1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Notizen synchronisieren über IMAP?

Dieses Thema im Forum "Business und Organisation" wurde erstellt von herr.winter, 20.12.2011.

  1. herr.winter, 20.12.2011 #1
    herr.winter

    herr.winter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Ich würde gernen notizen zwischen handy und pc synchronisieren. Dabei will ich aber nicht, daß sie auf irgend einem server rumliegen, dessen betreiber sie munter durchsucht und durch "relevante" informationen verschlimmbessert. Auch will ich nicht auf eine internetseite müssen, um vom pc aus die notizen zu sehen.

    Jetzt hab ich mir gedacht, eigentlich gibt es ja eine ideale methode:
    ein imap konto anlegen, auf dem die notizen als mails abgelegt werden. Dann könnte man sie auf allen geräten immer aktuell halten und sie würden schön auf dem eigenen server bleiben. Sogar die syncronisation wäre dann ssl verschlüsselt. Und alles wäre offline verfügbar.

    Das einzige problem ist, daß das mit mailprogrammen nicht wirklich komfortabel ist. Damit ich die mails auf verschiedenen rechnern bearbeiten kann, müssen sie immer im entwürfe ordner liegen und dann erstellen die mailprogramme teilweise noch bei jeder änderung eine neue kopie.

    Kennt jemand ein programm (wenn möglich für android und windows pc) daß das kann? Toll wäre noch die nutzung verschiedener ordner.
     
  2. jna, 20.12.2011 #2
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
  3. herr.winter, 20.12.2011 #3
    herr.winter

    herr.winter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Das ist nicht wirklich die Lösung.

    1. liegen die Daten dann wieder bei Google und nicht auf meinem eigenen Server.
    2. kann ich eine Notiz dann bei Google Mail nicht weiterbearbeiten. Bin also auch nicht besser dran als wenn ich mir selbst eine Mail an meinen Server schicke.
    Aber trotzdem danke.
    Hat noch wer einen Einfall?
     
  4. nica, 21.12.2011 #4
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Ich weiß natürlich nicht, wie vertraulich deine Notizen sind, aber technisch und praktisch ist es natürlich viel einfacher über einen externen Dienst. Denn dein eigener Server verfügt ja nicht über die nötige Software, so dass du auf die Notlösung IMAP kommst.

    Habe da noch nie von einem Tool hört wie du es wünschst. Vielleicht könntest du dich ja mal bei PHP-Skripten umsehen für Notizen. Das würde auf deinem Server laufen, evtl. dann mit Zugriff über eine Webseite.

    Aber "schön" ist das alles nicht. ;)

    Ich selbst nutze - nur als Beispiel - den Dienst "Springpad" - bisher habe ich da keine schlechten Erfahrungen gemacht. Andere nutzen Evernote oder Catch.

    Alles Dienste für den Notizenzweck, sollten nicht weniger vertrauenswürdig sein als Maildienste usw. Wenn du jedoch nur deinem eigenen Server (und deinem Anbieter dazu?) vertraust, sieht es halt enger aus.

    PS: Danke nun für Groß-/Kleinschreibung :).
     
  5. sinus61, 21.12.2011 #5
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
  6. herr.winter, 25.12.2011 #6
    herr.winter

    herr.winter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Also von der Sicherheit durch angriffe von außen steht ein externer Dienst meinem Server wahrscheinlich um nichts nach. Vorteil Dienst: Da sitzen Experten dahinter, die sich mit Sicherheit auskennen (sollten). Vorteil Server: Da liegen nur meine Daten drauf, so daß er als Ziel für Datendiebe halt weniger interessant sein dürfte als einer wo Hunderttausende ihren Krempel ablegen.

    Meine Abneigung gegenüber fremden Diensten hat 2 Ursachen:

    1. analysieren die meine Daten und pflastern sie dann unter Umständen mit Werbung zu. Das stand zumindest mal bei 1 oder 2 Diensten in der Beschreibung und wurde da als nutzbringende Verbesserung dargestellt. Mit Werbung in einem fest definierten Feld ganz oben oder ganz unten im Programm kann ich ja leben, aber Finger weg von meinen Texten.
    2. mache ich mich damit von einem Dienst abhängig. Da liegen dann meine Daten und wenn der Anbieter sich entschließt, plötzlich den Dienst einzustellen, den Zugang einzuschränken oder sonst was, dann stehe ich dumm da. Und von einer Einstellung gegenüber privaten Daten, wie sie z.B. Facebook an den Tag legt, will ich hier erst garnich reden. Nachher wird das was ich mir für mich selbst aufgeschrieben hab weiterverkauft oder landet öffentlich auf irgendwelchen Seiten, nur weil sich der Betreiber diese Option in den AGBs offengehalten hat. Und dann könnte ich nicht mal rechtlich dagegen vorgehen.
    Von daher sag ich mir halt, solang es ne Möglichkeit gibt, die Kontrolle über meine Daten bei mir zu behalten, will ich die nutzen.


