1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HTC Desire - Wasserschaden

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von endmaster, 18.04.2011.

  1. endmaster, 18.04.2011 #1
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Moin Leute.
    Nachdem ich bisher nur ein stiller "Mitleser" war, hab ich mich dann doch entschieden mich mal anzumelden um ne Frage zu stellen.

    Passend zum Ferienstart und zur fertigen MSA-Präsentation war ich mit nen paar Kumpels feiern. Kurz zusammengefasst: Ich war betrunken und mein geliebtes HTC Desire hat einen Tauchgang im Waschbecken unternommen. :angry:

    Nun hab ich es erstmal 1 Tag an der Luft trocknen lasse und dann nochmal 1,5 Tage in Reis.
    Das erfreuliche zuerst: Es funktioniert noch ganz normal.

    Jetzt zum Problem: Der Bildschirm hat Wasserflecken, bzw. Schlieren. Diese sieht man allerdings fast nur auf Hellem, bzw weißen Hintergrund
    Außerdem ist vielleicht - bin mir nicht sicher - die Kamera-Qualität schlechter geworden und der eingebaute Lautsprecher.
    [Bilder häng ich dran - falls ich das hinkriege. Sorry für die schlechte Qualität, hatte nur den iPodTouch meines Bruders für die Photos]

    Meine Frage:
    1) Hat schon irgendjemand das reparieren lassen? Also einen Bildschirm wegen Wasserschaden austauschen lassen? Wenn ja, wie isses geworden, und wie teuer war es.

    2) Wenn ich das Ding aufschraube, kann ich da viel kaputtmachen und hab ich ne Chance die Flecken wegzukriegen?
    Stelle mir das so vor: Aufschrauben, scheibe abwischen, fertig. Aber das geht bestimmt nicht so einfach?

    3) Wie viel kriegt man für son beschädigtes HTC Desire noch? Ich mein, es funktionier ja noch, man müsste nur den Bildschirm austauschen.

    Werd wahrscheinlich sowieso noch mal ne Woche warten und gucken, ob die noch weggehen.

    Danke schonmal, ich hoffe auf Antworten ;)

    Bilder:
    [​IMG][​IMG]http://img852.imageshack.us/i/image3b.jpg/

    http://img20.imageshack.us/i/image4jv.jpg/

    Und das ist mit der Kamera aufgenommen:
    [​IMG]http://img26.imageshack.us/i/img20110416185301.jpg/

    [Konnte die Bilder irgendwie nicht als "Grafik einfügen"]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2011
  2. wanschi, 18.04.2011 #2
    wanschi

    wanschi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,122
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    25.09.2009
    endmaster bedankt sich.
  3. endmaster, 18.04.2011 #3
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Danke erstmal.
    Die Anleitung scheint mir dann doch etwas zu komplex zu sein... Mach ich glaub ich lieber nicht.
    Der Unterschied ist nur, dass alle Anderen einen "Display-Bruch" haben und ich hab "nur" Wasser-Flecken. Von daher weiß ich auch nicht, ob das die gleiche "Display-Schicht" betrifft.
    Soweit ich das richtig verstanden hab, besteht ja so ein Display auch aus Folien und nicht nur aus einer Glassscheibe. Wenn da Wasser zwischen den Folien ist, glaub ich nicht, dass man da so einfach rankommt, oder?
     
  4. jsl, 18.04.2011 #4
    jsl

    jsl Android-Experte

    Beiträge:
    460
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    eigentlich dürftest du dein desire schon geschrottet haben (von dem zeitpunkt wo du es wieder benutzt hast) lange wirst du eh nicht mehr freude daran haben.
    wert ist die "gurke" jetzt fast nichts mehr.
    da gibt es aber schon genug threads in allmöglichen handy-foren zum thema wasserschaden......
     
  5. endmaster, 18.04.2011 #5
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Wieso sollte ich es geschrottet haben? In den von der angesprochenen Threads wird zu 80% beschrieben, dass das Handy weiterhin funktioniert hat.
    Die Wasserflecken scheinen allerdings bei kaum jemanden entstanden zu sein...
     
  6. Deerhunter, 18.04.2011 #6
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Es kann Folgeschäden geben, wenn die "Innereien" aufgrund des Wasserkontakts anfangen zu oxydieren, was eben leider häufig passiert.
     
  7. blowy666, 18.04.2011 #7
    blowy666

    blowy666 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,448
    Erhaltene Danke:
    1,039
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Jupp...einer der wenigen Wege wäre gewesen, das Desi aufzuschrauben, in Alkohol einzulegen...danach ordentlich trocknen zu lassen, und dann die Kontakte etc vorsichtig zu bearbeiten...von solchen Dingen wie "in Reis legen", "in den Backofen tun" etc. wird eigentlich abgeraten.

