1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

OBD App gesucht

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von X5-599, 13.08.2011.

  1. X5-599, 13.08.2011 #1
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Ich habe ein OBD Auslesegerät für mein Auto. Auf der Verpackung steht OBD-Diag 6000.
    Das ganze besteht aus einem Stecker für den OBD Slot und einem Funkempfänger für den Computer.

    Weiss jemand ob es eine OBD App gibt die mit diesem Gerät umgehen kann?
    Ob es damit eventuell überhaupt geht? Ich weiss leider nicht ob das Gerät Bluetooth oder was anderes verwendet und den USB Empfänger Stick kann ich schlecht an meinem Android Gerät anschliessen.
    Wäre cool wenn ich die Daten mit meinem Android Gerät (Smartphone oder Tablet) auslesen könnte.
     
  2. Kasupke, 19.08.2011 #2
    Kasupke

    Kasupke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Eventuell kann Torque mit Deinem Interface kommunizieren.

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  3. X5-599, 19.08.2011 #3
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Da habe ich die Demo schon getestet und das ging nicht.

    Aber ich werde es auf jedenfall nochmals testen, eventuell habe ich ja auch was falsch gemacht.
     
  4. MrFX, 22.08.2011 #4
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Da das von dir genannte Gerät eine eigene Funktechnik und ein eigenes Protokoll für die Datenübertragung nutzt, ist es vermutlich auch rein hardwaremäßig nicht mit einem Android-Gerät kompatibel.

    MfG
    MrFX
     
  5. Kasupke, 22.08.2011 #5
    Kasupke

    Kasupke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Ich bin der Meinung, dass das Diag6000 über Bluetooth läuft und der "Funkempfänger" lediglich ein Bluetooth-USB-Single ist. Somit wäre der Datenaustausch möglich. Allerdings musst Du mal in die technischen Daten des Interface schauen, denn nicht jeder Chipsatz wird von Torque unterstützt. Auf der Torque-Webseite findest Du ne Liste, mit welchen Chipsätzen Torque läuft.
    Ich hab mir mein Interface aus den USA geholt. Das Ding hat inkl. Versand und Zoll knapp 250 Euro gekostet. Teurer Spaß, aber es läuft problemlos, stabil und schnell.

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  6. X5-599, 22.08.2011 #6
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    @Kasupke

    Leider ist das beigelegte Datenblatt und Handbuch mehr als nur knapp bemessen. Ich finde da keinerlei information darüber wie das Gerät funktioniert. Ich bin aber auch der Meinung das es Bluetooth sein müsste. Doch wie gesagt, kein Hinweis darauf.
    Auch der Bluetooth Empfänger im Android Tablet findet das Gerät nicht.

    Ja dein Teil hat echt viel gekostet - zuviel?
    Meines habe ich in Deutschland gekauft, hat wesentlich weniger gekostet und kann alles was man braucht.
    Und die Dinger die bei Torque als Werbung erscheinen und funktionieren sollen, sind ja noch billiger als meines.
     
  7. Kasupke, 22.08.2011 #7
    Kasupke

    Kasupke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Also wie gesagt, ein vernünftiges Interface kostet halt bissel was, aber dafür kann man damit arbeiten. Ich nutze das übrigens professionell im Außendienst. Bei eBay-Artikeln aus Taiwan und Freeware muss man halt Abstriche machen.

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  8. X5-599, 22.08.2011 #8
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Dann schreibe ich es mal anders.
    Kommt drauf an was du unter vernünftig verstehst.
    Meines hat noch nicht einmal die hälfte von deinem gekostet und ist ein sehr gutes Teil - aus meiner Sicht. Nebst diversen Werten auslesen kann ich sogar den Fehlerspeicher löschen, was viele nicht können.
    Und die Dinger die von der Android App empfohlen werden, sind noch günstiger und scheinbar ja auch vernünftig.

    Nur weil meines vermutlich nicht mit dem Tablet Kommunizieren kann, ist es noch lange kein schlechtes Gerät. Und als ich es damals gekauft habe, wusste ich noch nicht einmal das es Tablets gibt und ich mal eines haben werde.
     
  9. Kasupke, 22.08.2011 #9
    Kasupke

    Kasupke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Ich hab nicht gesagt, dass das ein schlechtes Interface sei, aber eben ein günstigeres.
    In diesen Dingern sind fast immer "günstigere" Chipsätze oder Optokoppler verbaut oder die können nicht alle Verbindungsprotokolle.
    Und schon bekommt man Probleme. Das können fehlerhafte Verbindungen, Kommunikationsabbrüche oder erst gar kein Verbindungsaufbau sein. Im schlimmsten Fall kann es zu ner Beschädigung der Steuergeräte im Fahrzeug kommen (Vorsicht beim Toyota Avensis!)
    Außerdem funktionieren nicht alle OBD oder OBD2 Fahrzeuge. Bei neueren Modellen mit CAN-BUS kanns auch Probleme geben.
    Und was Du mit dem Gerät alles machen kannst, hängt nicht vom Interface ab, sondern von der Software, mit der Du arbeitest. Ich hab viel getestet und die Torque-App (also die Bezahl-App) ist für mich die, mit der ich am effektivsten arbeiten kann.

    Achso, nochwas, Airbag, Klima, oder ABS-Fehler wirst Du mit KEINER der angebotenen Apps auslesen können

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  10. X5-599, 28.08.2011 #10
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Logisch das es ein günstigeres ist, war ja auch günstiger als deines. Aber günstiger heist nicht unbedingt schlechter.

    Und mir ist sowas von egal was darin verbaut ist. Für die Verwendung wo ich es gekauft habe, funktioniert es einwandfrei. Das ich damals noch nicht wissen konnte das ich irgendwann mal eines mit Bluetooth Anbindung brauchen werde und daher darauf nicht geachtet habe, das kann man mir hoffentlich verzeihen.
    Beim Kauf meines Autos vor 3 Jahren wusste ich auch nicht das es nach 3 Jahren wieder zu klein sein wird und ich einen Van brauche.

    Kurzum, der Adapter funktioniert nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen mit dem gleichen Fahrzeug und diesem OBD Gerät einwandfrei. Sonst hätte ich es damals auch nicht gekauft. Nur hat es halt scheinbar kein Bluetooth sondern eine andere Funkverbindung weshalb ich es nicht nutzen kann.

    Aber, ich könnte ja einen USB Adapter organisieren und schauen ob es damit geht.
     
  11. Kasupke, 29.08.2011 #11
    Kasupke

    Kasupke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Wie gesagt, ich hab nicht gesagt dass Dein Interface schlecht sei. Du musst halt nur mit diversen Einschränkungen rechnen. Also immer schön ruhig bleiben, ich will Dir nix Böses.
    Ein USB-Adapter fürs Handy wirds denk ich mal nicht geben bzw. wird nicht funktionieren. Aber ich werd mich jetzt aus dieser Diskussion zurückziehen, probier halt Dein Glück. Ich kann nur zu nem professionellen Interface raten, wenn damit vernünftig gearbeitet werden soll...


    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen