1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hilfe bei Scriptprogramming für adb.exe unter Windows gesucht!

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Phasenspringer, 15.07.2012.

  1. Phasenspringer, 15.07.2012 #1
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    Hallo

    möchte ein Script um unter Windows mit ADB.exe einigermaßen einfach ein Backup zu erstellen. Brauche dazu wohl die Hilfe eines Spezialisten!

    :razz:Bin bis hierher gekommen:
    erste Bat mit Namen "AndroBackup.bat" :

    und
    zweite Bat mit Namen "AndroBackupSub.bat" (die löst dann den eigentlichen Vorgang erst aus!)
    Beide Bat zusammen mit ADB.exe in den Ordner c:\user\arbeitsplatz und die erste Bat dann noch verlinkt auf den Desktop. Fertig!
    Das ist derzeit noch alles andere als optimal auch wenn es schon leidlich gut funktioniert! :biggrin:

    :confused2: Was ich leider (noch) nicht schaffe:
    * Abfrage ob das device überhaupt antwortet
    * Fehlerauswertung

    Was schon geht:
    *Handy wird (wenn erkannt) vollständig nach c:\ gesichert. incl. SD!

    :crying: Wer kann da etwas helfen?

    BTW: Habe mehrere verschiedene ADB.EXE
    Wo kann man sehen, welche die neueste ist?
    Etwa die Größte? Oder ist das die mit dem Wurm drin?:D

    Edit: ergänzt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2012
  2. Phasenspringer, 16.07.2012 #2
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    Keine Batch-Spezialisten hier zu finden?:sad:
    Alles nur Handyuser?:tongue:
    Kommt schon! Wer wirft den ersten Stein? :sneaky:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2012
  3. Ora, 16.07.2012 #3
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,701
    Erhaltene Danke:
    1,974
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Hat denn die adb.exe keinen return code?

    mobil geantwortet:)
     
  4. Phasenspringer, 16.07.2012 #4
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    Nö für Batchprogramming war das Teil ja auch so nicht gedacht!
     
  5. Thyrion, 17.07.2012 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Um zu prüfen, ob ein Device angehängt ist, wirst du wohl die Ausgabe von ADB umleiten müssen und z.B. grep (gibt's auch für Windows) auswerten müssen.

    Genauso auch alle weiteren möglichen Fehler die von ADB ausgehen können.
     
  6. Phasenspringer, 17.07.2012 #6
    Phasenspringer

    Phasenspringer Threadstarter Gast

    Sorry, aber für einen Nichtprofi in Sachen Batchprogramming wie mich erschließt sich der Sinn Deiner Anmerkung nur spärlich! Trotzdem Danke! Werde mal Tante Google bemühen...
     
  7. Thyrion, 17.07.2012 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Ist schon ein wenig älter, aber passt hier gut:
    http://dos.rsvs.net/DOSPAGE/BATCHCOM.HTM

    Wichtig für dein Vorhaben "Redirecting Output" evtl. "Redirecting Input" und vor allem "Pipe" und Errorlevel.

    EDIT: Hier noch ein paar Infos zu grep.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012
  8. Ora, 17.07.2012 #8
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,701
    Erhaltene Danke:
    1,974
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Um es nicht unnötig kompliziert zu gestalten, nimm doch einfach den adb-wait-device Befehl, da wartet dss backup bis Dein Gerät angeschlossen ist;) Syntax musst Du Dir anschauen. Adb ohne Weitere Angabe gibt den genauen Befehl aus.

    mobil geantwortet:)

    ungefähr so:
    Code:
    adb start-server
    adb wait-for-device
    
    Der nächste Befehl wird erst dann abgearbeitet, wenn Dein Handy angeschlossen ist und der ADB-Treiber das Gerät erreicht!

    Damit ersparst Du dir das Abfangen des Status oder der Meldungen.

    Übrigens der Return-Code wird schon von ADB zurückgeliefert. Du kannst diesen auch über die Variable %ERRORLEVEL% abfragen, nutzt aber nichts, denn wenn kein Gerät angeschlosen, dann ist der %ERRORLEVEL% auch 0, wie erfolgeich ausgeführt aber kien Gerät angeschlossen:)

    Getestet mit Android Debug Bridge version 1.0.29
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2012

Diese Seite empfehlen