1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein Reboot mehr nach Reboot wegen aufgehängter Telefonanwendung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von LordZed, 25.05.2011.

  1. LordZed, 25.05.2011 #1
    LordZed

    LordZed Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Hallo zusammen! Ich habe eben telefoniert und hatte es da - wieder einmal - dass ich aufgelegt habe, aber das Handy das anscheinend nur so halb mitbekommen hat. Sprich ich konnte die Auflegentaste zwar nicht mehr drücken (ausgegraut) aber beendet hat sich das Gespräch auch nicht.

    Nun habe ich also einfach über mein Power-Menü ein Reboot machen wollen und stelle fest: Nichts geht mehr! Er zeigt den Ladebildschirm an, aber weiter kommt er nicht. Bleibt bei den berühmten 3x Vibrieren hängen, wird kurz schwarz und zeigt dann wieder den Ladebildschirm an.

    Ich habe dazu nun zwei Frage:
    1) Kennt einer das Problem und kann mir sagen, wie ich es in den Griff bekomme? Denke mal ein neu Flashen mit factory reset würde helfen, will ich aber nur im Notfall machen.
    2) Wenn ich einen Factory-Reset mache, dann würde ich gerne noch irgendwie meine Kontakte sichern. Geht das ohne das Handy starten zu können? Kalender werden synchronisiert, aber Kontakte nicht
    (mein kleines bißchen Google-Boykott :)).

    Hoffe ihr könnt mir helfen und ich krieg das Handy entweder ohne Reset in den Griff oder ich komm an die Kontakte. Alles andere ist nicht so wichtig, das kriege ich wieder!

    Falls es wichtig ist: Das Handy ist gerootet und ich habe Darkys ROM 9.3 drauf. Ein neu flashen des ROMs über das CWM-Menü habe ich schon erfolglos versucht!

    //EDIT
    Um die Telefonkontakte zu sichern: Reicht es da z.B: über das Recovery-Menü unter "Backup and Restore" den Punkt "Backup DATA: data+dbdata+cache" zu wählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011
  2. hermz, 25.05.2011 #2
    hermz

    hermz Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    13.09.2010
    morgen,
    war zwar nie auf einer darky rom, allerdings denk ich mir dass wie bei jeder anderen rom ein wipe abhilfe schaffen kann.
    um deine kontakte zu sichern musst du es erst mal wieder ankriegen, wenn du über die recovery ein backup machst speicherst du ja quasi ein image deines OS, kontakte kannst du so nicht sichern.
    mach mal akku raus für ein paar minuten und schau ob es im anschluss wieder bootet.
    und für die zukunft: hin und wieder mal im telefonbuch kontakte auf die sd exportieren, dann hast du immer eine sicherungskopie.

    LG Hermz
     
  3. DrMole, 25.05.2011 #3
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Durch deinen Google-Boykott gehen dir jetzt wahrscheinlich die Kontake verloren. Also ich weiß da jetzt nicht, ob du damit dein Ziel erreicht hast.:lol:
     
  4. LordZed, 25.05.2011 #4
    LordZed

    LordZed Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Ja, aber liegen die Daten der Apps nicht in den DATA-Verzeichnissen? Ich würde jetzt behaupten, dass ich dann die Daten der Apps sichere, wenn ich sage "Backup DATA". Ich rede nicht vom erstellen eines Nandroid-Backups...
    Denen alle meine Kontaktdaten in den Rachen werfen werde ich dennoch nicht ;) Ich werde schauen, dass ich zukünftig regelmäßig Backups der Kontakte ziehe, aber nicht bei Google ;)

    Ich frag mich aber vorallem, wie das einfach so vom Reboot passieren kann!? Ich hab ja nicht falsch geflashed sondern einfach mein hängendes Handy rebootet...

    So rein hypothetisch... wenn ich DATA/DBDATA/CACHE sichere, dann ein "Wipe data/factory reset" mache und anschließend dann ein "Restore DATA" müsste ich doch meine Daten (Kontakte und - fällt mir gerade ein - SMS wären da das wichtigste!) haben, oder? Vorausgesetzt natürlich ein Factory Reset hilft hier! Falls ja würde ich die Daten dann sichern und das Handy mal komplett neu aufsetzen - dann wär ich auch mal wieder aktuell :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011
  5. Randall Flagg, 25.05.2011 #5
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Warum hast Du kein Nandroid? Das könntest Du jetzt wieder einspielen. Sollte man ab und an mal machen.
    Google hat eh die Möglichkeiten genau zu überwachen was Du machst.
    Aber warum sollten sie? Bist Du Politiker? Geheimnisträger?
    Was soll das also bringen, die Kontakte nicht zu syncen? Und andere können damit auch Mist bauen.
    Als ob andere Firmen besser sind.Und was hat Google davon das Du Bernd und Doris kennst?
    Deine Angst vorm Wolf bezahlst Du jetzt mit Datenverlust .
    Aber das Du kein Backup mit dem CWM gemacht hast.. das ist doch das Erste was man macht, wenn alles eingerichtet ist.
    Edit: Jetzt brauchst nix mehr sichern, scheinbar nix zum sichern mehr da.
    Getaptalkt von unterwegs
     
  6. LordZed, 25.05.2011 #6
    LordZed

    LordZed Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Also ich habe ja nach dem Flashen direkt ein Nandroid-Backup gemacht, das könnte ich natürlich jetzt einspielen und hätte zumindest einen Teil meiner Kontakte wieder, das ist wohl wahr. Ich habe nun ein "Backup DATA" gemacht und ein FactoryReset. Danach startete das Handy wieder. Anschließend hab ich ein RestoreDATA gemacht und lande bei dem alten Problem des Loops beim laden. Hier muss also irgendwas krumm sein... mein vorgehen wäre jetzt, dass ich mein Handy wieder resete, aber dann irgendwie gerne aus den gesicherten Data-Verzeichnis an die Daten von Kontaktspeicher und Nachrichtenspeicher kommen würde. Geht das irgendwie?

    //EDIT
    Ich habe den folgenden Link gefunden: How to extract the files of Nandroid backup on Windows - Android Forums

    Damit kann ich anscheinend ein Backup extrahieren und würde somit an die Daten dran kommen. Nun muss ich nur noch rausfinden wo genau ich meinen SMS-Speicher und Kontaktspeicher finde ;)

    //EDIT2
    Also... ich war erfolgreich und dachte mir ich schreib hier mal nieder, wie es geht! Man muss als erstes ein komplettes Backup im Clockwork-Menü machen. Anschließend kann man das Handy neu flashen, so dass man es wieder hochfahren kann und es per USB verbinden kann. Auf der internen SD unter "Clockwork" findet man nun die Backups. Hier krallt man sich das File "dbdata.img" und extrahiert es mit diesem Tool:

    [GUIDE] Extract files from Nandroid backups - xda-developers

    In den extrahierten Daten findet man nun alles mögliche an Daten. Unter "database/com.android.providers.contacts" zum Beispiel den Kontaktspeicher. Diesen einfach mit dem Root-Explorer oder einem Filebrowser mit Root-Rechten seiner wahl ins Verzeichnis /dbdata/database kopieren (vorher den alten Ordner löschen) und das Handy neustarten. Voila: Alle Kontakte wieder da :) Selbiges sollte auch problemlos mit allen anderen Userdaten möglich sein. Ich bleibe also dabei, dass ich Google nicht meine Kontakte schenken möchte :p

    Was ich aber bei der Gelegenheit gelesen habe: Wenn ich aus dem Verzeichnis "com.android.providers.contacts" auf ein Verzeichnis der SD-Karte mache, dann sollte das doch eigentlich kein Problem sein, oder? Dann wär nämlich der Kontaktspeicher direkt immer auf der externen SD-Karte und ich muss mich um ein "Backup ziehen" nicht mehr sorgen machen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011

Diese Seite empfehlen