1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein Ice Cream Sandwich für das Droid 3 :-(

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone 3 Forum" wurde erstellt von cuco, 21.05.2012.

  1. cuco, 21.05.2012 #1
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Hi

    Es ist nun offiziell:
    https://forums.motorola.com/pages/00add97d6c

    Es wird kein offizielles Ice Cream Sandwich Update für das Droid 3 von Motorola/Verizon geben. :(

    Wenn man bedenkt, dass Ice Cream Sandwich gerade einmal drei Monate nach Erscheinen des Handys veröffentlicht wurde, ist das sehr traurig für Motorola.
    Aus den Versprechungen von Google nach Rücksprache mit einigen Herstellern wird daher nichts - auf der Konferenz 2011 wurde nämlich gesagt, dass es für alle Android-Geräte alle Andorid-Updates geben wird, die in 18 Monaten nach Erscheinen des Gerät rauskommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2012
  2. Rennert, 21.05.2012 #2
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Ich brauch ICS nicht unbedingt, das design gefällt mir eh nicht (alles so häßlich blau). Mein ICS sah aus wie jetzt auch gingerbread, von daher;-)

    ...Tapatalk
     
  3. cuco, 21.05.2012 #3
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Ich mag das Design. Aber ganz abgesehen vom Design läuft ICS (zumindest in der CM9-Variante) bei mir flüssiger/reaktionsschneller als anderen ROMs und bietet mir viele kleiner aber wahnsinnig praktische Funktionen. Wie z.B. besserer Browser (schneller, übersichtlicher, besseres Rendering), flexiblere Einstellungen im Kalender, bessere Übersicht im Kalender, Zähler der übertragenen Datenmenge mit graphischer Übersicht und einstellbarer Grenzen, schönere Schriften, nette grafische Schriften, der Trebuchet-Launcher war auch schön, übersichtlicheres Adressbuch mit mehr Möglichkeiten, schönerer Wahl-Dialog, übersichtlicheres SMS/MMS-System, usw. usf.
    alles sind eher kleinere Dinge und vieles davon lässt sich auch manuell anpassen oder mit Apps nachrüsten - aber am Ende sieht es alles zusammengewürfelt aus und nie wirklich wie ICS. Gerde die Übersichtlichkeit - auf mich wirkt es, als könnte Gingerbread nur die Hälfte der Pixel nutzen. Zumindest ist es nur halb so übersichtlich bzw. bekommt immer nur ungefähr die Hälfte der Infos unter, die ICS unterbrachte - ohne das ICS eine bedeutend kleinere Schrift nutzen würde.

    Kurz: Ich bin ein Fan von ICS ^^ und wenn ich die Kamera nicht mehr brauche, werde ich glaube ich auch wieder zurückwechseln zu CM9 ^^ Daher wäre aber ein "echtes" ICS oder mindestens ein 3.x-er Linux-Kernel klasse gewesen, so dass man ein voll funktionsfähiges CM9 zum Laufen bekommen hätte.
     
  4. NighteeeeeY, 21.05.2012 #4
    NighteeeeeY

    NighteeeeeY Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.03.2011
    Kann ich so nur unterschreiben ;)

    Aber ich habe ein wenig Hoffnung. Nicht für ICS. Das ist vorbei.

    Aaaaaaber, wie ja die letzten Tage überall zu lesen war, plant Google den Launch von JellyBean mit mehreren Geräten.
    Außerdem ist ja jetzt auch offiziell, dass Google Motorola Mobility übernehmen darf.

    Und jetzt meine Hoffnung: Google hat sich Slider-Keyboard patentieren lassen

    Da könnte man ja irgendwie auf den Gedanken kommen, dass irgendwie mit Android 5.0 ein offizielles Slider-Phone von Google selbst oder aber von Motorola kommt, die ja mit ihrer Droid Serie ganz weit vorne mitspielen.

    So erhoffe ich es mir zumindest ^^ ob es realistisch ist, wenn der Antrag grade erst patentiert wurde, dass bis zum Herbst ein vollständiges Phone mit dieser Technik entwickelt wurde weiss ich nicht - lässt aber wie gesagt hoffen auf die Zukunft :)

    Ich würd mich freuen! Die Google Phones sind ja nie von schlechter Qualität gewesen, rein was die Hardware angeht.
    Pluspunkte dürfte es dann auch für die Updatepolitik geben, offizielle Kernel für Custom Roms und natürlich ein Stock Android von vornherein ohne irgendwelche hässlichen Aufsätze.

    Außerdem hab ich irgendwo noch gelesen, dass Google sowieso vor hat, jetzt enger mit den Herrstellern zusammenarbeiten zu wollen und auch irgendwas zu erleichtern um die Updates demnächst schneller voran zu bringen.
    Liegt ja auch in der Natur der Sache, wenn sie den Code gleich zum Start an die Herrsteller verteilen. Bzw. natürlich früher, damit sie sich selber was basteln können.

    Ich würde sagen, die Zukunft gehört uns ;)
     
  5. Rennert, 21.05.2012 #5
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Ist ja eh geschmackssache;-) browser sms usw. Habe ich eh 3rd part apps. Was mir besser an ics gefällt, ist der anrufer screen. Wenns rauskäme, würde ich es auch benutzen und das komische blau kann man ja ändern:)

    ...Tapatalk
     
  6. Max7676, 21.05.2012 #6
    Max7676

    Max7676 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Jetzt mal ne ganz blöde frage ^^
    Warum steht in der Tabelle sowohl droid 3 als auch Milestone 3?
     
  7. NighteeeeeY, 21.05.2012 #7
    NighteeeeeY

    NighteeeeeY Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.03.2011
    Milestone heisst es in Asien und Südamerika glaub ich.
     
  8. Max7676, 21.05.2012 #8
    Max7676

    Max7676 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Naja aber es steht ja in der USA tabelle.
    Naja gut was solls, schade ist es trotzdem das das Update nicht erscheint ...
    Vorallem weil Cm9 bei mir nicht geht ^^
     
  9. 1of16, 12.06.2012 #9
    1of16

    1of16 Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    cuco bedankt sich.
  10. 1of16, 05.07.2012 #10
    1of16

    1of16 Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    micwill bedankt sich.
  11. NighteeeeeY, 05.07.2012 #11
    NighteeeeeY

    NighteeeeeY Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.03.2011
    Fett!
     
  12. cuco, 06.07.2012 #12
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Jip das ist schön. Bringt uns aber immer noch kaum weiter in dem Hauptproblem, nämlich den auf 1GB hartcodierten Bibliotheken für die Hardwarecodecs und die Kamera.
    Andererseits lassen sich so evtl. die Module von anderen Handys kopieren, die ICS bekommen.
    Gibt es ein Handy mit TI OMAP4430-Prozessor und 512MB-RAM, das ICS bekommt? Wenn ja, sieht es gut aus, dann ist ein neuer Kernel ein wichtiger Schritt. Wenn nein, sind wir auch mit einem 3.0er-Kernel so weit wie vorher.

    Aber nur, weil der Kernel den ersten Bootvorgang hinbekommt, läuft noch lange nicht alles. Die Hardwareanpassungen können je nachdem, wo die jetzige Kernelkonfiguration her stammt, noch Wochen bis Monate dauern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
  13. cuco, 07.07.2012 #13
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Naja, der Thread ging ja eigentlich darum, dass es kein Update von Motorola geben wird. Dass Hashcode noch am basteln ist, wissen wir ja schon von hier: http://www.android-hilfe.de/motorol...-sandwich-fuer-das-droid-3-a.html#post3455655
    und von hier: http://www.android-hilfe.de/motorol...id-4-0-ics-solana-selfkang-3.html#post3057185

    Da das ganze auch eigentlich nur mit CM9 zu tun hat und nichts mit dem Motorola-Update, werde ich mal dort auch weiter zu dem Thema schreiben.
     
