1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ernüchterung macht sich breit.

Dieses Thema im Forum "HTC Legend Forum" wurde erstellt von KaiB, 24.05.2010.

  1. KaiB, 24.05.2010 #1
    KaiB

    KaiB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.02.2010
    [FONT=verdana, arial, helvetica]Von der Verarbeitung und der Displayqualität begeistert, macht sich mittlerweile Ernüchterung breit.

    Ich habe festgestellt, dass Android eher etwas für Multimediabegeisterte ist, jedoch nichts für Nutzer, die Wert auf PIM-Funktionen legen.

    Folgende Gründe:
    1. Die Synchronisation der Outlookbereiche Aufgaben, Kontakte, Notizen, Termine ist nur umständlich über Drittsoftware - z.B. gSyncit - möglich. Dann auch nur online über Googleaccount. Lokal gibt es keine praktikable Lösung.

    2. Akkulaufzeit max. 2 Tage bei seltener Benutzung (5 Minuten telefoniert), E-Mailabruf alle 2 Stunden. Das Legend ist im Auslieferungszustand, was die Softwareinstallationen angeht.

    3. Neue E-Mails, die sich in IMAP-Unterordnern oder in sogenannten Labeln bei Googlemail befinden, werden nicht angezeigt - weder akustisch, noch visuell oder durch Vibration.

    4. 2x bis 3x innerhalb von 2 Tagen hängt sich das BT-Modul auf, sodass das Phone ausgeschaltet und eingeschaltet werden muss, damit die Verbindung zu FSE oder Notebook funktioniert.


    Resümee:
    Für ein Gerät dieser Preisklasse sind Funktionsumfang und Handling auf dem PIM- und Telefonsektor eher rudimentär. Wer darauf Wert legt, sollte doch bei RIM, Symbian oder WM bleiben. Als Multimediagerät kommt es an ein iPhone nicht heran.

    Ich werde vorerst Symbian mit dem Nokia E72 die Treue halten.
    [/FONT][FONT=verdana, arial, helvetica][/FONT]

    Dieser Beitrag spiegelt nur meine Meinung wieder. Sicherlich gibt es viele Begeisterte Freaks, ähnlich wie bei Linux, die das Phone begeistern wird.
     
  2. stangebelm, 24.05.2010 #2
    stangebelm

    stangebelm Android-Experte

    Beiträge:
    595
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    25.09.2009
    gääähn! was hat das mit dem legend zu tun?

    danke für den sinnfreien thread!
     
  3. walnussbaer, 24.05.2010 #3
    walnussbaer

    walnussbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Na alles - er hat schließlich seine Erfahrungen mit dem Gerät gemacht.
     
  4. TerrasighT, 24.05.2010 #4
    TerrasighT

    TerrasighT Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    03.05.2010
    1. HTCsync funktioniert bei mir wunderbar mit dem Legend & Outlook (2007). Und alles "ohne" Google dazwischenzuklemmen.

    2. Wenn ich einmal 5 Minuten telefonieren würde und sonst nur sporadisch Mails abrufen lasse hält mein Legend um einiges länger als 2 Tage.

    ZU den anderen Punkten kann ich nichts sagen, da ich googelmail nicht nutze, und BT eher sporadisch.
     
  5. equilibrium576, 24.05.2010 #5
    equilibrium576

    equilibrium576 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Phone:
    HTC Legend
    Zu Punkt 3 kann ich leider nichts beitragen, aber bei den anderen Punkten muss ich auch widersprechen. Mit HTCsync funktioniert die Synchronisation mit Outlook (bei mir in der Version 2003) ohne Probleme und genau so wie ich das will. Mein Akku hält ungefähr drei Tage (Bluetooth perm. an, ungefähr ne halbe Stunde telefonieren am Tag, ca. 10-15 SMS pro Tag, 3x/Tag Mails abrufen....)
    Auch mein BT hat sich noch nicht einmal aufgehängt.

    Allerdings habe ich das Legend auch erst seit 9 Tagen. :D
     
  6. Live4Racing, 24.05.2010 #6
    Live4Racing

    Live4Racing Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Geht mir leider ähnlich. Nach erster Begeisterung ergeben sich einige grobe Schnitzer die mir überhaupt nicht gefallen. Die Erfahrungen habe ich auch gemacht und sind für jemanden der sich für Android und das Legend interessiert hilfreich.

