1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Live-Eindruck vom Transformer bei Media-Markt

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von sputnik99, 21.07.2011.

  1. sputnik99, 21.07.2011 #1
    sputnik99

    sputnik99 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    02.02.2009
    Phone:
    S7 edge
    Hallo allerseits,

    da ich mir in den nächsten 3 Wochen endlich auch ein Tablet kaufen will, war ich heute mal im Media Markt, wo sie schon eine erstaunlich große auswahl an Tablets (IOS, Win, HP, Android) hatten. Einer meiner beiden Favoriten war der Transformer, wohl bemerkt, BEVOR ich ihn ausprobiert habe.

    Leider muss ich sagen, dass das Display nicht besonders toll war, er lief auch nicht gerade flüssig. Was aber das schlimmste war, war dieses wackelige Konstrukt von Tastatur-Dock. In regelmäßigen Abständen (die länger andauerten als die funktionierenden Perioden) reagierte die Tastatur überhaupt nicht auf Eingaben, so dass man doch mit den Fingern auf den Touchscreen gehen musste. Da aber die Halterung nicht sooo stabil ist, wackelt das ganze ganz schön rum, wenn man drauftatscht. Außerdem poppte von Zeit zu Zeit mal das Softkeyboard auf, so dass man nur noch die Hälfte von dem auf dem Bildschirm sah, was man eigentlich sehen wollte.

    Nee, nee, ich glaube da wird es doch ein Konkurrenzprodukt aus dem Hause der Apple-Kopierer (Samsung GT 10.1) oder das Iconia Tab. Jedenfalls fürs GT gibt es ja schon vielfältige Tastaturdocks bzw. noch besser die Tasche mit integrierter Bluetoothtastatur. Da werde ich dann zwar verschmerzen müssen, dass es keinen sd slot und keinen extra Akku in der Tastatur gibt. Solange die Tastatur aber sowieso den Akku vom Transformer leersaugt, ist das ja eh nicht so wild.

    Galaxy Tab ich komme.

    So, wollte nur mal meine Erfahrungen los werden, um den einen oder anderen vor einer online-Bestellung mal doch in den Laden zu ziehen. Sehr Euch das lieber erstmal an, bevor Ihr es kauft.

    So und - da das ja das Transformer-Unter-Forum hier ist - jetzt bin ich bereit für die gesammelte Empörung, wie ich das NEst hier so beschmutzen kann. Ist aber nunmal mein Eindruck gewesen.

    Gruß
     
  2. notionspeed, 21.07.2011 #2
    notionspeed

    notionspeed Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Wen interessiert das?

    Warum macht jeder einen Thread auf, wenn er sich das Transformer angeschaut hat... es hat jetzt schon mindestens 3 Stück und es nervt langsam, wenn jeder, sobald er beim Mediamarkt usw. war und etwas ausprobiert einen Thread aufmacht...
     
  3. MdN, 21.07.2011 #3
    MdN

    MdN Android-Experte

    Beiträge:
    524
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Ausprobieren sollte man das Tab schon. Ich war z.B. im MM um mir das Iconia anzuschauen und habe dann für das Transformer entschieden. Aber das ist ja das Schöne an den Android-Tabletts. Da ist fast für jeden etwas dabei. ;)
     
  4. chamm, 21.07.2011 #4
    chamm

    chamm Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Das ist natürlich schade, dass MM den Transformer mit einer alten OS Version und nicht richtig eingerasteten Dock ausstellt.
    Mit dem letzten Update ist der TF wirklich flüssig, vor allem im Vergleich mit anderen Honeycombs.
    Das die virtuelle Tastatur trotz Dock aufpoppt, ist bei mir auch noch NIE passiert. Bin sicherlich kein Fanboy und das TF hat seine Macken (insb. Akku des Dock) aber für mich ist es noch das beste Android Tab auf dem Markt. Im übrigen auch der Bildschirm, welcher zur Android Tablet Spitze gehört.
     
