1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Laufende Apps auf dem Desire

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Shredder, 27.04.2010.

  1. Shredder, 27.04.2010 #1
    Shredder

    Shredder Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    23.02.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo,

    ich stelle fest, dass auf meinem Desire immer zwischen 5 und 15 Apps (z.B. ChompSMS, Market, usw.) aktiv sind, auch wenn ich diese gar nicht gestartet habe. Ich sehe das immer, wenn ich freien RAM über einen Task Killer schaffe. Kurze Zeit nach dem Beenden von Apps über den Task Killer sind einige Apps plötzlich wieder aktiv. Versteht das jemand?
     
  2. Shizophren, 27.04.2010 #2
    Shizophren

    Shizophren Android-Experte

    Beiträge:
    787
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    HTC Sensation
    Manche Apps haben Autostart.
    Wieso benutzt hier eigentlich jeder einen Taskkiller??? Ich werds nie verstehen? Mein Handy ist noch NIE langsam geworden, weil 5, 10 oder 20 Apps gleichzeitig liefen?!?! Android kann sich den Speicher schon selbst bei Nutzen frei räumen.
    Es ist absolut unerheblich wieviel Apps laufen und wieviele nicht.
    Wie hier einer schon mal gesagt hat "Ram will nicht brach liegen, sondern genutzt werden"!!! Und dem stimme ich voll und ganz zu!
    Lass die Apps laufen und fertig. Außerdem verlangsamt das doch die Startzeit dieser Apps ungemein. Sie sind sofort aktiv und müssen nicht erst komplett neu hochfahren.
     
  3. Psycholein, 27.04.2010 #3
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    wenn der RAM aber wirklich mal voll ist, dauert das Starten einer App deutlich länger, dann benutze ich auch einen Taskkiller
    beim Surfen nervt zb auch der volle RAM, da er dann ständig irgendwas beendet, damit genug RAM für die Website wieder frei ist, wo man dann auch mal n Ruckler oder längere Wartezeiten hat

    und so lange das bei Android nicht besser wird, so lange wird es Leute geben, welche einen Taskkiller benutzen, um genau diesem Problem entgegenzuwirken
     
  4. Shredder, 27.04.2010 #4
    Shredder

    Shredder Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    23.02.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Wundern wird man sich ja auch noch mal dürfen :)
     
  5. soul, 27.04.2010 #5
    soul

    soul Android-Guru

    Beiträge:
    3,576
    Erhaltene Danke:
    421
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Das war bei den ersten Androiden, G1 und magic so, wegen dem zu kleinen Ram, aber beim desire ist der doch ordentlich. Lass ruhig Android steuern.
     
  6. Parg, 27.04.2010 #6
    Parg

    Parg App-Anbieter (kostenlos)

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Manche Sachen sollte man aber echt schließen, wie zum Beispiel jegliche Kompass App oder Google Earth, denn diese Apps saugen trotz Inaktivität Akku bis zum geht nicht mehr. Und da nützt es recht wenig dass sich Android seinen RAM selbst einteilt.

    Aber ansonsten lasse ich auch die Finger vom Taskkiller.
     
  7. Deerhunter, 27.04.2010 #7
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Sinnvoller wäre es imho, den Autostart der Apps auf das Notwendige zu beschränken. Auch dazu gibt es Tools.
     
  8. elknipso, 27.04.2010 #8
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Das sind lange antrainierte Denkmuster aus der Windows Welt, die brauchen etwas bis man sich daran gewöhnt hat, dass es auch ohne Taskmanager geht :)
    Abgesehen davon ist es aber auch beim iPhone das gleiche. Da "braucht" man auch einen Taskmanager, da sich da gerne mal was aufhängt und dann das Gerät massiv verlangsamt.

    Aber wenn Android den Speicher selbst effektiv verwalten kann, um so besser.
     
  9. Axileo, 27.04.2010 #9
    Axileo

    Axileo Android-Experte

    Beiträge:
    453
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    19.04.2010
    Ich merke definitiv einen Unterschied, wenn ich Tasks deaktiviert habe oder sie einfach laufen lasse.
    Entweder stimmt dann mit meinem Android was nicht oder ihr habt den Unterschied noch nicht gesehen.
    Ob nun Fall 1 oder 2. Ich nutze das Tool und merke es auch.
     
  10. kunig, 27.04.2010 #10
    kunig

    kunig Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Also wenn mal nur noch 40-50 MB RAM frei sind merkt man auf jeden Fall, dass es bisschen langsamer wird.
    Ich beende zumindest immer Tasks die ich nicht dauernd am laufen haben will, wie Spiele oder Apps die irgendwelche Sensoren nutzen (z.B. wie oben erwähnt Compass)
     
  11. cinereous, 27.04.2010 #11
    cinereous

    cinereous Gast

    Hmm, ob ein Taskkiller wohl auch performance braucht? Ich mein, mir ist egal, wasi hr mit euren Digner nanstellt, aber es gibt tatsächlich dinge, auf die man dabei achten sollt.e Und blindwütig alles abschiessen, was nicht niet- und Nagelfest ist, ist definitiv ein Fehler, der euch aus der Windows-Welt überbleibt.
    Beispiel: Ihr schiesst von mir aus google-earth ab. (gut, nutzt wirklich niemand, aber ist ein gutes beispiel). Wenn ihr das nun doch braucht, dauert es weitaus länger, das zu starten. Deswegen hält android es so lang im speicher, wie der Speicher nicht weiter benötigt wird. Praktisch eigentlich, vor allem, wenn es dann um eure von mir aus Mailapp geht. Die abschiessen machen die Taskkiller auch, und da dauert das starten dann entprechend auch länger....
    Hat halt alles Vor- und Nachteile. Ich zumindest für meinen Teil werde definitiv keinen nutzen. Wozu auch? MAcht das Ding von alleine ziemlich gut. Nicht perfekt für jeden, aber das ist dann euer Problem.
     
    vivatomi bedankt sich.
  12. Laberistikus, 27.04.2010 #12
    Laberistikus

    Laberistikus Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    19.12.2009
    Hiho,

    schon interessant, wie man vom Thema abkommen kann...

    Ich meine mich erinnern zu können, dass die hier keine Frage nach dem Sinn von Taskkillern gestellt wurde.
    Schade, dass manche der Meinung sind, man müsse anderen vorschreiben, wie sie ihre Geräte zu nutzen haben.

    Jetzt zum Topic:

    Ich finds auch störend, dass sich so viele Programme selbst starten, deswegen würde ich ein Programm installieren, um den Autostart zu begrenzen.
    Als Alternative kann man natürlich, wenn man das Desire gerootet hat, die Programme, die sich automatisch starten und die man nie benutzt löschen.

    Gruß,
    Gregor
     
  13. Stylez Ray., 27.04.2010 #13
    Stylez Ray.

    Stylez Ray. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    26.08.2009
    Das ist auch ein Thema das mich etwas stört. Egal ob Android seinen Speicher selbst verwalten kann, ich finde ein Taskkiller ist nur von Vorteil.

    Gerade gestern Abend ist mir wieder folgendes aufgefallen: Nach einem frischen Reboot und killen aller meiner Apps auf der "Kill-Liste" hatte das Gerät ca. 220 MB frei (Schon beim frischen Start laufen apps die ich nicht benötige). Jetzt habe ich bei den Autokills nur solche Apps die ich NICHT regelmäßig benutze und die ohne bedenken auch abgeschossen werden dürfen. Trotzdem sinkt der freie Speicher immer weiter trotz regelmäßigem "Auto-Kill". Der Speicher pendelt sich bei etwas unter 100 MB freiem Speicher ein.
    Ok, das System läuft auch noch mit 60 MB Speicher um ein vielfaches besser als ein Samsung Galaxy, aber man merkt den Unterschied sehr gut zur Geschwindigkeit nach einem Reboot.

    Vielleicht ist es einfach nur ein Zwang das System möglichst sauber zu halten, aber ich mag es wenn ich die volle Kontrolle habe.

    Leute die behaupten man benötigt keinen Taskmanager sollen doch bitte einfach nur aus Spaß mal einen installieren und schauen was denn so alles läuft. Ihr werdet erstaunt sein was ihr alles in dieser Liste finden werdet!
     
  14. cinereous, 27.04.2010 #14
    cinereous

    cinereous Gast

    Du weisst schon, dass die Apps tatsächlich grösstenteil einmal gestartet werden beim Boot? Das gehört sich so, ist volle Absicht.
    Und btw: Ich _weiss_ was alles auf der Kiste läuft, und ich weiss, dass es _von allein_ weniger wird, wenn man sie nur lang genug in Ruhe lässt. Wundert euch alt nicht über Probleme, die ihr euch einhandelt, und gut ist.
     
    vivatomi bedankt sich.
  15. Stylez Ray., 27.04.2010 #15
    Stylez Ray.

    Stylez Ray. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    26.08.2009
    Ja das weiß ich aber ich halte es trotzdem nicht für sinnvoll das Google Maps (als Beispiel) beim Booten gestartet wird und sich auch ständig selbst startet. Für die 2 mal in der Woche wo ich Maps benutze braucht es mir nicht den Speicher vollzumüllen.
    Das ist jetzt nur ein Bsp. gibt noch genügend andere apps die man selten benutzt aber ständig laufen.

    Klär mich mal bitte über die Probleme auf die wir uns einhandeln.
     
  16. cinereous, 27.04.2010 #16
    cinereous

    cinereous Gast

    Was hatten wir schon. Der Wecker, der nicht weckte, weil irgendeiner mit dem Taskkiller das Ding abgeschossen hat und ähnliche Kleinigkeiten.

    Was meinst du, wie lang dein google maps im Speicher ist? Genau. Bis der Speicher neu vergeben wird. Wozu frei lassen? Na ja, egal. Diese komische Taskkiller-Sache bitte in diversen Unterforen nachlesen, die Diskussion über Sinn und Unsinn dieser Dinger gab es sowas von oft....
     
  17. Stylez Ray., 27.04.2010 #17
    Stylez Ray.

    Stylez Ray. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    26.08.2009
    Wenn ich von Apps rede, rede ich in meinem Fall nicht von Systemprogrammen wie z.b den Wecker oder Progs die in Verbindung mit Sense stehen etc. sondern von 3rd Party Apps (z.b aus dem Market). Jegliche die man ab und zu mal benutzt die aber trotzdem ausgeführt werden. Auf diese kann ich verzichten...
     
  18. cinereous, 27.04.2010 #18
    cinereous

    cinereous Gast

    Wie gesagt: Dein Ding. Es geht ohne genausogut, nur muss man sich da von der Windows-Welt und dem seltsamen angezüchteten Denken verabschieden.
     
  19. Shizophren, 27.04.2010 #19
    Shizophren

    Shizophren Android-Experte

    Beiträge:
    787
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    HTC Sensation
    Richtig. Man ist ja von WinMo echt paranoid geworden.
    Ich hab mein Desire seit dem 8.4 und noch nie nen TM gebraucht. Läuft absolut rund. Und ich weiß wie es aussieht, wenn ein Handy lagt oder träge reagiert...
     
  20. grandem, 27.04.2010 #20
    grandem

    grandem Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    244
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    18.02.2010
    Und wie siehts mit dem Akku aus wenn der Speicher nahezu voll ist´?
     

Diese Seite empfehlen