    Zu der FTP-Sache, danke für den Tip. Wäre durchaus eine Lösung. Allerdings habe ich jetzt ein paar Programme getestet (auch Realsync) und keins lief in annnehmbarer Geschwindigkeit oder gar fehlerfrei. Ich muß das mal mit einem andern Server testen, aber wenn es da auch so schlecht läuft, fällt die Option aus. Die IMAP-Geschichte wäre aber glaube ich immernoch das Angenehmste und Stabilste, wenn es eine Softwarelösung gäbe. Vielleicht kuck ich mir goch mal GNotes an. Zusammen mit einem zweckentfremdeten Mailprogramm auf dem PC könnte es was werden.
     
  7. nica, 25.12.2011 #7
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Vielleicht hast du das noch nicht probiert: Fürs Syncen für Notizen-Dateien o.ä. zwischen Handy und meinem FTP-Space ist meine Lieblings-App FolderSync. Es gibt eine kostenlose Lite-Version und eine normale Kauf-Version.
     
  8. herr.winter, 03.02.2012 #8
    herr.winter

    herr.winter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Danke für Eure Tips. FTP fällt leider als Option aus. Alle getesteten Lösungen waren grottenlangsam.

    Ich habe aber 2 Lösungsansätze gefunden, die ich Leuten mit ähnlichen Problemen natürlich nicht vorenthalten will:

    1. Statt FTP nutze ich jetzt "Samba Network Fileshare" das stellt die SD-Karte paßwortgeschützt als Netzlaufwerk zur verfügung und ich kann vom PC aus problemlos und vor allem schnell zugreifen. 700MB in etwa 10 Minuten ist ein Wert von dem FTP nur träumen kann. Wer Droidwall oder eine vergleichbare Firewall einsetzt, muß allerdings ein paar Filterregeln von Hand definiren damit das läuft. Der Autor von Samba war da aber sehr hilfsbereit.

    2. Für Notizen, die nicht ganz so wichtig/vertraulich sind, kommt jetzt Evernote zum Einsatz. Ich hab mir mal die Mühe gemacht, die AGBs und die Datenschutzrichtlinien durchzuackern und habe sie für akzeptabel befunden. Einzige Minuspunkte sind, daß die Daten in den USA liegen und die Tatsache, daß sich Evernote die Löschung bestimmter Inhalte vorbehält, was bei der in den USA teils sonderbaren Rechtsauffassung und den totalitären Strukturen dort problematisch werden könnte. Aber wie gesagt, die wirklich wichtigen Daten werden da nicht gespeichert, also eine Einschränkung mit der man leben kann. Das Programm selbst gibts für Android und PC und die Daten sind auch offline verfügbar.

    Trotzdem aber noch die Bitte: Sollte jemand über ein Programm stolpern, das einen beliebigen IMAP Server für Notizen mißbraucht, dann meldet euch doch bitte. Vielen Dank!
     
  9. setreset, 27.02.2012 #9
    setreset

    setreset Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2010
    Hallo herr.winter,

    ich habe (hauptsächlich für mich) eine Notiz-Webapp mit Android-App entwickelt (Notebase). Ist natürlich nicht der IMAP-Ansatz, aber bei Interesse kann ich Dir den Servercode (PHP) zum Selbsthosten zur Verfügung stellen. Bin auch noch an der Weiterentwicklung (Creole-Wiki-Syntax usw.) dran, aber es ist jetzt schon ein Jahr bei mir im Einsatz und hat sich gut geschlagen.

    War hauptsächlich als virtuelle Einkaufsliste mit meiner Freundin gedacht. Man kann Notizen für andere zum Bearbeiten freigeben und erhält auch eine Email, wenn jemand die "Einkaufslistennotiz" bearbeitet hat.

    Viele Grüße
    Christian
     
  10. alberigo, 07.11.2013 #10
    alberigo

    alberigo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Gibt es in der Sache schon was Neues? Ich synche mit einem Mac und einem Ipad über IMAP meine Notizen und suche eine Android App, die das auch kann. Allerdings soll mein IMAP Emailkonto genutzt werden und nicht Gmail usw. Ich suche also eine Notizenapp für Android, die mit einem beliebigen IMAP Server synchronisieren kann.
     

Diese Seite empfehlen