    - Ich war im Urlaub und da war der Empfang etwas schwach. Hat man das Telefon normal in die Hand genommen und dann die Antenne verdeckt war das Netz komplett weg. Ich musste es mit 2 Fingern oben und unten halten damit ich Empfang hatte.

    - Outlook habe ich nicht und der Sync über Google funktioniert nur mangelhaft und unzuverlässig. Das ist bei Kontakten und Terminen eigentlich schon ein K.O. Kriterium.
     
  7. biorobot-ng, 24.05.2010 #7
    biorobot-ng

    biorobot-ng Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.09.2009
    Phone:
    HTC Legend
    Dann würde der Autor schreiben "Ernüchterung macht sich bei mir breit." und "... [FONT=verdana, arial, helvetica]macht sich mittlerweile bei mir Ernüchterung breit.[/FONT]".

    Ganz abgesehen von offensichtlichen Lügen, wie
    "[FONT=verdana, arial, helvetica]Akkulaufzeit max. 2 Tage bei seltener Benutzung (5 Minuten telefoniert), E-Mailabruf alle 2 Stunden. Das Legend ist im Auslieferungszustand, was die Softwareinstallationen angeht.[/FONT]"
    VS
    "[FONT=verdana, arial, helvetica]2x bis 3x innerhalb von 2 Tagen hängt sich das BT-Modul auf, sodass das Phone ausgeschaltet und eingeschaltet werden muss, damit die Verbindung zu FSE oder Notebook funktioniert.[/FONT]"

    Wieso ist denn der BT 2 Tage durchgehend an bei seltener Nutzung? ;)

    Und da der Autor ja kein Monolog gehalten hat, sondern eine Diskussion angestoßen hat, darf doch jeder seine Meinung frei äßern :rolleyes:
     
  8. Lion13, 24.05.2010 #8
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Leute, lest doch noch mal den letzten Satz bitte:
    Kai's Beitrag spiegelt ja nur seine Erfahrung und natürlich auch seine speziellen persönlichen Anforderungen wider. Ist halt die Frage, ob dieser Thread nur "mitteilsamen" Charakter hat oder eine Diskussion anstoßen soll...

    Punkt 1 kann ich nicht so recht nachvollziehen - wie schon von einigen erwähnt funktioniert auch bei mir das Syncen zwischen Outlook (2003) und dem Legend hervorragend. Aber: das gilt nur für Kontakte und Termine! Notizen und Aufgaben kann HTC-Sync nicht verarbeiten!

    Punkt 2: Bei mir hält der Akku durchschnittlich 2 Tage, wobei ich zwar nicht allzu viel simse bzw. telefoniere, aber durchgängig das mobile Netzwerk nutze (E-Mails, News-Feeds) und zu Hause WLAN für Downloads. Für ein Smartphone dieser Klasse ein durchaus guter Wert - man sollte sich generell klarmachen, daß ein solches "Always-online"-Gerät nicht wie ein normales Handy 7 Tage oder länger mit einer Akkuladung durchhält! Das wird aber in eigentlich allen Tests und Berichten erwähnt.

    Zu Punkt 3 kann ich nicht viel sagen - bei mir funktioniert der IMAP-Mail-Account (nicht von Google selbst, sondern AOL) störungsfrei. Ebenso nutze ich kein BT, daher kann ich dazu auch nichts sagen.
     
  9. eraser6600, 24.05.2010 #9
    eraser6600

    eraser6600 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.05.2010
    Phone:
    HTC Sensation
    Wenn du beim Telefonieren die Antenne mit der Hand verdeckst lässt sich sicherlich darüber streiten, ob du es "normal" in die Hand nimmst ;)


    Der Sync über Google klappt in jeder Hinsicht einwandfrei (bei mir: Mail, Kalender und Kontakte).

    [FONT=verdana, arial, helvetica]

    Dann hast du das wohl irgendwo in den Einstellungen abgestellt. Standardmäßig werden sie es nämlich.

    [/FONT]
    [FONT=verdana, arial, helvetica]
    1. Ist das ein Smartphone und kein Handy. Was hast du erwartet? Das ist ein Problem das so ziemlich jedes Gerät dieser Kategorie hat.

