1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Navit Problem

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von duckjiberin, 22.11.2011.

  1. duckjiberin, 22.11.2011 #1
    duckjiberin

    duckjiberin Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Moin habe am wochenende navit installiert auf Motorola Defy,
    Deutschlandkarte heruntergeladen. Mein Standort in hamburg
    wird auf der karte angezeigt, gebe ich aber in die Suche
    hamburg und eine Strasse ein wird nichts gefunden!!
    nur wentorf bei hamburg (was ja in schleswig Holstein ist)
    alle anderen suchen in deutschland scheinen korrekte ergebnisse
    zu bringen.....hat jemand von euch einen tipp woran es liegen
    könnte? Ich verzweifle nämlich langsam.


    habe die app auch bereits deinstalliert und wieder neu installiert, dies hat
    aber auch keine abhilfe geschaffen.

    knurr...bin hier seit stunden am basteln...also helft bitte
     
  2. mass, 19.04.2012 #2
    mass

    mass Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Bei mir sah das so aus, wenn ich z.B. nur die NRW-Karte geladen habe und Berlin suche, dann kennt er maximal die Stadt aber keine Straßen. Bist du dir sicher, dass du die aktuelle Germany Karte geladen hast? Lade die doch nochmal über die App direkt. Das müssten ca. 1.3GB sein.
     
  3. schatzhauser, 12.07.2012 #3
    schatzhauser

    schatzhauser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Mal eine grundsätzliche Frage:

    Weiss jemand, ob Navit noch gepflegt / weiterentwickelt wird?

    Auf meinem Nexus S crasht die Anwendung quasi bei jedem Versuch, sie zu benutzen und ich überlege, ob ich sie lösche oder auf eine neue Version warte.
     
  4. mass, 12.07.2012 #4
    mass

    mass Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Da Navit zahlreiche Platformen unterstützt wird da noch eifrig weiterentwickelt, soweit ich weiß. Der ************ ist relativ neu, und auch noch sehr Android-fremd, wenn man die GUI anschaut. Im Market kommen aber selten Updates, deshalb installiere ich die .apk's von den Nightly Builds, z.B. hier
    Die letzten Male hat man den Unterschied gleich gemerkt, neue Features, Verbesserungen...

    Ich bin in der Lage mit Navit zu navigieren. Das ist gar nicht so schlecht, aber halt recht spartanisch. Mittlerweile bin ich wesentlich aktiver mit OsmAnd

    Ich bin aber gespannt, was aus Navit wird. So viele Platformen zu unterstützen ist auf Dauer etwas Overkill. Mit Navit wurden aber schon interessante Projekte umgesetzt, z.B. Einsatzfahrzeug für die Polizei.
     
    schatzhauser bedankt sich.
  5. schatzhauser, 12.07.2012 #5
    schatzhauser

    schatzhauser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Ah - vielen Dank für die Hintergrundinfos. Auf OSMAnd bin ich auch schon gestoßen und werde es heute mal installieren.

    Finde halt die Offline-Navigation eine charmante Lösung, da ja die Smartphones heute genug Speicher haben (selbst das Nexus S), um die Karten zu Hause im WLAN runterzuladen...
     
  6. mass, 12.07.2012 #6
    mass

    mass Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.11.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Offline Navigation ist der Hauptgedanke hinter beiden. OpenStreetMap ist eh mein Favorit, klasse was die Community bisher an Kartenqualität erreicht hat. Am Rechner nutze ich hierfür OpenRouteService.org:Home
    Mit OsmAnd kannst du auch Karten offline Laden. Man kann die Routing-Engine entweder auf Offline(OsmAnd) stellen, oder auf diverse Online-Dienste. Schaus dir an.

    Navit bleibt aber weiterhin installiert und wird beobachtet. Vorteil von Navit ist, dass man ganz Deutschland in einem Rutsch downloaden kann. Außerdem kann man über den Desktop-Browser beliebige andere Ausschnitte generieren. OsmAnd hat leider nur Bundeslandkarten für Deutschland, keine Gesamtkarte. Da OsmAnd auch manchmal noch Zicken beim Navigieren macht, habe ich manchmal Navit noch als Fallback.
    Das Kartenmaterial ist leider auch nicht kompatibel, da beide ein eigenes Format für die OSM-Karten verwenden. Also hat man Deutschland schon gleich 2mal auf der SD-Karte..
     

Diese Seite empfehlen