1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Erledigt] Kalendererinnerung auch von nicht abonnierten Kalender?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von ah966, 31.01.2011.

  1. ah966, 31.01.2011 #1
    ah966

    ah966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo!

    Ich heiße Andreas und bin neu hier.

    Mein SGS habe ich seit einem halben Jahr benötige hierbei in erster Linie die Kalenderfunktion, was i.d.R. auch gut klappt.
    Meinen Kalender führe ich bei Google, die Sync aufs Handy funktioniert. Allerdings lasse ich mich durch die App "Snooze Calendar" an Termin erinnern, da ich die Erinnerung auch zeitlich mal verschieben kann ("..wieder erinnern in 45 Min...").
    Jetzt wurde vor kurzem ein fremder Kalender für mich freigegeben, den ich über den Browser einsehen kann (und soll).
    Auf dem Handy benötige ich den aber nicht, also habe ich ihn in den Einstellungen deaktiviert (Haken raus).

    Die o.g. App erinnert mich aber trotzdem an Termine aus diesem Kalender.
    Sollte den die Synchronisation zu diesem deaktivierten Kalender zwischen Handy und Google denn dann nicht unterbunden werden?
    Habe ich hier noch eine Einstellung vergessen oder ist das ein Bug?
     
  2. nica, 31.01.2011 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Vielleicht wurde der Kalender mal gesynct, bevor du den Haken rausgemacht hast?

    Aber die Benachrichtigungen solltest du am PC bei Google in den Einstellungen des Kalenders abschalten können.
     
  3. ah966, 01.02.2011 #3
    ah966

    ah966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo nica,

    der Kalender wurde zu Beginn ganz sicher gesynct.
    Ich glaube, daß er sonst gar nicht in der Liste der Kalendereinstellungen auftauchen würde (wo man ihn dann deaktivieren kann).

    Aber auch Termine, die nach dem Deaktivieren in den Phone-Einstellungen eingegeben wurden, tauchten wieder auf dem SGS auf.
    Daher vermute ich, daß die Einstellungen zum Kalender-Deaktivieren auf dem SGS gar nicht greifen.

    Wenn ich den Kalender in Google deaktiviere, taucht er auch auf dem SGS nicht mehr auf.
    Aber leider dann auch nicht mehr im Thunderbird, wo ich ihn benötige...
     
  4. nica, 01.02.2011 #4
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Ich habe nicht gesagt, dass du den Kalender deaktiovieren sollst. Du sollst die "Benachrichtigungen" in den Kalendereinstellungen bei Google für diesen Kalender deaktivieren.
    Kannst du den fremden Kalender nicht dort direkt anlegen, ohne Umweg über deinen Google-Account?
     
  5. ah966, 04.02.2011 #5
    ah966

    ah966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo nica,

    sorry für die verzögerte Antwort...

    Nein, im Lightning/TB kann ich leider nur einen Google-Account angeben.
    Wenn ich den Kalender mit einem anderen Account anlege, versucht sich Lightning mit den zuerst eingegebenen Userdaten anzumelden.
    Lightning/TB unterscheidet zur Zeit keine Accounts - sonst wäre das schnell gelöst.

    Die Benachrichtigungen für diesen Kalender sind bei Google nicht aktiviert.
     
  6. nica, 04.02.2011 #6
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Das ist definitv falsch. Sicherheitshalber habe ich es gerade nochmal getestet. Ich kann problemlos den Google-Kalender meiner Liebsten ihres eigenen Google-Accounts in Lightning einbinden.

    Dazu muss ich mir am PC in ihrem Google-Kalender bei den Einstellungen des Kalenders die angegebene "Privatadresse" als ICAL anzeigen lassen und kopieren.

    Dann lege ich in Lightning einen neuen Kalender an -> Netzwerkkalender und wähle "Google-Kalender". Im nächsten Schritt füge ich die kopierte Adresse ein, danach Benutzernamen und Passwort meiner Liebsten, fertig. Funktioniert.

    Wie auch im Google-Kalender kann ich auch in TB/Lightning für diesen Kalender einstellen, ob Erinnerungen angezeigt werden sollen oder nicht.

    Getestet habe ich mit TB 3.1.7 und Lightning 1.0b2. Voraussetzung für das Gelingen ist auch noch die Erweiterung "Provider for Google Calendar":
    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/provider-for-google-calendar/
     
  7. ah966, 04.02.2011 #7
    ah966

    ah966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ach Mensch,
    da hab ich gar nicht dran gedacht.

    Ich nutze TB/Lightning direkt mit CalDAV, den Provider for Google Calendar habe ich nicht mehr in Erwägung gezogen.

    Das hat geklappt! Vielen Dank!!
     
  8. nica, 04.02.2011 #8
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Na, dann prima!

    Mit CalDAV hab ich es noch gar nicht probiert, ist aber ja auch nicht nötig.

    Man kann in TB/Lightning übrigens bei Google-Kalendern auch SMS oder E-Mail als Erinnerung einstellen, auch ganz praktisch.
     

Diese Seite empfehlen