1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google vs. Oracle - Ein Licht am Ende des Tunnels?

News vom 09.09.2011 um 17:16 Uhr von McFlow

oracle_android_google-540x432-android-hilfe.png
In den Patentstreitigkeiten zwischen Google und Oracle gibt es Neuigkeiten. Es scheint so, als seinen beide Parteien bereit sich an einen Tisch zu setzen und vielleicht sogar sich auf einen Vergleich zu einigen. Das Treffen wurde vom Gericht als letzte Schlichtungsmaßnahme "angeordnet". Oracle und Google wollen dazu jeweils Repräsentanten zu einem schlichtenden Gespräch entsenden. Dieser Schritt zeigt, wie ernst Google die Streitigkeiten mit Oracle nimmt. Im schlimmsten Fall könnten diese das Ende für Android, wie es jetzt existiert, bedeuten.
Fast wie geplant fügt sich hier die Ankündigung ein, dass James Gosling, einer der Urväter von Java, Google nach nur einem halben Jahr wieder verlässt. Inwiefern dieser Vorfall mit den aktuellen Streitigkeiten zwischen Google und Oracle zusammen hängt ist jedoch unklar. Google und Oracle wollen sich also zivilisiert zusammen setzen und über die Angelegenheit in Ruhe sprechen.

Google sagt dazu, dass man das Treffen begrüßt und auch die Notwendigkeit versteht entsprechendes Personal zu diesem Treffen zu senden. Andy Rubin und Kent Walker, Vizepräsident von Google, werden Google vertreten. Rubin ist für alle mobilen Geschäftsfelder von Google, also auch Android, zuständig. Da er über alles nötige Wissen in der Angelegenheit verfügt, betraut Google ihn damit diese zu klären. Da laut Oracle vorherige Gespräche nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben, verkündete man, dass auch Oracle hochkarätiges Personal zu diesem Schlichtungsgespräch entsenden wird. Das ist niemand geringeres als Safra Catz, Präsidentin von Oracle und Thomas Kurian, stellvertretender Vorsitzender der Produktentwicklung. Safra Catz wird als Genie gehandelt, was solche Gespräche betrifft.

Beide Seiten wollen versuchen, das Gespräch bis Ende September über die Bühne zu bringen. Wie bei fast allen anderen Patentangelegenheiten, meldet sich auch hier Florian Müller zu Wort. Er hält die Auswahl der Vertreter seitens Google, unabhängig vom Titel, für sehr fragwürdig. Die von Google gesendeten Vertreter stehen seiner Meinung nach nicht auf einem Level mit denen von Oracle.

Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, bis diese Patentstreitigkeiten zwischen Google und Oracle endgültig geklärt sind. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein. Die Erwartungen an das Gespräch scheinen sehr hoch zu sein. Zeichnet sich da etwa schon ein Licht am Ende des Tunnels ab? Andererseits sollte man nicht zu enthusiastisch sein, vorherige Versuche sind bereits gescheitert.

oracle_android_google-540x432-android-hilfe.png

Diskussion zum Beitrag
(im Bereich "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-an...le-wegen-java-patentverletzungen-android.html
http://www.android-hilfe.de/news-an...offensive-beklagt-attacken-gegen-android.html
http://www.android-hilfe.de/news-an...uft-ibm-patente-die-rettung-fuer-android.html

Quelle: androidcommunity.com
 
  • Google Maps 5.10.0 verfügbar

    Und schon wieder gute Nachrichten aus dem Android Market: Google Maps ist mit einem neuem Update seid heute verfügbar. Wer jetzt Erfahrungsberichte von Lokalitäten verfasst kann diese auch gleich...

Diese Seite empfehlen