1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

merkwürdiges Verhalten locationUpdates bei gps-provider

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von eppinator, 11.02.2010.

  1. eppinator, 11.02.2010 #1
    eppinator

    eppinator Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Ich habe ein bisschen mit dem LocationFramework und den verschiedenen LocationProvidern (gps und network) rumgespielt, um zu sehen wie das so funktioniert und was, wann, wie zurückgeliefert wird.

    Dabei wird die Methode requestLocationUpdates benutzt mit gegebenem Zeitintervall (minTime=30000 -> 30 Sekunden), kein Entfernungsintervall (minDistance=0)
    In den jeweiligen Listenern wird bei onLocationChanged einfach eine neue Zeile an meine TextView gehängt mit Angabe der Position, Genauigkeit, abgelaufener Zeit (seit Beginn)

    Problem:
    Der GPS Provider verhält sich merkwürdig. Sobald die erste Position ermittelt kommen immer 10 locationUpdates am Stück im Sekundentakt. Dann nichts, bis das nächste Intervall um ist und wieder statt EINEM Update 10 Stück eintrudeln. Beim Networkprovider funktionierts wie erwartet.
    Woran liegt das? Warum schickt GPS soviele updates, statt nur eins innerhalb des festgelegten Intervalls?

    Jemand eine Idee?

    Davon abgesehen: der minTime-Parameter ist auch nur ein sehr grober Anhaltspunkt, zumindest was meine Ergebnisse zeigen, das schwankt ganz schön stark.


    Source: Java pastebin - collaborative debugging tool

    P.S.: Um wirklich einigermaßen gleichmäßige updates zu bekommen sollte cih wohl die listener nochmal extra mit einem eigenen timer wrappen...
     

Diese Seite empfehlen