1. FäbFäb, 21.04.2012 #1
    FäbFäb

    FäbFäb Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo Ihr!

    Ich habe mir überlegt, für mein EVO 3D einen stärkeren Akku zu besorgen.
    Jetzt habe ich aber gelesen, dass es mit Fremdakkus Probleme geben kann, die im schlimmsten Fall das Gerät sogar zerstören können.
    Wie sieht es bei sowas mit Garantie aus? HTC ist dann raus oder?
    Übernimmt der Hersteller des Akkus dann auch Garantie (bzw. leistet Schadenseratz) für das zerstörte Gerät?

    Kennt sich mit sowas zufällig jemand aus/hat es schonmal erlebt?

    lG
    FäbFäb
     
  2. FäbFäb, 24.04.2012 #2
    FäbFäb

    FäbFäb Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    ... kann dazu wirklich keiner was sagen...? =/
     
  3. Rashiel, 24.04.2012 #3
    Rashiel

    Rashiel Gast

  4. FäbFäb, 24.04.2012 #4
    FäbFäb

    FäbFäb Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Naja, da geht es ja um einen Original-Akku. Meine Frage bezieht sich ja auf Fremdakkus...
    Hat denn hier schonmal jemand den Fall erlebt, dass ein Akku das Gerät zerstört hat?
    Bin da von einem Amazon-Kommentar ganz schön verunsichert worden...
     
  5. HTCjoop, 24.04.2012 #5
    HTCjoop

    HTCjoop Gast

    Ein Defekt hervorgerufen von einem nicht originalen Fremdakku, wird bestimmt von keinem Hersteller repariert. Allerdings kann man, bevor man es zurück schickt, den originalen Akku wieder einsetzen und keiner wird etwas davon mitkriegen.

    Hatte noch nie den Fall, dass ein Handy durch fremden Akku zerstört wurde.
     
  6. Marie H., 30.04.2012 #6
    Marie H.

    Marie H. Neuer Benutzer

    Ich denke genauso wie mein Vorredner. Ein zu einem Defekt führendes Fremdakku öffnet dem Hersteller argumentativ Tür und Tor um eventuelle Garantieleistungen abzulehen. Kann mir gut vorstellen, daß dies auch explizit in den Garantiebestimmungen festgehalten wurde.