1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zu Recovery mit Clockworkmode

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100G) Forum" wurde erstellt von Bobo72, 23.04.2012.

  1. Bobo72, 23.04.2012 #1
    Bobo72

    Bobo72 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Hallo,

    ich habe im moment die Android version 2.3.6 drauf.
    Habe mein sgs2(G) bereits mit superatmos_v3.0_XXLA1 gerootet und Backup erstellt.
    Nun steh laut Kies ein Update an:
    [​IMG]

    a) Wenn ich nun das Update durchführe ist dann der Root weg?
    b) Wenn ja, sind die Backup Dateien auch weg?
    c) hab die Backup Dateien auf meinen PC gezogen, könnte ich nun das Update ausführen, erneut den root durchführen, die Backupdateien an alter stelle einfügen und den Recovery durchführen? oder sollte zuerst der root entfernt werden (vor dem update) ?

    l.G.
     
  2. Toenizz, 23.04.2012 #2
    Toenizz

    Toenizz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.04.2012
    zu a) Ja zu b) Nein zu c) Ja
    :) hoffe ich konnte helfen.
     
  3. Bobo72, 23.04.2012 #3
    Bobo72

    Bobo72 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Nicht ganz :) frage c war zweideutig, ja zum ersten teil oder das ich den root rückgängig machen muss ?

    L.G.

    wobei....wenn du a) bejast heist es ja zwangsläufig das man das update trotz root machen kann.... richtig? (bitte kurz ja/nein .... bin immer so unsicher und will nix kaput machen :( )
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2012
  4. Patschi, 23.04.2012 #4
    Patschi

    Patschi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Ich würde dir dringend empfehlen das Update durchzuführen ;)
    Durch das Update wurde wirklich einiges verbessert. Der Bug mit W-LAN und dem Musikplayer wurden behoben. Das Handy wurde auch etwas stabiler und sogar etwas schneller. Der Touchscreen reagiert - meiner Meinung nach - auch besser als bei LA1 (...oder es liegt am neuen Kernel, den ich verwende... Vielleicht... :D).

    Der Einzige Nachteil ist, dass du das Handy erneut rooten musst. Dies sollte jedoch kein großes Problem darstellen.

    Ich persönlich nehme folgenden Kernel (die 200MHz Version) mit der neuen LB1 Version und bin vollkommen zufrieden: [Kernel][I9100G][16/4/2012] Lucifr Kernel 1.6uv - xda-developers

    Normalerweise gehen durch das Update keine Daten verloren. Ich hab mir LB1 einfach per samfirmware.com geladen und dann direkt per Odin geflasht. Bis auf der ROOT war nichts weg. Danach Lucifr Kernel wieder draufgepatcht und funktioniert alles wunderbar.
     
    Bobo72 bedankt sich.
  5. Toenizz, 23.04.2012 #5
    Toenizz

    Toenizz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Ja du kannst das update trotz root durchführen, da du ja noch auf dem Stock Rom fährst :)
     
    Bobo72 bedankt sich.
  6. Bobo72, 23.04.2012 #6
    Bobo72

    Bobo72 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2012
  7. Patschi, 23.04.2012 #7
    Patschi

    Patschi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Das Warndreieck ist ansich nichts gefährliches. Es zeigt nur, dass du etwas modifiziert hast.

    Es gibt zwei Möglichkeiten das Dreieck wegzubekommen:
    1. Du verwendest den USB JIG von amazon (http://www.amazon.de/gp/product/B004VN5ZYS/)
    2. Du folgst folgender Anleitung: [HOW TO] Anleitung zum Löschen des gelben Dreiecks nach flashen eines Custom Kernel - Samsung Galaxy S2 Root und Rom - GT-I9100 G - Android Forum

    Ich habe bisher nur die zweite Methode probiert und hat bisher immer funktioniert.
    Ist nur etwas aufwendiger als beim USB JIG :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  8. Bobo72, 23.04.2012 #8
    Bobo72

    Bobo72 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2012
    ich weis ja das es nichts gefährliches ist, mein ego lässt es aber nicht zu wenns net funkt :) habe es ja nach dieser anleitung 2-3 mal schritt für schritt gemacht und es hat nicht funktioniert! kann aber sein das nach dem update es funktioniert, vieleicht passt der vor mir verwendete Stock Kernel nicht mit der relativ veralteten firmware die ich im moment drauf habe ... schau mer mol...wird hoffentlich nicht wieder ne lange nacht werden :confused2:
     
  9. Patschi, 23.04.2012 #9
    Patschi

    Patschi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Bobo72 bedankt sich.
  10. Bobo72, 24.04.2012 #10
    Bobo72

    Bobo72 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Alles binnen paar minuten reibungslos funktioniert.....und das dreieck ist auch weg, man muss nur den richtigen originalen kernel nehmen und nicht wie ich den xxla!!! na ja .... um 3:00 Uhr nachts kann das dann schon mal passieren :D jedenfalls vielen dank an alle die bisher geholfen haben!
     

Diese Seite empfehlen