  5. mysticc, 21.07.2011 #5
    mysticc

    mysticc Android-Experte

    Beiträge:
    832
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    12.02.2010
    Phone:
    HTC One M8
    Die Sinnhaftigkeit solcher Postings verschließt sich mir auch.

    Seis drum - wer am Display des T. was zu mäkeln hat wird mit einem anderen der genannten "Apple-Kopierer"-Tablets aktuell auch nicht zufrieden sein.
     
  6. Ronko, 21.07.2011 #6
    Ronko

    Ronko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    erstens das und wenn jemand das Display vom Iconia Tab ernsthaft besser findet, als das Display vom Transformer... nunja dann wirds Zeit für einen Termin beim Augenarzt ;)

    Ich mein über Geschmack lässt sich immer streiten... aber das IPS Panel des Transformers ist deutlich besser, da gibts ansich nix zu diskutieren :D

    :w00t00:
    .
     
  7. sputnik99, 22.07.2011 #7
    sputnik99

    sputnik99 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    02.02.2009
    Phone:
    S7 edge
    Hab ich doch gewusst, dass einige es als persönliche Beleidigung auffassen, wenn man was gegen ihr Tablet sagt.

    Zum Sinn des Postings: erstens wird ja keiner gezwungen, das zu lesen. Aus dem Titel ergibt sich ja schon, dass der Inhalt ist, dass ich mir das Teil bei MM angesehen habe und meinen Eindruck schildere. Zweitens geht es zumindest mir so, dass ich gerne auch lese, was anderen gefällt oder nicht gefällt. Ich kann mir ja immer noch mein eigenes Bild machen, weiß aber worauf ich achten muss.

    Schön, wenn das TF mit der neueren Software besser läuft und bei Euch (bisher) die Tastatur gut sitzt. Mit dem Performanceschub durch 3.1 hatte ich auch schon gelesen. Vielleicht ist aber die wackelige Tastatur nur deshalb schon wackelig, weil das Ding stark begrabbelt wird. Bei einem selbst dauert es dann eben 6 Monate länger? Ich wünsche jedem, dass es nicht so ist. Ich werde trotzdem zum Apple-Kopierer greifen.

    Welche Posts ich wirklich sinnfrei finde sind "Wann kommt das GalaxyTab nach Deutschland?" oder "Warum postest Du dies oder das?" oder "stell nicht so doofe Fragen, benutze lieber die Suche (ach, darauf wäre ich nie gekommen!)". Aber so hat jeder eine eigene Ansicht.

    An alle anderen, die hier einfach ihre Meinung geschrieben haben: Danke für den Gedankenaustausch und auch die Hinweise, dass es nicht bei allen so schlimm ist wie im Media MArkt.

    PS: Vielleicht lag das mit dem Display auch an einer schlechten Einstellung aber nebendran lag ein ipad (was ja auch ein IPS-Display hat, wenn ich mich jetzt nicht irre) und das war um längen besser. Trotzdem werde ich niemals ein ipad kaufen. Dazu finde ich Android viiiel zu gut. Im Netbooknews-Test schnitt das Galaxy Display auch einen Hauch besser ab als das TF. Ist in gewissem Rahmen eben auch subjektiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
  8. TabAdmln, 22.07.2011 #8
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich denke es kommt immer auf den eigenen Schwerpunkt drauf an. Ich wollte ein gutes Display und den zusätzlichen Akku, sowie die USB Ports. Das habe ich bekommen. Der Dockakku verlängert die Verwendungszeit auf 16-18h (das Problem mit dem Leersaugen hast Du ja nur, wenn Du das Tablet nicht benutzt und im Standby hast). Auch den Preis muss man sehen. Das Transformer bekommt man mit Dock für knapp 549€. Da ist dann Tastatur, Zusatzakku, zus. USB-Ports, SDHC-Slot, Standfunktion dabei.

