musst SHIFT+BACKSPACE drücken für DELETE. So ist es zumindest beim Prime. Ich denke nicht, dass es beim TF300 anders ist.
     
    Sumo bedankt sich.
  18. Trollhammar, 04.05.2012 #18
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Und dann hast du doch immernoch Garantie von ASUS die 2 Jahre.
     
    Phirell bedankt sich.
  19. Tweety74, 05.05.2012 #19
    Tweety74

    Tweety74 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.05.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Kann es sein, dass das evtl. Android-abhängig ist? Das ist mir neulich im Laden schon bei einem anderen Tablet aufgefallen, weiß aber nicht mehr, ob`s ein ASUS war oder ein anderes und auch nicht mehr, ob HC oder ICS...
     
  20. Trollhammar, 05.05.2012 #20
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    @ Sumo: Ich habe Rage gezockt, du meinst Texturen, die erst in niedriger Auflösung geladen wurden und dann langsam in hoher nachgeladen wurden. Sprich sich sichtbar verändert haben.

    Es wird bestimmt an der Software liegen, ich glaube kaum, dass das ein Hardwaredefekt ist.
     

Diese Seite empfehlen