    2. Wenn du die ganzen automatischen Synchronisationen etc. deaktivierst (geht mit einem einzelnen Knopfdruck) hält der Akku deutlich länger. Wenn du dann auch noch 3G abstellst erhöht sich die Akkulaufzeit nochmal.
    Ob das bei einem Smartphone sinnvoll ist sei dahingestellt. Aber wenn man Akkulaufzeiten wie bei einem normalen Handy erwartet führt wohl kein Weg drumherum.
    [/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
  10. KaiB, 24.05.2010 #10
    KaiB

    KaiB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Damit im Auto automatisch die Verbindung zur BT-FSE hergestellt wird. ;)
    Möchte BT nicht jedesmal vorm Einsteigen aktivieren und beim Aussteigen deaktivieren. Gehe aber mal davon aus, dass die Frage bei einem so perfekten Gerät nicht ernst gemeint war. :rolleyes:

    Das gilt aber nur für Termine und Kontakte, nicht für Aufgaben und Notizen. Das funktioniert nur eingeschränkt über Google und Drittanbietersoftware.

    Standardmäßig werden neue E-Mails in Unterordern der IMAP-Struktur nicht angezeigt. Wenn Du so eine Behauptung aufstellst, wäre es schön, wenn Du die Einstellungsänderung posten könntest.

    Dies mag für Apple- und Androidgeräte und gelten, nicht aber für Symbian oder RIM. Diese halten schon länger durch bzw. erlauben in 2 Tagen eine wesentlich intensivere Nutzung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
  11. staedtler, 24.05.2010 #11
    staedtler

    staedtler Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Nicht jeder will oder kann über Google synchronisieren oder hat Outlook im Einsatz.
    Das Android kein SyncML und CalDav unterstützt ist schon schwach, aber gut das weiß man im voraus (sollte..)
     
  12. revealed, 24.05.2010 #12
    revealed

    revealed Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC One S
  13. staedtler, 24.05.2010 #13
    staedtler

    staedtler Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Ja, richtig. Der Synthesis-Client ist jetzt schon raus. Kostet 18,- € das Teil, Kalendereinträge zu syncen hat bei meinem letzten Test soweit auch funktioniert.
    Dafür bin auf den "All day event bug" reingefallen. Da hat Android ein üblen Bug, der Tagesevents ein Tag eher im Kalender stehen hat. Synthesis hat wohl nun einen Workaroud, hab ich aber noch nicht ausprobiert.
    (Thread bei Google zum Bug: Google Sync Calendar ::: different dates between handy and google calendar - Google Mobile Help [Hoffe es war auf die schnelle der richtige Link])

    Ein anderes Problem beim Synthesis-Client war zuletzt, das er keinen eigenen Provider für die Kontakte zur Verfügung stellt, sondern im lokalen Google-Adressbuch ablegt. Ein falscher Tastendruck und die Daten werden zu Google ins Netz geladen :/

    Demnächst sollte auch ein Update des Funambol-Clients kommen, der einige Fixes speziell für das Legend enthält. Funambol hat im Gegensatz zum Synthesis-Client für die Kontakte ein eigenen Space, so dass die Kontakte sauber vom Google-Kram getrennt sind. Leider kann Funambol (noch) kein SSL... Kalender bin ich gerade überfragt, kann auch Bilder afair syncen.

    Dann gibts im Market noch eine App die ein CalDav-Sync anbietet. Bei meinem letzten Tests hat's leider nicht funktioniert, werde es demnächst aber nochmal probieren.


    Soviel zu meinen Sync-Erfahrungen.. ;-)
     
  14. revealed, 24.05.2010 #14
    revealed

    revealed Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Ok. Ich hatte deinen Beitrag so verstanden, dass die Unterstützung in Android nicht vorhanden sei. Das hat sich gerade wiederlegt. Aber es wäre schön, wenn die Anwendungen die es gibt auf dem PC als auch auf dem Telefon die Schnittstelle wirklich nutzen würden.

    Beispielsweise ich nutze eher nur Linux. Habe SuSE seit Jahren. Und es gibt schlicht in den "KDE" Apps noch keine so richtige schnittstelle für Kmail Kaddressbook kontact usw.; Also dieses Umsteigen auf thirdparty apps und auch kostenpflichtige geschichten ist schon etwas unschön. Da stimme ich voll und ganz zu. Besonders wenn es dann nicht funktioniert wie es soll. Das liegt aber auch daran, dass es opensource ist. Wenn ich es programmieren könnte, hätte ich es vielleicht schon getan.

