1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navigation im Ausland ?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von el-fotografo, 24.04.2011.

  1. el-fotografo, 24.04.2011 #1
    el-fotografo

    el-fotografo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Hallo,

    wollte mal fragen - ob sich die GPS Navigation mit dem "Navigation" oder "Telmap - von o2" auf meinen Tarif auswirkt oder es weiterhin Kostenlos ist - wenn ich mit dem Auto rüber nach Holland zb. fahre ?

    Gruß
     
  2. obiwan, 24.04.2011 #2
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    telmap nutzt wie googlenav offboard. Braucht also eine internetverbindung um zu navigieren. apps zur offline navigation gibts kostenpflichtig im market.
     
  3. el-fotografo, 24.04.2011 #3
    el-fotografo

    el-fotografo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Okay - also ist GPS Verbindung ins Ausland kostenlos... sofern die Software bereits vorhanden ist.
    Was ist mit dem vorinstallierten "Navigation" Programm auf dem Defy ?
     
  4. Paprikaschote, 24.04.2011 #4
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Es gibt auch kostenlose Varianten, z.B. MapQuest...
     
    obiwan bedankt sich.
  5. Paprikaschote, 24.04.2011 #5
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Ja, GPS kost' nix, aber die mobilen Datendienste musst Du im Ausland abschalten und die benötigten Karten vorher zuhause runterladen...
     
  6. DeHub, 24.04.2011 #6
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Schau dir mal copilot an. Ist nicht so sehr teuer und wie ich finde ganz gut. Ist wie tomtom oder navigon. Gps kostet dich prizipiell nie was. Was kostet sind datenverbindungen, wenn z.b. Verkehrsinfos oder ähnliches abgerufen werden. Darum immer datenverbindungen bei roaming unterbinden ( was by default schon so eingestellt ist )

    Als navi ist das defy übrigends richtig gut :)
     
  7. el-fotografo, 24.04.2011 #7
    el-fotografo

    el-fotografo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Also Daten roaming ausschalten sagst du ?
     
  8. DeHub, 24.04.2011 #8
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Jawoll. In android selbst, nicht in der navi software :)
     
  9. robinkrumm, 24.04.2011 #9
    robinkrumm

    robinkrumm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Öhm, also ich würde mal vielleicht etwas deutlicher formulieren:

    Alle Navigationslösungen, die keinen Kartendownload im Vorfeld bieten werden dich im Ausland ein Heidengeld kosten.

    Klar, positionieren kannst du dich mit gps - aber ohne Karten ist keine Navigation möglich, zumindest nicht sinnvoll


    Daher würde ich dir dringend eine Navigationslösung empfehlen die dir einen kartendownload im Vorfeld zulässt.
    Alles was auf dem openstreetmapsprojekt basiert wäre nicht schlecht.

    Ich habe mir in Irland NavDroyd installiert, das aber recht teuer war. aber sein Geld absolut wert war.
    Es gibt aber im Market auch kostenlose Navilösungen die den Download von Karten im Vorfeld anbieten.
    Habe zwei getestet, aber die waren halt qualitativ auch etwas ... bescheidener
     
  10. el-fotografo, 24.04.2011 #10
    el-fotografo

    el-fotografo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Oh man :( also kann ich das jetzt knicken ?

    Ich muss nur HEUTE 1x nach Holland mit dem Auto von meiner Frau :D Und wir haben kein Navi parat :D

    In ca. 2 stunden wollten wir kurz rüber.

    in Telmap find ich die Adresse schonmal - im Gegensatz zu Navigation.

    oh man :(
     
  11. DeHub, 24.04.2011 #11
    DeHub

    DeHub Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Wie schon gesagt, das ist kein Problem. Du musstnhalt ein paar euro in die hand nehmen.
     
  12. obiwan, 24.04.2011 #12
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Wenn du nur einmal kurz rüber fährst würde die altmodische Variante vielleicht reichen. Kurz in googlemaps schauen wo es ist und dann merken und drauf los fahren. Oder vollkommen luxuriös kurz ausdrucken.

    Bevor du dir stundenlang Gedanken und Stress machst.
    :)
     
  13. robinkrumm, 24.04.2011 #13
    robinkrumm

    robinkrumm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Das besticht durch seine Logik... bist dann auch von Akkuleistung und so unabhängig =)

    Aber auch jede andere Lösung wäre in 2 Stunden locker realisierbar gewesen... Navi-App runterladen und DE+NL Karte runter laden sind zusammen keine 15 Minuten Arbeit.
     
  14. tplus, 24.04.2011 #14
    tplus

    tplus Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Es sind weniger Daten als Ihr denkt. Mit einem vernünftigen Auslands-Datenroamingvertrag (z. B. Simyo) kostet so eine Navigation Holland und zurück vielleicht einen Euro. Da wird keiner von arm.
     
  15. atschi5, 26.04.2011 #15
    atschi5

    atschi5 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Also wenn ich den Angaben von Google Glauben schenken darf, ist das mit dem Offline gehen nach der Routenberechnung (bzw. nach passieren der Grenze) kein Problem:

    Probiers mal aus...in Google Maps die Route berechnen lassen und danach den Stecker ziehen (APNDroid)

    Gruß Atschi
     
  16. TeaAge, 26.04.2011 #16
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Ja, das geht mit Google.
    Hab ich anfangs auch so gemacht, weil ich noch keine Datenflat hatte.
    Allerdings kann es sein, dass er auch keine neue Routen berechnen kann, wenn man mal vom Weg abkommt. Wenn man nur mal schnell rüber huschen will, ist das also kein Thema (mal sollte aber einstellen, dass er die Daten auch per UMTS cachet und nicht nur per WLAN). Den Rückweg muss man dann aber immernoch alleine finden ;)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen