1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Garantie für Sensation verweigert

Dieses Thema im Forum "HTC Sensation / Sensation XE Forum" wurde erstellt von wittwo, 24.08.2011.

  1. wittwo, 24.08.2011 #1
    wittwo

    wittwo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Hallo liebe User,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich habe vor 6 Wochen ein HTC Sensation von meinem Netzanbieter bekommen:). Nach einer Woche habe ich dieses zur Reperatur gebracht weil die Tastensperre via Touchscreen schwer zu entsperren ging.Ich musste den Ring mehrmals hochziehen.


    HEUTE NACH 5 WOCHEN :mad:(der vorraussichtliche fertigstellungstermin war nach 2 Wochen) hat mich die Zentrale angerufen und meinte das meine Kamera gebrochen sei und dies also kein Garantiefall mehr ist:mad:, da ein mechanischer defekt vorliegt und die deshalb auch gar nicht erst nach dem eigentlichen Problem suchen und ich nun 136 Euro bezahlen soll.

    Meine Kamera hat einwandfrei funktioniert und hatte sonst keine Probleme mit meinem Handy..welches ich wie gesagt genau 7 Tage hatte und es mir nicht herunter gefallen ist.

    Nun ist meine Frage,Ich würde am liebsten mit Anwalt und Presse drohen, weil ich dies eine unverschämtheit finde...

    Das Handy war 100% in ordnung.(bis auf Tastensperre)der Netzbetreiber ist ein großes Unternehmen..nur so zur Info.also kein kleinanbieter aus dem netz.Wie würdet ihr vorgehen?!?

    Hoffe ihr habt ein paar tipps für mich
     
  2. tiscali, 24.08.2011 #2
    tiscali

    tiscali Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    382
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    25.03.2011
    dann gebe es als transportschaden an, normaler weise werden bilder angefertigt wie die pakete ankommen bzw wie es eingepackt wurde...
     
  3. cr0x, 24.08.2011 #3
    cr0x

    cr0x Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.05.2011
    Phone:
    Nexus 5
  4. Fallwrrk, 24.08.2011 #4
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Droh mit den Anwalt. Das Gerät wurde zu Arvato geschickt, die Jungs sind schon berühmt für Inkompetenz.
     
    Alphagenesis und Applejuice haben sich bedankt.
  5. tiscali, 24.08.2011 #5
    tiscali

    tiscali Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    382
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    25.03.2011
    die mitarbeiter interessiert eine drohung mit dem anwalt sehr wenig...
    wenn das gerät ordentlich fachgerecht verpackt versand wurde und bei empfänger defekt ankommt, ist das gerät wenn es nicht als päkchen sondern als packet versand wurde versichert. wenn der empfänger des gerätes nicht nachweisen kann das das packet beim transport beschädigt wurde oder vom versender defekt abgesand wurde oder unsachgemäß verpackt wurde, ist er in der pflicht das gerät auf seine kosten instandzusetzen.
     
  6. Applejuice, 25.08.2011 #6
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Kann ich vollkommen bestätigen!
    Nur würde ich nicht mit einem Anwalt drohen, sondern direkt
    einen einschalten! Wenn eine gute Rechtsschutzversicherung (Privatrechtsschutz) vorliegt, sollte das keinerlei Problem darstellen.
    Informiere dich gut über die Kompetenzen der entsprechenden
    Kanzlei!
     
  7. rueckspiegel, 25.08.2011 #7
    rueckspiegel

    rueckspiegel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    366
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    07.08.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Jap! Haben mal meinen Palm Pre zerkratzt zurück geschickt. habe stress gemacht bei o2 und arvato. nach langem hin und her haben se es repariert, ohne, dass ich etwas zahlen musste, war aber leider sehr mühsam!

    ich empfehle direkt einen brief zu schreiben in dem du die problematik komplett nocheinmal erläuterst. das ganze aber sachlich, nicht beleidigend! dann auf jeden fall fristen setzen, nach dem motto, du möchtest innerhalb von einer woche nun endlich ein vollkommen funktionsfähiges ordnetliches gerät haben, ansonsten wirst leitest du weitere schritte ein!

    wenn das gerät neu ist, steht das gesetz auf deiner seite, da man dir beweisen muss, durch ein gutachten, dass du schuld am schaden hast.

    also etwas druck machen, bei deinem provider anrufen und nen brief schreiben und arvato evtl. noch nerven und nachharken. so hat es bei mir geklappt.

    viel erfolg!
     
  8. Gastonet, 25.08.2011 #8
    Gastonet

    Gastonet Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    203
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Ich würde an deiner Stelle übrigens aufpassen WIE du den Brief schreibst
    Kenne viele Leute, welche am Ende doof aus der Wäsche geschaut haben, weil sie sich ungünstig artikuliert haben und die Gegenseite durch die schlechte Ausdrucksweise ein Schuldeingeständnis herrausdeuten zaubern konnte (auch wenn keiner bestand)

    Am besten direkt zum Anwalt
     
  9. Applejuice, 26.08.2011 #9
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Genau! Und deshalb bei Problemen immer schriftlich kommunzieren,
    per EINSCHREIBEN!!! Wenn von dir gesetzte (angemessene) Fristen nicht eingehalten werden, sofort einen Anwalt einschalten!!
    Anders kommt man gegen diese wundervolle "Service-Firma" nicht an.
     
  10. wittwo, 27.08.2011 #10
    wittwo

    wittwo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Ich werde heute zu meinem Handyanbieter gehen um die Angelegenheit zu klären. Ich kann euch ja weiter auf dem laufendem halten.

    Vielen Dank für die Tipps.
     
  11. Gast5050, 27.08.2011 #11
    Gast5050

    Gast5050 Gast

    Einfach mal berichten.
     
  12. wittwo, 06.09.2011 #12
    wittwo

    wittwo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Also ich war bei o2 gewesen und zum glück war der gleiche Typ da der auch das Handy angenommen hat. Als ich ihm das erklärt habe und wir uns das foto von der Firma angeschaut haben hat er nur gelacht, denn das Glas der Kamera ist richtig gesprungen. Und so hätte er es auch nie angenommen zun einschicken.

    Traurig das sich jetzt nichtmal o2 darum kümmert obwohl selbst der Mitarbeiter sagt das es nicht so war....die angelegenheit ist jetzt beim Anwalt...ich hoffe das dauert nicht so lange
     
  13. Applejuice, 06.09.2011 #13
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Na das wird schon werden. Eventuell hast du ja noch einen Zeugen welcher den Einlieferungszustand bestätigen kann. Ein guter Anwalt müsste das richten können.
    Drücke dir ganz fest die Daumen!
     

Diese Seite empfehlen