MTDxx Files für Nexus...

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus One" wurde erstellt von AliBengali, 26.11.2010.

  1. AliBengali, 26.11.2010 #1
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Hallo, auf die Gefahr dass ich gleich wieder eins auf die Nuss kriege dennoch die Frage, weil die Suche mit "mtd0 bis mtd5 backups" hat nicht das resultat erbracht.

    Ich habe (mind.) 2 Probleme:
    - Einen Trackball der ab und an leuchtet (rot für kaputt) und verstehe nicht warum nicht spätestens beim einspielen eines PASSIMG.zip das behoben werden kann (nachdem ich Wipe userdata) und fastboot wipe cache.....

    - Macht es Sinn, nach entsprechenden "jungfräulichen" backup files zu suchen und falls ja, mein zweites problem: weder mit fastboot, noch mit adb bin ich in der lage die images zu flashen weil sie nicht signiert sind, bin seit 3 Wochen in Android eingestiegen, schaue mir grad die STruktur von C -Header der fastboot.c source an.

    Aber eine Pause und mal kurz das blinken beheben würde mir gut tun :=)
     
  2. RinTinTigger, 28.11.2010 #2
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    Ohjeee das hört sich garnet gut an! Wenn der Trackball ROT blinkt, also nicht dauerhaft sondern ab und zu, ist der Radio-Chip am Nexus kaputt....
    :drool:


    EDIT:
    Okay, warn spass. Wenn der Trackball rot blinkt, ist er nit kaputt sondern du hast eine App oder ein Custom Rom installiert, dass den trackball farbig blinken lassen kann, wenn ein verpasster anruf eine sms oder eine mail kommt.
    Es ist also alles in ordnung :>
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.2010
    René bedankt sich.
  3. AliBengali, 28.11.2010 #3
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    RinTinTigger der war hart. Denn im mail sieht man nur den ersten Teil.. hhhaa

    Jetzt zum ernsten Teil: Wenn ein PASSIMG.zip installiert wird, sollte doch spätestens dann der Trackball nicht mehr leuchten? (rot)
     
  4. AliBengali, 28.11.2010 #4
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Hast Du eine Ahnung wie das behoben werden kann?
     
  5. AliBengali, 28.11.2010 #5
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    ich hoffe da kommt noch was, oder war das der Spass zum Sonntag?
     
  6. RinTinTigger, 28.11.2010 #6
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    Was willst du denn jetzt beheben?

    Suche mal deine installierten apps durch, ob eine dabei ist die den trackball blinken lässt. Welche Custom Rom hast du drauf? Schau in den settings obs ne Trackball einstellung gibt!
     
  7. Alo, 28.11.2010 #7
    Alo

    Alo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    157
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Hey du... Leidensgenosse, nenn ich dich mal.

    Ich würde gerne wissen, was du genau gemacht hast, um diesen Fehler zu produzieren.

    Vielleicht bist du ja bei deiner Recherche auch auf einen meiner Threads gestoßen. Wenn nicht hier nochmal kurz angerissen wie ich einen "ähnlichen" Fehler hervorgerufen habe (bei mir leuchtet der Trackball dauerhaft rot):

    Ich habe eins der ersten Nexus One mit LCD Display erhalten und gleich versucht CM draufzuflashen, dabei bin ich leider auf das Problem gestoßen, dass meine HBOOT Version zu hoch ist. Nachdem ich die auf eine niedrige angepasst habe und ein altes ROM installiert habe, ging erstmal garnichts mehr, da diese Version nicht LCD kompatibel ist (Display dunkel). Ich habe dann "blind" ein neues ROM (passimg.zip) aus Korea geflasht, in der die neue HBOOT Version enthalten war und konnte dann wieder was sehen. Dummerweise war ab dem Schritt oder dem davor bei mir der Fehler, sobald es dunkler wird und das Nexus die Tastenbeleuchtung einschalten will, klappt das nicht (Softkeys bleiben dunkel), aber der Trackball leuchtet dauerhaft rot. Für mich stellt das eine Fehlermeldung dar, dass die Softkey-Hintergrundbeleuchtung nicht eingeschaltet werden kann.

    Gelöst habe ich das Problem nicht. Ich habe nur Abhilfe geschaffen, indem ich bei CM geblieben bin und dort die Funktion nutze: Benutzeroberfläche -> Automatisches Hintergrundlicht -> Lichtstufen -> Angepasste Lichtstufen benutzen -> Stufen bearbeiten: und hier bei jeder Helligkeitsstufe eingestellt habe, dass die Tasten nicht beleuchtet werden sollen: "0"

    Das geht eigentlich bei jedem ROM, dann muss man nur irgendwelche "config-Dateien" manuell bearbeiten.

    Ich weiss, dass die Tastenbeleuchtung nicht defekt ist, denn wenn ich bei CM die Trackball Alert Funktion nutze, dann leuchtet nicht nur der Trackball, sondern auch die Softkeys... dummerweise klappt das mit dem Trackball Alert nicht so, wie gewollt, denn wenn ich eine Farbe bestimme, die bei einem bestimmten Event leuchten soll, kommt eine andere Farbe... zum Beispiel bei Weiß leuchtet es Cyan, bei Rot leuchtet es garnicht, nur die Softkeys...

    Soweit erstmal von mir...
     
