1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neo V rooten?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Xperia Neo" wurde erstellt von LexiProductions, 04.02.2012.

  1. LexiProductions, 04.02.2012 #1
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
    Hey ihr, ich suche schon seit Tagen nach einem Rooting-Tool. Entweder funktionieren sie nicht, oder das Neo V hängt sich in einer Bootschleife auf (wegen falscher Version). Habt ihr euer Neo V gerootet und wenn ja wie? Ich finde einfach nichts anständiges -.-'
     
  2. Flo95, 04.02.2012 #2
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Welche hast du denn schon alle erfolglos probiert?
    Welche Firmware hast du?
    .62 lässt sich ohne Bootloaderunlock nicht rooten, falls du diese Firmware hast.
     
  3. LexiProductions, 04.02.2012 #3
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
    Also Gingerbreak wäre natürlich das einfachste gewesen, möp ging nicht. Dann zergRush und unlockroot haben auch nicht funktioniert...
    Jap habe 4.0.2.A.0.62
     
  4. Flo95, 04.02.2012 #4
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Dann musst entweder Bootloaderunlock machen, auf .42 zurückflashen oder eben ohne Root leben.
     
  5. LexiProductions, 04.02.2012 #5
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
    hört sich alles ekelhaft an :D was empfiehlst du mir?
     
  6. LexiProductions, 04.02.2012 #6
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
  7. Flo95, 04.02.2012 #7
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Bootloader unlocken, denn die Firmwares die kommen, werden bestimmt auch nur so rootbar sein.
    Zudem kann man das Custom Kernels zum Übertaktem flashen.

    Bootloader unlocken = Daten auf Gerät wird gelöscht.

    Deswegen empfehle ich dir dies zu tun:
    1. Downgrade auf .42 machen
    2. Mit ZergRush von DooMLoRD rooten
    3. Recovery via App oder SE Extreme Tweaker installieren
    4. CWM Nandroid Backup machen
    5. Auf .62 updaten
    6. Bootloader unlocken
    7. Wieder rooten, am Besten durch ein Kernel (weiß aber nicht, was für Kernels es fürs Neo V gibt) rooten, dann hast du auch gleich wieder eine Recovery
    8. Advanced Restore des Nandroid-Backups von 4 machen und nur "data" wiederherstellen
    9. Freuen :)

    Dein Neo V hat dann .62 mit Root und ohne Datenverlust
     
  8. LexiProductions, 04.02.2012 #8
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
    beim galaxy s plus warns 2-3 klicks und beim neo v so ein krampf?! Nein danke. Dann lass ichs lieber so, bevor mir noch ein dummer Fehler unterläuft ;)
     
  9. Flo95, 04.02.2012 #9
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Tja, SE bessert halt die Sicherheitslücken nach, durch die man einrach rooten kann.

    Das kannst auch noch machen:
    1. FlashTool und .42 runterladen
    2. .42 flashen (nicht vergessen den Hacken bei 'wipe data' zu entferen um Daten zu behalten!)
    3. Mit ZergRush rooten

    Dauert vielleicht 5-10 Minuten
     
  10. nOOby, 06.02.2012 #10
    nOOby

    nOOby Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    309
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Phone:
    ZTE Axon mini
  11. mar_sss, 31.03.2012 #11
    mar_sss

    mar_sss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    01.03.2012
    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist, frage ich hier nochmal nach: Ich kann mit dem Flashtool einfach auf eine Firmware von hier xda-developers - View Single Post - [#1][REF]KERNELS-ROMS-MODS[Updated :09/03/2012] mein Neo V downgraden (mit Datenerhalt) um es dann zu rooten?

    Wofür steht eigentlich die Bezeichnung "raw generic", bzw. kann ich damit normal updaten (auch später auf ICS, wo dann root garantiert erst einmal weg sein wird)? Denn diese Firmwarebezeichnung finde ich z.B. beim Wotanserver als Auswahl auf der Seite nicht.

    So long,
    mar_sss
     
  12. PAUI, 31.03.2012 #12
    PAUI

    PAUI Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    ja die funktionieren von dort, aber nur die nehmen wo steht flashable. und build 42 am ende stehend nehmen. hab die tage bei mir auch root am neo v gemacht, geht ganz easy.
     
  13. mar_sss, 31.03.2012 #13
    mar_sss

    mar_sss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    01.03.2012
    Und was ist mit raw generic?
     
  14. PAUI, 31.03.2012 #14
    PAUI

    PAUI Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    raw heißt auf jeden fall unkomprimiert, also gehe ich mal davon aus das dass pure Firmware image ist ohne sonst irgendwas.
     
  15. kuttelehmann, 10.03.2013 #15
    kuttelehmann

    kuttelehmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.06.2011
    hallo,
    gibs denn jetzt fast ein jahr danach eine sichere und einfache möglichkeit ein xperia neo v 4.1.B.0.587, mt11i zu rooten ???
    ich hänge jetzt schon eine ewigkeit dran und lese, übersetze forenbeiträge und komme auf einen grünen zweig.
    mein galaxy w habe ich in 5 minuten gerootet.

    gruß kuttelehmann:confused2:

    ps: ich habe es sogar mit der methode von unlockroot.com versucht und bekomme nur eine fehlermeldung auf dem rechner :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2013
  16. schlange6393, 10.03.2013 #16
    schlange6393

    schlange6393 Android-Experte

    Beiträge:
    661
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.06.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo V

    Nur Downgraden auf die .562
     
  17. LexiProductions, 10.03.2013 #17
    LexiProductions

    LexiProductions Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2011
    habe inzwischen mein Handy 3 mal gewechselt (Nexus S, Desire Z und Sensation)...
    Das einzige, was mir jetzt einfällt, ist das Flashtool.
    Dort gabs auch eine Root-Funktion.
    Wenn nicht, downgrade doch ganz einfach; ftf. - Datei im Internetz rauskramen, flashen, dann mit dem selben Tool gleich rooten. Hat bei mir immer funktioniert ;)
    Weiß garnicht, ob man dazu bootloader unlock braucht... Wenn doch, ist ja ganze einfach, da offiziell die Möglichkeit besteht :)

    Viel Glück!!!
     
  18. kuttelehmann, 11.03.2013 #18
    kuttelehmann

    kuttelehmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.06.2011
    also soll ich zur 562 zurückflashen, die dann rootbar ist und die dann rooten ?
    diese variante soll dann die einfachste sein ?
    ich glaube das Handy ist zu alt und es macht sich eben keiner mehr einen kopf darum, oder ?
    die unlockroot.com variante las sich ja ganz leicht, jedoch ich habe eine Fehlermeldung, das ich nicht mit dem Internet vebunden bin, was jedoch falsch ist.:mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2013

Diese Seite empfehlen