1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kaum noch Telefonspeicher frei

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von mik_schreiber, 02.11.2011.

  1. mik_schreiber, 02.11.2011 #1
    mik_schreiber

    mik_schreiber Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    196
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    26.09.2011
    Ich habe mein X3 ein paar Tage nicht verwendet und nun steht links oben ein symbol (Speicher). Wenn ich den Vorhang nach unten schiebe steht "Geringer Speicher". Welcher Speicher ist denn da gemeint?
    Alle apps die man auf SD auslagern kann, habe ich auf SD ausgelagert.
     
  2. Diamond-X, 02.11.2011 #2
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,924
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Phone:
    HTC One M8
    Damit ist der interne Speicher gemeint. Hilft wohl nur Apps löschen. Auch wenn du Apps auf die SD verschiebst bleiben die Daten zum Beispiel im Internen gespeichert. Sie werden als nur zum Teil und nie komplett verschoben
     
  3. mik_schreiber, 02.11.2011 #3
    mik_schreiber

    mik_schreiber Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    196
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    26.09.2011
    Was ja dann bedeutet dass man das X3 nie voll nutzen kann weil alle möglichen apps Daten erzeugen. Z.B. Whats App produziert Daten die ich dann regelmäßig löschen muss. Das heisst der interne Speicher ist einfach zu klein - egal wie groß die externe SD ist.
    Richtig?
     
  4. Diamond-X, 02.11.2011 #4
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,924
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Phone:
    HTC One M8
    Das kann man so stehen lassen. Allerdings habe ich das Problem bei meinem Milestone nicht und der hat genauso viel internen Speicher. Eine app die den cache regelmäßig leer macht (z.B. cachemate o.ä.) hilft aber dabei etwas platz zu schaffen. Außerdem bringt Root und der Move2SD enabler auch noch etwas mehr Platz.
     
  5. Asuncion, 02.11.2011 #5
    Asuncion

    Asuncion Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    314
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Vor allem bringt es viel, keine Updates der vorinstallierten Programme machen zu lassen (z.B. Youtube), da das Update in seiner vollen Größe in den Telefonspeicher geladen wird, die alte Version jedoch (da Teil des Betriebssystems) nicht gelöscht, sondern nur "deaktiviert" wird.
     
  6. freibooter, 03.11.2011 #6
    freibooter

    freibooter Android-Experte

    Beiträge:
    485
    Erhaltene Danke:
    222
    Registriert seit:
    03.09.2011
    WhatsApp ist eines der ganz bösen Tools in dieser Richtung, meiner Meinung nach einfach nur unglaublich schlampig programmiert - bei keinem anderen Programm wachsen die auf dem internen Speicher gesicherten Daten so rasant und ungehindert wie bei WhatsApp. Das bisher einzige im Prinzip nützliche Tool, was ich aus technischen Gründen von meinem X3 verbannt habe. Glücklicherweise gibt es mehr als genug Messenger, auch solche, die im Gegensatz zu WhatsApp dauerhaft kostenlos sind, dass ich es nicht vermisse. Von Android zu Android chattet man eh am besten via Google Talk.

    Wenn du das Rooten des Gerätes nicht scheust, habe ich hier eine bisher wenig beachtete Anleitung veröffentlicht, wie man ohne Funktionsverlust (im Gegenteil) locker 30-40mb zusätzlichen internen Speicher gewinnt, in dem man die System-Apps einfach direkt im Systemspeicher aktualisiert anstatt sie wie üblich parallel im "internen" Speicher abzulegen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...ktualisieren-internen-speicher-freigeben.html
     
  7. freibooter, 03.11.2011 #7
    freibooter

    freibooter Android-Experte

    Beiträge:
    485
    Erhaltene Danke:
    222
    Registriert seit:
    03.09.2011
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...ktualisieren-internen-speicher-freigeben.html

    Update ohne Speicherverlust, sogar für den Market. :)
     
  8. rosenfelder, 03.11.2011 #8
    rosenfelder

    rosenfelder Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.09.2011
  9. freibooter, 03.11.2011 #9
    freibooter

    freibooter Android-Experte

    Beiträge:
    485
    Erhaltene Danke:
    222
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Ich hab mich auch lange gescheut, aber am Ende war es das ganze mehr als wert, nur ein paar Denkanstöße:


    • man benötigt kein custom ROM für's rooten, es funktioniert wunderbar mit dem original
    • es ist in unter 10 Minuten erledigt und wirklich leicht (su.zip auf SD Karte kopieren, CWM flashen, via CWM SU.zip installieren, fertig)
    • es gibt Kopien des Original-ROMs mit und ohne CWM, man kommt also ohne Probleme wieder 100% zum Auslieferungszustand zurück, falls es sein muss.
    • das volle Potential des X3 entfaltet sich auf Grund der Hardwareeinschränkungen erst nach dem rooten, ohne muss man auf viele Features, Updates und Apps verzichten, weil es schlicht keinen Platz dafür gibt.
     
    Rufuz66 bedankt sich.
  10. KatyB, 03.11.2011 #10
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Richig, alleine schon die unnötigen Systemapps zu entfernen die man eh nicht braucht/nutzt bringt einiges.
     

Diese Seite empfehlen