    Ich würde das aber nicht auf den Entwicklungsstand zulasten der Entwickler legen. Diese treiben es ja schliesslich voran. Das man mal Dampf ablassen möchte, kann ich aber auch verstehen.

    Das Hauptproblem liegt denke ich am Entwicklungsstand. Diese ist schliesslich nicht abgeschlossen.

    *prinzipiell ist es möglich* Aber ich glaube Apple ist für seine out of the Box Lösungen bekannt. Linux eher als abenteuerlich?

    Wie soll ich sagen... Einige verstehen vielleicht worauf ich hinaus möchte. Es kommt ganz in meinen Augen ganz drauf an, was man benötigt.

    Irgendwo könnte auch HTC eine Linux version von HTC Sync anbieten. Aber das könnte dann ohne deren zutun immernoch nicht mit kmail kadressbook usw. zusammenarbeiten. Und das wiederum würde vermutlich allein schon an der Firmenpolitik seitens HTC scheitern.

    HTC Sync ist geschlossener code, oder? Bitte haut mich jetz nicht.

    Gruß,

    R

    PS.: Und dass es in kontact usw. das noch nicht gibt, liegt nicht an SUSE oder ubuntu oder sontwas. Sondern so wie ich für mich recherchiert habe daran, dass es noch nicht für KDE programmiert wurde. Also auch nicht daran, dass Android SyncML wohl irgendwo im Code hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
  15. guitargod, 24.05.2010 #15
    guitargod

    guitargod Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Hmmm, was soll ich sagen. Die Ernüchterung hat sich bei mir auch schon breit gemacht...zwar aus etwas anderen Gründen, aber naja:

    1. der weithin-bekannte Anrufbug
    2. sporadisches nicht-Funktionieren der Datenverbindung
    3. unbrauchbares Trackpad
    4. Browser kann nicht einfach geschlossen werden (höchstens zig mal die Zurück-Taste)...der Sinn einer Startseite geht flöten
    5. Facebookbilder in den Kontakten lassen sich nicht aktualisieren
    6. schlechter Wlan-Empfang

    ...das sind nun großteils SOFTWARE-FEHLER oder Nachteile des Systems...und die Liste ist noch beliebig zu verlängern --> BugThread
    Für ein Smartphone zu diesem Preis eine reine Frechheit (vor allem aber der Anrufbug!) Ich würde ja nix über einen gelegentlichen Absturz oder ähnliches sagen, aber die Fehlerliste wird leider immer länger. Das hatte ich noch bei keinem Handy...

    Jetzt fehlt nur noch, dass das Legend bei zukünftigen Updates ("Froyo") geskipped wird, dann sit für micht die Ernüchterung wohl auch komplett...schließlich hat man dann wohl keine große Chance mehr auf Fehlerbehebung...

    nunja, dass fällt mir spontan dazu ein. Meine anfängliche Freude geht immer mehr in Enttäuschung über. Da ich als Student aber nicht alle halbe Jahre Handy-Kaufen kann, sonder wohl überlegt habe, und mich für ein für mich leistbares Modell, welches ich auf längere Sicht nutzen möchte, entschieden habe, muss ich mich wohl in der nächsten Zeit mal damit abfinden, und das beste daraus machen...zumal ja die Hoffnung auf zukünftige Updates noch nicht ganz gestorben ist...

    ...so, dass musste ich los werden. Der Thread soll nur Ausdrücken, warum ICH meiner Meinung nach enttäuscht bin - passte hier einfach gut rein...

    Ps: Ich erhebe keinen Anspruch auf ein Update, ich finde es aber fast obligat! Weiters stören mich Dinge, die ich im Vorhinein wusste keineswegs: Akkulaufzeit etc...
     