    Klar, mit dem Galaxy Tab ist man sehr gut bedient... hat aber all die Nachteile die es gegenüber dem Transformer nicht bietet, und würde für mich niemals infrage kommen. So verschieden sind die Ansprüche die man an sein Tablet stellt. Jedem das seine :D
     
  9. Ronko, 22.07.2011 #9
    Ronko

    Ronko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    mhmm naja wenn Du es gewusst hast... warum hast Du es dann trotzdem geschrieben? ;)

    Kein Mensch hat hier etwas gegen Kritik am Transformer, denn das Ding ist sicherlich nicht perfekt... (speziell die Verarbeitung könnte z.B. besser sein)

    Ist vollkommen egal woran das jetzt gelegen haben könnte oder ob Du was auf den Augen hattest :D

    zieh dir das hier mal rein... iPad2 vs. Transformer (ab ca. 2:00 gehts direkt um die Displays)

    ‪iPad 2 Vs. Asus Transformer!‬‏ - YouTube


    danach kannst Dir das anschauen... :)

    transformer vs. iconia (ab 08:00 ... transformer links, iconia rechts)

    ‪ASUS Eee Pad Transformer vs Acer Iconia Tab A500 Vergleichstest‬‏ - YouTube
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  10. oggy, 22.07.2011 #10
    oggy

    oggy Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    08.09.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Nvidia Schield Tablet
    Wearable:
    Asus Zenwatch 3
    Kein Wunder dass das Transformer so einen schlechten Eindruck bei dir hinterlassen hat. Das sind typische Anzeichen dass das Transformer nicht korrekt eingedockt war. Dann waren wahrscheinlich noch die Homescreens vollgeknallt mit Widgets und ein Live-Wallpaper lief wahrscheinlich auch. Klar hat das Transformer so seine Macken, aber die lassen den Gesamteindruck nur sehr wenig schlechter aussehen.
     
  11. TabAdmln, 22.07.2011 #11
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ja definitiv ein Docking Problem :) Kein Wunder das da alles wackelt :D
     
  12. Chaosraser, 22.07.2011 #12
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    ich finde es durchaus nicht schlecht sich das transformer Tablet vorm kauf mal live anzugucken aber auch hier sollte man dann auch etwas berücksichtigen. Ich selber habe meins direkt im MM gekauft weil ich es hier solange zurückgeben kann (ohne Zeitverlust) bis ich eins ohne bekannte lieferungsmängel in den Händen halte.
    Aber mal zu den Fakten eines Ausstellungsgerätes, das Teil steht schon seit Wochen da rum und wird von Kidis und anderen Schaulustigen in die Hand genommen. Wichtig ist hier zu beachten, das keiner oder nur wenig dieser Personengruppe das Tablet so benutzt wie man es benutzen sollte.
    Den Transformer denn ich im MM gesehen habe hätte ich so nicht für den Preis gekauft, er hing schief in seinem Dock und war total zerkratzt.

    Also sollte man hier nicht zu schnell entscheiden und den ersten Eindruck nicht zu viel Gewicht geben.

    Im Endeffekt kann man nur sehen ob es ein Tablet für einen ist, wenn man sein eigenes in den Händen hält und nach seinen Vorstellungen, mit seinen Einstellungen und dem richtigen Umgang bedient.
     
  13. Darklord, 22.07.2011 #13
    Darklord

    Darklord Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Ich geh meist nur MM oder Saturn um solche in die Hand zu nehmen, Funktionen zu überprüfen und nach den Anschluss- und Erweiterungsmöglichkeiten zu schauen. Mir ist natürlich klar das ich mich nicht an der Qualität eines Austellungsstücks orientieren kann!

