1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hardware "Hack" Internet Radio

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von kille, 14.02.2012.

  1. kille, 14.02.2012 #1
    kille

    kille Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Hallo Liebe Gemeinde,

    möchte hier mal kurz meine Verwertung vom Blade vorstellen. Nach dem ich mir ein Nexus S geholt hatte, hab ich überlegt was ich wohl mit meinem ehemaligen treuen Begleiter anstelle. Da ich leider fette Kratzer (im Sonnenlicht nicht lesbar) auf dem Display hatte, wollte ich es nicht verkaufen.
    Ein Mikrocontroller Projekt viel mir auch grad nicht ein.
    Als ich dann in der Küche Musik vermisste, kam mir die Idee ein Internetradio aus dem "alten Eisen" zu bauen.
    Also bei bei der bucht ein passendes Gehäuse und Lautsprecher besorgt, aus dem Fundus noch ein Verstärker (gut das Hifi verstärker IC war nicht da :blushing:) und eine Stromversorgung zum laden des Blades gebaut.

    Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit dem ding. Für die Größe satte Bässe und durch Android natürlich unglaublich flexibel!
    Braucht sich dadurch null hinter gekaufte Lösungen verstecken.

    Viele Grüße,
    Kille
     

    Anhänge:

    mass, gtown4life, BO$$ und 6 andere haben sich bedankt.
  2. MrEasy, 15.02.2012 #2
    MrEasy

    MrEasy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Saucool :)
    Könnte ich auch machen, habe mein Blade mit Display-Rissen letzte Woche ebenso durch ein Nexus S ersetzt..
     
  3. WAWA, 15.02.2012 #3
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Wäre Querformat nicht Einstellbar gewesen?
     
  4. kille, 15.02.2012 #4
    kille

    kille Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Eigentlich schon. Aber es gibt irgend ein Fehler durch den Magneten des Lautsprechers. Nach einem Neustart lässt sich das Bild nicht mehr drehen.
    Nach jedem neustart das Gehäuse öffnen will ich auch nicht, so das ich jetzt im Hochkantformat lebe.
     
  5. jeff84, 15.02.2012 #5
    jeff84

    jeff84 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Sieht super aus. Könntest du vielleicht etwas näher beschreiben, was so alles verbaut ist?

    Gruß
     
  6. kille, 15.02.2012 #6
    kille

    kille Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Klar.
    Also ich versorge das ganze mit einem 24V Steckernetzteil. Aus den 24V mach ich mit einem Schaltregler 5V zum laden des Blades. Dieser ist galvanisch getrennt, sonst gibts ein brummen wenn das Handy voll ist, das ich nicht weg bekommen habe.
    Zuerst hatte ich ein fertigen Verstärker von Ebay, der aber scheiße war.
    Den hab ich durch ein Verstärker aus einem TDA2030 ersetzt.

    Probleme haben mir eigentlich nur die Menü, Home und Zurück Taste bereitet. Eigentlich wollte ich diese wie den Ein/Aus schalter durch eigene Taster ersetzten. Geht aber nicht, da das direkt auf dem PCB aufgebrachte Folientaster sind. Der anschließende Versuch diese mit Acryl Stäbchen zu bedienen (deswegen die Löcher) wollte auch nicht so recht funktionieren.
    Dann hab ich das gefunden:
    Virtual Button Bar
    Damit bin ich jetzt zufrieden.
     
  7. kille, 27.02.2012 #7
    kille

    kille Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Noch ein kleines Update!

    Ich habe gestern noch den Standby Stromverbrauch (d.h. Blade voll geladen, Display aus Wlan an) gemessen.
    Ich komme so auf 2-3W. Das find ich super.
    Bei anderen (hatte da mal einen Grundig gemessen) kam ich auf 8-9W! Ich hatte auch mal was gelesen, das viele in diesen Regionen liegen. Das find ich schon satt!
    Was dank Mobiltechnologie alles möglich wird!

    Grüße,
    Kille
     
  8. kille, 03.07.2012 #8
    kille

    kille Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    So nun ist mein zweites Radio auch fertig. Könnt ihr euch unter Küchenradio Umbau anschauen.
     
  9. Ygreck, 03.07.2012 #9
    Ygreck

    Ygreck Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,023
    Erhaltene Danke:
    137
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Phone:
    LG Optimus L3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    hm, hast ja diesmal ein ziemlich gutes gerät verbaut... also, verhältnis mässig, gibt ja in der preisklasse günstigere Tablets
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. radio altes Smartphone Anleitung

    ,
  2. aus altem handy internetradio bauen