1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Microsoft und Nokia wettern gegen Android

News vom 09.12.2016 um 03:18 Uhr von ses

nokia-ms-google.png
Mit dem Pakt zwischen Microsoft und Nokia hatten sich die beiden Unternehmen vor einigen Monaten recht stabil für die Zukunft aufgestellt. Mit dem Kauf von Motorola sicherte sich Google jedoch nun in ähnlicher Weise einen festen Hersteller und kann so seinen immensen Vorsprung weiter ausbauen. Die Riege der Hersteller von Android-Smartphones hat den Kauf von Motorola durch Google begrüßt, Microsoft und Nokia hingegen fangen nun an gegen die Übernahme zu wettern. "Wäre ich ein Android-Hersteller oder Mobilfunkbetreiber, irgendein in dem Bereich Tätiger, würde ich zum Telefon greifen und bestimmte Vorstände von Google anrufen und sagen: Ich sehe Anzeichen von Gefahr", zitiert Bloomberg den Nokia-CEO. Andy Lees, Leiter der Windows-Phone-Abteilung, erklärte darüber hinaus, dass Microsofts Handy-Software die einzige Plattform sei, die gleichwertige Chancen für alle Partner biete.

nokia-ms-google.png

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-an...t-im-oktober-das-nexus-prime-von-samsung.html
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/135481-htc-richtet-patentklage-gegen-apple.html
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/134920-google-kauft-motorolas-mobilfunk-sparte.html

Quelle:
Beunruhigung: Nokia-Chef sieht Gefahren wegen Google-Motorola - Golem.de
Nokia-Chef Elop: Übernahme von Motorola durch Google gefährdet auch Android-Hersteller
Google/Motorola: Nokia-Chef warnt Android-Hersteller « DiePresse.com
 

Diese Seite empfehlen