1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Eure Wunschliste für zukünftige Androidversionen!

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von janus_01, 28.01.2010.

  1. janus_01, 28.01.2010 #1
    janus_01

    janus_01 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Hi,

    einige User (auch ich :D) äußern sich öfters darüber, was sie von zukünftigen Androidversionen erwarten. Aus diesem Grund dachte ich mir, dass es an der Zeit wäre all diese Androidfans zu Wort kommen zu lassen.....

    In diesen Thread könnt ihr all eure Wünsche reinschreiben, möglichst geordnet nach Wichtigkeit, inklusive einer kleinen Erklärung was ihr meint.

    Vielleicht schaut ja auch mal ein Googler bei uns rein und gibt unsere Liste an Entscheidungsträger weiter....
    Oder falls möglich könnten wir auch das ganze an Google weiterreichen.

    Google selber bietet so etwas schon an. Jedoch empfinde ich das als sehr unübersichtlich und es dauert einfach zu lange so viele Zustimmungen zu geben.

    Seht das ganze trotzdem etwas ernst und haltet euch mit Kritik gegenüber Vorschlägen anderer zurück.

    Vielleicht kann man am Ende sogar eine Umfrage starten mit all den Vorschlägen. Um zu ermitteln, was die Community von Android erwartet.

    Regeln:
    - Konstruktive Kritik ist erwünscht. D.h. kein "Ach, find ich sch..."
    - On Topic bleiben (ich weiß, dass ich selber der größte Offtopicschreiber bin)

    so viel Spaß und hoffentlich füllt sich das Ganze...

    lg Janus!
     
  2. Yunky, 28.01.2010 #2
    Yunky

    Yunky Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.07.2009
    1. mehr Geschwindigkeit anstatt nutzlose Animationen einzubauen
    2. bestehende Probleme beheben bevor man irgendwas anderes macht
    3. veränderbares Aussehen der Benutzeroberfläche
    4. endlich mal voip (googlevoice) für Deutschland einbauen
    5. alte Handys sofern hardwaretechnisch möglich auch mit den neuen Androidversionen ausstattten
    6. funktionierdener Bluetoothclient ohne ROOT

    Mfg Yunky
     
  3. Shinigami, 28.01.2010 #3
    Shinigami

    Shinigami Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Android:
    1. Mehr Geschwindigkeit / ruckelfreie Animationen (Scollen, Homescreenwechsel, etc)
    2. Feineres/einstellbares Raster für die Homescreens bei hohen Auflösungen (= mehr Icons)
    3. Bluetooth-Funktionalitäten wie man sie von anderen 0815-Handys kennt
    4. Apps2SD (wurde ja immerhin nicht ausgeschlossen für kommende Versionen)
    5. Touch-Gesten für Widgets

    Google Apps:
    1. Integration von Google Docs
    2. Google Navi in Dtl
     
  4. Misanthropia, 28.01.2010 #4
    Misanthropia

    Misanthropia Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    02.05.2009
    Phone:
    HTC Sensation XE
    Tablet:
    Asus Eee Pad Slider
    Sprachsteuerung wär' toll... Gibts ja schon, aber leider nur auf Englisch...
     
  5. bedor, 28.01.2010 #5
    bedor

    bedor Android-Experte

    Beiträge:
    562
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    1. DIVX-Unterstützung (ach kommt.. auf uiq/winmob gehts doch auch..*g*)
    2. tastatur-layouts (wie bei touchpal: qwertz/12-tasten/telefontastatur)
    3. schnelleres UI (keine hänger)
    4. dass android mit der zeit NICHT mehr immer langsamer läuft
    5. anpassung der statusleiste (farbe) und so weiter und so fort durch apps. (ohne root)
    6. eine update-lösung die so aussieht: jedes handy hat 2 komponenten. erstens android, zweitens die treiber. sobald ein neues android rauskommt, ann man sofort updaten. auf jedem telefon. und alle gleichzeitig! die hersteller müssen sich nur darum kümmern, dass die treiber up to date bleiben.
    7.flash (ja ich weiß, ist angekündigt)

    grüße!
     
    janus_01 bedankt sich.
  6. janus_01, 28.01.2010 #6
    janus_01

    janus_01 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Im Voraus eine kleine Entschuldigung wegen der Sprache. Dieser Post ist etwas älter und ich wollte ihn nicht noch einmal schreiben. Daher Copy und Paste!!!


