1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

K9 (+APG) kein Entschlüsselungsbutton

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von hias2, 02.02.2012.

  1. hias2, 02.02.2012 #1
    hias2

    hias2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Nexus S
    Hallo,

    ich hab's nach meinen schweren Kämpfen mit GnuPG am Rechner ja kommen sehen: Die Mailverschlüsselung macht Probleme.

    Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: 2011:01:03:gnupg-gpg-pgp-on-android-with-apg-and-k-9-mail - blog.andreas-haerter.com - IT, web and nerdy stuff

    Ich habe APG und K9 aus dem Markt installiert. In APG dann meine bestehenden (und am Computer funktionierenden) privaten und öffentlichen Schlüssel importiert.
    In APG beginnen aber schon die ersten Probleme. Wenn ich da meinen Googlemail-account hinzufügen will, sagt er "no permission to read the account"
    Dazu gibt's hier einen Bugreport, aber um APG kümmert sich grad ja keiner :thumbdn: Issue 115 - android-privacy-guard - "No permission to read the account" when trying to add Gmail-account. - OpenPGP for Android - Google Project Hosting

    Wenn ich in K9 dann auf eine verschlüsselte Mail gehe, habe ich nicht mal einen Entschlüsselungsknopf, sondern sehe nur einen Anhang namens encryted.asc. In K9 kann ich damit nichts entschlüsseln.
    Beim Versenden einer Mail ist der Verschlüsseln-Knopf zwar da und die Mail wird auch versandt, aber der Empfänger kann sie nicht öffnen.
    Unter Konten-Einstellungen>Kryptographie ist AGP als OpenPGP-Provider eingestellt.

    Wenn ich den Anhang speichere und versuche mit APG zu entschlüsseln, sagt er falsches Passwort, was vielleicht damit zusammenhängen könnte, dass die Passphrase einen Umlaut enthält. Wobei GnuPG am Rechner damit keine Probleme hat.

    Irgendwas mache ich da grundlegend falsch, aber was ?

    Ach ja, ich habe ein Nexus S mit Android 4.0.3

    Gruß Hias

    P.S. und OT: Schade, dass es unter Android keinen normales GnuPG für ein Linux-Terminal gibt, das ist nämlich schön ausgereift und damit komm ich klar.
     
  2. hias2, 18.02.2012 #2
    hias2

    hias2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Nexus S
    Schade, dass gar niemand dazu etwas einfällt.

    Andere Frage, gibt es überhaupt jemanden hier, bei dem APG unter ICS läuft ?

    Und wenn ja, dann mit welchem Mailprogramm. Ich werde nämlich ganz bestimmt nicht auf Verdacht Kaiten-Mail kaufen.

    Gruß Hias
     
  3. VinzDroid, 21.05.2013 #3
    VinzDroid

    VinzDroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Hallo,

    habe mich auch mit AGP in Verbindung mit K9 beschäftigt, wie ist der momentane Stand der Dinge bei Dir?

    Gruss

    Vinz
     
  4. hias2, 21.05.2013 #4
    hias2

    hias2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Nexus S
    Hallo VinzDroid,

    bei mir gibt es leider gar keinen Stand. Ich hab es irgendwann aufgegeben. Ist aber trotzdem sehr ärgerlich, weil ein guter Freund von mir bewundernswert konsequent GnuPG nutzt und ich seine Mails mobil nicht lesen kann.

    Wie sieht es bei Dir aus? Vielleicht bist Du ja weiter gekommen und ich hab mich mal wieder dumm angestellt.

    Gruß Hias

    Gesendet von meinem Nexus S mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. Fjolnir, 19.07.2013 #5
    Fjolnir

    Fjolnir Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    01.03.2012
    Hallo,

    ich habe mich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt. Bei mir wollte es zunächst auch nicht, bis ich in dem von hias2 verlinkten Blogeintrag über den letzten Absatz gestolpert bin. Hier ist nämlich wichtig, dass Nachrichten in dem Format "Inline-PGP" verschlüsselt werden, dann können sie auch auf dem Android Gerät mit K9 + AGP entschlüsselt werden (es erscheint der gewünschte Button). Leider ist dieses Format (Inline-PGP) veraltet, sagt zumindest mein Mail Programm. Zwar geht es damit, für mich ist das aber keine zufriedenstellende Lösung. Ich hätte schon gerne ein Programm, das aktuelle Standards beherrscht.