    Sent from my Transformer TF101 using Tapatalk
     
  14. sputnik99, 22.07.2011 #14
    sputnik99

    sputnik99 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    02.02.2009
    Phone:
    S7 edge
    @Ronko, ich gebe zu, dass in diesem Videotest das Display gut aussieht. Wie gesagt war es vielleicht eine Frage des Helligkeitssensors und der Voreinstellung, das habe ich jetzt nicht geprüft.


    Was die wackelige Tastatur angeht, klar aber ich habe den Screen natürlich mal ganz rausgenommen und wieder eingeklickt und mich vergewissert, dass der Schiebeschalter einrastet. Ich fand nur erschreckend, dass nach so kurzer Zeit, auch wenn es im MM natürlich übel leiden muss, das alles schon so ausgeleiert ist.

    Auf die Steckplätze und die Akkulaufzeit muss natürlich jeder GalaxyTab-Besitzer neidisch sein.

    Ich sage ja auch nicht, dass es ein Schrottgerät ist, immerhin wollte ich es ursprünglich ja selber kaufen. Nur hat die Präsentation im MM diesen Kaufentschluss nicht gerade gestärkt.

    Ich kaufe auch gar nicht gerne im MM weil die da meist auch teurer sind als im Internet (wo man sich ja auch keinen 5000 m² MArkt mit 50 Angestellten und jede Woche Fernseh- und Printwerbung leisten muss). Leider gibt es ja sonst kaum noch echte physische Läden. (in Berlin noch Saturn, das ist das gleiche in grün bzw. orange und cyberport, die meist sogar billiger sind).

    Sei es drum, ich wünsche jedem viel Spaß mit seinem Tablet. Meins wird aber jedenfalls nicht aus dem Hause Asus kommen, obwohl ich den Ansatz sehr gut finde. Das Problem ist ja, dass immer neue angekündigt werden (HTC Puccini, Motorola Xoom 2, Lenovo u1 usw.) und man nie den Zeitpunkt erreicht, an dem man denkt, jetzt habe ich das beste Tablet. Und irgendwie schaffen es die Hersteller immer, irgendwas einzubauen, was einem nicht gefällt (Galaxy Tab: kein SD slot, USB nur über Adapter, kein Screen Orientation Lock Button [hier gibt es ja aber widgets], keine spezielle Stifteingabe, die die Handbewegungen ausblendet wie bei HTC...). Man kann eben nicht alles haben, leider.
     
  15. Sparanus, 22.07.2011 #15
    Sparanus

    Sparanus Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Kauf dir das Transformer doch bei Amazon und teste es eine Woche lang und wenn es dir nicht gefällt, dann schick es zurück.

    TF 101 from Germany
     
  16. Ronko, 22.07.2011 #16
    Ronko

    Ronko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    @sputnik99:

    das perfekte Tablet gibt es nie ...
    man kann höchstens nah an seine Bedürfnisse rankommen :)
    (und wenn man dann ein Tablet hat, kommt ein Besseres aufn Markt :D )


    Schau Dir mal die angekündigten Lenovo Tablets an...
    Ich finde die Business Variante sehr interessant und vom Feature Set sehr überzeugend.


    Hier die Features:

    ThinkPad Tablet

    25,6 cm (10,1") HD-IPS-Display mit kratzfestem Corning® Gorilla® Glas
    Umfangreiche Sicherheitsfunktionen: SD-Karten-Verschlüsselung, Gerätedeaktivierung nach Verlust, Diebstahlschutz-Software
    Bedienung per Stift oder ThinkPad Tablet Keyboard Folio Case mit TrackPoint®-Steuerung
    Zahlreiche Business-Apps vorinstalliert und sichere Anmeldung am Firmen-Mailserver
    Über 25 vorinstallierte Apps sowie viele mehr zum Herunterladen im Lenovo App Shop, Android Market und Möglichkeit zur Erstellung eines kundeneigenen