    1. Speed:
    Workspeed ist etwas essentielles bei einem Phone. Falls möglich nicht auf Kosten von iCandy.
    Beispiel: (Sorry aber das Iphone kann das einfach super!)

    Im Browser: das Bildschirmrotieren von Landscape in Portrait und umgekehrt.
    Mein Vergleich des 3GS eines Onkels mit meinem Stone ergab: Beim Rotieren ist das Milestone viel schneller, aber das fällt nicht auf, denn durch die Animation des Rotierens (dieses Zoomout mit anschließendem Zoomin) wird die Ladezeit sehr effektiv verschleiert. Betrachtet man das 3GS separat wirkt es viel schneller.
    Erst im Vergleich merkt man das das Mielstone beim App-öffnen viel schneller ist.
    Hier wird intelligent, über Animationen, Wartezeit/Bootzeit überbrückt. Sieht gut aus und fällt einem wirklich nur beim Vergleich auf.
    (Für die ganz schlauen: Das 3GS hat die gleiche Prozessor Architektur (ARM Cortex8) wie das Milestone und ist definitiv "nicht" mit schnellerer Hardware ausgerüstet und 50Mhz mehr machen bei der Software kaum etwas aus!)

    1.2. Root nativ...
    Nach ablauf der Garantie sollte jedes Handy durch eine Freigabe vom Hersteller rootbar sein. Davor auf Bitte des Kunden!(Natürlich erlicht die Garantie trotzdem)

    2. iCandy:
    Android sieht gut aus...naja...mit root...und themes...
    Als Beispiel:
    Meine Freundin, mag es, wenn in ihrem Telefon, Jahres-/ Tageszeitabhängig Blätter von den Bäumen auf dem Homescreen fallen und es regnet und all diesen Kram der Systemressourcen frisst .
    Android ist im Moment etwas für Geeks wie mich. Um es Massentauglich zu machen fehlt dem OS einfach etwas Farbe, so kann jedes billig-blödmarkt-handy für 70€, Desktop-Themes. Warum kann mein 500€ Handy das nicht?
    Ich individualisiere gerne meinen Rechner daheim und auch mein Smartphone.
    Warum braucht man root um die Notificationbar grün einzufärben. Das geht mir einfach nicht rein!
    Natürlich sollte iCandy deaktivierbar sein und Vanilla-Android möglich gemacht werden. Denn es gibt immer noch Geeks, wie mich, die Android so mögen wie es ist...

    3. Mediaplayer:
    der mediaplayer ist einfach suuuuper peinlich. Und das von Guugle!
    Warum kauft man sich ein Eifohn? Weil da ein Eipott drinne is und man 32gb oder weniger an Mp3s mitnehmen und per coverflow auch ansehnlich verwalten kann.
    Coverflow muss ja nicht sein, aber ein bischen bessere Optik nach 8 Android versionen....

    4.Gestensteuerung:
    Okay, das mag etwas seltsam sein...aber überlegt mal:
    Mein Milestone hat keine Ruf Annehmen- oder Auflegentaste. Wäre es da nicht toll das Gespräch mit einem Schütteln beenden zu können? Oder ein Schütteln zum Annehmen?
    Wie oben, auch de-/aktivierbar!!!

    5.Sprachsuche/Steuerung in Deutsch inklusive Schimpfwörtern...in mehr Apps
    Denn mir macht es einfach so ver***** sch**** Spaß meinem besch***** Handy auch mal die meinung geigen zu können, wenn die verkack*** Gestensteuerung mal wieder Grundlos einen Anruf beendet, weil so ein verf***** Vollhorst aus so nem Ar***forum meinte er bräuchte so nen Sh**...

    6. Speed:
    Moment hatte ich das nicht schon??? ******

    7. Googleübersetzung samt Text-to-Speech fürs Phone:
    fände ich super (okay das is eher an Google als an Moto) nie wieder Phrasenbücher verwenden!

    8.Homescreenanzahl selber bestimmen! irgendwas zwischen 1 und 9 wäre klasse! Hab programme und Widgets die einfach keinen platz finden!