  16. Lion13, 25.05.2010 #16
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Das ist IMHO der wichtige Punkt - ein Smartphone ist eben nicht "nur" ein normales Handy (und auch hier gibt es durchaus viele Modelle aller Hersteller, deren Firmware erschreckend viele Bugs haben!), sondern eher mit einem Mini-PC zu vergleichen. Daß relativ komplexe Software nicht fehlerfrei sein kann, wissen wir doch seit vielen Jahren. Ob nun Windoof, MacOS oder Linux, überall werden Fehler entdeckt und (früher oder später) durch Updates ausgemerzt. Warum sollte das bei einem Android-Smartphone anders sein? Ist zwar nicht optimal, aber darüber sollte man sich vor der Anschaffung Gedanken machen. ;)

    - Punkt 1 ist IMHO zumindest in der von Vodafone verteilten Version 1.32.161.4 nicht mehr vorhanden.
    - Punkt 2 und 6 habe ich bei mir nicht feststellen können bzw. sind umgehbar.
    - Punkt 3 kann ich nicht wirklich nachvollziehen...
    - Punkt 4 verstehe ich nicht so recht, was du meinst.
    - Punkt 5 kann ich nichts zu sagen, da ich Facebook-Verweigerer bin.

    Aber auch das ist meine persönliche Meinung, nicht mehr und auch nicht weniger... :)
     
  17. TerrasighT, 25.05.2010 #17
    TerrasighT

    TerrasighT Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    03.05.2010
    1. Bei mir noch nicht festgestellt
    2. & 6. schreibe ich gerade vom Keller, Modem steht 2 Stockwerke über mir...
    3. In Formularen u. Texten finde ich es recht nützlich...
    4. schließe ich mich an, ist etwas seltsam, aber kein Beinbruch wie ich finde...
    5. bin ebenfalls Facebook/Flicker etc. Verweigerer...
     
  18. buzzt, 25.05.2010 #18
    buzzt

    buzzt Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Das passiert bei mir leider auch, was vor allem bei langen Autofahrten sehr nervig und zudem gefährlich ist, wenn man dann das Handy neu starten muss. Zudem scheint es mir so, als würde das Legend denken, es wäre noch verbunden, die Autosoftware sieht das aber anders - Ergebnis: das Legend gibt die Sprache über das Auto aus, von dort kommt aber nichts, da die Verbindung gekappt ist. Also hört man nichts und der Gesprächspartner ebensowenig. :confused: Gibt es zu diesem Bug evtl. bereits ein Softwareupdate?
     
  19. guitargod, 25.05.2010 #19
    guitargod

    guitargod Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Da magst du in gewisser Weise Recht haben - ABER:

    Telefonieren und Datenverbindung gehören zu Dingen, die einfach keine Fehler haben dürfen! Als Softwareentwickler weiß ich natürlich, dass es kein 100% gibt, aber zu einem ordentlichen Softwareentwicklungsprozess gehört nun mal auch das Testen. Funktionen wie Telefonieren und Daten müssen da einfach auf alles gecheckt werden, schließlich kann hier ein Fehlverhalten auch teuer werden! Und gerade um solche Bugs sollte sich eine Firma schnell kümmern. Wenn Froyo nicht kommt, ist das Firmepolitik, aber wenn der Dialer nicht geht, ist das eine Gewährleistungsfrage...

    Bugs im System dahinter empfinde ich wiederum als unvermeidbares Übel - die haben irgendwo ihre Berechtigung...

    und
    Auch wenn gewisse Fehler bei anderen nicht auftreten, oder sie schlicht weg nicht kümmern, sind sie für mich trotzdem ärgerlich genug.
    Gerade Punkt 3 - der Trackpad ist auch Ansichtssache...Meiner reicht eben genau für's scrolle in Texten, funktioniert aber auch da nicht makellos, sondern reagiert erst beim 2., 3. mal und ist zudem auch noch schief verbaut...

    Langer Rede kurzer Sinn: Mich ärgern einige Fehler sehr, ich muss mich aber wohl damit abfinden.
     
  20. KaiB, 25.05.2010 #20
    KaiB

    KaiB Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.02.2010
    @buzzt
    Einziges Workaround ist die Nutzung eines Profile Managers. Mit z.B. Quick Profile kannst Du verschiedene Profile anlegen, eines z.B. für das Auto, in dem BT eingeschaltet wird.
    Dann musst Du allerdings jedesmal vor dem Einsteigen ins Auto das entsprechende Profil auswählen, damit BT gestartet/aktiviert wird.

    Wie gesagt nur ein Workaround bis es eine Lösung per Softwareupdate gibt.

    @Lion13
    Bugs müssen sich in Grenzen halten. Diese werden meines Erachtens nach in vielen Bereichen überschritten. Wenn sich dies nicht schnellstens ändert wird Android auf Dauer über ein Nischendasein für Freaks a la Linux nicht hinauskommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010

Diese Seite empfehlen