    Evtl. wäre das hier eine Alternative: https://guardianproject.info/code/gnupg/

    Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.
     
    hias2 bedankt sich.
  6. hias2, 19.07.2013 #6
    hias2

    hias2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Nexus S
    Hallo Fjolnir,

    danke für den Hinweis, die Einstellung Inline-PGP beseitigt tatsächlich das Problem mit dem fehlenden Button. Vielen Dank:thumbsup:

    Aber nur um mich ins nächste zu stürzen: APG meldet dann "falsches Passwort", obwohl ich es x-mal eingegeben habe. Ich vermute, dass es an dem Umlaut ä in meiner Passphrase liegt.
    Kann es sein, dass APG mit Umlauten in der Passphrase nicht umgehen kann ?

    Gruß Hias

    Edit: Scheint wirklich die Ursache gewesen zu sein, mit geänderter Passphrase geht es
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2013
  7. ottosykora1, 22.07.2013 #7
    ottosykora1

    ottosykora1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    1,580
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    30.11.2012
    inline pgp ist keinesfalls veraltert. Problem liget viel mehr bei eineigen Authoren von angeblichen PGP kompatiblen Tools. Die behaupten dass PGP/MIME ein Standard ist. PGP/MIME ist eines der MIME Formate die eben schon in den frühen 90er Jahren festgelegt wurden. Es hat damals jedoch nur ein Outlook Plugin und Eudora beherrscht.
    Es hat sich deshalb nicht durchgesetzt. Es ist jedoch in openPGP und damit auch in dem heutigen gpg beinhaltet als Alternative. Wird von den GUI in zum Bsp Thunderbird unterstützt, deafult verwendet wird es gerne von Mac.
    Unter Windows habe ich es zum letzten mal auf w95 verwendet, danach nie mehr, weil ich kaum Korrespondenz Partner hatte die damit was anzufangen wussten.


    Habe mal das hier versucht: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.harpago.pgpmanager

    aber das wirklich nicht zu gebrauchen für mich. Kannst es versuchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
  8. hias2, 23.07.2013 #8
    hias2

    hias2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Nexus S
    Hallo ottosykora1,

    danke für die Erläuterung. Erstmal reicht mir APG als Krücke. Diesen kostenpflichtigen OpenPGP Manager, der nur GMail kann, brauche ich wirklich nicht.
    PGP/MIME Unterstützung hätte ich trotzdem gern, weil es auch einige Mailprogramme gibt, die kein Inline-PGP unterstützen. Evolution, das ich unter Linux gerne nutze, kann z.B. keine Inline-PGP Mails verschicken.

    Aber hoffen wir mal auf die weitere Entwicklung.

    Gruß Hias
     
  9. ottosykora1, 23.07.2013 #9
    ottosykora1

    ottosykora1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    1,580
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    30.11.2012
    >Evolution, das ich unter Linux gerne nutze, kann z.B. keine Inline-PGP Mails verschicken.<

    also das wundert mich schon etwas. Habe es früher mal kurz verwendet, und es hat ganz normalen pgp Format erstellt, konnte es gar mit pgp2.6.3 lesen. Aber das ist schon mehr als 10 Jahre her.
    Eigentlich sollten alle Clients alles machen können, in gpg ist es ja alles drin. Nur eben die GUI können diverses weglassen.
    PGP/MIME war immer etwas problematisch, hat ja nur für Mail einen Sinn, für sonstige Anwendung weniger geeignet, darum nicht so gebräuchlich. Dazu nicht voll rückwärts kompatibel mit älteren pgp, einfach nur Ärger.
    Handhabung von html Mails ist bei PGP/MIME sicher besser, nur wer braucht so was schon.
     
  10. futgut, 12.08.2013 #10
    futgut

    futgut Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2012
    kann man die Passphrase in APG irgendwie speichern? Die Eingabe bei jedem Entschlüsseln ist doch total nervig und damit userunfreundlich ...
     
  11. ottosykora1, 12.08.2013 #11
    ottosykora1

    ottosykora1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    1,580
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    30.11.2012
    ja wird etwa 5Min gespeichert

    und wenn man es für längere Zeit braucht, dann braucht man keine Verschlüsselung. Passphrase muss gelöscht werden sonst ist die ganze Übung mit der Verschlüsselung völlig sinnlos.
     
  12. uballs, 08.11.2013 #12
    uballs

    uballs Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2013
    Habe APG auf meinem Samsung Tablet installiert. Damit gerade verschlüsselte Dateien werden laut Rückmeldung im Ordner APG gespeichert; ich kann sie aber weder dort noch anderswo finden. ENTschlüsselte Dateien sind dagegen ohne Probleme zu finden und zu lesen. Hat jemand Rat?
     

Diese Seite empfehlen