    9. VPN client für Wlan und GPRS/UMTS!

    10.Onscreen-Tastatur als primären prozess laufen lassen:
    Jedesmal wenn ich auf der Onscreen etwas tippe und eine Notification kommt erhalte, schreibt die Tastatur BS! Ausserdem wird sie ungenau! Das Nervt. Vorallem bei einer kurzen sms an die Freundin...und dann sendet man SMS auch noch per entertaste...ups schon wieder zu früh gesendet weil die Tastatur wieder spinnt wenn ich einen Tweet bekomme

    11. App-Schublade (diese Lasche unten zum Dran-Ziehen):
    Ich will die Schublade selber aufräumen können!

    12. Bitte für die nächsten 3 Monate keine neue Version(also von Google meine ich). Erstmal die gesamte Community auf einen Nenner bringen z.B. 2.1 auch für die "withGoogle"-Mädels...

    13. Der Codename für Android-Version "G" solle GoogleHupf heißen...

    14. Divxplayer, flash,

    15. bedors Punkt 6.) und Shinigamis 2. Punkt s.o.^^

    16. Zeilenumbruch im Browser...ich hasse scrollen um Texte zu lesen!

    17. eine Swap-Partition auf dem NAND-Speicher inklusive Apps2SD!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2010
  7. Archer, 29.01.2010 #7
    Archer

    Archer Android-Experte

    Beiträge:
    450
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Na dann, will ich doch auch einmal... ;-)

    Vieles wurde oben schon genannt (wobei ich sagen muss: mein Stein ist snappy, aber ich habe ausser Twitter, Dolphin und Newsrob auch nix installiert).

    Ich wuerde mir

    - mehr tweaks wuenschen. Einige Telefone da draussen sind von den Entwicklern so grausam verstellt. Dabei gibt's zig Einstellmoeglichkeiten, das System an CPU, RAM und Flashspeicher anzupassen und so noch mehr herauszukitzeln

    - Okay, nicht unbedingt ein Android-Kern Problem: mehr Apps, die ihre Daten auch mal offline speichern und bei Verbindung synchroniesieren. Bin eigentlich die ganze Woche im Ausland und freie WiFi-hotspots sind in Europa rar gesaet.

    - Integration der android_kernel patches in den offiziellen kernel oder zumindest komplette Ausgliederung ueber #ifdef-s - das Problem, dass sich (100 pro auch fuer die Entwickler neuer Handsets) bei der Entwicklung stellt, ist, dass "android-2.6.xx" und "linux-2.6.xx" so viel mit einander zu tun haben wie zweieiige Zwillinge. Man sieht zwar, dass die irgendwie zusammengehoeren, aber da hoert die Aehnlichkeit auch schon auf. Das fuehrt dazu, dass es auch fuer die Android-Entwickler nicht immer trivial ist, aktuelle Kernel-Entwicklungen in den Android Kernel zu re-integrieren

    - Google Voice fuer Deutschland ^^

    - Integration von VPN Providern/ Tools und OpenVPN. IPSec ist schwer fuer den Privatanwender aufzusetzen und PPTP funktioniert bei mir gerade mal gar nicht. Jedoch ist mir immer ganz mulmig zumute, wenn ich doch mal an einem hotspot haenge und herumsurfe.
     
  8. Reiner, 29.01.2010 #8
    Reiner

    Reiner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    288
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Mein größter Wunsch:
    Gegenüber ALLEN apps sollte die Grundfunktion Prioriät gegen alle Anwendungen haben: das Telefonieren. Ohne jede Einschränkung.
    Man liest und erfährt oft selber von Problemen bei der Telephonie. Dieser Bereich MUSS softwaremäßig absolut separat auf die Überholspur gelegt werden wenn es sich "BUSINESS" Smartphone nennen will. Nichts ist schlimmer als von einem Geschäftspartner nicht erreicht zu werden weil durch ein Update oder Test einer kranken app die Telefonfunktion beeinträchtigt wird. Das ist unzumutbar.
    Vielleicht. Sollte es eine Art "app-TÜV" geben mit Empfehlung für Anwendung und Gerät, der auch krankhafte apps erst gar nicht in den Market lässt.
    Der lästige Hinweis "Beta-Version" als Entschuldigung sollte unterbunden werden. So etwas gibts bei professionellen Plattformen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Users.
    Und natürlich müssen banale Grundfunktionen wie z.B. Updatemöglichkeiten um vollständig funktionierendes Bluetooth implementiert sein ohne den User zu zwingen einen Linux-Kurs zu absolvieren um einen Song per BT versenden zu können.
    So schwachsinnig wie das gehandhabt ist zeigen ja die vielen gleichen Forumsanfragen die dann zur Verwunderung der verwirrten Neulinge meist mit einem Verweis auf die Suchfunktion apruppt in die totale Hilflosigkeit verbannt werden. Nach dem Motto: "Kennst Dich ned aus, brauchst auch ned blöd fragen..."
    ...My two Cents...
     
