1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Immer dieses Abwerten wegen App2SD!

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von this, 19.11.2010.

  1. this, 19.11.2010 #1
    this

    this Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    504
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Was bringt es eigentlich im deutschen Market diesen ganzen Leuten, die zig Apps immer mit einem Stern und dem Kommentar "App2SD" bewerten, oder eigentlich ja abwerten?

    Ist das so ein deutsches Spielchen, was ich noch nicht kapiere? App2SD wird doch bei klitzekleinen APKs gar nicht wirklich gebraucht. Und über die App sagen diese Leute bei ihren Abwertungen ja auch immer gar nichts aus.

    Also wer's mir erklären kann, bitte! :)
     
    flori9100 bedankt sich.
  2. casagrande, 19.11.2010 #2
    casagrande

    casagrande Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.11.2010
    geht darum, dass Programme halt nicht auf die SD Karte gespielt werden können und der interne Speicher ggf. irgendwann nicht mehr ausreicht, so dass man sich von ein paar Apps trennen müsste.

    Ich persönlich seh da kein Problem drin, aber wer wirklich sau viele Apps braucht oder meint diese zu brauchen...=)
     
  3. s!Le, 19.11.2010 #3
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ist mir auch aufgefallen, und finde es irgendwie lächerlich.

    Selbst wenn ich 100 Apps habe, und die jeweils nur ein paar kb brauchen. Reicht der Speicher auch noch für weitere 100..

    Aber wenn ich mir so manche Bewertungen anschaue, kann ich mir nur denken: "Hättest dir lieber ein anderes Gerät gekauft, oder dir die Beschreibung durchgelesen.."

    Naja.. ^^
     
  4. monte, 20.11.2010 #4
    monte

    monte Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    384
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    20.07.2010
    Leider bleibt es bei vielen apps nicht nur bei ein paar kb.
    Documents to go = 5,16
    Out of milk = 1,30
    Android Hilfe App = 1,23
    Navigation = 8,64
    Alles in MB wohlgemerkt.
    und das trotz auslagern auf die SD.
    Dazu noch apps die vollständig auf dem internen Speicher verbleiben.
    SwiftKey = 2,12
    usw.
    Ich verstehe die Leute schon ein wenig.
    Trotz allem sollte doch vorrangig die app bewertet werden
    mfg monte
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2010
  5. ramdroid, 22.11.2010 #5
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Habe das bis jetzt selbst auch noch nicht gebraucht, und finde es eigentlich auch seltsam wenn die Leute angeblich so viele apps runterladen, dass der interne Speicher nicht mehr reicht, aber meinetwegen....

    Auf der anderen Seite ist das ja auch nur ein kleiner Schritt für die Entwickler, von daher also auch kein Hexenwerk.

    Was mich im Market eher etwas stört ist der miese Ton in den Kommentaren, wie z.B. total Schrott, scheiss schwachsinns app usw. Oft kann man den Kommentaren auch entnehmen, dass die Leute auch einfach nicht verstanden haben, was die app eigentlich tut, aber Hauptsache das Maul aufreissen! Oft auch über apps die sowieso kostenlos sind. Das die Entwickler dafür trotzdem Zeit bzw. Geld investieren etc. scheint da niemanden zu interessieren.
     
    Wild Bill Kelso bedankt sich.
  6. Dan Fury, 22.11.2010 #6
    Dan Fury

    Dan Fury Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    353
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Nexus One
    Ich find's nur blöd, wenn sich die Leute über fehlendes App2SD bei Widgets und Wallpapern beschweren, denn bei den Programmen geht es gar nicht.
     
  7. ramdroid, 22.11.2010 #7
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Wirklich Sinn macht es IMO ja nur bei größeren Spielen, Nav. Software, oder sonstigem speicherhungrigen Schnickschnack.

    Auch finde ich muss man davon ausgehen, das eine SD Karte evt. auch mal vom User ausgewechselt wird. Also müssen im Idealfall ja sämtliche (System-) Tools usw. auf jeden Fall direkt auf dem Gerät installiert werden.....

    Und es wird trotzdem einfach "grundlos" nach App2SD gekräht, ohne genau nachzudenken ob das im echten Leben auch wirklich Sinn macht ;)
     
  8. flori9100, 24.11.2010 #8
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Genau das nervt so oft… oder auch Apps die Services laufen haben im Hintergrund, da empfiehlt es sich oft einfach nicht, A2SD zu aktivieren – denn dann würden noch mehr schlechte Ratings kommen, weil "nichts funktioniert", wenn die User ihr Handy an den PC anstöpseln.

    Es ist nicht immer so leicht wie manche Bewerter das offenbar denken… ich glaube kaum, dass sich ein Dev aus Bosheit und Schadenfreude weigert, A2SD zu aktivieren, sondern eben immer triftige Gründe dagegensprechen.


    Ist aber mal wieder typisch Deutsch, hauptsache gemeckert ohne überhaupt Ahnung zu haben. Wenn man echte Bewertungen lesen will, muss man halt immer die Englischen angucken ^^
     

Diese Seite empfehlen