1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google-Synchronisation OHNE Gmail-Adresse

Dieses Thema im Forum "Synchronisation" wurde erstellt von Androidnovize, 09.07.2012.

  1. Androidnovize, 09.07.2012 #1
    Androidnovize

    Androidnovize Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2012
    Hallo, tut mir leid wenn es eine dämliche Frage sein sollte:
    Ich hab mir ein Galaxy GT I 9001 mit Android 2.3.6 gekauft und würde sehr gern meinen Googlekalender synchronisieren.
    Ist nicht schwer, krieg ich auch hin.

    Aber achtung:
    ich hab meinen Google Kalender unter meiner GMX Mailadresse laufen, was auch super funktioniert (in der Browserversion).

    Ich kriegß´s auch hin, dass ich im Handy Kalender die Termine LESEN kann, die ich an anderer Stelle im Google Kalender unter GMX Account eingestellt habe.
    Will ich aber andersrum einen Termin im Handykalender eintragen, so werde ich darauf hingewiesen, dassGoogle Kalender nicht mit Kies synchronisiert werden kann. Aha? Dann drück ich OK und danach kommt der Hinweis, dass der Lokale Kalender zum synchronisieren ein Google Konto braucht.

    WTF? Ich will doch nicht meinen jahrelang gepflegten Kalender (wie gesagt: Google Kalender mit GMX Kennung...) auf einen @googlemail.de Kalender transferieren! Was ist das für eine proprietäre Welt....

    Wer kann mir sagen, ob ich jetzt tatsächlich meine Termine im Browser bearbeiten muss??
    Das ist nicht so bequem wie ich mir das gewünscht hätte....

    Ausserdem komisch, dass man für die Nutzung der Maps ein @googlemail Account einrichten musste. Ich verstehe, dass Android von google ist, aber welchen Sinn macht ein gratis Open Source (glaub ich) OS wenn man dann Frontend doch seine Produkte durchdrückt?


    Danke und viele Grüße
     
  2. nica, 09.07.2012 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Den Sinn seitens Google hast du ja schon verstanden in deinem letzten Absatz.

    Ansonsten: Kalender exportieren und importieren geht fix. Willst du aber nicht.

    Dann gib deinen ersten Google-Kalender deinem anderen Google-Konto frei zum Lesen und Schreiben. Klappt das dann?
     

Diese Seite empfehlen