1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Für Alle deren Hannspad im Boot-Logo hängen bleibt oder das Hannspad nicht mehr start

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von SHORTY-NR1, 24.09.2011.

  1. SHORTY-NR1, 24.09.2011 #1
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Für Alle deren Hannspad im Boot-Logo hängen bleibt oder das Hannspad nicht mehr Startet.​


    Nur noch dunkle Bildschirm!​


    Viele haben schon das Problem gehabt, dass das HannsPad garnicht mehr Startet, und auch nicht mehr in das Recovery-Modus reinkommen (also nach dem einschalten hat man nur einen dunklen Bildschirm).
    Hier kann es sein, dass das HannsPad automatisch nur noch APX-Modus Startet!
    (APX_Modus ermöglicht die Verbindung und Datenübertragung zwischen HannsPad und PC. Wird mit NVFlash-Backup durchgeführt "link zu NVFlash-Backup weiter unten" ).
    Ob man in APX-Modus ist kann man feststellen, wenn das HannsPad mit dem PC verbunden wird, und eine Meldung oder einen System-Ton wom PC ausgegeben wird. Wenn das der Fall ist, könnt ihr gleich mit "Das Hannspad wieder in Origilnazustand versetzen!" loslegen!


    Recovery-Modus ist noch möglich!
    & Nur noch Recovery-Modus!
    (Auch bei denen die nachdem Einschalten automatisch in das Recovery-Modus reinkommen, können hier loslegen. Wen das "wipe data/factory reset" nicht zum erfolg geführt hat, könnt ihr dann gleich mit "Original ROM von Hannpree Hannspad Flashen!" weiter machen).



    Wenn ihr ins Recovery Modus (Lautstärke-Taste "+" gedrückt halten und dann auf die "Power-Taste") rein kommt, einen "wipe data/factory reset" ausführen. Und dann einen Reboot ausführen.

    Spielt erstmal keine rolle welchen Recovery-Modus ihr habt
    Clockwork-Recovery.png
    WICHTIG! Mit "-" und "+" wird navigiert, und mit der Hometaste wird bestätigt (also ausgeführt)
    46642d1313530611-anleitung-cwm-bootloop-tablet-bootet-immer-das-cwm-menue-img_20110816_232253.jpg
    WICHTIG! Mit "-" und "+" wird navigiert, und mit der Powertaste wird bestätigt (also ausgeführt)

    Wenn das nicht weiter geholfen hat, dan den nächsten schritt durchführen.


    Das Hannspad wieder in Origilnazustand versetzen!

    Vorraussetzung ist, dass das Hannspad ins APX-Modus rein kommt, so das man über NVFLash-Restore eine Sicherung zurückspielt (ermöglicht die Verbindung und Datenübertragung zum Hannspad).

    Wie das mit NVFlasch funktioniert, könnt ihr hier lesen http://www.android-hilfe.de/hannspree-hannspad-sn10t1-forum/130794-nvflash-backup.html unter " So könnt ihr wieder ein restore durchführen." (also eine sicherung wiederherstellen).


    Wenn ihr kein eigenes Backup habt, oder euer Backup fuktioniert nicht, könnt ihr das hier benutzen Download Backup-HannsPadOriginal.rar for free on Filesonic.com (Allen benötigten Dateien sind vorhanden. Punkt 1 und 3 unter "So könnt ihr wieder ein restore durchführen." könnt ihr überspringen) .
    Das Backup ist von einer Hannspad 1653 Serie. Welche Serie ihr habt, könnt ihr auf der Rückseite des Hannspad´s festellen (es sind die letzten 4 stellen der Seriennummer!). Von der Serie 1633 habe ich leider keine.

    Wenn euer Hannspad immer noch im Hanns-Logo hängt, dann geht wieder ins Racovery-Modus und führt einen "wipe data/factory reset" durch.
    46642d1313530611-anleitung-cwm-bootloop-tablet-bootet-immer-das-cwm-menue-img_20110816_232253.jpg

    Original ROM von Hannpree Hannspad Flashen!

    Wenn das Hannspad immer noch nicht Bootet, bleibt noch die letzte Möglichkeit.
    Das Original update.zip zu Flashen (das ist das Original ROM von Hannpree Hannspad).
    Vorraussetzung ist das ihr eine microSD-Card habt!

    Die Datei könnt ihr hier runterladen http://www.android-hilfe.de/hannspr...-neues-stockrom-1-2-5305-a-3.html#post1941561 (ist für die Serie 1653)
    Ihr müsst kucken welcher Download-link funktioniert, dann kopiert ihr die Datei direkt auf die microSD-Card. Legt die microSD-Card in euer Hannspad ein, und Startet das HannsPad ins Recovery-Modus, und da führt ihr "Apply External SDcard update.zip" aus.

    Führ diejenigen mit der Version 1633, können die Datei hier runterladen Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!.
    Vorraussetzung ist das ihr in das Original Recovery-Modus reinkommt.

    46642d1313530611-anleitung-cwm-bootloop-tablet-bootet-immer-das-cwm-menue-img_20110816_232253.jpg


    Und zum schluss noch ein kleiner Tipp!

    Ihr solltet immer einen Original "update.zip" (das ist das Original ROM von Hannpree Hannspad) auf eurem HannsPad direkt im Ordner SD-Card und auf einer microSD-Carte haben. Wenn euer Hannspad nicht Startet, aber ihr kommt ins Recovery-Modus, so könnt ihr das Hannspad wiederherstellen.


    Noch kurz zu erwehnen: Ihr handelt hier auf eigene Verantwortung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    Paradise Lost, redbridge, NoFish und 13 andere haben sich bedankt.
  2. highviper, 25.09.2011 #2
    highviper

    highviper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    21.08.2011
    @Shorty

    Haste richtig gut gemacht.
     
  3. 4dro1d, 25.09.2011 #3
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    wow. das ist jetzt übertrieben das die posts von uns gelöscht wurden -.-
     
  4. tuempeltaucher, 26.09.2011 #4
    tuempeltaucher

    tuempeltaucher Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.09.2011
    Wirklich gut gemacht.

    Ich bin der Meinung auch die anderen wichtigen Themen sollten derartig aufgemacht sein, dann werden auch bei etlichen Usern weniger Fehler gemacht werden, da mit dem Lauf der Zeit nicht nur Übersichtlichkeit verloren gegangen ist.
     
  5. andyhauss, 30.09.2011 #5
    andyhauss

    andyhauss Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Erst der SD-Karten-Trick hat meinen Hannsi wieder zum Leben erweckt!

    Vielen Dank dafür...

    ... und weiter geht's mit dem nächsten MOD! :p
     
  6. Leimbaer, 10.10.2011 #6
    Leimbaer

    Leimbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.02.2011
    :confused2::confused2::sad::sad:

    mein Hansi will nicht mehr, nach dem Update auf 3.0 lief es erst super, seit dem ersten Neustart hängt es im "Viewsonic-Startbild" fest. Komme auch irgendwie nicht ins Recovery.

    Hat jemand nen brauchbaren Tipp?
     
  7. mikaole, 10.10.2011 #7
    mikaole

    mikaole Gast

    du scheinst das Backup mit den größeren Partitionen geflashed zu habe. Dann bitte statt + und power einmal - und Power versuchen
     
  8. Leimbaer, 10.10.2011 #8
    Leimbaer

    Leimbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Danke für die schnelle Antwort. Hab + und auch - bereits mehrmals versucht, da bei mir irgendwie die Lautstärketasten vertauscht sind.

    Gibts sonst noch ne Lösung? Auseinanderbauen?? :crying:
     
  9. mikaole, 10.10.2011 #9
    mikaole

    mikaole Gast

    dann bleibt die wohl nur ein nflash restore
     
  10. Leimbaer, 10.10.2011 #10
    Leimbaer

    Leimbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.02.2011
    okay.....und wie funzt so ein nflash restore?:blushing:
     
  11. mikaole, 10.10.2011 #11
    mikaole

    mikaole Gast

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.10.2011
  12. wechselgnom, 14.10.2011 #12
    wechselgnom

    wechselgnom Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.11.2010
    Hallo.

    Ich habe vor 4 Tagen mein 1653 bekommen, und erstmal im APX mittels nvflash den Stock-Rom gesichert. Danach hatte ich mir nach Anleitung dieses Threads

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...ashback-7-2-honeycomb-3-0-1-installation.html

    Flashback 9.0 auf mein 1653er installiert. Mit Hilfe des kompletten Roms, um gleich die Partitionen anzupassen. Hatte super funktioniert. Das HannsPad lief jetzt 4 Tage super. Dann nahm es als erstes keinerlei Touchbedienungen an, hat Flashback aber noch hochgefahren. Danach bin ich im bekannten CWM-Bootloop gelandet und wollte nach dieser Anleitung im APX das StockRom erstmal zurückflashen, um zu schauen, ob dort der Touchscreen wieder funktioniert.

    Leider hat nvflash beim rückflashen abgebrochen, da natürlich die original Partitionsgrößen nicht mehr da sind. Jetzt komme ich nicht mal mehr in den CWM-Recovery, das Pad startet nur noch den APX-Modus.

    Vmtl muss ich zuerst die Partitionsgrößen wieder an Stock anpassen, und danach mit nvflash den Stock-Rom zurückflashen. Bloss wie komme ich an die Partitionen heran und welche Größen brauchen die?

    Ich hoffe, ich konnte mein Problem verdeutlichen und bitte um Hilfe. Dank Euch.

    EDIT:

    Hat sich erledigt. In o.g. Thread gibts ja die hansPad_Stock-Restore. Dabei wird beim rückflashen mittels nvflash auch gleich die Partitionstabelle wieder in den Originalzustand versetzt. StockRom wieder drauf, Pad läuft, Touch funktioniert wieder.

    Als Flashback von vorne...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
  13. Androidflasher, 06.11.2011 #13
    Androidflasher

    Androidflasher Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Ich habe über das CMD versucht eine Swap Partition auf der SD karte zu mchen . Nahc dem ich es eingeschalten habe wurde der Einrichtungsassitent von Honeycomb gestartet ich konnte nicht auf weiter klicken. Danach habe ich versucht ein Backup einzuspielen. Doch er hat auf der SD karte nichts gefunden. Aus Panik wollte ich ich ein NFFlash backup machen dass ich mir erstellt habe danach nurnoch schwarzer Bildschirm und APX wenn ich verusch das Backup einzuspielen beendet er es erfolgreich aber danach weiterhin nur schwarzer bildschirm. hab ich mein Pad eschrottet?
    Der Pc erkennt ihn zwar aber es wird kein speicher angezeigt
     
  14. Dr.Funk, 29.11.2011 #14
    Dr.Funk

    Dr.Funk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Nabend Leute,

    bräuchte echt mal Hilfe. Ich wollte mein Hannsi mal über das normale Android Menu zurücksetzen incl. leeren das USB Speichers.

    Jetzt startet es aber nicht mehr :-(
    Ich komme noch ganz normal in den APX Modus und wenn ich ins Recovery gehe kommt das normal Recovery und nicht mehr CWM.

    Dort kommen auch gleich einige Meldungen

    E:Cant´t mount /dev/block/mmcblk2
    (No such file or directory)
    E:Can´t mount SDCARD2:recovery/command
    E:Can´t mount /dev/block/mmcblk3p1
    (Invalid argument)
    E:Can´t mount SDCARD:recovery/command
    E:Can´t mount /dev/block/mmcblk3p1
    (Invalid argument)
    E:Can´t mount SDCARD:recovery/log
    E:Can´t open SDCARD:recovery/log

    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit ein Backup über den APX Modus einzuspielen, da ich keine SD-Card besitze!
    Wenn ja, könnte mir jemand ein Backup bereitstellen?
    Das aus dem NVFlash Beitrag bringt mich nicht weiter!

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  15. antibyte, 29.11.2011 #15
    antibyte

    antibyte Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    16.05.2010
  16. Projektmgall, 06.12.2011 #16
    Projektmgall

    Projektmgall Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2010
    so jetzt hats mich erwischt. Wollte ICS drauf irgendwie hat er nach der installation abgebrochen und jetzt habe ich einen undefinierten Zustand.
    Bootet bis zum Hannspree Loggo APX Modus und der Ursprüngliche RecoveryModus funktioniert aber ich komme nur bis zum logo. Versuche ich über die SD Karte das Update auszuführen entweder das ROM oder Clockwork bekomm ich eine Fehlermeldung: Installation aborted. Wenn ich meine Sicherung über APX zurückspiele passiert auch nichts (funktioniert wohl) aber er bleibt beim Hannspree Logo hängen jemand eine schlaue idee?
     
  17. Projektmgall, 06.12.2011 #17
    Projektmgall

    Projektmgall Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2010
    hmm wenn ich nichtmal über NVFlash mehr drankomme ist ganz doof....
     
  18. SHORTY-NR1, 06.12.2011 #18
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Ich hab keine schlau Idee. Aber vielleicht stimmt etwas mit deiner Partition nicht.
    Das kannst du heraus finden, indem du versuchst mit NVFlash einen Backup durchzuführen.
    Wenn NVFlash abbricht, dann kannst du versuchen es manuell zu formatieren (siehe hier http://www.android-hilfe.de/root-ha...kein-backup-mit-nvflash-moeglich-geloest.html).

    Vielleicht liegt es ja an deiner Partition und du kannst wieder versuchen zu Flashen!?
     
  19. grox, 09.12.2011 #19
    grox

    grox Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Ich habe versucht ICS zu installieren, hatte alles soweit installiert, wollte neu starten aber jetzt sehe ich nur noch den Hannspree Logo, es get weiter nichts mehr....
    Also kein Power taste und keine taste reagiert, nur dasss HANNSPREE logo zeigt zich, aux den APX läuft nicht, weil USB nicht gefunden wird.....

    Was zu tun????
     
  20. Elting, 15.12.2011 #20
    Elting

    Elting Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,045
    Erhaltene Danke:
    5,373
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 9
    Wearable:
    LG G Watch
    Jetzt hab ich das selbe Problem wie Dr. Funk (Post vom 29.11.)
    Was hab ich gemacht?
    Wollte FB10.3 flashen. Habe die entsprechende ZIP auf die interne SD-Karte kopiert. Dann ab in CWM, alles gewipet (da hatte er schon Probleme mit E:).
    Dann FB10.3 geflasht, dann gebootet aber der Hanns blieb im neuen Bootlogo des FB10.3 hängen...
    Dann wollte ich wieder ins CWM, aber das ging nicht mehr! Links oben stand in rot 'Magic Value Mismatch' oder so ähnlich... OK, dann dachte ich, mach ich einfach ein NVFlash-Restore. Als dies fertig war, blieb der Bootvorgang aber schon beim Hannspree-Logo hängen.
    Nun komme ich zwar noch ins blaue CWM, aber dort erhalte ich die selben Meldungen wie Dr. Funk...

    Edit: OK, hab jetzt die update.zip über externe SD geflasht! Nun hab ich wieder Tap'n'Tap drauf... wat'n Aufwand....
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hannspree tablet geht nicht an

    ,
  2. hannspree tablet fährt nicht hoch

    ,
  3. android system recovery 3e hannspree

    ,
  4. hannspree tablet reset button,
  5. hannspree tablet android system recovery,
  6. hannspree reset tastenkombination