    AliBengali bedankt sich.
  8. AliBengali, 29.11.2010 #8
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Ich kann nur sagen IDENTISCH. GEnau der beschrieben Vorgang mit HBOOT downgrade, blind via dem Korea wieder upgrade, mit der Nebenwirkung Trackball rot. Von daher definitiv im selben Boot oder HBOOT ;-)

    Ich werde widerwillig CM draufklatschen und die Parameter so einstellen wie von Dir beschrieben.
    Es gäbe noch eine ROM basieren auf FR91.
    Unterm Strich wars ne teuere Lektion, beim nächsten device werde ich keine custom ROM benutzen, die Folgen sind bekannt, so wie die nette AGB von Cyanogen "I will laugh in your face if you brick your device"
     
  9. Alo, 29.11.2010 #9
    Alo

    Alo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    157
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Naja, so sehe ich das nicht. Ich sehe den Fehler eher darin, dass ich nicht weit genug in die Materie eingestiegen bin und auch an so "simple" Sachen nicht gedacht habe, wie dass wenn ich ein ROM (Betriebssystem) auf einem Nexus mit LCD installiere, dass für ein Nexus mit AMOLED Display gedacht ist, dass das nicht gut gehen kann, weil in diesem ROM garnicht der Betrieb eines LCDs vorgesehen ist und die Treiber dann auch nicht enthalten sind und auch keine entsprechenden Funktionen für die Zielhardware.
    Dann ist bestimmt auch ein anderer Controller für die Tastenbeleuchtung verbaut und ich habe durch den Flashvorgang die Funktionen/Treiber für die eigentlichen Zielhardware überschrieben. Dummerweise gelingt es nicht durch flashen eines neueren Stockroms (passimg.zip) die Funktionalität wieder herzustellen. Ich denke durch das Flashen eines passimg.zips wird viel mehr ins System eingegriffen, als wenn man "nur" über den Recovery Mode ein ROM flasht. Denn da wird ja zum Beispiel auch ein boot.img und vieles mehr auf Nexus geschrieben. Wenn das Nexus nur in der einen Variante geblieben wäre (AMOLED), dann gäbe es das Probleme nicht.

    Und wiederwillig CM draufklatschen... naja ich bin mit CM sehr zufrieden. Ist halt nur doof, das wir so ein Fehler haben, der irgendwie indirekt dadurch hervorgerufen wurde, dass wir ein CROM haben wollten.

    Ich werde auch jederzeit wieder ein CROM fahren. Die Vorteile überwiegen einfach. Und aus Fehlern lernt man ja bekanntlich. So werde ich beim nächsten mal vor jedem Schritt die grauen Zellen noch mehr rattern lassen.

    Gruß
     
  10. floxx, 29.11.2010 #10
    floxx

    floxx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    232
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    06.07.2009
    CM6 RC1 habe ich bei mir entgegen der Stable trotz zu hoher HBoot Version ohne Anpassungen installieren können. Auch LCD-Version.
     
  11. AliBengali, 29.11.2010 #11
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Du sprichst mir aus der Seele. Trotz etlichen Jahren Erfahrung als Systemprogrammierer bin ich voll in Hammer gelaufen.
    Ich muss Dir jedoch ein grosses Kompliment aussprechen, Du bist ehrlich und stehst zu dem Fehler, genau so wie ich es mache, alle die in the threads Probleme welche andere haben ins lächerliche ziehen wirken auf mich sehr unqualifiziert.
    Nun die gute Nachricht: Paul O'Brian aka Modaco hat mir verspochen, sich der Sache anzunehmen, sobald es eine Lösung gibt, werde ich sie Dir umgehend zukommen lassen.
     
  12. Alo

    Alo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    157
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.07.2010
    @floxx

    Ja inzwischen klappt das auch trotz "hoher" HBOOT Version.

    Bloß "damals" als das Nexus mit LCD neu war und die CM darauf noch nicht eingestellt war (eine Sicherheitsabfrage vor der Installationsprozedur) konnte man CM nicht so einfach auf einem Nexus mit LCD (und neuer HBOOT) flashen. Dummerweise hab ich erst später gefunden, dass man diese Sicherheitsabfrage hätte rauseditieren, neu compilieren, und dann ohne Änderung der HBOOT und "Folgemaßnahmen", das CM flashen können.

    @Ali

    Das hört sich doch mal gut an. Da bin ich ja gespannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
  13. AliBengali, 29.11.2010 #13
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Wäre sogar noch viel einfacher gegangen, 3 Zeilen im update script löschen, nämlich jene, die den HBoot version prüfen.

    Dies wäre der Teil hier:
    assert(getprop("ro.product.device") == "passion" || getprop("ro.build.product") == "passion" || getprop("ro.product.board") == "passion");
    assert(getprop("ro.bootloader") == "0.33.2012" ||
    getprop("ro.bootloader") == "0.33.0012");

    Aber wie gesagt, der Fehler liegt in unvollständigen recherchen, zu schnell in die Tasten gehauen.
    Wobei es auch nicht üblich ist, einen device mit derart unterschiedlichen technischen Attributen unter dem selben Produktenamen zu finden.
    Das sei evtl. auch mal erwähnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
  14. AliBengali, 29.11.2010 #14
    AliBengali

    AliBengali Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Evtl. noch eine Zusatzinfo. Ich habe in Zwischenzeit eine Lösung gefunden, auf HBoot 0.33 downgraden, ja - sogar S-OFF geht, die ist im wesentlichen die Vorgehensweise:

    - auf der htc seite gib es ganz unten einen Link zu original ION Developer Phone.
    - Das ziehen, dann lässt sich dort ablesen welche Engineer SPL es dazu braucht, diese ziehen.
    - Als nächstes sicherstellen ob man ein 32A oder 32B device hat, das eine steht für Google branded, das andere für HTC.
    Dann in der richtigen Reihenfolge die entsprechenden files bzw. images flashen und schon hat man einen "hybrid" - also ein SLCD mit Amoled Freiheiten.
    Nur - da ich diesmal nicht wieder in den Hammer laufen will, bedarf es noch einiger Abklärungen bevor ich diesen hack mache.
     

Diese Seite empfehlen