    Sollte ja auch logisch sein...wie soll Reis aus dem inneren des Gerätes die gesamte Feuchtigkeit rausziehen? ;)
     
  8. endmaster, 18.04.2011 #8
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Dachte mir der Reis zieht die Feuchtigkeit aus der Luft [Box war ja zu], die ist dann trocken und nimmt dann die Feuchtigkeit aus dem Handy auf.
    Merkwürdigerweise war das Ding ja von innen kaum nass, soweit ich das erkennnen konnte. Vor Folgeschäden hab ich weniger sorgen.
    Nur das Display macht Probleme...

    Das von Backofen und fönen abgeraten wird, hab ich auch gelesen, aber das Reis schlecht sein soll, wäre mir neu...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2011
  9. y0urself, 18.04.2011 #9
    y0urself

    y0urself Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    02.01.2011
    haha da kenn ich ne lustige geschichte mit 200 Grad + Backofen + handy :lol:
     
    endmaster bedankt sich.
  10. Scanna, 18.04.2011 #10
    Scanna

    Scanna Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,633
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    20.07.2010
    ja, gab sogar leute die das handy in die MIKROWELLE gelegt haben!
    nach dem funkenflug war natuerlich ebbe.
    und heldenhafterweisse wurde die SIM auch nicht entnommen.

    jaja... alk is boese, wenn es um "reparieren" geht^^



    warum reis hilft:

    wenn reis und ein feuchtes irgendwas in einem abgeschlossenem raum steht, zieht reis feuchtigkeit aus dem ding raus.
    da alle gase die neigung haben sich gleichmaessig in einem raum zu verteilen, wird das verdampfende wasser automatisch (dampfdruck) aus dem gehaeuse rauswandern.
    hierdurch trocknet das desire wesentlich schneller als an bloser luft.

    zum display:

    wenn das display noch funktioniert und die schlieren nicht sonderlich auffallen - wechseln wuerd ich nicht, die 200-300€ sind es nicht wert.
     
    endmaster bedankt sich.
  11. endmaster, 18.04.2011 #11
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Ist schon nervig.
    Ein professioneller Austausch scheint allerdings mindestens 150€ zu kosten...
    Kennt irgendjemand hier ne Seite, die sowas macht und die seriös ist? Die meisten scheinen irgendwie kurz hingeklatscht zu sein und das sieht alles nicht wirklich professionell aus.

    Hat jetzt irgendjemand ne Idee, wieviel man dafür noch bekommt? Dann würd ich vielleicht das Ding verticken und mir später nen anderes holen...
     
  12. Scanna, 18.04.2011 #12
    Scanna

    Scanna Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,633
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    20.07.2010
    bekommen wuerdest annaehernd null.
    die "valid-pins" unter der abdeckhaube duerften alle rosa sein.
    somit ist dein geraet schrottwertig.


    kauf dir ein gebrauchtes fuer 150€. billiger wirst an ein ersatzdesire nicht rankommen.


    aber solange sie einwandfrei funzt wuerd ich weiterhin damit arbeiten.
     
  13. elknipso, 19.04.2011 #13
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Annährend nichts mehr. Einfach aus dem Grund, weil es auch noch sehr viel später zu Folgeschäden durch von dem Wasser beschädigte Kontakte kommen kann die dann langsam vor sich hin oxidieren. Dafür zahlt niemand mehr was, und wenn dann minimale Euro Beträge...

    Ich würde entweder damit leben, oder mir ein gebrauchtes Desire kaufen. Damit dürftest Du dann auch noch günstiger weg kommen als mit einer Reparatur, denn so was lohnt sich fast nie.

    Mal völlig abgesehen davon, dass Dir absolut niemand garantieren kann, selbst wenn Du das Display getauscht hast, dass es nicht am nächsten Tag komplett den Geist aufgibt aufgrund eines Folgeschadens.
     
  14. endmaster, 19.04.2011 #14
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Achso.
    Vielen dank an alle. Dachte dass es vielleicht jemand als "Ersatzteillager" missbrauchen will :)
    Muss ich mich also nach was neuem umsehen. Vielleicht nen milestone, als übergangen? Aber das scheinen ja im Momwnt alle loswerden zu wollen.
    Gut bis dann Leute!
     
