Payback - mit LineageOS unter Android 13 und Xiaomi Mi 10T Pro keine Funktion mehr

dwm_

dwm_

Neues Mitglied
3
Hi,

ich habe alle root Apps deinstalliert bzw. nicht installiert, und dennoch schmeißt die Payback App mich nun seit dem letzten Update heute Nacht einfach raus. Ich kann die App weder im privaten, noch im Shelter-Profil nutzen.

Hat jemand eine Ahnung, woran es noch liegen könnte? Wie gesagt, weder Magisk noch andere Apps außer Shelter sind installiert. Meine Banking Apps funktionieren einwandfrei.

Bitte um Hilfe und Erfahrungsaustausch, andernfalls würde ich Payback direkt kontaktieren, ob deren "Schutz" jetzt generell auf Custom ROMs ausgeweitet wurde.
 
Das gleiche "Problem" habe ich auch. Aus Sicherheitsgründen startet die App nicht mehr. Gerootet ist mein Gerät nicht, allerdings ist der Bootloader offen. Auf der Hilfeseite steht auch, dass u.a. Xiaomi Geräte als unsicher eingestuft werden.

Eine ältere Version der App nutzt leider nichts, die bleibt bei dem Hinweis stehen, dass eine neuere Version verfügbar ist...
 
Das passiert selbst auf einem Samsung Galaxy S5 mit LineageOS ohne Root.
M.E. ist Payback da übers Ziel hinausgeschossen, wenn sie diese Geräte aussperren.
 
Ich habe diesbezüglich den "Support" von Payback angeschrieben. Leider muss man erst drei bis viermal hin- und her schreiben, bis dort jemand in Ansätzen überhaupt versteht, was Gegenstand der Anfrage ist. Was mich nervt: Im Grund bekommt man die Funktionalität der App auch über die Website. Aber die mobile Version der Website leitet immer zwangsweise auf die App um, die dann aber nicht startet. Wenigstens das müssten sie verbessern.
Andere Apps bekomme ich übrigens mit Hilfe von Magisk und der Zygisk-Verweigerungsliste sowie eines Magisk-Moduls zum Laufen, aber ausgerechnet diese nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: dwm_
Der Schutz wurde nicht auf custom Roms ausgeweitet. Es gibt Berichte, dass es mit custom Roms (Lineage und CrDroid geht. Als Rootmethode dann KernelSU.

Für Samsung/Pixel-Geräte mit stock rom reicht Magisk 27:

PayBack Pay detecting Root

Ich habe bisher keine Bestätigung für Xiaomi Geräte gefunden. Es scheint als ob jetzt generell Xiaomi Geräte ausgesperrt werden, egal welches OS und ob rooted oder nicht. Das deckt sich auch hiermit:

Fehler
Wir haben festgestellt, dass auf diesem Gerät Software installiert ist, die in der Lage ist, Apps Dritter zu beeinflussen, zu manipulieren bzw. Daten auszulesen. Diese Software kann durch den Nutzer individuell installiert sein oder ist tlw. bereits ab Werk durch den Hersteller installiert, dies kann insbesondere bei Geräten der Hersteller Xiaomi, Huawei oder Honor auftreten.
Die Lösung müsste also sein, wie wir der Payback App ein anderes Gerät vorgaukeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo,

bitte entschuldigt, dass ich lange nichts geschrieben habe und vielen dank für die zahlreichen, ausführlichen antworten.

das payback und dessen technische umsetzungen der letzte haufen müll sind, muss hier glaube niemand mehr bestätigen.

vermutlich wird es für mich aktuell so laufen, dass ich mir von einem iphone einen screenshot der payback offline qr-code anzeige hole, und diese zukünftig zum offline einkaufen verwende. hat damit schon jemand erfahrungen gemacht?

bei meinem nokia 6.1 mit lineage funktioniert die app von payback übrigens auch nicht mehr, obwohl dort sonst auch alles lief. augenscheinlich liegt es auch hier am offenen bootloader.

fakt ist aber auch, dass ich zukünftig payback meiden werde, wo es geht. ob man noch mehr tun kann, um die herren und damen der administration dort zum umdenken zu bewegen, kann ich leider nicht sagen.
 

Ähnliche Themen

Hexxer
Antworten
4
Aufrufe
1.525
Hexxer
Hexxer
Baumstamm
Antworten
24
Aufrufe
2.622
plumbumente
plumbumente
Zurück
Oben Unten