1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neues Milestone 2 - macht Sinn oder leichtsinn?

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone 2 Forum" wurde erstellt von Ikarus23, 02.08.2012.

  1. Ikarus23, 02.08.2012 #1
    Ikarus23

    Ikarus23 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2012
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    nachdem mein Milestone nach und nach den Geist aufgibt, überlege ich mir, den Nachfolger, das Milestone 2, zu kaufen. Kostet bei Amazon rund 200 Euro.

    Allerdings habe ich gehört, dass das Milestone 2 Kinderkrankheiten hat, die es bis heute nicht überwunden hat. Ganz wichtig ist mir dabei das Display, denn mein jetziges Milestone hat einen Defekt, bei dem das Display kaum noch auf Berührungen reagiert. Außerdem heißt es hier und da, das Milestone 2 werde langsamer mit der Zeit und Android würde oft nicht flüssig laufen. Auch bei meinem Milestone hatte ich den Eindruck, dass es nach einiger Zeit träger und langsamer wurde.

    Bitte sagt mir, ob ihr das bestätigen könnt. Hat Motorola da einen Serienfehler beim Display, den es auch beim Milestone 2 gibt? Ist es leichtsinnig, sich das Gerät noch zu kaufen?

    Meine Alternative wäre dann nur noch ein Galaxy S2, aber das hat leider keine Hardwaretastatur... wenn es denn funktioniert, könnte ich gut mit dem Milestone 2 leben, denke ich. Mehr Leistung brauche ich nicht.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. ingosen, 02.08.2012 #2
    ingosen

    ingosen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.01.2011
    Also ich hab mein Milestone2 jetzt 1,5 Jahre und bin vollstens zufrieden. Displayfehler hab ich bis dato keinen einzigen gehabt, die Haptik find ich auch super.
    Generell denke ich, dass Hauptproblem ist der beschränkte RAM von 512 MB, der dass Gerät hin und wieder in die Knie zwingt (512MB Ram waren und sind glaub ich immer noch der Standart bei Smartphones).
    Das hab ich aber mit einem Speicherbereinigungsapp schnell in den Griff bekommen!
     
  3. Melkor, 02.08.2012 #3
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @ikarus
    Der Vorteil des MS2 liegt nur noch im Preis (150€ neu) - ansonsten kann man gleich zum durchaus besseren sony Xperia Pro greifen (besserer Prozessor, HDMI Ausgang und offener Bootloader)
     
  4. Ikarus23, 02.08.2012 #4
    Ikarus23

    Ikarus23 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2012
    @Melkor
    Hdmi und den besseren Prozessor brauche ich nicht. Der offene Bootloader ist mir auch egal, weil ich ohnehin rooten würde. Wichtig ist mir aber, dass das Gerät halbwegs flüssig läuft. In Tests kurz nach dem Erscheinen wurde oft bemängelt, dass Android teilweise hackelig läuft. Wie sieht das denn mit Cyanogenmod 7 oder 9 aus?

    Das Xperia Pro gefällt mir optisch überhaupt nicht, Klavierlackoptik ist echt nicht mein Fall. Auch wenn ich auf das Aussehen von Handys sonst nicht so viel wert lege.

    Wo gibt es das Milestone 2 denn für 150 Euro?
     
  5. comstyle, 03.08.2012 #5
    comstyle

    comstyle Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    361
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    23.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    die kritiken sind schon berechtigt. mit der stock rom läuft das ms2 nicht gut un man wird damit nicht froh.deswegen ist das flashen einer rom fast schon pflicht. das oft beschriebene problem mit den doppelbuchstaben is größtenteils ein softwareproblem, was mit der hwdebounce app behoben werden kann. cm7, cm7.2 und cm9 laufen sehr gut un man hat das gefühl ein ganz anderes telefon in der hand zu haben. cm9 hat noch einige macken, aber da solltest evtl nochma selbst im passenden thread nachlesen. an cm10 wird auch schon gearbeitet. ich würde mir das ms2 wieder holen. ein droid3,droid4 oder captivate glide müsstest du importieren ;D
     
  6. Melkor, 03.08.2012 #6
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    a.) rooten hat nichts mit dem Bootloader zu tun
    b.) der offene Bootloader macht es deutlich einfacher CM auf ein Smartphone zu bekommen (ganz zu schweigen davon, dass auch die Entwicklung deutlich vereinfacht wird) . Das wird bei Motorola Geräten immer die Krux bleiben.

    Das MS2 gab es vor 2 Wochen für 153€: Motorola Milestone 2 für 153

    Jetzt wieder 163€
     
  7. ius, 03.08.2012 #7
    ius

    ius Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Phone:
    Motorola Moto X 2014
    Hm, mal eine andere Meinung von mir - ich bin mit dem Stock Gingerbread recht zufrieden.
    Bei mir fiel nach einem knappen halben Jahr das Display aus, dann habe ich das Ding zu Datrepair geschickt, gleich die Tastaturfehlfunktionen (Doppelbuchstaben nach Benutzung der Cursortasten) mit bemangelt und bekam recht schnell und ohne weitere Kosten ein frisch geflashtes Telefon mit offenbar erneuerter Kamera (Schutzfolie hinten drauf, und wer weiss, was noch) zurueck, das seitdem quasi maengelfrei ist.
    Da die im Neuzustand mitgelieferte Firmware ein paar gut reproduzierbare Bugs hat, wirst Du in jedem Fall einen Grund finden, das Ding einzuschicken ;-)
    Was an der originalen Firmware so schlecht sein soll, weiss ich nicht, vermutlich sind die Custom Firmwares etwas fluessiger. Videos abspielen usw. ist aber auch mit der Motoblur 2.3.4 ohne Ruckler.
    Giana Sisters aufm C64-Emu, ScummVM, aber auch z.B. AndroidVNC laufen ebenfalls alle fluessig.

    Die Frage ist fuer mich also eher - wann wird es z.B. wg. Sicherheitsluecken notwendig, Android 2.3 zugunsten einer anderen Version auszutauschen - was bislang ein generelles Android-Problem ist, weil keine Betriebssystemupdates eingespielt werden koennen.
    Ich hatte letztens Gelegenheit, meinem Muetterchen fuer 5Eur als Vertragsverlaengerung ein HTC 7 Pro zuzuspielen. Das hatte werksseitig natuerlich auch eine uralte Windows-Version drauf.
    Das habe ich einen ganzen Abend lang sich selbst bzw. Zune ueberlassen zum Firmware aktualisieren, und voilà, ein aktuelles WindowsPhone 7.5 war drauf. Ohne jeden Daten- oder Einstellungsverlust. Da kann sich Google mal ne Scheibe von abschneiden...

    Also, macht's jut!

    ius
     

Diese Seite empfehlen