1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

NoLed App und SLCD-Bildschirme?

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von wuddy45, 06.05.2011.

  1. wuddy45, 06.05.2011 #1
    wuddy45

    wuddy45 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2011
    Hallo Community,

    ich hab da mal ne Frage bzgl. NoLed App auf dem HTC Desire HD. Einige werden sich jetzt bestimmt fragen warum das ganze? Hierzu sei kurz erwähnt das ich NoLed nur im "Lade-Modus"
    nutze da die LED da ja für Benachrichtigungen nicht zu gebrauchen ist.

    Aber jetzt zurück zu meiner eigentlichen Frage: Ist es für das S-LCD des DHD schädlich diese App zu nutzen, da NoLed speziell für AMOLEDs ausgelegt ist?
    Habe gelesen dass das tolle daran ist, dass bei AMOLEDs ausschließlich die Pixel für die Icons beleuchtet werden. Bei einem SLCD ist die ja nicht möglich.
    Jetzt bin ich unschlüssig ob diese Tatsache schädlich für das SLCD ("Einbrennen" ins Display oder so) sein könnte oder nicht?
    Oder gibt es Alternativen zu NoLed, die eingegangene Benachrichtigungen im Lade-Modus "sichtbar" machen?

    Ich hoffe mal mit dieser Frage bin ich hier richtig, ansonsten bitte verschieben.

    Mfg
     
  2. Eneco, 06.05.2011 #2
    Eneco

    Eneco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,945
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.03.2011
    Hallo wuddy45,

    NoLED benutze ich wegen der kleinen Benachrichtigungs-LED im Lautlos-Modus.

    Ich denke nicht, dass es schädlich ist. Bei AMOLED hast du soweit ich weiß nur den Vorteil, dass schwarze Pixel auch wirklich nicht leuchten, du also weniger Akku verbrauchst.
    Über das "Einbrennen" ins Display würde ich mir keine Gedanken machen, schau dir doch mal dazu den entsprechenden Wikipedia-Artikel an.
    Das Einbrennen, welches grade bei Röhren- und Plasmabildschirmen vorkommt, gibt es bei LCD in der Art nicht mehr, weswegen dort auch Bildschirmschoner meist überflüssig sind

    //Edit:
    Außerdem kannst du auch einstellen, dass sich die NoLED-Symbole alle xx Sekunden bewegen, wodurch du auch dem Memory-Effekt vorbeugen kannst (wegen dem Hinweis aus dem Artikel, dass es insbesondere helle Pixel betrifft), wenn du dir da sorgen machst
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2011

Diese Seite empfehlen