  9. Mort, 29.01.2010 #9
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Hm, eigentlich stört mich bei Android (als User) nur eins: Der grottenschlechte Market. Ich will die Perlen auf einem Tablett serviert bekommen ;), nicht erst nach 5000 Sinnlos-Apps oder einer Suche, die sich schon an falsch gesetzten Leerzeichen stört.

    Da ansonsten das Meiste schon gesagt wurde, geb' ich lieber meinen Senf dazu...

    Sehe ich eher wie janus_01: "nutzlose Animationen" können wunderbar fehlende Geschwindigkeit verschleiern. Allerdings sollten die dann auch wirklich ruckelfrei arbeiten.

    Hat mich auch gewundert, dass es das nicht gibt, zumal die ganze Entwicklungsumgebung entsprechend flexibel wäre (im Gegensatz zu z.B. Windoofs Mobile).

    Tja, wenn Google mal Providern so diktieren dürfte wie Apple...

    :confused:
    Bei mir tut alles nötige...

    Wäre theoretisch sogar möglich, bei den Widgets gibt man nur Mindestauflösungen an. Allerdings dürften dennoch die meisten auf die derzeitigen Maße ausgelegt sein - da sind Darstellungsprobleme vorprogrammiert.

    Am besten auch noch "Data2SD", derzeit werden alle Benutzerdaten (Einstellungen, Datenbanken, ...) ja auch im Gerätespeicher gehalten.
    Und bitte nicht so bescheuert wie WM, das Programme von der SD starten will bevor diese gemounted ist... :rolleyes:

    Dagegen. Ich will meine Home-Screens auch weiterhin wechseln können ohne ständig versehentlich irgendeine Widget-Aktion auszulösen.

    Und vor allem: Eine API, die die unterstützten Dateiformate liefert. Oder wenigstens eine "kannst du diese Datei abspielen?"-Funktion. Was hilft denn ein DivX-Codec (oder irgendwelche anderen Codecs, z.B. Audible, auch von Geräteherstellern), wenn kein Media-Player weiß, dass das der Fall ist?

    Hm, weiß nicht, ob das Einsteiger nicht eher verwirrt. Es gibt ja auch gute Alternativen im Market.

    Das liegt aber weniger an Android als an blöd programmierten Anwendungen.
    Das System macht's prinzipiell richtig: Dialoge können im Hintergrund schlafen, die brauchen keine CPU-Zeit. Hintergrunddienste müssen weiter laufen und sollten mit Bedacht verwendet werden.
    Wenn nun aber irgendeine App meint, sie müsste 20 Threads starten und beim Verlassen nicht beenden, ist das ein wenig ungeschickt...
    Warum z.B. Devilry Huntress nach dem Beenden noch 16% Akku frisst, ist mir absolut unverständlich.

    Hm, ich weiß nicht, ob das hierzulande überhaut legal möglich wäre. Netzzulassung und so...
    Aber eigentlich bräuchte man root ja auch gar nicht, wenn ein paar andere Voraussetzungen da wären:
    - Vernünftiger Kopierschutz statt Leserechten und "Market Enabler"
    - Tethering (gut, da hammer wieder das Provider-Problem... siehe Telekom und iPhone...)
    - Themes
    - Optionale Rechte von Fremdanwendungen auf eigene Programme (z.B. sqlite3 in einer Shell, fürs Debugging)
    OK, das psychologische Element ("Ich root, du nix") fehlt natürlich weiterhin... ;)

    Hm, warum verkauft sich dann eigentlich das iPhone wie blöd? Das kann nicht mal Widgets.