  14. cuco, 11.11.2012 #14
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    https://forums.motorola.com/pages/00add97d6c Wie erwartet, das Droid 3 bleibt bei Android 2.3 und bekommt auch kein Upgrade auf Jelly Bean.

    Wenn man sein Handy in den USA gekauft hat und die Rechnung des amerikanischen Händlers noch hat, kann man bei Motorola eine 100$ Prepaid-Kreditkarte als "Schadensersatz" für das nicht-Upgrade auf ICS bekommen. Allerdings muss man dafür 1. ein neues Handy direkt bei Motorola bestellen, 2. das Droid 3 an Motorola zurückschicken und 3. wie gesagt die Originalrechnung besitzen.
    "Toller" Schadensersatz. Wer schickt denn sein Droid 3 dafür an Motorola zurück, wenn man es für mehr Geld auf eBay los wird? Die 100$-Cashback-Aktion war also auch wieder nur Marketing.
     
  15. 1of16, 12.11.2012 #15
    1of16

    1of16 Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Es ist wirklich ne Frechheit....ich habe meins für das 3-fache verkauft....
    Das Droid 3 war nun aber auch mein letztes Motorola Gerät!
     
  16. cuco, 12.11.2012 #16
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Ja, hab dein Angebot auf eBay gesehen :)

    Naja, das Droid 4 ist schon top, daher schimpfe ich nicht auf Motorola. Vor allen Dingen schon deswegen nicht, weil Motorola ja offensichtlich der letzte Anbieter für aktuelle Smartphones mit QWERTZ/QWERTY ist. Und ohne möchte ich nicht, ebenso wie ich keine Low-End-Smartphones möchte. Da findet man sonst nämlich doch noch ein paar andere mit Tastatur.
     
  17. Flake273, 28.02.2013 #17
    Flake273

    Flake273 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.10.2011
    Das Motorola Bionic ist doch Nahezu Baugleich mit dem D3, wieso kann man nicht den Kernel des Bionic als Grundlage verwenden?
     
  18. cuco, 28.02.2013 #18
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Das Motorola Droid Bionic? Die einzige Gemeinsamkeit ist wohl die gleiche CPU. Na gut, ein paar mehr Sachen sind schon ähnlich oder gleich. Aber der wichtigste Unterschied ist wohl: 1GB RAM. Das ist und bleibt der Killer für eine saubere Unterstützung von Andorid 4.x.
    Mit eigenem Kernel von Hashcode und dem KEXEC-Hack (der in Safestrap integriert ist) lassen sich ja auch eigene ROMs mit eigenem Kernel booten, auch auf Basis von Android 4.0, 4.1 und 4.2. Die Performance ist zum Teil aber nur so naja und insbesondere die fehlende Kamera und auch zum Teil fehlende Hardwarebeschleunigung dürfte wohl für viele ein K.O.-Kriterium sein. Aber die Kamera lässt sich nun mal nicht so einfach unter Android 4.x zum Laufen bringen...
     
  19. Flake273, 28.02.2013 #19
    Flake273

    Flake273 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.10.2011
    So ein Pech aber auch :D
    Bin da nicht so tief in der Materie drin.. aber gut sowas zu wissen. :)
    wie genau funnktioniert das mit der Kamera, dass es so schwierig ist, die zum laufen zu bringen? Ich kann es mir nicht vorstellen, alles zum laufen zu bringen aber das nicht?
     
  20. cuco, 28.02.2013 #20
    cuco

    cuco Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Sie braucht spezielle Treiber, deren Quellcodes aber nicht öffentlich sind. Und das "Reverse Engineering" klappt leider nicht. Also kann man nur den fertigen Treiber nehmen, der aber nur für eine einzige Betriebssystemversion funktioniert (Android 2.3).
     
    Flake273 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen