1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

gebrauchtes Galaxy Tab zurücksetzten

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Tab" wurde erstellt von martinz, 01.08.2011.

  1. martinz, 01.08.2011 #1
    martinz

    martinz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Hallo zusammen,

    ich habe mir ein gebrauchtes Galaxy Tab zugelegt. Nun ist auf diesem noch die Google Adresse des Vorgängers drauf.
    Ich wollte diese Löschen, geht aber nicht.
    Dann wollte ich auf Werkseinstellung zurücksetzten und das geht auch nicht weil er mir irgendwelche Fehler anzeigt.
    Das Tab ist wohl "gerootet".

    Ich brauche mal Hilfe um das Ding irgendwie zurückzusetzen um meine Google Adresse einzugeben.

    Wenn Ihr noch Angaben braucht dann schreibt was!
    PS.: Ich bin absoluter Android Neuling und verstehe bei den meisten Diskussionen nur den Anfang :) Also bitte irgendwie auf "deutsch" schreiben

    Danke im vorraus
     
  2. Lockdog30, 01.08.2011 #2
    Lockdog30

    Lockdog30 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Phone:
    Nexus 6,LG G3,Iphone 6
    Guten Morgen

    Infos zur Firmware?

    hast du schon eine Wipe (hard reset) gemacht?

    MFG
     
  3. TimoBeil, 01.08.2011 #3
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,867
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hi,

    nachdem das Tab gerootet ist und damit ohnehin "garantiefrei" wäre meine persönliche Empfehlung, Gingerbread nach Lattis Anleitung http://www.android-hilfe.de/root-ha...2327-rom-how-gingerbread-2-3-3-offiziell.html zu flashen. Mit dieser Anleitung sollte es auch einem Android-Neuling problemlos möglich sein, wenn er gewillt ist, ein Howto Punkt für Punkt durchzuhecheln. Nach erfolgtem Flash ist das Tab jungfräulich.

    Es gibt andere ROMs - mein Favorit ist das o. g. "halb-offizielle".

    Scherz am Rande: wenn der Vorgänger seinen Google-Account drauf gelassen hat, würde ich erst mal 500 Apps auf seine Rechnung kaufen :D
     
  4. martinz, 01.08.2011 #4
    martinz

    martinz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Hallo,

    ersteinmal vielen Dank.
    Also wegen seinem Account: habe doch das Passwort nicht :)

    Firmware ist 2.3.3 und diesen Wipe factory reset habe ich gesehen und mit yes bestätigt. Dann kommen diese 3 Fehlermeldungen und das System fährt anstandslos wieder hoch und alles ist beim alten.

    MfG
     
  5. martinz, 01.08.2011 #5
    martinz

    martinz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Hallo ich bins nochmal,

    in der Anleitung steht :NACH DEM FLASH SOFORT WIEDER IN DEN DOWNLOAD MODUS
    wie?
    NACH DEM FLASH SOFORT IN DEN RECOVERY MODUS
    wie?

    das mache ich alles am Rechner und das Tab ist dort angeschlossen über USB?

    Vielen Dank nochmal und sorry für meine unwissenheit
     
  6. rolituba, 01.08.2011 #6
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...-gingerbread-2-3-3-offiziell.html#post1410210
     
  7. GKage, 01.08.2011 #7
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ich erklärs hier kurz in Stichworten:
    - Tab in Download-Modus bringen (Tab ausschalten -> [I/O] (ein/ausschalttaste) + Volume Down drücken)
    - Odin im Admin Modus starten -> Tab per USB Kabel verbinden
    - Mit Odin flashen ¦ Sobald es fertig ist wieder in den Download Modus
    - Da flashst du noch einmal mit Odin (dbdata.tar)
    - Sobald es fertig ist gehst du in den Recovery Modus (Tab ausschalten -> [I/O] (ein/ausschalttaste) + Volume Up drücken -> Sobald Galaxy Tab Logo erscheint I/O loslassen
    - Mit den Volume Tasten navigierst du hoch und runter und mit [I/O] (Falls du CWM hast ansonsten Home Button) bestätigst du es.
    - Wipe die Cache und Dalvik Cache -> Danach Factory Reset
    - rebooten

    (Nur so nebenbei: Falls du an einer Custom-Rom interessiert wärst, kann ich dir Overcome empfehlen ;) Hier eine Anleitung:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...30-custom-rom-how-overcome-3-0-1-jupiter.html)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2011
  8. rolituba, 01.08.2011 #8
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Ich für meinen Teil würde die JPA flashen ( The webversion of Check Fus 2.0 ), die neueste 2.3.3er (spanische Version)! Das einzige "Problem" ist, dass diese ROM keine Multi-CSC beinhaltet!
    Abhilfe: Einfach die Multi-CSC der JQ1 verwenden!

    Edit: ... oder wie GKage vorschlägt, die Overcome!
     
  9. martinz, 01.08.2011 #9
    martinz

    martinz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Hey Leute vielen dank für Eure zahlreichen Antworten.
    Dummerweise kommen gerade wieder Wörter zum Vorschein die ich ersteinmal googlen muss.
    JPA Custom ROM usw.
     
  10. Arcelor, 01.08.2011 #10
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Hehe....ich kann martinz Unverständnis so richtig nachvollziehen.
    Ihm werden hier "Fachausdrücke" um die Ohren gehauen und ständig neue Roms mal eben so empfohlen.
    Seid Ihr eigentlich alle schon so abgehoben und von der Basis weg,
    das Ihr euch nicht mehr in absolute Anfänger hineinversetzen könnt? :D


    Warum sollte das mit "gerootet" nicht funktionieren?

    Probiere erstmal die einfache Methode.
    Lade den Akku mal voll (nur zur Sicherheit).
    Gehe dann mal in den sogenannten Recovery-Modus:

    Ruhig die Ein/Aus und > Lautstärketaste länger gedrückt halten und warten.
    Falls dann das Navigieren im Modus nicht mit den Tasten funktioniert, auch mal die Softwaretasten probieren.

    Dort dann Factory-Reset anwählen und erneut bestätigen.


    Vielleicht klappt es dann ja schon.



    Gruß,
    Arcelor...
     
    dg5fdg bedankt sich.
  11. rolituba, 01.08.2011 #11
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    JPA (p1000xwjpa) ... neueste offizielle Gingerbread-Firmware von Samsung (Spanien)
    Custom-ROM ... eine modifizierte bzw. angepasste, auf einer offiziellen Hersteller-ROM oder offiziellen Androidversion basierende, Firmware!
     
  12. martinz, 01.08.2011 #12
    martinz

    martinz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Vielen Dank Arcelor,

    ich werde das gleich mal ausprobieren wenn ich zu Hause bin.
    Mal schauen ob das geht.
     
  13. GKage, 01.08.2011 #13
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ich weiss noch als ich neu war. (Vor gut 3 Monaten) Hatte keine Ahnung was ROM / Custom Rom / root / JPA...X oder was auch immer bedeutet. Somit hier eine kurze Erklärung:

    ROM / Firmware -> Das "Programm" das auf deinem Handy läuft. (Ähnlich wie auf unserem Computer Windows Vista / 7 ¦ Apple Snow Leopard / Lion ¦ Linux Ubuntu / Suse / ..)

    Custom ROM -> User-bearbeitete (offizielle) ROM's damit es besser läuft. Da werden verschiedene Änderungen durchgeführt damit das Tab / Smartphone mehr Leistung
    erhält.

    Root -> Unter root versteht man Hauptverzeichnis. Wenn man das Tablet anschliesst sieht man zwar das Hauptverzeichnis aber es gibt noch eines zuvor. Durch das "rooten" ermöglichen wir uns, auf diese zuzugreifen wo System-Daten sind.
    Durch das rooten verlieren wir unsere Garantie. Ich weiss nicht ob das unrooten (root entfernen) Garantie wiederherstellt, sollte aber so sein.
     
  14. Stuttgarter, 12.09.2011 #14
    Stuttgarter

    Stuttgarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Wie kann ich das Tab eigentlich in den wirklichen Auslieferungszustand versetzen?

    Wenn ich auf Werkseinstellungen gehe, egal wie, auch über die Recovery wipe usw., dann
    sind auf dem Tab (ich meine auf den 16 GB respektive System natürlich weniger) immer noch irgendwelche Ordner, Bilder usw. drauf, die früher einmal von mir installiert bzw. aufgespielt wurden.

    Wie kann man das Gerät wirklich auf einen absoluten Neuzustand setzen?
     
  15. mula125, 12.09.2011 #15
    mula125

    mula125 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,455
    Erhaltene Danke:
    276
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Hi, du kannst es unter Einstellungen/Speichereinstellungen. den internen Speicher löschen. Dann ist alles weg.

    Das ist die einfachste lösung.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  16. Arcelor, 12.09.2011 #16
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Und Du bist dir sicher, das es nicht Daten der externen Speicherkarte sind?
     
  17. Stuttgarter, 12.09.2011 #17
    Stuttgarter

    Stuttgarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    27.10.2010
    das denke ich nämlich auch leider.
     
  18. cosmic7110, 12.09.2011 #18
    cosmic7110

    cosmic7110 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.09.2011
    dann formatier die doch einfach ;)
     
  19. Arcelor, 12.09.2011 #19
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Das Gerät ist nach der Zurücksetzung auf den Werkszustand eigentlich wie neu.
    Für die externe Karte einfach cosmics Empfehlung durchführen und gut.
     
  20. Stuttgarter, 13.09.2011 #20
    Stuttgarter

    Stuttgarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    27.10.2010
    er zeigt doch im Explorer erst die SD-Card (das sind die 16 BGB intern) und dann die Ext-SD-Card an. Wenn ich nun formatiere wie vorgeschlagen, dann formatiert er eben nur die externe SD-Karte.

    Ich möchte aber den internen Speicher formatieren um wirklich ein Gerät zu haben, das sich im Auslieferungszustand befindet.

    Wie geht das genau? Ich möchte nicht jeden Ordner einzeln durchsuchen, löschen usw.! Und ich weiß ja auch nicht was systemrelevant ist. Ich könnte über den PC natürlich diese interne Festplatte formatieren, aber was passiert dann, ist dann das System unwiderruflich zerschossen?
     

Diese Seite empfehlen