1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. swafnir, 19.07.2012 #1
    swafnir

    swafnir Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo Community,
    leider ist es ja nicht möglich bei der B924 eine Recovery zu flashen.Hat man das versucht, kommt eine Fehlermeldung, die sich auf falsche Signatur bezieht.

    Gibt es dafür schon eine Lösung? Oder wird es in Zukunft durch Huawei unmöglich gemacht eigene Recovery zu flashen und soll damit ev auch custom Roms unterbunden werden?

    Hatte sowas dank gesperrtem Bootloader beim Motorola Milestone - das war echt bescheiden. Hoffe Huawei macht so einen Mist nicht.:sad:
     
  2. swafnir, 20.07.2012 #2
    swafnir

    swafnir Threadstarter Junior Mitglied

    Nur als zusätzliche Info: Auch mit dem neuen offiziellen deutschen ICS - kein Zugriff via Pinkmodus , keine Recovery austauschbar :sneaky:

    Denke Huawei macht das einspielen einer Recovery für die Zukunft unmöglich.Hat irgeneiner Ideen?
     
  3. det-happy, 20.07.2012 #3
    det-happy

    det-happy Ehrenmitglied

    vielleicht geht es ja über fastboot und adb?

    So ist es beim Y200 gelöst... (--> http://www.android-hilfe.de/root-cu...1-how-root-werkseinstellung-systemupdate.html)

    Also Fastboot aus, Gerät mit Power + Volume down im Fastboot starten, und dann in der CMD mit "fastboot devices" schauen, ob es erkannt wird.

    Dann per
    fastboot erase recovery
    fastboot flash recovery name.img
    das CWM pushen?

    Aber nimmt bitte das CWM für das Honor, das vom Y200 wird es bestimmt nicht tun



    *Nachtrag: Hab noch den Beitrag hier gefunden: > http://www.android-hilfe.de/3675745-post342.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  4. fluxflux, 20.07.2012 #4
    fluxflux

    fluxflux Android-Experte

    Wenn man den Schnellstartmodus ausschaltet und das Honor herunterfährt, dann mit Vol up und Powertaste einschaltet, dann kommt man in das Android system recovery <3e> mit folgenden Optionen:

    Android system recovery utility

    reboot system now
    apply update from sdcard
    wipe data/factory reset
    wipe cache partition
    touchscreen firmware update

    fastboot erkennt das Honor in diesem Zustand nicht, adb dagegen schon.

    Also ein "adb reboot recovery" bringt das Honor wieder in den Recovery-Zustand, ein "adb reboot" lässt das Honor normal booten.

    Thomas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  5. det-happy, 20.07.2012 #5
    det-happy

    det-happy Ehrenmitglied

    ich schrieb ja auch power und volume down und nicht volume up ;)
    kanns nicht testen da ich miui drauf hab

    #geschrieben auf meinen Huawei Honor mit Tapatalk 2
     
  6. fluxflux, 20.07.2012 #6
    fluxflux

    fluxflux Android-Experte

    Ja, schon verstanden. Aber mit Vol down und Powertaste passiert gar nichts, nur das Huaweilogo ist zu sehen und weder fastboot noch adb erkennen das Honor.

    Thomas.
     
  7. det-happy, 20.07.2012 #7
    det-happy

    det-happy Ehrenmitglied

    Schade. War nen Versuch wert. Bein Y200 klappts so

    Gesendet von meinem HTC Flyer mit Tapatalk 2
     
  8. cosmos321, 20.07.2012 #8
    cosmos321

    cosmos321 Android-Lexikon

    Naja aber andererseits war der Versuch doch sowieso zum Scheitern verurteilt oder nicht? Wenn ich die recovery.img (cwm) auch per rootzugriff über den .cust_backup-Ordner einfügen kann und der Fehler kommt,dann käme er über einen regulären Austausch per PINK-SCREEN doch sicher auch. Ich schätze einfach, dass Huawei in die "neuen" ICS-Versionen eben eine Sicherung (möglicherweise Hashwert-Prüfung) für die recovery eingebaut hat und bei Änderung startet das Honor eben nicht mehr.

    Auf welche Weise man die recovery.img nun austauscht spielt denke ich keine Rolle. Die Lösung besteht m.M.n. eher darin, herauszufinden, welche Funktion in den neuen ICS-Versionen dafür verantwortlich ist, das zu überprüfen!
     
  9. zauber3r, 21.07.2012 #9
    zauber3r

    zauber3r Fortgeschrittenes Mitglied

    deswegen mein lösung, nur system upgraden und boot.img, bootloader und recovery bleibt dann untouched
     
  10. cosmos321, 21.07.2012 #10
    cosmos321

    cosmos321 Android-Lexikon

    Das ist eine gute Idee bis auf die boot.img ! Da sich der Kernel geändert hat würde ich da schon den "neuen" 60er bevorzugen :) !

    Gesendet von meinem U8860 mit Tapatalk 2
     
  11. zauber3r, 21.07.2012 #11
    zauber3r

    zauber3r Fortgeschrittenes Mitglied

    die neue boot.img wird doch auch ausgetauscht! im zweiten schritt.

    kann mal jemand die boot.img hochladen aus der 924 ota?
     
  12. morpheus620, 21.07.2012 #12
    morpheus620

    morpheus620 Android-Guru

    bitte schön :)
     

    Anhänge:

  13. cosmos321, 21.07.2012 #13
    cosmos321

    cosmos321 Android-Lexikon

    ah sorry, hatte deinen urprünglichen Satz missverstanden :) !
     
  14. swafnir, 21.07.2012 #14
    swafnir

    swafnir Threadstarter Junior Mitglied

    Ich denke cosmos321 hat recht, man müsste erst die Prüfung der Recovery/Boot Images "abschalten" dann ist da das umändern in eine customrecovery möglich.

    Hoffe sowas ist machbar. Auch ohne Pinkmodus kann man mittels rootdateimanager die recovery tauschen. Hilft aber ja nicht :banghead::eek:

    Gesendet von meinem U8860 mit Tapatalk 2
     
  15. fluxflux, 21.07.2012 #15
    fluxflux

    fluxflux Android-Experte

    Die init.rc in der boot.img müsste doch den Eintrag enthalten, der die MD5sum der Originalrecovery überprüft!?

    Oder liege ich komplett daneben?

    Thomas.
     
  16. zauber3r, 21.07.2012 #16
    zauber3r

    zauber3r Fortgeschrittenes Mitglied

    in der boot.img ist nach meiner ansicht kein init.rc , höchstens in der ramdisk
     
  17. fluxflux, 21.07.2012 #17
    fluxflux

    fluxflux Android-Experte

    Ja, wenn die boot.img nur der Kernel ist und eine separate ramdisk.img verwendet wird. Habe ich nicht nachgesehen ...

    Thomas.
     
  18. zauber3r, 21.07.2012 #18
    zauber3r

    zauber3r Fortgeschrittenes Mitglied

    wenn ich weiß wie ich die ramdisk extrahiere kann ich nach schauen, aber da hakts bei mir
     
  19. fluxflux, 21.07.2012 #19
    fluxflux

    fluxflux Android-Experte

    Wo liegt denn die ramdisk.img?

    Thomas.
     
  20. android_53, 21.07.2012 #20
    android_53

    android_53 Fortgeschrittenes Mitglied

    ich vermute, sie liegt auch in der boot.img. Weiß aber nicht wie ich das Ding mounten soll
     

Diese Seite empfehlen