    Wieso? Hintergrundbilder und Widget kann's doch. Das ist schon deutlich mehr als die meisten Billighandys bieten.
    Gut, was anderes als orange Auswahlbalken auf schwarz/dunkelgrau und hellgraue Buttons wären schon auch "nice to have". Aber das sieht man ja nicht auf den ersten Blick (der fällt auf den Home-Screen).

    Weil grüne Notificationbars Augenkrebs verursachen. Reine Schutzmaßnahme. :D

    Soll ja mit 2.1 schon etwas besser werden...

    Und ich dachte immer, es wäre wegen dem Angeberfaktor. Äh, der einfachen Bedienung und der Apps.
    Ich finde iTunes jedenfalls zum Davonlaufen. Gut, trotzdem besser als Androids Standardplayer.

    Jo, wäre toll. Dann hätte man keine blöde quasselnden Leute mehr in der U-Bahn, weil das Handy schon vorher selbsttätig aufgelegt hätte.

    Dazu müsste Google erstmal mitbekommen, dass es Länder außerhalb der USA gibt. Gut, China haben sie schon entdeckt...

    Warum nimmst du nicht einen der Alternativ-Homescreens?
    Schön fände ich auch "Unter-Homescreens" statt dieser dämlichen "Ordner", die nicht mal sortiert werden können.

    Das liegt z.T. auch am Seitenlayout. Noch mehr stört's mich aber bei eMails. Und die haben ganz sicher kein Element mit fester Breite.
     
    Har-Le-kin bedankt sich.
  10. bedor, 29.01.2010 #10
    bedor

    bedor Android-Experte

    Beiträge:
    562
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Hey! Danke Mort! Super Beitrag! nur eine Frage: was meinst du mit "Unter-Homescreens"?
     
  11. Mort, 29.01.2010 #11
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Sowas ähnliches wie die "Ordner", aber mit freier Positionierung, Widgets, etc.
    Also so ähnlich wie ein zweiter Home-Screen, aber auf einen Bildschirm beschränkt.
    Und bitte mit wählbarem Icon... :rolleyes: (System-Vorgaben, eigenes PNG oder Icon einer installierten App)
    Dann bräuchte man auch nicht ständig über 3-9 Seiten zu scrollen, sondern tippt z.B. einfach auf ein "System"-Icon und hat da Widgets für BT, WLAN, ..., Icons für Einstellungen, Missed Call und ein Profil-Tool, usw.
    (Und dann noch Zeit-/Ortsgesteuerte Auswahl der Home-Seite... Ähm, OK, ich werd' ja wieder realistisch...)
     
  12. PenPen, 29.01.2010 #12
    PenPen

    PenPen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    129
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    17.09.2009
    • Einen Filebrowser, mit dem man jegliche Datei löschen, verschieben etc kann
    • Eine Netz-Anzeige mit den Buchstaben: G, E, U, H (GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA) - also eine genauere Unterteilung von 3G
    • Eine super funktionierende Bluetooth Unterstützung (hat das A2.0 schon?)
    • Automatische Wörterbuch Korrektur (2.0??)
    • Statistiken (Traffic, SMS, ... )
    • Gmail soll jegliche Datei als Anhang schicken können
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2010
    janus_01 und Yunky haben sich bedankt.
  13. bedor, 29.01.2010 #13
    bedor

    bedor Android-Experte

    Beiträge:
    562
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    .. und auch öffnen bitte! und speichern! :D
     
  14. Yunky, 30.01.2010 #14
    Yunky

    Yunky Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.07.2009
    Bwo ja das ist so ein Krampf mit den Anhängen!

    Mfg Yunky
     
  15. McFlow, 31.01.2010 #15
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das meiste wurde natürlich bereits genannt.
    Benachrichtigungen für neue Nachrichten die in Gmail den Posteingang überspringen und direkt archiviert werden, wäre noch eine feine Sache.

    Mehr Geschwindigkeit ist natürlich immer schön aber vielleicht auch nicht immer machbar. Grunsätzlich ist die Geschwindigkeit von Android ok, finde ich.

