1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geocaching mit dem Wildfire/GeOrg

Dieses Thema im Forum "HTC Wildfire Forum" wurde erstellt von Didery, 19.09.2010.

  1. Didery, 19.09.2010 #1
    Didery

    Didery Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Moin !

    Betreibt jemand zufällig ebenfalls Geocaching mit dem Wildfire und dem Programm GeOrg ? Ich bin positiv überrascht,wie gut das eigentlich funktioniert. Ich bin eigentlich nur "richtige" GPS von Garmin gewohnt aber mittlerweile muss ich ehrlich zugeben,dass mein eTrex mehr und mehr zuhause bleibt!

    Meine Frage : Kann ich mit GeOrg auch irgendwie Caches anzeigen lassen,die sich unmittelbar in meiner Nähe befinden ? Bislang habe ich immer die gpx-Files spezifischer Caches auf´s Wildfire geladen,habe aber hinterher (wo ich wieder daheim war) gemerkt,dass sich in der Nähe auch andere Caches befunden haben. Faktisch möchte ich irgendwo in der Prärie stehen und GeOrg soll mir anzeigen,ob noch weitere Caches in der Nähe sind..!?
     
  2. Loxfire, 19.09.2010 #2
    Loxfire

    Loxfire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Hi,
    Genau deshalb bin ich auf c:geo umgestiegen.
    Aus Georg wurde ich so auch nich schlau.
     
  3. Didery, 19.09.2010 #3
    Didery

    Didery Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Na dann werde c:geo mal ausprobieren !:biggrin:
     
  4. xtrashyx, 19.09.2010 #4
    xtrashyx

    xtrashyx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Um bei Georg alles nutzen zu können muss man einen Premium Account haben. Und dazu kostet das App glaube ich auch noch. Soll aber auch nicht wirklich gut sein, von anderen Cachern gehört.
    Also das beste Geocache App ist meiner Meinung wirklich C:GEO (Groundspeak ist auch nicht schlecht, aber C:GEO kann noch mehr)
    Es ist kostenlos und man kann Caches in der Nähe anzeigen lassen, man kann Caches Filtern (also nur Multis oder andere Caches anzeigen lassen), Erstellung von Waypoints, direkte Navigation über C:GEO per Karte oder Kompass, Caches lassen sich speichern und so Offline aufrufen, die meisten Hints lassen sich direkt in C:GEO encodieren etc.... . Und es gibt immer Updates.
     
  5. Didery, 19.09.2010 #5
    Didery

    Didery Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Ich habe bei Groundspeak ein Premium,fand das mit den gpx-Files eigentlich recht praktisch. Habe nun aber auch mal c:geo ausprobiert und muss zugeben,dass es deutlich Anwenderfreundlicher als GeOrg ist. Sicherlich muss c:geo erst noch den Härtetest in der Wildnis bestehen,allerdings macht das bisher gesehene einen hervorragenden Eindruck. Und vorallem "Nearest Cache" ist schon mal eine Wucht!
     
  6. Dino, 19.09.2010 #6
    Dino

    Dino Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy A5 (2016)
    ich bin auch mit c:geo sehr zufrieden. Das einzige, was mich stört : es reagiert auf Eingaben meistens seeeehr träge. Keine Rückmeldung - hat er es jetzt gefressen oder muss ich nochmal tippen ? Manchmal dauert es 10 Sekunden, bis sich was rührt. Wenn wenigstens der entsprechende Button einmal aufblinken würde, damit man sieht, ob er dran arbeitet ...
    Aber ich habe mich dran gewöhnt. Ansonsten ist die App wirklich sehr gut.
     
  7. HTC Wildfire, 20.09.2010 #7
    HTC Wildfire

    HTC Wildfire Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2010
    Hallo,

    seit kurzem gibt es ja die offizielle Geocaching App (Geocaching > Groundspeak's Geocaching Android Application). Am iPhone meines Freundes nutzen wir diese App (natürlich fürs iPhone) ausschließlich zum Geocachen, weil sie einfach genial ist und alles kann. Nun will ich die Android-App auf mein Wildfire installieren. Nur leider kann ich die App nicht im Market finden. Geht es euch da genau so?

    Danke

    Gruß
    HTC Wildfire
     
  8. Loxfire, 20.09.2010 #8
    Loxfire

    Loxfire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Is nicht fürs qvga vorhanden. Ich hätts auch gerne mal getestet.
     
  9. xtrashyx, 20.09.2010 #9
    xtrashyx

    xtrashyx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Das Groundspeak app fumktioniert ohne Probleme auf dem Wildfire. Habe es getestet aber wieder runter geschmissen zu Gunsten cgeo. Gefällt mir besser, habe keine Möglichkeit gefunden caches zu filtern bei Groundspeak. Fand übrigens dass das laden genauso lange dauert wie bei cgeo. Sieht höchstens optisch nen ticken besser aus.
     
  10. jotbe0508, 21.09.2010 #10
    jotbe0508

    jotbe0508 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2010
    Phone:
    HTC Wildfire
    Probiers doch mal hier

    Gruß
     
  11. Genusscacher, 05.10.2010 #11
    Genusscacher

    Genusscacher Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.09.2010
    Hi,
    Ich verwende GeOrg seit einiger Zeit und bin sehr begeistert. Als großen Vorteil zu c:Geo sehe ich die Möglichkeit OSM-Maps, die auch Fusswege und Pfade beinhalten, und auch offline maps zu verwenden.
    Direkte Anbindung an die Groundspeak Datenbank ist offiziell nicht erlaubt,
    daher auch nicht eingebaut, es gibt aber dankenswerterweise einen sehr gut funktionierenden "workaround" aka Connector :thumbup:

    Siehe auch hier -> http://www.android-hilfe.de/android-navigation/11697-problem-mit-georg-7.html

    Aus meiner Sicht ist die App ihr Geld locker wert.

    bis bald im Wald
    Robert
     

Diese Seite empfehlen