    • Google Android 3.1 Betriebssystem
    • NVIDIA® Tegra™ 2 1-GHz-Dual-Core-Prozessor
    • Bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit (mit aktiver Wi-Fi-Verbindung), ab 725 g
    • Mini-HDMI-Anschluss, Micro-USB-Anschluss, USB-Anschluss in Standardgröße und SD-Kartenleser in Standardgröße
    • Bluetooth®, Wi-Fi und 3G*
    • Vollständige Flash®-Unterstützung und integrierter Cloud-Speicher (2 GB kostenlos)
    • Integrierte Webkamera an der Vorderseite (2 Megapixel) und an der Rückseite (5 Megapixel)
    • Bis zu 64 GB interner Speicher
    • Filme kaufen oder leihen mit Digital Rights Management (DRM)*3G-Unterstützung in Kürze verfügbar




    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
    sputnik99 bedankt sich.
  17. sputnik99, 22.07.2011 #17
    sputnik99

    sputnik99 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    02.02.2009
    Phone:
    S7 edge
    Das liest sich in der Tat sehr gut. Als ewig Unzufriedener habe ich nur folgende Sachen auszusetzen:
    Kommt erst im September (so lange halte ich es wirkllich nicht mehr aus!:D),

    erstmal nur mit WLAN (habe bei xda gelesen, dass es bei WLAN only probleme gibt, im Market ein anderes LAnd vorzutäuschen),

    auf die Hardwaretasten stehe ich nicht so, und...

    vor allem fürchte ich, dass die xda-freaks eher für gängige Tablets irgendwas entwickeln als für nicht so häufig gekaufte. Damit dürfte man mit einem Transformer oder einem GalaxyTab besser fahren.

    Aber nochmal: ein heißer Tipp, das Lenovo! Danke.
     
  18. Nebumuk, 22.07.2011 #18
    Nebumuk

    Nebumuk Android-Experte

    Beiträge:
    533
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Momentan würde ich persönlich auf die nächste Generation von Android Tablets warten, da leider der Tegra Chip nicht wirklich ausgenutzt wird. Derzeit fehlt es einfach an richtigen Apps für so ein Honeycomb Tablet. das liegt natürlich an der ersten Generation von Android Tablets.


    Da hat leider an anderer Marktführer die Nase weit vorn.
     
  19. Ronko, 22.07.2011 #19
    Ronko

    Ronko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Kein thema... ich bin auch eher der ungeduldige Mensch :)

    Deswegen hab ich zum Transformer gegriffen...
    Vor ein paar Wochen gab es einfach keine Alternative...

    .
     
  20. yahooooo, 31.07.2011 #20
    yahooooo

    yahooooo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.05.2009
    Und gerade das ist ja der "Vorteil" eines Ausstellungsgeräts. Die Dinger "altern" wesentlich schneller als das eigene, gerade weil da jeder mal ran durfte.

    Ich war auch extra im MM und im Saturn. Im Saturn habe ich den direkten Vergleich zwischen Acer Iconia Tab und Transformer gehabt. Hängengeblieben ist da nur der Eindruck, dass das Acer irgendwie besser / gefälliger in der Hand liegt und dass die Farbe vom Transformer doch nicht so schwarz ist, wie sie auf vielen Fotos aussieht. Die Geräte selbst waren soweit aber in Ordnung. Beim MM wiederum hatten'se nur ein Packard Bell (fast baugleich mit Acer) und einen Transformer. Nur bei dem Transformer knarzte der linke Teil des Alurahmens. Das ist beispielsweise eine Sache, die einem vielleicht erst nach ein paar Wochen Gebrauch auffällt. Und dann ist es zu spät fürs Widerrufsrecht.

    Insgesamt bin ich aber unschlüssig: ich hatte das Gefühl, als würde mir das Acer besser in der Hand liegen, halte das Transformer technisch und von den Zukunftsaussichten her besser. Im Moment sieht es ja danach aus, als würde Asus mit Updates etwas schneller sein als die Konkurrenz...

    Ich schweife ab...
     

Diese Seite empfehlen