    Ansonsten würde ich mir noch DivX/Xvid Codec Unterstützung wünschen. Die Frage ist nur, ob die etwas älteren Android Geräte das von der Prozessorleistung her mitmachen.
     
  16. Ling-Ling, 31.01.2010 #16
    Ling-Ling

    Ling-Ling Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Phone:
    Nexus S
    Schande auf mich wenn es schonmal da war, ich war zu faul zu lesen :p

    1. Eine Option sich im Market alle Apps und nicht nur die die für das eigene Smartphone bereitgestellt wurden anzeigen zu lassen. Das stört mich beim Tattoo schon ein bisschen. Außerdem würde ich es mir wünschen wenn Google Entwicklern es erleichtert oder sie darauf hinweist ihre Apps an Smartphones mit kleineren Displays anzupassen.

    2. Root von Anfang an. Ich weiß die meisten Anbieter wollen dass ihre Anwendungen drauf bleiben(und ein paar von HTC finde ich auch echt nützlich), aber der grund warum ich mir ein Androidphone und kein iPhone gekauft habe war/ist primär dass ich den ganzen unlockstress umgehe da mein Handy auf einem offenen System läuft... Dachte ich...
     
  17. Mort, 01.02.2010 #17
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Eine Einschränkung nach speziellen Geräten gibt's auch gar nicht.
    Soweit ich das bisher mitbekam, gibt es folgende Einschränkungen:
    1. Nach OS-Version. Was würden dir Apps helfen, die sofort abstürzen würden, weil sie auf noch nicht vorhandene Schnittstellen zugreifen?
    2. Keine kopiergeschützten Apps. Eigentlich nur für "Root-Geräte" gedacht (wegen doofem "Kopierschutz"), durch blöde Fehler aber auch z.B. bei ungebrandeten deutschen Milestones.
    3. Keine Bezahlapps. Keine Ahnung, was das soll, offensichtlich glaubt man wohl, österreichische Prepaid-User haben keine Kreditkarte. Oder so.
    4. "Small Display"-Geräte (wie das Tattoo) zeigen nur speziell dafür freigegebene Anwendungen (Eintrag im Manifest) an, weil's wenig hilft, wenn die Anzeige völlig verpfuscht ist und der Entwickler dafür böse Bewertungen bekäme. Allerdings hatte Google wohl auch kaum damit gerechnet, dass jemand Anno 2010 noch Handys mit so einer Auflösung rausbringt, eigentlich war das wohl mehr für z.B. eBook-Reader mit Mini-Touchscreen gedacht.

    Tun sie. Aber der Marktanteil ist den allermeisten den Zusatzaufwand nicht wert. Zumal die App dann eben nicht nur auf dem Tattoo sondern auch auf dem 3-Zeilen-Display eines eBook-Readers laufen sollte.

    Was hat root mit unlock zu tun?
     
  18. informi, 01.02.2010 #18
    informi

    informi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    bin eigentlich im grossen und ganzen glücklich mit android 2.1
    aber die Akkuhersteller sollten endlich erwachen und mal einen Akku bringen der auch was taugt
     
  19. Ling-Ling, 01.02.2010 #19
    Ling-Ling

    Ling-Ling Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Phone:
    Nexus S
    War vielleicht unglücklich ausgedrückt, ich hab mich natürlich nur auf Punkt 4 bezogen. Es gibt durchaus eine Reihe an Anwendungen die nicht für das Tattoo(oder halt insgesamt Smartphones mit kleinerem Display) optimiert sind aber trotzdem gut funktionieren. Hab auch einige drauf die es im Market nunmal nicht für das Tattoo gibt. Updaten ist da echt eine Qual. Daher wünsche ich mir die Funktion dass sich erfahrene User eben alle Apps anzeigen lassen können.


    Naja in gewisser Weise ist ja der root beim Android ein unlock ;)
     
  20. janus_01, 03.02.2010 #20
    janus_01

    janus_01 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Ich wäre noch für folgende festgeschriebene Regel:
    Updates müssen für alle phones parallel raus kommen egal welcher hersteller und updates müssen zeitnahe zu neuen phones mit neuen androidversionen releast werden...

    Dann haben wir endlich Eine community...
     

Diese Seite empfehlen