1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Gerüchteküche] Erster Hands-On-Bericht zum Nexus Prime und Ice Cream Sandwich

News vom 17.09.2011 um 15:23 Uhr von McFlow

  1. ice-cream-sandwich-nexus-android-hilfe.jpg
    Auf 4Chan ist ein erster Bericht über das Nexus Prime aufgetaucht. In dem Thread, der mittlerweile nicht mehr existiert, gibt es nähere Informationen und Eindrücke zum Nexus Prime, welches dort Samsung Galaxy Nexus genannt wird, und erste Informationen zu Ice Cream Sandwich. Die folgenden Informationen sind nicht offiziell und daher mit Vorsicht zu genießen!

    Bei dem gezeigten Smartphone soll es sich noch um ein Vorserienmodell handeln. Das Gehäuse des Samsung Galaxy Nexus besitzt abgerundete Ecken und ein leicht gewölbtes Display - irgendwie eine Mischung aus Galaxy S II und Nexus S; verglichen mit einem iPhone erscheint es riesig groß. Das Super-AMOLED-Plus-Display des Galaxy Nexus ist 4,65 Zoll groß, mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Als CPU kommt eine Samsung Exynos-DualCore-CPU mit 1,5 GHz Taktfrequenz zum Einsatz, der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB, der interne Speicher 16 GB. Aufgrund des Metallgehäuses wiegt das Galaxy Nexus etwas mehr als das Galaxy S II (ca. 130-140 Gramm), es soll nur 8,8 mm dünn sein (trotz eines 2.000-mAh-Akkus). Probleme mit der Performance wurden bisher nicht festgestellt. Angeblich hat Verizon zunächst einen Exklusivvertrag für das Galaxy Nexus erhalten.

    Da auf dem vorliegendem Gerät angeblich Ice Cream Sandwich lief, gibt es auch einige Informationen dazu. Ice Cream Sandwich soll Gingerbread stark ähneln. Allerdings erhielt das neue OS ein größeres Facelifting. Die Oberfläche soll insgesamt schöner aussehen ("glassy look") und sich flüssiger bedienen lassen. Zusätzlich gibt es neue Animationen. Die Versionsnummer auf dem Gerät war übrigens 2.4.1. Der App Drawer erhielt ebenfalls eine Überarbeitung. Im oberen Bereich gibt es nun 3 Abschnitte: Apps, Widgets und Spiele. Wird "Apps" ausgwählt, so erhält man die bereits gewohnte Ansicht. Bei "Spiele" werden nur Spiele gezeigt, und in der Kategorie Widgets werden alle Apps angezeigt, die über Widgets verfügen. Klickt man eine solche App an, erscheint eine Vorschau des Widgets. Um das ganze noch zu toppen können eigene App Drawer angelegt werden.

    Die Standard-Android-Apps sollen ebenfalls überarbeitet worden sein. Dreht man in der GoogleMail App das Smartphone, so erscheint links eine Liste der Emails und rechts deren Inhalt. In der vertikalen Ausrichtung soll die App aussehen wie bisher. Die Oberfläche erscheint angeblich etwas verbessert. Die Kalender App wurde ebenfalls optisch etwas aufpoliert, und es gibt ein neues Widget. Der Browser erhielt ebenfalls einige Verbesserungen. Zum einen wurde das Icon verändert: Dieses zeigt jetzt das Android-Maskottchen hinter dem Erdball. Veränderungen an der Benutzeroberfläche sollen die Bedienung erleichtern, Tabs befinden sich jetzt beispielsweise am unteren Bildschirmrand.

    Alle diese Informationen wurden anonym auf 4Chan gepostet. Da der Thread dort nicht mehr existiert, ist nicht klar, was von diesen Informationen zu halten ist. Das könnte zum einen bedeuten, dass diese Informationen wirklich heiß sind - oder dass es sich einfach um einen Trittbrettfahrer handelte. Daher gilt es, diesen Informationen mit einer gehörigen Portion Skepsis gegenüber zu stehen.

    ice-cream-sandwich-nexus-android-hilfe.jpg

    Diskussion zum Beitrag
    (Im Nexus Prime Forum)

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/news-an...google-nexus-prime-ein-gefaelschtes-foto.html
    http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/133886-die-ersten-bilder-von-ice-cream-sandwich.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...t-im-oktober-das-nexus-prime-von-samsung.html

    Quelle: Androidandme.com
     
    McFlow, 17.09.2011
    ma|trix, Randall Flagg, anime und 3 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen