1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Geschwindigkeitsvorteil nach Rooten / VPN / 2.3

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von xsnoopy, 28.04.2011.

  1. xsnoopy, 28.04.2011 #1
    xsnoopy

    xsnoopy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo,

    ich besitze ein HTC Desire(SLCD) ohne Branding, mit dem neuesten Update von HTC und bin schon länger am überlegen, ob ich es rooten soll oder nicht.

    Ich kenne mich eigentlich sehr gut mit Linux aus und benutze es täglich.

    Die gründe warum ich gerne Rooten würde sind eigentlich folgende:

    1. Ich benötige eine VPN Verbindung zur Uni. Mit den Einstellungen in Froyo kann ich leider keine Verbindung aufbauen. Ich habe mal etwas von OpenVpn gehört, damit ist es denke ich möglich.

    2. Ich würde gerne Android 2.3 benutzen, da es die eingebaute Voice over Ip funktionalität mit sich bringt. Ich bin Sipgate Kunde und benutze es täglich von meinem Desire, bin aber mit Sipdroid nicht so zufrieden und wollte mal sehen was Google sich da so einfallen hat lassen.

    3. Mein interner Speicher ist immer voll :-( Ich bin wohl ein App-Messi :) aber es nervt, das man alle Programme von Hand auf die Sd Karte schieben muss. Daher würde ich gerne meine SD-Karte entsprechend partitionieren und die Apps darauf installieren.


    Meine fragen:

    1. Welches ist das Android Rom, das 2.3, Sense, Stabil- und Schnell läuft, alle Funktionen die das Handy hat unterstützt und wohl am ähnlichsten zu der irgendwan mal rauskommenden original HTC Rom ist ?

    2. Wie wird sichergestellt, dass ich mir kein Rom mit einem Trojaner oder sonstiges runterlade? die Möglichkeit besteht doch, wenn man erstmal Root rechte hat, alles ohne zu fragen unsichtbar auszulesen und an irgendeinen Server zu senden...

    3. Wie groß wird der Geschwindigkeitsvorteil bei 2.3 und einer Class 4 SD Karte sein ? ist der merk/messbar ? oder ist es eher gleich?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Helix, 28.04.2011 #2
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    LeeDroid 3.03 mit der neuen Sense UI

    Wegen der Viren Gefahr: Du musst jeder App die SuperUser Rechte erst gestatten, von selber sollte da also nichts passieren. Nur wenn du einem Virus die Root Rechte gibts, dann hast du unter Umständen ein Problem, aber die bisher einzigen VIren hat Google aus dem Market gelöscht.

    Speedvorteil? Gefühlt je nach Situation 15 - 35% schneller. Gerade was das Hochfahren angeht, bis du mit dem neusten LeeDroid unglaublich schnell unterwegs.

    Wegen deinen Apps: Mit 512Mb kannst du sehr viele weitere Apps laden, bevor dir der Speicher ausgeht. Sollte fürs erste reichen ;)




    Achso: Das ganze ist ein überarbeitetes Testrom mit Sprachschwierigkeiten. Rauskommen wird das entsprechende Finalrom Ende Mai...
     
  3. geminga, 29.04.2011 #3
    geminga

    geminga Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,221
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    1. Wie gesagt, LeeDroid kann man empfehlen. Das Problem bei den meisten Gingerbread+Sense ROM's ist, dass es verschiedene Leaks gibt, wo das eine nur Asiatische Sprachen hat, das andere wiederum europäische Sprachen aber keine Videoaufnahmefunktion.
    LeeDroid ist gerade dabei die EU-Sprachen in die Asia-ROM zu integrieren. Mit dem Update von gestern sind fast alle Sprachen integriert. Deutsch ist noch nicht zu 100% drin, aber du wirst kaum irgendwo was merken weil alle Einstellungen, Telefonbuch usw eingedeutscht sind.

    2. Das sollte kein Problem sein. Apps die Root-Rechte brauchen fragen auch danach. Du kannst entscheiden ob du sie erteilen möchtest oder nicht.
    Solange du keine Apps aus dem Internet lädst und installierst, ist die Gefahr im Market eine böse App zu installieren, die dann auch noch unbemerkt Schaden verursacht, unter 0.001%.

    3. Der Geschwindigkeitsvorteil bei 2.3 ist meiner Meinung nach enorm.
    Am Meisten gefällt mir das flüssige Scrollen. Du kannst durch die Liste installierter Apps rasen, hoch und runter, es lagt nix. Bei Froyo musste man erst warten bis alle Icons geladen wurden. Ausserdem hat man da beim Scrollen nur 1 Bild/Sekunde gehabt :).


    Es gibt keine Einwände fürs Rooten :) Also ran an den Speck.



    Gruß


    geminga
     
  4. xsnoopy, 29.04.2011 #4
    xsnoopy

    xsnoopy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Ok, super, danke für die Antworten. Ich hatte natürlich vergessen zu fragen, welches das beste Rom ist, aber dafür gibt´s ja scheinbar einen <50 seitigen Beitrag hier im Forum, den werde ich dann mal durchgehen.
    Was natürlich von entscheidender Bedeutung ist: Das Telefon muss telefonieren können ;-) Daher fällt das oben genannte Rom wohl schonmal flach :-(

    Kann man eigentlich wie sonst bei Linux auch ein Root Passwort vergeben ?
     
  5. wanschi, 29.04.2011 #5
    wanschi

    wanschi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,122
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    25.09.2009
    also mit leedroid kann man telefonieren!

    zu deiner frage zu dem "trojaner" im rom hatte dir ja noch keiner eine wirkliche antwort gegeben. die haben sich ja immer nur auf die apps bezogen.
    reintheoretisch könnte der rom entwickler natürlich auch direkt ein hintertürchen mit in das rom packen. so wirst du nie etwas davon mitbekommen (gab damals auch schon eine ewig lange diskussion im samsung galaxy unterforum, ob man custom roms vertrauen kann), denn es wird ja nicht wie bei der app installation auf die zugriffsrechte hingewiesen!
    richtig vertrauen kann man erst, wenn man eigentlich selbst jede zeile quellcode überprüft hat und damit einverstanden ist :)
    aber im normalfall kann man davon ausgehen, dass jedes rom, was bei den xda´s auch vorgestellt ist, auch sauber ist. da muss man dann einfach etwas vertrauen mit in die sache bringen.
     
  6. geminga, 29.04.2011 #6
    geminga

    geminga Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,221
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Keiner hat gesagt, dass man mit LeeDroid nicht telefonieren kann. Es läuft gut, nimm es einfach.

    Passwort wie bei Linux gibt es nicht. Es gibt die App SuperUser, die alle su-Anfragen entgegennimmt und den User nach seiner Entscheidung fragt.
    Dort werden dann alle su-Apps gelistet, wo man auch einmal gesetzte Rechte, verändern kann.


    BTW: Wenn du auf Sense verzichten kannst, aber unbedingt Gingerbread haben möchtest, dann probier mal Cyanogenmod 7 aus. Das ist nochmal 10 mal besser, was Performance und Stabilität angeht.



    Gruß


    geminga
     
  7. xsnoopy, 04.05.2011 #7
    xsnoopy

    xsnoopy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Alles klar. Ich kann auf Sense auch verzichten, wenn das Image dann deutlich besser ist.

    Habe gerade mal angefangen mir eine Goldcard zu erstellen. Versteh ich das richtig, dass ich sowas eigentlich nur dann brauche, wenn ich ein Desire mit Branding habe? und ist das Image der Goldcard nur 4KB groß ?

    Die Goldcard ist nur für das Rückspielen des original Roms ? und sichern kann ich das jetzige Rom so gar nicht, ich muss als wenn ich später wieder auf das original Rom zurück will, einfach eins von HTC runterladen, oder wie läuft das ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011

Diese Seite empfehlen