  15. Walbi, 19.04.2011 #15
    Walbi

    Walbi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Jetzt mal Butter bei die Fische, Leute. Hier mal die Antworten auf deine Fragen:

    Was bekomme ich noch für mein Desire mit Wasserschaden?
    bei e-Bay springen ca. 100 € oder mehr raus, da dein Gerät sich noch einwandfrei bedienen lässt. Einfach mal unter folgendem Suchbegriff nachschauen bei den beendeten e-bay Auktionen: HTC Desire defekt.

    Wie bekomme ich die Schlieren auf dem Display weg?
    Die wohl entscheidende Frage. Hier kommt es darauf an ob sich das Wasser zwischen dem Touchscreen und dem Display "abgelagert" hat, oder ob das Wasser in den Digitizer oder in das Display eingedrungen ist. Ich tippe auf: Zwischen Display und Touchscreen, da Touchscreen und Glasfront verklebt sind, sowie das Display eine "Einheit" ist.

    Damit nun zur Kernantwort: Schau dir dieses Video an:
    YouTube - HTC Desire Disassembly Video

    Befolge einfach Schritt für Schritt den Anweisungen für das Zerlegen - ganz einfach. Lediglich die Lautstärke-Taste geht etwas streng zu entnehmen (sprich: das Flexband).

    Nachdem du an dem Part angekommen bist, wo du nur noch Display samt Touchscreen + Frontcover vor dir liegen hast, nimmst du vorsichtig das Display heraus. Nun kannst du nachsehen, welches Bauteil betroffen ist.

    Aber Vorsicht: Staub ist dein größter Feind, wenn es um Display"reparaturen" geht.

    Wie du beim LCD entnehmen sehen wirst, befindet sich lediglich eine kleine "Gummilippe" um den Rand zwischen LCD und Digitizer bzw. da, wo der LCD aufliegt. Diese ist natürlich nicht dafür gemacht Wasser abzuhalten.

    Nachdem du das betroffene Bauteil gesäubert hast, baust du dein Desire wieder zusammen und erfreust dich an den letzten Atemzügen.

    Was ist mit meiner Kamera los?
    Ganz einfach: Die eigentliche Linse wird nur von einem Glas geschützt, dass nicht zu 100% wasserdicht ist. Folglich kann hier Wasser eindringen und kondensieren. Dadurch bekommst du, da das Wasser voller Mineralien ist bzw. kein destiliertes Wasser war, einen leichten Film auf der inneren Glas"platte" der Kamera

    Einzige Möglichkeit: Kameramodul austauschen. Kostet bei E-Bay ca. 20 € inkl. Versand. Die Entnahme der Kamera vom Mainboard wird im Video ebenfalls gezeigt.

    Hoffe ich konnte dir helfen! Falls ja, würde ich mich über ein "Danke"-Drücken freuen.

    Gruß,
    Walbi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    ulixes und endmaster haben sich bedankt.
  16. Hopperrapper, 19.04.2011 #16
    Hopperrapper

    Hopperrapper Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    378
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge Black Onyx T-Mobile
    Tablet:
    NVIDIA Shield Tablet 32 GB LTE
    Ähm, wenn du mit deinem Gerät Baden gehen möchtest, dann solltest du dir das Motorola Defy kaufen :D
     
  17. endmaster, 19.04.2011 #17
    endmaster

    endmaster Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Ja hatte mir ausversehen das falsche bestellt. Dachte das Desire wäre Wasserfest. Das hat der Verkäufe im Laden auch gesagt. Ich werd ihn verklagen...

    So jetzt zu den wichtige Sachen: :biggrin:

    @Walbi
    Vielen Dank für deine Anleitung. Muss mal gucken ob ich das versuche, da auch die Kopfhörerbuchse nun nur funktioniert, wenn man das Kabel in einem bestimmten Winkel hält.
    Wusste nicht, dass man bei ebay alte Verkäufe angucken kann...
    Die Desires mit nem Display-Schaden gehen teilweise für >100€ weg :blink:
     
  18. Scanna, 19.04.2011 #18
    Scanna

    Scanna Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,633
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    20.07.2010
    klar.

    mainboard ~30€
    kamera~15€
    cover vorne ~ 20 €
    cover hinten ~ 15 €
    trackball ~15 €
    digitizer ~ 30 €

    circa gebrauchtpreise
    restliche einzelteile auch nicht wertlos (akku, wlanmodul etc)

    daher sind diese telefone so gut im (ebay)schuss.

    aber mit wasserschaden ist dem starke grenzen gesetzt, da viele teile defekt gehen werden.
     
  19. elknipso, 19.04.2011 #19
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Da aber quasi jedes Bauteil (außer das Cover) davon von jetzt auf gleich kaputt gehen kann bei einem Wasserschaden, halte ich den angegeben Wert von 100 Euro auch für völlig utopisch...
     

Diese Seite empfehlen