1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Newbee will TF101 kaufen. Gibt es Probleme?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von vocaris, 27.03.2012.

  1. vocaris, 27.03.2012 #1
    vocaris

    vocaris Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo,
    ich wollte mir eine neues (gebrauchtes Tab) zulegen. Dem Grund ndach war ich für das TF101G.
    Jetzt habe ich irgendwie mitbekommen, dass das Gerät bzgl. Akku wohl Probleme machen soll. Ich konnte jetzt nichts genaues dazu finden. Desahlb wollte ich das hier mal kurz nachfragen bevor ich mir da sGerät inkl. Dock kaufe und es dann nur zu Ärger führt.
    Danke für die Tipps und Infos.
     
  2. ZeRoZ, 27.03.2012 #2
    ZeRoZ

    ZeRoZ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich den Kauf des TF101 (ohne G) nie bereut habe und auch keinerlei größere Probleme damit hatte - das meiste waren eigentlich Bugs in Apps, die ich auf jedem anderen Tablet auch gehabt hätte. Die Akkulaufzeit ist mir auch nicht negativ aufgefallen - und falls doch, konnte ich immer eine App finden die Schuld daran war.

    Das neueste Update auf ICS hat allerdings derzeit ein bis zwei Bugs, so dass das Tablet manchmal einfriert (Sleep of Death) oder spontan rebootet (bei mir nur noch alle 2-3 Tage). Außerdem ist eine Einstellungs-Checkbox etwas verbuggt, die zu Akku-Verlust führt, bis man sie einmalig betätigt.

    Aufgrund der früheren Update-Politik von ASUS und deren Aktivität bei XDA bin ich zuversichtlich dass die das in Kürze in den Griff bekommen :) Außerdem gibt es dieses Problem auf dem TF101G soweit ich weiß nicht, da die Updates dort verzögert kommen (oder nennen wir es, von den TF101-Usern beta-getestet) ^^ Du kannst dir aber ein Custom ROM installieren (Garantie hast du ja eh nicht), das hat IMHO den Bug sowieso nicht...

    Tatsächlich würde ich mir das TF101 sofort wieder kaufen, falls ihm mal was "zustoßen" würde - ich bin nach wie vor überzeugt, insbesondere auch wegen dem Dock. Den Nachfolger TF201 Prime hatte ich schon in der Hand, aber solange man keine anspruchsvolleren Games zockt (die Tegra 3 unterstützen), reicht bei dem Preisunterschied das TF101 für den Alltag locker.

    Also greif zu :)
     
    Ritch333333 bedankt sich.
  3. frankie0815, 27.03.2012 #3
    frankie0815

    frankie0815 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Ich bin vollstens zufrieden mit meinem TF101 und würde es wieder kaufen. Insbesondere MIT Dock-Tastatur ist die Akkulaufzeit phänomenal, ausserdem ist die "richtige" Tastatur für viele Anwendungen nicht zu verachten. Ich habe somit beides: ein Tablet zum Spielen und Surfen oder ein Netbook mit 2 USB-Schnittstellen und SD-Cardreader.
    Superstabil war das letzte Honeycomb-Update, welches für das TF101G das aktuelle System ist.
    Wer Spass am experimentieren hat, rootet das Gerät und nutzt alterative Oberflächen.
    Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich immernoch die braune Farbe und die Waffeloberfläche der Aussenseiten, auch wenn das Gerät dadurch etwas rutschfester ist.
     
    Ritch333333 bedankt sich.
  4. Pütz, 29.03.2012 #4
    Pütz

    Pütz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,027
    Erhaltene Danke:
    166
    Registriert seit:
    07.07.2009
    Die Probleme die es aktuell mit dem Update auf ICS gibt haben andere Hersteller dem vernehmen nach auch. Es scheint also prizipiell mit ICS zu tun zu haben.

    D.h. wenn du Android magst und kein teures Highend Gerät brauchst biste mit dem TF101 immer noch gut aufgestellt. Wie hier schon gesagt wurde: Bei Asus ist man updatemäßig auf der sicheren Seite vorläufig.

    Wenn du eine Tastatur und lange Akkulaufzeiten willst gibt es keine sowieso vernünftige Alternative
     
    Ritch333333 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen