1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Für die evtl. Switcher: Vom iPhone zum Nexus One

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von Iphony, 10.01.2010.

  1. Iphony, 10.01.2010 #1
    Iphony

    Iphony Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.01.2010
    enjoy_android und viridiana haben sich bedankt.
  2. SeraphimSerapis, 10.01.2010 #2
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Der Artikel kam mir auch schon unter - das Lustige:
    Beim Switch von WinMo6 (HTC Touch) auf Android hatte ich gar keine Probleme und war froh, endlich den Stift aus der Hand legen zu können ;)
     
  3. sthoeft, 10.01.2010 #3
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Da ist was wahres dran...
     
  4. xarumanx, 10.01.2010 #4
    xarumanx

    xarumanx Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.01.2010
    Phone:
    Nexus One
    Mir kam der Artikel gestern auch schon unter. Ich verwende an meinem Arbeitsplatz Windows und Linuxrechner, privat ein Macbook und kenne von daher alle drei Ansätze. Ausserdem habe ich sowohl ein G1 als auch ein iphone und kenne auch da beide Welten.

    Wenn man wechseln will dann muss man natürlich einen völlig neue Bedienung und Usability in Kauf nehmen. Da aber Apple in Sachen Usability meilenweit voraus ist frage ich mich schon ob die Akzeptanz der User so gross ist, dass ein iphone User (ich rede jetzt mal vom normalen Durchschnittsuser, nicht vom jailbreakenden Nerd) genug Geduld aufbringen wird hier umzulernen. Vieles das am iphone einfach und angelernt-intuitiv funktioniert ist auf anderen Mobilen Plattformen unterschiedlich umgesetzt. Und durch die kleinen Gimmicks die beim iphone so selbstverständlich sind wirken die funktionen weit flüssiger und natürlicher. Das Android - System ist hautpsächlich von Entwicklern gemacht - demnach wirkt es nicht so aufgeräumt und übersichtlich wie die Apple Produkte wo immer die Funktionalität dem Aussehen untergeordnet ist. Und den Mainstream trifft wohl eher die das Aussehen als die Funktionalität (my 2 cts, soll jetzt keine Einladung zum Windows/Linux/Apple/iphone/Android - bashing sein)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2010
  5. Seadart, 10.01.2010 #5
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Das was du geschrieben hast ist aus meiner Sicht völlig richtig. Wobei man anmerken muss das Google mit 2.1 schon einen Schritt in Richtung der Design Nerds gegangen ist. Das Scrolling im Menü ist viel verspielter und auch die nutzlosen animierten Hintergründe sind ein eindeutiges Zeichen das Google erkannt hat was die Mehrheit am iPhone so toll findet!

    Was allerdings das wirklich entscheidende sein wird für Android ist die Weiterentwicklung vom Market. Der ist im Vergleich zum App-Store von Apple noch sehr rudimentär designed. Ich habe oft das Gefühl eigentlich mehr durch Zufall auf eine Interessante App zu stoßen. Bei Apple war das eine ganz andere Sache.
     
  6. this, 10.01.2010 #6
    this

    this Android-Experte

    Beiträge:
    503
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Allerdings, den Market nur am Handy durchsuchen zu können, ist wirklicher Pain. Persönlich stört mich auch, dass es keine lokale Kopie meiner Apps auf meinem Computer gibt, aber vielleicht ist das nur meiner iPhone-Gewöhnung geschuldet.

    Beim iPhone muss man aber auch sagen, dass Viele eher Apps durch die ganzen Blogs kennenlernen, die sich nur mit iPhone Apps beschäftigen. Sooo toll ist der iTunes Store dann nämlich auch nicht...
     
  7. Bball, 10.01.2010 #7
    Bball

    Bball Gast

    Naja, zumindest die Paid Apps werden ja automatisch und wireless auf das Gerät geschoben, sobald Du Deinen Google Account eingerichtet hast. Das finde ich wesentlich komfortabler als das Syncen am iPhone. Ich habe den Wechsel bisher nicht bereut.
     
  8. this, 10.01.2010 #8
    this

    this Android-Experte

    Beiträge:
    503
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Und wieviele Apps kauft man so? Beim iPhone ist das gros meiner mittlerweile 710 Apps kostenlos gewesen, auf'm Android ebenso; gerade mal 2 Apps gekauft bisher.

    Es gibt einfach zu viele gute bis sehr gute kostenlose Apps. Das Feature, das gekaufte Apps automatisch installiert werden nützt mir also gar nichts.
     
  9. Seadart, 10.01.2010 #9
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Wie ist das gemeint "automatisch installiert"......wenn ich was im Market Lade werden die doch immer automatisch installiert!
     
  10. Bball, 10.01.2010 #10
    Bball

    Bball Gast

    Wenn Du z.B,. einen Hardreset machst (oder eben das Gerät wechselst) werden nach Hinzufügen des Google Kontos die bereits gekauften Apps "automatisch" auf dem Gerät installiert, ohne dass Du selbst etwas machen musst.
     
  11. Seadart, 10.01.2010 #11
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Das passiert "nur" mit den gekauften?
     
  12. Bball, 10.01.2010 #12
    Bball

    Bball Gast

    Ja. Die anderen kann man aber ja recht komfortabel mit einem Appmanager sichern und dann neu installieren.
     
  13. this, 10.01.2010 #13
    this

    this Android-Experte

    Beiträge:
    503
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Verzichtet dadurch aber auf die Infos über Updates im Market. Ab dann muss man sich immer selbst darum kümmern, seine Apps aktuell zu halten.

    Drum ziehe ich manuelle Installation nach Gerätereset- oder Wechsel vor.
     
  14. bedor, 10.01.2010 #14
    bedor

    bedor Android-Experte

    Beiträge:
    562
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    ich nicht. ich lasse alle 2 tage den atrackdog laufen und der zeigt mir relativ gut und sicher an, welche app ich updaten kann/soll.. ;)
    vielleicht alles in allem gegenüber dem iphone eine umständliche lösung, aber es funzt! :D

    was das switchen betrifft: ich bin von uiq 3.0 auf winmob geswitcht und war begeistert, was die schnelligkeit anging... :D war aber überrascht, wie viele häckchen man an/ausstellen muss nach einem hardreset um sein system wieder so zu haben wie es war.. der wechsel vom winmob auf android fiel mir auch super leicht! auch wenn die manila touchflo oberfläche mit dem finger schon sehr gut zu bedienen war, brauchte man für gewisse tief ins system eingreifende sachen schon noch den stift..
    wobei... da fällt mir was ein: was ich schon irgenwie vermisse ist: mit dem stift notizen zu machen, die dann automatisch als text erkannt werden..
    naja.. bin auf jeden fall androidfan und bin gespannt was das alles noch so bringen wird mit der zeit..
     
  15. Donnervogel123, 10.01.2010 #15
    Donnervogel123

    Donnervogel123 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Ich bin ja auch mehr oder weniger Android Newbie...

    Aber wenn ich im Market auf Downloads gehe, dann sehe ich doch für welche meiner installierten Apps Updates vorhanden sind und kann dann easy updaten.

    Oder habe ich da jetzt was nicht verstanden :confused:
     
  16. Seadart, 10.01.2010 #16
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Siehst du aber nur wenn du die kostenlosen auch über den Market installiert hast......manuell installierte Apps sieht man da nicht!
     
    Donnervogel123 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen