1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Milestone-Upgrade auf Froyo - Fragen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Merowinger2k, 16.12.2010.

  1. Merowinger2k, 16.12.2010 #1
    Merowinger2k

    Merowinger2k Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Moin,

    so, demnächst will ich es dann auch mal wagen, da Motorola ja nicht in die Pötte kommt und meinen Stein auf 2.2. upgraden. Bei der Gelegenheit will ich dann gleich auch rooten und overclocken.

    Heute habe ich mir dazu den ganzen Abend lang Anleitungen rausgesucht und hab schon ne ganz ansehnliche Menge an Downloads und Bookmarks zu dem Thema ;-)

    Durchführen wollte ich das Ganze mit

    - RSD
    - GOT OpenRecovery 2.0.1.
    - GOT Firmware 2.2.1 DACH

    Jetzt aber meine noch offenen Fragen, ich hoffe, ihr könnt mir fix helfen und ich nerve damit nicht zu sehr ;-)

    1.: Backup: Softwaremäßig irgendwas sichern brauch ich eigentlich nicht. SMS sind mir egal, Apps kann ich alle wieder aufspielen, die Liste hab ich in Appbrain. Alles was wichtig ist (Mails/Kalender/Kontakte) wird eh von Google gesyncht.

    Ich brauche aber, wenn ich das richtig verstehe, irgendeine Vollsicherung meines jetzigen Systems, falls ich zurück will oder was schief läuft. Muss ich das mit ADBRecovery machen, wenn ja, wo finde ich die aktuelle Version? Oder geht das auch mit GOT Openrecovery 2.0.1?

    2.: Ist es prinzipiell egal, welche USB Treiber ich nehme? Bei Motorola habe ich die Version 4.7.1 gefunden...oder brauche ich eine spezielle Version, damit RSD lite tut?

    3.: Von RSD lite habe ich auch mehrere Versionen gefunden. Die neueste die ich habe, ist die 4.9, meine Anleitung (sehr aktuell), bezieht sich aber auf die 4.6. Kann ich gefahrlos die neuere nehmen?

    3.: DACH Version ist richtig, nehme ich mal an, oder? In meinen Systeminfos im Stein steht bei Firmaware auch irgendwo ein String mit einem "DACH" drin. Wo ist der Unterschied zur RTEU Version?

    4.: Wenn ich übertakte wollte ich wohl auf 800MHz max bei 62 vSel gehen, oder hat da wer andere Tips? Wollt erstmal nicht zu viel riskieren, 800 is ja schon was besser als die 600 jetzt ;)

    Danke euch schonmal :)
     
  2. k1l, 16.12.2010 #2
    k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    hier ist eine anleitung dazu: http://www.android-hilfe.de/anleitu...-how-g-o-t-2-2-1-froyo-auf-dem-milestone.html

    (ich persönlich kann den CM empfehlen. ausprobieren kostet da ja nichts:) http://www.android-hilfe.de/anleitu.../47397-how-cyanogenmod-auf-dem-milestone.html )

    1. wenn du in die Openrecovery bootest kannst du mit nandroid ein bakcup machen.
    2. uff, würd einfach einen nehmen. hatte bei mir damals unter win auch einfach einen genommen
    3. gleiches hier
    3.(warum gibts 3. doppelt? :) ) DACH ist richtig. die ist für Deutschland, Österreich und Schweiz
    4. der CM ist auf 900mhz übertaktet. aber mit der vsel kannste noch weiter runtergehen. 62 ist sehr viel
     
  3. the solitaire, 16.12.2010 #3
    the solitaire

    the solitaire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Hi,

    also, ein Backup vom aktuellen System ist, wenn du sowieso ein Full SBF flashen moechtest und nichts sichern moechtest (was ich durchaus empfehlen kann, wenn´s dir nichts ausmacht) eine recht sinnfreie angelegenheit.

    Kanst ja, wenn du auf ein nicht gerootetes 2.1 zurueck moechtest (Garantiefalll oder aehnliches) mit RSD deine VF/O2/DACH 2.1.36 full SBF zurueckfashen.

    Eine Sicherung ist nur Sinnvoll wenn du irgendwelche Date hast die du nicht verlieren moechtest.

    Ich wurde schon empfehlen erstmals das GOT 2.2.1 zu testen.
    Es ist von da aus moeglich auf eins der vielen Mods zu wechseln die mittlerweile alle so ihre vor- und nachteile haben.

    Reihenfolge waere RSD installieren. Installierter Motorla USB Treiber ist ok. OR ordner (aktuelle GOT kompatibele Version mit GOT hacks & bug fixes) schon mal auf der SD Karte, update.zip zu der recovery passend auch, dann mit RSD die GOT 2.2.1 flashen.

    Die meisten Milestone laufen mit vsel 46-52 @800 mhz. Fange bestens mit 50 an und schau mal ob das stabil lauft. 62 fuer 800 mhz ist in der Regel ein wenig overkill. Braucht die CPU nicht.
     
  4. Merowinger2k, 16.12.2010 #4
    Merowinger2k

    Merowinger2k Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Ja, das mit CM6 hatte ich auch schon gesehen und nachdem,was ich las, soll es besser sein als GOT. Schneller, von Haus übertaktet und weniger Akkuverbrauch. Was spricht denn konkret für GOT?

    Das Retail Image von der 2.1 DACH, wo bekomme ich das her? So gesehen brauche ich dann ja wirklich kein Backup...

    Das mit der vSel klingt gut, danke für die Tipps.
     
  5. k1l, 16.12.2010 #5
    k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    die GOT wird nicht mehr weiterentwickelt. an der CM arbeitet der nadlabak noch weiter.
    von den funktionen mal abgesehen ist das der hauptgrund für mich cm zu nutzen.
    du kannst dir ja beides mal angucken und selber entschieden, dank der howtos ist das ja schnell raufgeballert.

    mit den vsels lies dir mal das overclocking howto durch. da ist auch erklärt was für werte der vsel sinn machen.
     
  6. the solitaire, 16.12.2010 #6
    the solitaire

    the solitaire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Konkret spricht glaube ich nur fuer die GOT variante das die von den Bastelversionen am unverbasteldsten ist.

    Die aktuellen Mods (CM, Cronos, MIUI, FroYoMOD) haben alle ihre vor und nachteile. Es ist dir ueberlassen ob du sie erstmals alle durchprobieren moechtest (habe ich auch gemacht) und erst dannach fuer ein Mod entscheidest (oder auch nicht) oder erstmals das GOT als Ausgangspunkt nimmst, dich die verschiedenen Threads mal durchliest und danach fuer eine Version entscheidest.

    Aktuell sind die Mods schon alle so stabil das ich dir empfehlen wurde letzendlich eins der Mods zu installieren.
     
  7. Merowinger2k, 16.12.2010 #7
    Merowinger2k

    Merowinger2k Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Na dann werde ich es doch mal mit dem CyanogenMod probieren. Die Angst ist zwar da, mein Handy zu schroten aber es ist schon verlockend, damit bisl rumzuexperimentieren und endlich mal ein etwas flüssigeres Phone inkl. Root und Tethering, App2SD und dem ganzen Spaß zu haben.

    Und falls irgendwas schief läuft, finde ich hier ja sicher kompetente Hilfe, wenn ich mich hier so umgucke... ;)
     
  8. AleviDroid, 16.12.2010 #8
    AleviDroid

    AleviDroid Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    09.05.2010
    schroten kannst du eigentlich nichts! immer fleißig sich einlesen und how-to´s beachten und dann klappt auch alles ;)
     
  9. the solitaire, 16.12.2010 #9
    the solitaire

    the solitaire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Einfach nicht zu lange ueber 1300 Mhz laufen lassen. Ansonsten gibt es eigentlich nichts was das Handy schrotten koennte.

    Wichtig imer genuegend Akkuleistung zu haben vor irgendwelche Versuche und Experimente, denn wenn mal ein Start im Botoader erforderlich ist weil ansonsten nichts mehr gehen wurde laedt der Akku nicht mehr bis das Uebel beseitigt wurde.

    Habe mit 0 Vorkenntnisse angefangen und mein Milestone geht immer noch, daher gibt es glaube ich nicht wirklich was zu befuerchten :thumbup:

    Und ich glaube mit CM hast du eine recht gute Wahl getroffen. Da sind einige tolle Erweiterungen eingebaut.
     

Diese Seite empfehlen